Benutzerprofil

od1

Registriert seit: 09.06.2008
Beiträge: 55
27.01.2010, 17:26 Uhr

Und wieder Aufregung bei den Forenten Wird es da vielleicht dem einen oder anderen bewusst, dass unser Wohlstand in weiten Teilen auf der Ausbeutung anderer beruht ? mehr

27.01.2010, 17:04 Uhr

Aufregung Ich weiß gar nicht, worüber sich die Forenten hier so aufregen. Man könnte fast denken, es gäbe da eine unbewusste Motivation, Intoleranz zu rechtfertigen. Fakt ist, dass es zumindest in dieser [...] mehr

24.01.2010, 21:46 Uhr

Ändern Ein schönes Beispiel dafür, wie Terroristen ihr Hauptziel, nämlich mit einer von ihnen ausgelösten Massenhysterie Teile der gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Prozesse lahmzulegen, erreichen. [...] mehr

20.01.2010, 18:06 Uhr

Seltsame Meldung Wesentliche Informationen fehlen. Sprengstoffalarm, gut und schön, aber wurde denn auch Sprengstoff gefunden ? Es gibt ja schließlich auch falsche Alarme. Und wie ist das mit dem "die [...] mehr

18.01.2010, 16:06 Uhr

Um Gottes willen Spiegel Online schafft es immer wieder, mich an den Rand des Myokardinfarkts zu bringen. Was wenn als nächstes bei 9Live ein Kreuzworträtsel in Form eines Jesus Christus an einem umgekehrten Kreuz [...] mehr

15.01.2010, 18:47 Uhr

Im Kreis Um es vorweg zu sagen: ich zähle mich auch eher zu den Islamkritikern. Hier wird versucht, den Kritiker des Kritikers zu widerlegen, indem pauschal Kritik als unstatthaft hingestellt wird. Das [...] mehr

14.01.2010, 18:55 Uhr

Legic oder Lethargic ? Auch auf dem Kenntnisstand von 1992 hat die Geheimhaltung von Algorithmen nicht als Sicherheitsmerkmal gegolten. Das ist eher Stand 1940. Aber das ganze hat vermutlich auch eher in einer Garage [...] mehr

14.01.2010, 16:48 Uhr

Reinheitsgebot Beim Reinheitsgebot ging es doch nicht um Reinheit (allenfalls vielleicht spirituelle) sondern um das Verbot der Beimengung fremder Rauschmittel, vor allem von Nachtschattengewächsen (Bilsenkraut, [...] mehr

13.01.2010, 12:33 Uhr

Verbieten Ja, das ist meistens so. Nur die Bewertung kann so oder so ausfallen. Und um Ursachen geht es doch niemandem der von mir genannten Klientel. Vielmehr weiß man im Stillen, dass das Finden von [...] mehr

13.01.2010, 10:58 Uhr

Simulanten Mir gehen Simulanten immer tierisch auf die Nerven. Dieses ewige Geleier, wie schlimm doch alles ist, und wie schlecht es einem doch geht, und wo es überall weh tut, und es geht ja in Zukunft sowieso [...] mehr

10.01.2010, 16:37 Uhr

Schön blöd Kalter Kaffee und Futter für jeden Verschwörungstheoretiker. Das einzige, was Automobilhersteller davon abhält, irgendetwas zu ändern, sind festgefahrene Strukturen. Da sitzen Arbeitnehmer mit [...] mehr

10.01.2010, 11:23 Uhr

Werthers Echte Das geschriebene ist inhaltlich so wahr, dass es schon wieder trivial ist. Dank der Messerspitze satirischer Würze fühlt man sich sogar noch unterhalten von diesen Aussagen der Kategorie "das [...] mehr

09.01.2010, 22:11 Uhr

und so weiter Eben. Und doch behaupten Sie, dass der e-Antriebsstrang das ganze Auto plötzlich "praktisch wartungsfrei" macht. Achs- und Spurstangenköpfe rosten aber auch beim Elektroauto irgendwann [...] mehr

09.01.2010, 21:14 Uhr

Blind Mit einem Antriebsstrang können Sie nur leider nicht durch die Gegend fahren. Dazu brauchen sie ein Auto, und das besteht noch aus einigen anderen Komponenten. Ich möchte die nicht alle aufzählen [...] mehr

09.01.2010, 20:49 Uhr

Schulmeisterlicher Überfluss Hardware zu verkaufen ist allerdings ein anderes Geschäft als das Verschenken von Web-Diensten. Ich habe mir vor zwei Jahren ein Sony-Ericcson für über 300 Euro gekauft. Da war auch nicht viel mit [...] mehr

09.01.2010, 13:47 Uhr

Lithium Und hier nochmal ein Nachtrag: Die Sendung mit der Maus - "Woher kommt eigentlich das Lithium ?" http://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/0,1518,649579-2,00.html mehr

09.01.2010, 12:53 Uhr

Verschwörungstheorien Ich finde das immer Klasse zu sehen, wie es Leuten gelingt, ihr Halbwissen zur Untermauerung abstruser Verschwörungstheorien zu benutzen. * *Praktisch wartungsfrei/eigentlich unkaputtbar*: wie [...] mehr

06.01.2010, 11:46 Uhr

"iPhone-Killer" Wozu ein Killer, wo es nichts zu killen gibt ? Ich kenne niemanden in meiner Umgebung, der ein iPhone hat. Das wundert mich ehrlich gesagt auch nicht, angesichts des hausbackenen Designs (Jobs hat da [...] mehr

05.01.2010, 16:45 Uhr

Selber schuld... Ich finde die allgemeine und institutionalisierte Terrorismushysterie auch weibisch. Und ja die Polizei hat leider zu wenig Humor. Aber trotzdem kann sich jeder, der eins und eins zusammenzählen kann, [...] mehr

21.12.2009, 15:52 Uhr

Haarsträubend Als Physiker sträuben sich mir die Haare bei diesem Artikel. Das ist mit weitem Abstand der haarsträubendste Unsinn, den ich jemals bei SPON lesen durfte. Wenn man es nicht besser wüsste, würde man es [...] mehr

Kartenbeiträge: 0