Benutzerprofil

eggshen

Registriert seit: 21.06.2008
Beiträge: 730
Seite 1 von 37
23.05.2018, 11:20 Uhr

So ist es Fazit: Inhalte oder gar Details sind sekundär. Es geht nur um PR. mehr

23.05.2018, 11:18 Uhr

Wie schräg... muß ein amerikanischer Präsident überhaupt sein, um das zum Anlaß für eine Gedenkmünze zu machen (mal unabhängig davon, wie die Sache ausgehen wird). Solche plakativen Aktionen kennen wir [...] mehr

14.05.2018, 10:04 Uhr

C++ Da dieser schlimme Lapsus nunmehr in einigen Posts aufgegriffen wurde - Herrn Lindner ging es doch eher um die grammatikalisch, bzw. akzentfreie Verwendung unserer Sprache, deren Korrektheit ggf. [...] mehr

14.05.2018, 09:34 Uhr

Lol Der klassische Schuß in's eigene Knie. Manche Kommentare sind einfach unbezahlbar... mehr

09.05.2018, 18:13 Uhr

Ich... bin eigentlich ganz ruhig. Ich habe lediglich versucht kurz aufzuzeigen, welche Funktion ein Botschafter in seinem Gastland hat. Letztlich ist er der oberste Diplomat - und somit sollte man sich, [...] mehr

09.05.2018, 18:05 Uhr

Ehrlich gesagt... sehe ich momentan nicht, wovor sich Europa bis an die Zähne bewaffnet schützen müßte. Das macht nur Sinn, wenn wir unsere Interessen zukünftig nach ähnlichem Muster wie die Großmächte durchsetzen [...] mehr

09.05.2018, 17:21 Uhr

Der... mittlerweile gelöschte(?) Tweet lautete As @realDonaldTrump said, US sanctions will target critical sectors of Iran’s economy. German companies doing business in Iran should wind down [...] mehr

09.05.2018, 16:59 Uhr

Imho... ist ein Botschafter in seinem Gastland u.a. eine Art 'Mediator', besonders in etwas angespannten Zeiten. Das scheint Herrn Grenell, wie übrigens fast allen Höflingen in Trumps Fahrwasser, nicht [...] mehr

04.05.2018, 10:00 Uhr

Ach herrje... Was ist denn mit dem Zustand unserer "Demokratie"? Egal. eine rhetorische Frage... Trotzdem verwechseln Sie scheinbar die Begriffe 'Demokratie' und 'Rechtsstaat'. Es ist jedenfalls [...] mehr

02.05.2018, 00:10 Uhr

Auf den Weltfrieden... Natürlich gab es (spätestens seit Anfang 2000) immer wieder neue Anläufe im Korea-Konflikt. Interessanterweise hatte die Nordkorea-Krise im Jahr 2013 fast die selbe Dramaturgie, wie der aktuelle [...] mehr

29.04.2018, 11:03 Uhr

Genau! Man hätte es noch einfacher haben können, wenn man die ganzen Verhandlungen uns SPON-Foristen überlassen hätte. Merkel, Macron, ach was - die ganze EU(!) - alle völlig ahnungslos. ;-> mehr

28.04.2018, 12:34 Uhr

Wirr... In dem Artikel geht wirklich einiges durcheinander. Der 'Münchener Tabakforscher' spricht von Prozent - was einer Nikotinmenge von 50mg/ml entsprechen würde. Das wäre wirklich heftig. An anderer [...] mehr

26.04.2018, 10:51 Uhr

An Frau Merkel... wird das abprallen. NS2 ist gesetzt, da können die Amis aus geopolitischem Kalkül noch so toben. Wenn sich die Europäer bei solchen Projekten den USA unterwerfen, können wir gleich der 51. [...] mehr

23.04.2018, 10:16 Uhr

Na ja... Sehen wir es mal (ganz großzügig) als Teil der Dramaturgie - Rauchen als Symbol für eine gewisse Gebrochenheit, begleitet von Charakterschwäche. Daneben ist ein qualmender Tatort-Kommissar wohl [...] mehr

23.04.2018, 09:46 Uhr

Ich behaupte einfach mal,... daß die vermeintliche Zielgruppe diese Werbung so gut wie nicht wahrnimmt. Botschaften außerhalb von 'social media' via Smartphone sind für Kids, Jugendliche und junge Erwachsene doch quasi nicht mehr [...] mehr

22.04.2018, 12:19 Uhr

Bezeichnend... hierzu: Auf ZON gab es am 21.4.2018 folgende Meldung - Zahl der Straftaten sinkt um fast zehn Prozent [...] mehr

16.04.2018, 11:02 Uhr

Viel Spekulation Aber in einem Punkt hat Comey vollkommen recht - ein amerikanischer Präsident muß/kann vielleicht kein Vorbild sein, aber er sollte den Respekt der Menschen haben, unabhängig vom (subjektiven) [...] mehr

13.04.2018, 11:08 Uhr

Nur noch absurd... Vorweg: natürlich sollte Assad in der Hölle (analog: Dschahannam) schmoren. Aber diese ganzen 'Bestrafungsaktionen' aufgrund der Überschreitung vom (ganz subjektiv gezogenen) 'roten Linien' ist m.E. [...] mehr

11.04.2018, 11:30 Uhr

Eine Mauer... an der Grenze zu Mexiko wäre vor 5-10 Jahren nicht mal als 'schwachsinnige Verschwörungstheorie' durchgegangen, sondern als bizarrer Irrsinn abgetan worden. Mitunter wird man schneller von der [...] mehr

11.04.2018, 10:54 Uhr

Ihr Verständnis... von der Arbeitsweise einer Zeitung, bzw. Redaktion ist schon abenteuerlich. Jeff Bezos ordnet quasi an, daß besonders intensiv gegen Trump recherchiert wird? Das finden Sie wirklich glaubhaft? Man [...] mehr

Seite 1 von 37