Benutzerprofil

beathovenr66

Registriert seit: 25.09.2016
Beiträge: 66
Seite 1 von 4
20.11.2018, 11:42 Uhr

Schlanker Fuss bei Abgeordneten Ein grosser Wurf für die Sicherheit der Renten wäre, dass ALLE Erwerbstätigen in die Kasse einzahlen. Dies gilt eben auch für Beamte und unsere Volksvertreter, Letztere durch Wahl privilegiert ? [...] mehr

19.11.2018, 12:04 Uhr

Bravo Anna Lena, Bravo Manuela "Zusammengefaltet" ist das richtige Wort, Friedrich Merz betreffend. Deutlicher konnte nicht beweisen werden, dass der Mann schon einige Zeit Politikpause macht. Er hat noch einigen [...] mehr

14.11.2018, 09:16 Uhr

Man muss auch gönne könne.. Leute, eröffnet bitte keine Neiddebatte, da sollten wir drüberstehen. Wir regen uns nicht über unsere Bundestags/Landtagsabgeordneten auf, die Gratisflieger und kostenlose Bahnnutzer, die [...] mehr

14.11.2018, 09:09 Uhr

Traurig, traurig Der Mann disqualifiziert sich immer wieder selbst. Noch nichts geleistet, aber Vorsitzender werden wollen.. Ein seltsames Video, undifferenzierte Schlagzeilen zu Hartz IV, erhöhte Beiträge für [...] mehr

13.11.2018, 12:09 Uhr

Eine Präsidentin Obama.. würde sicher auch Bomben werfen wenn es die entsprechenden Konflikte gibt. Wir leben in sehr unruhigen Zeiten und die Putins, Assads dieser Welt fördern, leider, ein entsprechendes Gegengewicht. Eine [...] mehr

13.11.2018, 09:33 Uhr

Spitzenfrau Gerade in diesen düsteren Trumpzeiten trauert man der Obamapräsidentschaft nach. Michelle Obama bewies in jeder Minute dieser 8 Jahre, dass an dem Spruch "Hinter jedem erfolgreichen Mann steht [...] mehr

10.11.2018, 21:03 Uhr

Na, na... In die Reihe der fortschrittlichsten Scheiben der Beatles gehören "Rubber Soul", "Revolver" und "Pepper". Das "White Album" allerdings hatte die grösste [...] mehr

08.11.2018, 18:26 Uhr

Spd ? Provokante These, gebe ich zu. Praktisch nur machbar, wenn bei der SPD das Herz wieder links sitzen würde und nicht in einer undefinierbaren Mitte, zwischen allen Stühlen. Unser aller Sahra, keine [...] mehr

08.11.2018, 17:57 Uhr

Selbstdarsteller Für mich als ehemaliger Wähler der Grünen ist Herr Habeck ein politischer Rattenfänger. Verbindlich im Ton, unverbindlich in der Sache. Die früher alternative Partei mutiert langsam aber sicher zu [...] mehr

08.11.2018, 17:17 Uhr

Meisterwerk ? Sorry, ich habe 4 Folgen durchlitten und dann kapituliert. Kann Regie, der Bildkomposition und den Darstellern nichts abgewinnen. Für mich krampfhaft gewolltes Kunstkino, aber den neuen deutschen [...] mehr

07.11.2018, 18:54 Uhr

BlackRocky Merz Favorit.... Wenn sich die CDU einen Cheflobbyisten an die Spitze wählt, einen Friedrich Merz, kein Bundestagsmitglied, nicht redeberechtigt, dann ist dies keine Partei, die für mich noch wählbar wäre. Spahn [...] mehr

06.11.2018, 20:07 Uhr

Tiefpunkt Der Bürger und Wähler sollte sich das gut merken. Hier spielt eine Behörde den Autoindustrielobbyisten. Das passt gut ins Bild, denn die CDU entblödet sich ja auch nicht, einen Finanzlobbyisten als [...] mehr

04.11.2018, 13:25 Uhr

Bravo Frau Müller ! Ich schätze Niko Kovac sehr, freue mich allerdings, dass es Menschen gibt, die in diesem brutalen Profifussballgeschäft noch in der Lage sind, echte Gefühle ungefiltert rauszulassen. Schade nur, [...] mehr

02.11.2018, 18:00 Uhr

Wie wahr, wie wahr... Friedrich Merz, huch ich bin wieder da... ja, der Mann ist offensichtlich von sich selbst überrascht und glaubt wirklich als Schäublemarionette eine Zukunft zu haben ? Ich hoffe, er hält bis zum [...] mehr

02.11.2018, 13:15 Uhr

Wie befürchtet... Ist die Politik ein schmutziges, ja ekelerregendes Geschäft. Einmal mehr ganz weit am Wähler vorbei ! Schäuble, Merz, Spahn die Zukunft der CDU, der Aufbruch für Deutschland ? Angst essen Seele auf, [...] mehr

31.10.2018, 14:44 Uhr

Ja, schon..aber Hervorragender, bis ins Detail richtig analysierter Kommentar. The jumping point aber ist die Personalfrage. Für mich hat die SPD nur eine vorzeigbare Führungspersönlichkeit, Manuela Schwesig, in [...] mehr

31.10.2018, 14:33 Uhr

Schmierenkomödie Glaubt jemand ernsthaft, dass ein ehemaliger Cheflobbyist als Vorsitzender der CDU das "Finanznetzwerk" ad acta legt ? Offiziell muss der Schein natürlich gewahrt werden, aber früher oder [...] mehr

30.10.2018, 22:55 Uhr

Erstaunlich... SPON relativiert hier nicht, dass Merz, Aufsichtsratsvorsitzender von Blackrock Deutschland, durchaus als Cheflobbyist bezeichnet werden darf. Der Mann wird wohl als CDU Vorsitzender kaum gegen die [...] mehr

30.10.2018, 14:48 Uhr

Spätestens jetzt Ist es an der Zeit, Black Rock mit seinem Aufsichtsratvorsitzenden Friedrich Merz genauer zu durchleuchten. Der Qualitätsjournalismus ist gefordert, diese "Schattenbank", ihre Macht und [...] mehr

30.10.2018, 10:27 Uhr

Warum nicht Klöckner ? AKK und Laschet stehen für ein "Weiter so". Will das die Basis ? Merz kommt aus dem Kapitalhintergrund. Will das die Basis ? Spahn, indiskutabler Karrierist, empathielos. Will das die Basis [...] mehr

Seite 1 von 4