Benutzerprofil

jstm

Registriert seit: 22.09.2005
Beiträge: 1426
   

21.11.2014, 07:21 Uhr Thema: Ukip-Erfolg in Rochester: Rechtspopulisten treiben Cameron in die Enge kühne Behauptung! Zitat: "Beide Volksparteien müssen sich vorwerfen lassen, Ukips Aufstieg selbst befördert zu haben. Seit Monaten überbieten sich Tories und Labour gegenseitig mit Vorschlägen, die Einwanderung [...] mehr

15.11.2014, 13:58 Uhr Thema: Vier-Augen-Gespräch in Brisbane: Merkel verliert die Geduld mit Putin Siehe USA Hoffen wir lieber, dass die USA endlich ihren Wahn aufgeben, Weltpolizist spielen zu dürfen und diesen peinlichen Friedensnobelpreisträger absägen. Mich verwundert, wie leicht die US-Amerikaner [...] mehr

23.10.2014, 18:43 Uhr Thema: Alternative für Deutschland: Eine Partei aus der Gruft der Geschichte Wo ist die Analyse? Ganz genau! Ohne Argumente kann man auch niemanden überzeugen. Herr Augstein, wie wäre es mal mit dem Versuch einer ökonomischen Analyse, wem der Euro nützt um wem er schadet. Das wäre doch mal [...] mehr

16.10.2014, 21:04 Uhr Thema: Europäerinnen und der "Islamische Staat": Was Frauen in den Dschihad zieht Ein Erklärungsversuch Ich denke, es liegt daran, dass auch den Moderatoren klar ist, dass man nicht konsequent zensieren darf ohne das Forum so langweilig zu machen wie z.B. die alte SED-Zeitung "Neues [...] mehr

05.10.2014, 20:46 Uhr Thema: Gesprächsprotokolle: Kohls Beleidigungen sorgen für Aufregung in der CDU Ja ja, die Erinnerung! Da trügt Ihre Erinnerung! Die Wiedervereinigung "durchgedrückt" zu haben, war wohl das einzige mal, wo die von Ihnen richtig diagnostizierte "Distanz zum Volk" nicht gegeben [...] mehr

26.09.2014, 12:53 Uhr Thema: iOS-8.0.1-Patzer: Pannen-Update kostet Apple 24 Milliarden Dollar an Wert Unsinn! Die Aussage ist falsch, niemand hat einen Gewinn gemacht. Der fiktive Wert des Unternehmens hat eben temporär abgenommen. Der von Ihnen postulierte Erhaltungssatz für "Wert" existiert [...] mehr

22.09.2014, 09:34 Uhr Thema: Kommentar zur Flüchtlingspolitik: Fatales Gewurschtel Festung Europa öffnen Es ehrt Sie, wenn Sie die Konsequenzen einer "Öffnung der Festung Europa" offen aussprechen: "unser Sozialstaat bricht zusammen". Fast alle drücken sich nämlich davor, diese [...] mehr

21.09.2014, 22:24 Uhr Thema: Frankreichs Premier in Deutschland: Unionspolitiker verlangen von Paris radikale Refo Typische Selbstüberschätzung Offensichtlich brauchen wir eine Bildungsreform, dass Leute wie Sie endlich den Unterschied von "das" und "dass" begreifen und zudem verstehen, dass das Entstehen und [...] mehr

21.09.2014, 20:08 Uhr Thema: IS-Kämpfer aus Deutschland: Maurice, 15, Dschihadist aus Hessen Rheinläner? Nach Ihrer Logik gibt es dann z.B. auch keine "Rheinländer. Diese wurden als Begriff auch erst durch die Annektion des linksrheinischen Gebietes durch Napoleon 1806 geschaffen. Setzt man das [...] mehr

21.09.2014, 19:59 Uhr Thema: IS-Kämpfer aus Deutschland: Maurice, 15, Dschihadist aus Hessen Was sind die Grünen denn? Nun, was erwarten Sie von den Grünen? Aus meinem Umfeld weiß ich, dass die Grünen nun mal Lobbyisten der Migrations- und Integrationsindustrie sind --- so wie die frühere FDP mal Lobbyistin der [...] mehr

