Benutzerprofil

eckawol

Registriert seit: 16.06.2008
Beiträge: 84
   

16.10.2014, 21:48 Uhr Thema: Bayreuther Festspiele: Gregor Gysi vertritt künftig die Wagner-Familie Gysi ist angekommen Willkommen in der bürgerlichen Welt! mehr

16.10.2014, 17:39 Uhr Thema: Codesharing : Air Berlin darf doch gemeinsame Flüge mit Etihad anbieten Dann geht es ev. bis zum Bundesverwaltungsgericht, damit die Experten des Bundesverkehrsministeriums engültig einsehen, dass ihre Deutsch-Kenntnisse verbes- serungbedürftig sind. mehr

14.10.2014, 15:21 Uhr Thema: Streit in der Koalition: Union fürchtet wegen Frauenquote um die Wirtschaft Was ist das denn für ein Quatsch? Frauenqoute überdenken.Wirtschaft könnte Schaden nehmen, wenn mehr Frauen in den Aufsichtsräten sitzen. Geschlechtsgenossin Gerda Hasselfeldt (CSU), selbst in Führungsposition, überdenkt ....Dann [...] mehr

13.10.2014, 17:47 Uhr Thema: Datenanalyse: So gehen die EU-Abgeordneten mit ihren Nebenjobs um 68 Nebentätigkeiten Dies zeigt, wie bedeutungslos das EU-Parlament ist. Es gibt nichts zu tun und so gibt es viel Zeit für zahlreiche Nebentätigkeiten. mehr

13.10.2014, 17:34 Uhr Thema: Schlaganfall-Mittel: US-Anwälte werben massiv für Sammelklage gegen Bayer Das US-amerik. Schadensersatzrecht (Wildwest modern) und Sammelklagen machen es möglich. Die Einwerbung von Mandanten und potentielle Kläger gehört zum Geschäftsmodell, denn bei Erfolg einer solchen Klagen, können die Anwälte enorme Anteile an der zu [...] mehr

13.10.2014, 13:57 Uhr Thema: Deutsche-Bank-Aussteiger Thomas Mayer: Ein Ex-Banker kämpft gegen das Geldsystem Ein neuer Henry Kaufmann, diesmal von Flossbach von Storch und nicht von Salomon Brothers? Zu Beginn der 80er Jahre beeinflusste Henry Kaufmann mit seinen freitäglichen Statements zur Geldmenge und Zinsentwicklung die internationalen [...] mehr

11.10.2014, 11:28 Uhr Thema: Bundesbank-Chef: Weidmann warnt vor staatlichen Investitionsprogrammen Recht hat er :Konjunkturpolitisches Strohfeuer zünden, ABER : Investitionen in Infrastruktur (Transportwege, Kommunikation, Bildungswesen ) sind eine langfristige Maßnahme mit langen Laufzeiten , die kein Strohfeuer entfachen können. Private und [...] mehr

10.10.2014, 18:38 Uhr Thema: Putsch-Spekulationen über Nordkorea: Kims gefährliche Genossen Wenn der Machtzirkel um Kim Un sich Hoffnungen macht, dann könnten diese Machtzirkel-Mitglieder versuchen, sich das Land aufzuteilen mit entsprechende Auseinandersetzungen untereinander. Folge : China greift ein oder gibt an Südkorea(SK) ab; SK ist aber [...] mehr

10.10.2014, 10:37 Uhr Thema: Nordkorea: Kim Jong Un fehlt bei Jubiläumsfeier Hauptsache ist,im Fall des Todes, dass seine unmittelbare Gefolgschaft nicht eine bewaffnete Auseinandersetzung starten, um ihre jeweiligen Privilegien zu bewahren und etwaige Nachfolgeansprüche zu stellen. mehr

09.10.2014, 13:32 Uhr Thema: Bauernprotest in Bayern: Kuh-Windeln gegen Düngeverbot Form und Größe von Euter ist das nächste Thema einer EU-Verordnung..... mehr

