Benutzerprofil

jstm

Registriert seit: 22.09.2005 Letzte Aktivität: 08.08.2014, 19:56 Uhr
Beiträge: 1398
   

08.08.2014, 19:56 Uhr Thema: Spionage: Bundesregierung verlangt Aufdeckung aller Agenten in Deutschland Ist nicht naiv Richtig! Das gleiche Verfahren kennt man doch von der Einreise in die USA. Auch dann muss man einen Fragebogen ausfüllen, ob man beabsichtigt, in den USA "unmoralischen Tätigkeiten [...] mehr

04.06.2014, 22:13 Uhr Thema: Zinsentscheid EZB: Draghis Frischgeld-Kur Mit Worten? Herr Kaiser, schon beim Schreiben "mit Worten" hätte Ihnen auffallen können, dass mir "Worten" gar nichts bewegt wird. Da muss schon was echt Materielles im Hintergrund sein, [...] mehr

04.06.2014, 20:38 Uhr Thema: Zinsentscheid EZB: Draghis Frischgeld-Kur Mit Worten? "Mit ein paar einfachen Worten" habe Draghi die Euro-Zone vor dem Zerfall gerettet. Dass ich nicht lache! Mit *Worten* ist das nicht geschehen, sondern mit dem verbundenen impliziten [...] mehr

02.06.2014, 12:42 Uhr Thema: NSA-Enthüller: Edward Snowden beantragt Asyl in Brasilien Sind Sie vom BND? Na Sie scheinen ja beste Geheimdienstkontakte zu haben, wenn Sie das genaue Ausmaß der weltweiten russischen Spionage kennen, was ja --- wie Sie sagen --- "nicht so bekannt ist". Oder [...] mehr

19.05.2014, 08:53 Uhr Thema: Der Kommentar am Morgen: Eine Vignette gegen Europa Ideologie besiegt Logik Dies hat nichts mit dem Wohnort Hamburg zu tun, sondern mit den politischen Zielvorgaben, unter denen dieser Artikel geschrieben wurde. Und da muss eben die CSU schlecht wegkommen, egal wie absurd [...] mehr

16.05.2014, 13:34 Uhr Thema: Ukraine-Krise: Helmut Schmidt wirft EU Größenwahn vor Gedankenexperiment Spielen Sie sich doch einmal folgendes Szenario gedanklich vor: In Mexiko gibt es einen vom Volk US-freundlichen gewählten Präsidenten, dessen Regime aber korrupt ist. Das Volk in Mexiko-Stadt [...] mehr

13.05.2014, 19:07 Uhr Thema: Absage an USA: Russland beendet ISS-Engagement Reaktion auf GLONASS-Ablehnung Besser wäre es, sich erst mal zu informieren! Bei den erdgestützten GPS-Stationen auf russischem Boden handelt es sich um Einheiten zur *Signalkorrektur*, also zur Genauigkeitserhöhung des Systems. [...] mehr

13.05.2014, 12:59 Uhr Thema: Merkel zur Ukraine: "Militärisch ist die Krise nicht zu lösen" So wird das nichts! Ischinger kann niemals ein Moderator sein. Dazu ist er zu sehr mit den "Atlantikern" verbandelt. Laut Wikipedia ist Wolfgang Ischinger in folgenden Organisationen tätig: Atlantik Brücke [...] mehr

12.05.2014, 13:16 Uhr Thema: Donezk und Luhansk: Russland erkennt Ostukraine-Referendum an Einfache Erklärung! Wenn das so richtig wäre, hätte es 100% gegeben. Die hohe Zustimmungsrate liegt einfach daran, dass es wenig Sinn machte, sich stundenlang in eine Schlange zu stellen, um dann bei einem Referendum, [...] mehr

12.05.2014, 08:45 Uhr Thema: Referendum in der Ostukraine: Separatisten feiern ihren angeblichen Sieg Unglaubwürdig? Das stimmt so nicht! Das 90%-Ergebnis ist auch die Folge der Spaltung der "Nein"-Fraktion. Nicht alle, die dagegen sind, haben sich wohl in die langen Schlangen gestellt, um dann mit [...] mehr