21.09.2014, 16:59 Uhr Thema: IS-Kämpfer aus Deutschland: Maurice, 15, Dschihadist aus Hessen Schon verloren! Wenn Sie diese Frage stellen, dann haben Sie schon verloren, dann haben Sie nämlich im Prinzip anerkannt, dass irgendwelche selbsternannten Autoritäten über andere Menschen in Bezug auf deren [...] mehr

09.09.2014, 20:16 Uhr Thema: MH17-Zwischenbericht: Letzte Worte über Dnipropetrowsk Plausibel, dennoch fraglich Klingt plausibel, ist aber dennoch kein Beweis. Mir ist rätselhaft, weshalb die USA bisher keine echten Beweise vorgelegt haben. Deren Satellitenaufklärung ist seit Jahrzehnten darauf [...] mehr

08.09.2014, 11:51 Uhr Thema: Ukraine-Krise: Russland droht westlichen Staaten mit Überflugverbot Welches Völkerrecht? So klar ist die Sache mit der "Okkupation" nicht. Es gibt nämlich keine völkerrechtlich verbindliche Regelung, wie die Grenzen nach dem Zerfall eines Staats zu ziehen sind. Werden die [...] mehr

07.09.2014, 19:18 Uhr Thema: Bundesregierung zu Flug MH17: Keine "gesicherten Erkenntnisse" über Abschuss Verschleierung ist offensichtlich Jedes Trümmerteil, das von Splittern oder Geschossen getroffen wurde, trägt noch Spuren (den Abrieb) von diesen. Es ist damit eindeutig feststellbar, woher diese Geschosse kamen und ob Einschüsse [...] mehr

03.09.2014, 12:25 Uhr Thema: Nato-Gipfel in Wales: Merkel fürchtet den Zorn der Putin-Gegner 28 gegen einen? Also 28 gegen D stimmt nicht! Nach meinen Informationen haben sich die Slowakei, Ungarn und Bulgarien gegen die Verschärfung der Sanktionen ausgesprochen und mit einem Veto gedroht. mehr

02.09.2014, 12:48 Uhr Thema: Russischer Präsident in der Ukraine-Krise: Putins Lügen Rasmussen Als dänischer Ministerpräsident hat Rasmussen am Vorabend des 2.Irak-Kriegs dem Parlament gesagt: "Irak hat Massenvernichtungswaffen. Und dies ist nicht nur eine Annahme. Wir wissen es". [...] mehr

02.09.2014, 12:24 Uhr Thema: Russischer Präsident in der Ukraine-Krise: Putins Lügen Und wie erklären Sie sich das? Wenn das so klar wäre, wie erklären Sie sich dann Folgendes "Ex-NSA Director, US Intelligence Veterans Write Open Letter To Merkel To Avoid All-Out Ukraine War" Nachzulesen unter: [...] mehr

01.09.2014, 16:10 Uhr Thema: Vor dem Nato-Gipfel: Die Strategien im Ukraine-Konflikt Nicht so einfach! So klar ist die Sache mit dem "annektieren" nicht. Es gibt nämlich keine völkerrechtlich verbindliche Regelung, wie die Grenzen nach dem Zerfall eines Staats zu ziehen sind. Werden die [...] mehr

01.09.2014, 13:27 Uhr Thema: Ukraine-Konflikt: Kiew meldet Kämpfe gegen russisches Panzerbataillon Falsch! Und genau dies ist offensichtlich falsch! Jeder Staat betrachtet die Militärpolitik der Nachbarstaaten, da diese für dessen eigene Sicherheit von eminenter Bedeutung ist. Genau dies war auch der [...] mehr

31.08.2014, 09:37 Uhr Thema: Ukraine-Konflikt: Nato-Mitglieder drängen auf härteren Kurs gegen Russland Kollektiver Irrsinn! Jean Asselborn: "Die Diplomatie stößt angesichts der immer neuen russischen Aggressionen an ihre Grenzen. Es stellt sich die Frage, ob man bei Putin überhaupt noch etwas auf dem Verhandlungswege [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0