Benutzerprofil

eggshen

Registriert seit: 21.06.2008
Beiträge: 641
Seite 1 von 33
12.10.2017, 13:56 Uhr

Aha,... dann helfen Sie uns doch mal freundlicherweise auf die Sprünge. Ich habe die (immerhin) 159 Seiten mal (sehr) kurz überflogen und würde mir nie anmaßen, das alles verstanden zu haben - [...] mehr

07.10.2017, 19:43 Uhr

So ist es Entscheidungen, die uns Bürger ganz direkt betreffen, werden überwiegend in den Stadt-, bzw. Gemeinde/Ortsräten getroffen. Andererseits ist es schon fast mühsam, hierfür engagierte Menschen zu finden. [...] mehr

04.10.2017, 23:56 Uhr

Diskussion (von außen)... zwecklos. Diesen Kampf müssen die Amerikaner unter sich austragen. So lange in einer z.T. relativ gewalttätigen Gesellschaft dermaßen viele Schußwaffen im Umlauf sind, wird sich an diesen [...] mehr

27.09.2017, 21:21 Uhr

Ach Gottchen... Ich behaupte jetzt einfach mal, daß das den WählerInnen von Frau Pery herzlich egal ist. So lange sie weiterhin ihre Position(en) vertritt, wären die meisten Petry-WählerInnen vermutlich am [...] mehr

25.09.2017, 22:07 Uhr

Seltsam... denn bei 'uns' im Westen wird unser Alltag als Bürger viel konkreter von der Landes- und Kommunalpolitik bestimmt. In Letztere kann man sich als Bürger auch relativ einfach einbringen - wobei ich [...] mehr

25.09.2017, 17:31 Uhr

Lol... Ach wirklich? Wenn sich CDU, FDP und Grüne wirklich zusammenraufen, bekommen Sie mehr soziale Kälte (FDP) und als Bonus noch etwas 'Sekte' (AFAIK hat ein AfD-Heini die Grünen so bezeichnet) dazu. [...] mehr

24.09.2017, 12:01 Uhr

Herr Stöcker, alle Appelle werden vermutlich nichts nützen. Spätestens seit der Präsidentschaftswahl in den USA ist mir klar geworden, daß man viele Menschen mit (gerne streitbaren) Argumenten einfach nicht (mehr) [...] mehr

20.09.2017, 11:13 Uhr

Lol Was glauben Sie denn, aus welchen Mitteln Pflegekräfte bisher bezahlt werden...? Daneben ist Pflege am Menschen immer noch eine Ebene, die anders bewertet werden muß/sollte, als jeder andere [...] mehr

02.09.2017, 11:48 Uhr

Die 'Wahrheit'... liegt wohl immer im Auge des Betrachters. Die einen sehen den Weltuntergang (u.a.) wegen zu vieler Flüchtlinge, die anderen wegen dummer Autos. Beide Neurosen werden (wie zahlreiche andere) vom [...] mehr

22.08.2017, 10:48 Uhr

Churchill... Man würde es allen Betroffenen aus tiefstem Herzen wünschen, daß die Amerikaner das Richtige tun (nachdem sie alles andere ausprobiert haben). Aber beim Thema 'kriegerische Auseinandersetzungen' (und [...] mehr

15.08.2017, 12:27 Uhr

Jetzt mal... nicht so sarkastisch. ;-> Dass man sich mit der Wirtschaftselite umgibt, um auf diesem vermeintlich kurzen Dienstweg mal schnell Arbeitsplätze zu schaffen und Amerika wieder großartig zu [...] mehr

15.08.2017, 12:12 Uhr

Imho... agiert Trump fast immer situativ/spontan. Insofern würde ich dem nicht unbedingt unterstellen, daß er über seine Gesprächspartner schlecht denkt. Bekanntlich geht der Mann jedoch sofort auf [...] mehr

15.08.2017, 11:16 Uhr

Worum geht es... in Ihrem Beitrag? Echtes Interesse? Dann hätten Sie einfach mal ein, zwei Minuten Google bemühen müssen (Stichworte: White House’s American Manufacturing Council members) und wären u.a. auf die [...] mehr

11.08.2017, 11:17 Uhr

Mitverantwortung? Was heißt hier Mitverantwortung? HAUPTVERANTWORTUNG! Nachdem sich dieser schwarze Sozialist (dessen Herkunft immer noch nicht zweifelsfrei geklärt ist...) acht Jahre lang mit seinen absurden [...] mehr

10.08.2017, 11:38 Uhr

Nun ja... trotz aller Drohungen seitens Nordkorea hat sich ein eher diplomatischer Umgang mit diesem Land bisher bewährt. All denjenigen unter uns, die das für Schwäche halten und sich ein robusteres [...] mehr

08.08.2017, 12:30 Uhr

Warum... immer gleich so ideologisch? Die Ursache für diese vermeintlich besorgniserregende Diskrepanz liegt u.a. darin, daß es in den USA keine Meldesystem wie z.B. in D gibt. Gerade in großstädtischen [...] mehr

08.08.2017, 10:59 Uhr

In den USA... ist Rot die Farbe der Republikaner. Nicht zuletzt unter Berücksichtigung der potentiellen Verflechtungen Trumps mit Russland wäre dann (analog) 'The Red Channel' vielleicht etwas zweideutig... [...] mehr

07.08.2017, 12:26 Uhr

Lobbyisten... Ohne hier wohlgepflegte Weltbilder stürmen zu wollen - aber die größten Lobbyisten sind unsere Volksvertreter. Die setzen sich nämlich zuerst mal für die Interessen ihrer Wähler ein, wozu [...] mehr

07.08.2017, 11:59 Uhr

Lol... Sie haben den Ironie-Tag vergessen... ;-> mehr

07.08.2017, 09:54 Uhr

Im konkreten Fall... sind die 'Verflechtungen' doch seit Jahrzehnten bekannt - durch das 'VW-Gesetz' sitzt Niedersachsens Regierung (als Aktionär) immer im Aufsichtsrat von VW. Und mal unabhängig davon, daß diese [...] mehr

Seite 1 von 33