Benutzerprofil

gatopardo

Registriert seit: 02.10.2016
Beiträge: 516
Seite 1 von 26
14.07.2018, 13:05 Uhr

Endlich werden wir EU-Bürger von Trump wieder zusammengebracht, was so lange nicht mehr funktionierte. Heute wird auch den vielen Rechts- und Llinkspopulisten klar, dass wir auf unserem alten und kulturell vielfältigen Kontinent gegen [...] mehr

13.07.2018, 12:48 Uhr

Nun ja, wollen wir mal festhalten, dass man doch bei RYAN-AIR noch einen Flug zu 40€ hin und zurück zur Hauptreisezeit ergattert und der dann auch bei einigen Extras niemals den Preis von LH erreicht, wo [...] mehr

03.07.2018, 10:08 Uhr

Oh ja, eine zünftige "paella marinera" nur aus Meeresfrüchten, denn mit Fleisch kommt sie mir nicht in die Pfanne. Ja und natürlich nur mit "arrroz bomba" angerichtet, der in der [...] mehr

02.07.2018, 12:53 Uhr

Kann gar nicht ausdrücken, wie unsympathisch mir dieser schmallippige Seehofer stets gewesen ist. Und dann will sich mir nicht erschliessen, wie er denn die Flüchtlinge an seiner Grenze zu seinen Freunden nach Österreich [...] mehr

30.06.2018, 14:42 Uhr

Das sehe ich ähnlich, obwohl ich zu den sogenannten "Gutmenschen" und Linkswählern gehöre. Mir will nicht einleuchten, unsere westlichen humanistischen Errungenschaften und säkularen Werte durch ultrareligiös [...] mehr

30.06.2018, 13:31 Uhr

Den ewigen EU-Verdruss kann ich nicht recht nachvollziehen. Ausserhalb unserer gemeinschaftlichen Grenzen bin ich richtig ein bisschen stolz, zu diesem Verbund der Freizügigkeit, gleicher Währung und mehr als 70 Jahren [...] mehr

25.06.2018, 13:32 Uhr

Lieber Neclag... Türken habe ich bislang immer als freundliche Menschen erlebt, wenngleich ich kaum welche kenne, da ich seit 1966 in Spanien lebe, wo so gut wie keine Türken leben. Ich glaube aber nicht, dass die [...] mehr

24.06.2018, 10:26 Uhr

Bravo @dasfred Dein Beitrag kommt zur rechten Zeit ! Ja und auch in meinem zentralspanischen Bergdorf ist man in Bezug auf Homosexualität längst zur Normalität übergegangen wie auch in anderen aufgeklärten [...] mehr

22.06.2018, 16:26 Uhr

Ihr Beitrag war überfällig. Aber es ist ja immer dasselbe mit denjenigen, die lieber wieder ihr eigenes Süppchen in einem Nationalstaat ausserhalb der EU leben möchten. Und natürlich sind sie jederzeit in ihrem Egoismus [...] mehr

21.06.2018, 18:40 Uhr

Wer kann mir erklären, wie man dann z.B. Flüchtlinge an der deutsch-österreichischen Grenze erkennt ? Natürlich kann die ungehinderte Einreise von nicht EU-Bürgern, mitunter sogar ohne Papiere, nicht so weitergehen. Dann [...] mehr

20.06.2018, 08:40 Uhr

Auch aus dem EU-Süden wird das deutsch-französische Tandem genau verfolgt. Es ist abzusehen, dass man darauf aufspringen will, denn wir Europäer müssen zusammenstehen gegen Trump und den Populismus von links und rechts in [...] mehr

17.06.2018, 14:21 Uhr

Frage mich seit Jahren, weshalb keine menschenwürdigen Auffanglager an unseren Aussengrenzen geschaffen werden, für die auch die östlichen EU-Mitglieder aufkommen müssten, wenn sie schon keine Flüchtlinge aufnehmen [...] mehr

14.06.2018, 10:01 Uhr

Menschenwürdige Auffanglager an unseren Aussengrenzen, meinetwegen auch in Albanien, wären doch die Lösung, Flüchtlinge dort schon zu registrieren und zu entscheiden, ob sie Asyl in der EU bekommen. Es kann doch nicht sein, dass [...] mehr

12.06.2018, 21:40 Uhr

Diese Lanze breche ich mit Ihnen In Zentralspanien, wo ich lebe, hören und sehen wir vom Massentourismus nur in den Medien. Die deutschen Individualtouristen trifft man zwar hier nicht auf Schritt und Tritt, aber sie fallen z.B. [...] mehr

12.06.2018, 16:48 Uhr

Tut mir leid, dass ich peinliche Deutsche nie gesehen habe und ich bleibe dabei. Ich kenne Rimini nicht, weil ich mich immer viel weiter südöstlich in der Provinz Ancona im Binnenland aufhalte. Am Strand von [...] mehr

12.06.2018, 16:15 Uhr

Rülpsende und kartoffelfressende Deutsche habe ich so gut nie z.B. in der Region "Le Marche" an der Adria südlich von Rimini angetroffen, wo ich mich bei Freunden oft aufhalte. Sie wandeln durch die Museen und Kirchen wie jeder [...] mehr

07.06.2018, 21:43 Uhr

Oh ja, habe mir gerade Hamza el Din und Cheb Khaled reingezogen und sie haben mir gefallen. Letzterer bedient eher den gängigen westlichen Geschmack im Disco-Sound , weshalb er aber nicht besser sein [...] mehr

07.06.2018, 17:17 Uhr

Aus der Unfähigkeit, die Musik aus uns fremden Kulturkreisen auch nur annähernd verstehen zu wollen, resultieren dann völlig arrogante Urteile. Ich höre das leider auch immer wieder über den herrlichen spanischen [...] mehr

07.06.2018, 17:04 Uhr

Habe bewusst Um Kelthum geschrieben, weil ich es von der Aussprache her von meinen arabischen Freunden im Kopf hatte. Kleine Besonderheit: Das TH im Familiennamen wird im Hocharabischen wie z.B. in Ägypten gelispelt, aber z.B. in [...] mehr

07.06.2018, 12:25 Uhr

Sie sagen es ! Dabei war ich überzeugt, der einzige "Westler" zu sein, der Um Kelthum verfallen ist. Bereits in den 70er Jahren haben mich meine arabischen Freunde aus Syrien, dem Libanon und Marokko [...] mehr

Seite 1 von 26