09.10.2014, 13:10 Uhr Thema: Herbstgutachten: Forscher geben Merkel Mitschuld an Abschwung NULL NEUVERSCHULDUNG im Haushalt ist das ZIEL, deshalb werden bei Merkel oder Schäuble jede Form von negativer Kritik oder Empfehlungen der Sachverständigen abprallen , die zur Zielverfehlung führen könnten. In der DDR nannte man das [...] mehr

08.10.2014, 18:37 Uhr Thema: Probleme bei der Bundeswehr: Hälfte aller Soldaten-Stuben sind marode Ein Lacher: "Gleichwohl will von der Leyens Staatssekretär Hoofe gerade bei den besonders maroden Soldaten-Zimmern Tempo machen. Für die 9 Prozent der Stuben, die als "nicht nutzbar" klassifiziert [...] mehr

08.10.2014, 18:27 Uhr Thema: Folgekosten: Gutachter kritisieren teure Gesetze der Regierung Merkel Die Regelungswut von Regierungen, wenn auch gut gemeint, verursachen auf bundes-, landes- und kommunalebene große Kosten in der Umsetzung : Umprogrammierung von IT-Programmen, neue Formulare, Umschulung/Instruktion von Personal,etc. [...] mehr

06.10.2014, 16:42 Uhr Thema: Verteidigungsministerium: Experten rügen Rüstungsprojekte der Bundeswehr Neue Führungskultur Zu Zeiten von BVerM Schaarping wurde im Rahmen der Teilprivatisierung von BW-Aktivitäten auch die Etablierung einer neuen Führungskultur angestrebt; insbesondere im BESCHAFFUNGSAMT.Dies gelang nicht [...] mehr

06.10.2014, 15:51 Uhr Thema: Suche nach lukrativem Investment: Allianz will die Sieben-Prozent-Autobahn Jetzt wird schon die Debatte losgehen, ob 7 % zu teuer ( Bundesrechnungshof, die Grünen-Partei ) oder angemessen ( Investoren ) ist. Die Erfahrungen in der Vergangenheit zur PPP-Diskussion führte dann dazu, dass lieber notw. Investitionen fast 3 [...] mehr

05.10.2014, 22:13 Uhr Thema: Von der Leyen zu neuen Auslandseinsätzen: "Wir können das" Wir können das Eine Behauptung, die durch die Erfahrungen der letzten Wochen mit dem BW-Ausrüstungsmaterial doch widerlegt wurde. mehr

03.10.2014, 22:37 Uhr Thema: Banken-Abzocke durch Bargeldprämien: Warum Sie mit dieser Blondine besser nicht anban Unkare, fehlleitende Werbung ist ein Fall für die BaFin Nachstehend ein Auszug aus der Homepage der BaFin zum Verbraucherschutz :Kunden, die sich über ein von der BaFin beaufsichtigtes Unternehmen beschweren möchten, können sich gemäß § 4b FinDAG mit [...] mehr

03.10.2014, 18:51 Uhr Thema: Lausitz : Schweden will Vattenfalls Braunkohle-Expansion stoppen Schlecht bezahlte Saisonarbeit ist leider keine Prosperität und somit ist die Freude über das entstehende Lausitzer Seenland ein Hoffnungswert für die Zukunft. In der Gegenwart wird leider die Bitterkeit vorherrschen, wenn keine Ersatz-Arbeitgeber für [...] mehr

03.10.2014, 13:03 Uhr Thema: Management-Stil von Oliver Samwer: "Rocket sucht Soldaten, keine Kapitäne" Wer sich mit den Aufgaben identifizieren kann, wird auch unter der Führung der Samwer-Brüder an den Herausforderungen beruflichen Spaß und Erfolg haben. Er / Sie muß aber auch wissen, dass man auf Verschleiß gefahren wird, der durch ev. großzügige [...] mehr

03.10.2014, 11:39 Uhr Thema: Lausitz : Schweden will Vattenfalls Braunkohle-Expansion stoppen Das wird die brandenburgische Regierung freuen! Da gehen einige Arbeitsplätze verloren und die touristische Erschlißung der Lausitzer Seenplatte bringt , wie man jetzt schon feststellen kann, keinen prosperierenden Ersatz. mehr

   
Kartenbeiträge: 0