04.05.2014, 21:39 Uhr Thema: Sturm auf Polizeizentrale von Odessa: "Du bist ein toter Mann" Wer die Drahtzieher hinter dem Maidan-Putsch sind, ist seit langem bekannt. Mittlerweile pfeifen es die Spatzen von den Dächern: Die ukrainische Übergangsregierung in Kiew wird von Dutzenden [...] mehr

04.05.2014, 21:16 Uhr Thema: Sturm auf Polizeizentrale von Odessa: "Du bist ein toter Mann" Albern! Albern diese Diskussion! Das alte Spiel, wenn Nationalisten gegnerischen Nationalisten Nationalismus vorwerfen. mehr

04.05.2014, 21:10 Uhr Thema: Sturm auf Polizeizentrale von Odessa: "Du bist ein toter Mann" Nato! Ich denke, Putin geht es eher um die Ausdehnung der NATO und den damit verbundenen Stationierungen von "Abwehrraketen gegen den Iran" (siehe Polen und Tschechien). mehr

03.05.2014, 22:10 Uhr Thema: Freigelassene OSZE-Beobachter: Lawrow lobt Menschlichkeit der Separatisten in Slowjan Rücknahme der Sanktionen Ok, einverstanden! Danach machen wir aber sofort die illegale Übertragung der Krim an die Ukraine durch Chruschtschow aus dem Jahr 1954 rückgängig. Dann ist die Gerechtigkeit wieder hergestellt. mehr

02.05.2014, 20:43 Uhr Thema: Offensive gegen Separatisten: Ukraine meldet viele Tote bei Angriff auf Slowjansk Schön wäre es! Wenn Sie das aus grammatikalischen Fehlern, Fehlern bei der Groß- Kleinschreibung, Unterscheidung "dass/das" ableiten, dann gibt es hier fast nur noch Posts, die "nicht von [...] mehr

28.04.2014, 23:41 Uhr Thema: Europawahlkampf: AfD vergleicht EU mit Kim-Diktatur Was wurde verglichen? Richtig! Aber mit ein bisschen Sprachverständnis hätte es von vornherein kein Problem gegeben. Es wurden ja nicht die *gesamten Lebensumstände* von Nordkorea mit denen der EU verglichen, sondern das [...] mehr

27.04.2014, 22:03 Uhr Thema: Geiseln in Slowjansk: Inspekteure sollten Zustand der ukrainischen Armee klären Keine OSZE-Beobachter Diese "Vertreter" sind *nicht* von der OSZE. Dies ist eine Falschmeldung. Das sind "unabhängige Beobachter". Nehmen wir mal an, russische oder chinesische Militärs würden nach [...] mehr

27.04.2014, 21:44 Uhr Thema: Geiseln in Slowjansk: Inspekteure sollten Zustand der ukrainischen Armee klären Keine OSZE-Beobachter Diese "Vertreter" sind *nicht* von der OSZE. Dies ist eine Falschmeldung. Das sind "unabhängige Beobachter", die von der Kiever Putsch-Regierung aus naheliegenden Gründen [...] mehr

27.04.2014, 21:11 Uhr Thema: Geiseln in Slowjansk: Inspekteure sollten Zustand der ukrainischen Armee klären dumm stellen? Haben Sie es wirklich nötig, sich dumm zu stellen? Es handelt sich hier um einen *Konflikt*, bei dem es schon Tote gegeben hat. Die Kämpfer in Slowjansk erkennen die Legitimität der Putsch-Regierung [...] mehr

27.04.2014, 20:56 Uhr Thema: Geiseln in Slowjansk: Inspekteure sollten Zustand der ukrainischen Armee klären Welche Wahl? Sie meinen wohl eine "Wahl" nach dieser Art http://rus.newsru.ua/pict/big/350864.html mehr

   
Kartenbeiträge: 0