Benutzerprofil

Celegorm

Registriert seit: 26.06.2008
Beiträge: 5580
20.11.2016, 21:14 Uhr

Gemäss Artikel hat er sich ein Einzelzimmer "gegönnt". In Sydney sind da selbst im schäbigsten Hostel die 70 Euro schon fast weg. Das ist natürlich ein ziemlich blöder Anfängerfehler, [...] mehr

20.11.2016, 16:08 Uhr

Es ist effektiv bizarr, dass ausgerechnet ein Erfolg relativ rascher und effizienter Umweltpolitik nun zum Gabs-ja-gar-nie-Märchen umgedeutet wird. Vermutlich wird dabei gerade die erfolgreiche [...] mehr

20.11.2016, 15:47 Uhr

Der Ton macht die Musik. Bei Merkel war es "Gepöbel", weil die Leute dort fern jeglichen Niveaus und Anstands gepöbelt haben, so einfach ist das. Dies mit dem Verlesen einer [...] mehr

18.11.2016, 15:06 Uhr

Ein prinzipieller Fehler in der Denkweise von Aktivisten wie Dunham und Co. ist nicht nur, dass Frauen eine homogene Gruppe mit den gleichen Interessen, Problemen und politischen Prioritäten wären, [...] mehr

18.11.2016, 14:49 Uhr

Vielleicht auch, viel mehr jedoch noch, dass Millionen weniger zur Wahl gingen als 2012. Trump hat gar weniger Stimmen erhalten als Romney, was eigentlich schon fast beschämend ist. Ein grosser [...] mehr

18.11.2016, 14:43 Uhr

Vermutlich nicht, bloss wurden die weder als Messias der Armen und der Arbeiterklasse gefeiert noch zum Präsidenten gewählt. Trumps Wahlkampf basiert entscheidend darauf, dass er die [...] mehr

18.11.2016, 13:51 Uhr

Der Kern des Problems offenbart sich blöderweise darin, dass Sie so tun, als wäre das ein exklusives Phänomen bei Müttern. Gibt es das bei Vätern etwa nicht? Können sich - aus vielen Gründen - [...] mehr

17.11.2016, 15:24 Uhr

Es wäre in der Tat längst an der Zeit, die evolutionäre Komponente bei der Landwirtschaft ernsthaft zu berücksichtigen und Agrarprodukte entsprechend zu gestalten, sprich grössere Vielfalt und [...] mehr

17.11.2016, 13:48 Uhr

Ohje, diese Märchen aus der "guten alten Zeit" werden immer absurder. Selbst wenn das Konzept der Furchtfolge ja grundsätzlich sinnvoll ist (und auch von vielen modernen Bauern noch [...] mehr

16.11.2016, 16:59 Uhr

@permissiveactionlink: Als Anmerkung, wie viel Zufall im Evolutionsprozess steckt, zeigt ja beispielsweise auch der random drift-Effekt. Die Frequenzen von Merkmalen innerhalb einer Population können [...] mehr

16.11.2016, 16:54 Uhr

@permissiveactionlink: Was soll denn diese "Natur" sein, die da etwas erkennt (!) und fördert? Das ist schon wieder eine handelnde Entität und damit eine völlig unwissenschaftliche, [...] mehr

16.11.2016, 15:59 Uhr

@permissiveactionlink: Ich sehe kein überzeugendes Argument, stattdessen kommt das Ganze esoterisch angehaucht daher. Zumal, selbst wenn da wortklauberisch ein Ziel sehen will, das von Ihnen erwähnte [...] mehr

16.11.2016, 14:09 Uhr

@permissiveactionlink: Evolution verfolgt überhaupt kein Ziel, Ziele zu verfolgen bedingt eine handelnde Entität zu sein. Was aber Evolution nicht ist. Evolution umschreibt lediglich einen Prozess, [...] mehr

16.11.2016, 14:01 Uhr

@forsch: "Eigenschaft" einer Art ist auch zu ungenau bzw. nicht wirklich korrekt. Eine ökologische Nische wird durch die Wechselwirkung zwischen einer Population (life history, Verhalten, [...] mehr

16.11.2016, 13:30 Uhr

Mit entsprechender Bildung sind einem diese Konzepte und Feinheiten bezüglich der Evolution natürlich bewusst, aber manche unterschätzen hier völlig, wie gering die durchschnittliche Kompetenz ist, [...] mehr

15.11.2016, 15:19 Uhr

Das ist ein ziemlich schräger und unsinniger Vergleich. Erstens ist bei den erwähnten Tierarten der Zustand seit Jahrzehnten bekannt und regulierte Jagd so gut wie gar nicht erlaubt, was aber [...] mehr

15.11.2016, 15:11 Uhr

Das sind nicht "mögliche", sondern eindeutige Interessenskonflikte. Die darum auch immer wieder massiv kritisiert werden, selbst wenn Übergangsfristen eingehalten und die Verbindungen [...] mehr

15.11.2016, 14:54 Uhr

Das ist eher zu bezweifeln. Insbesondere eine ganze Flotte inkl. Crews und Wissenschaftler für Wochen in die Antarktis zu entsenden, verursacht massive Kosten. Ob das mit den grösstenteils eher [...] mehr

15.11.2016, 12:42 Uhr

Als Reaktion sehr verständlich, die Frage ist bloss, ob bei diesen Leuten solch eine Erkenntnis dann auch ankommen würde. Denn das ist leider mehrheitlich zu bezweifeln. Vielmehr wird dann halt [...] mehr

15.11.2016, 12:33 Uhr

Vielleicht, bloss ist die Frage, ob "Unabhängigkeit" im politischen Kontext immer so positiv sein muss, wie hier gerne getan wird. Denn Trumps Unabhängigkeit besteht primär darin, dass [...] mehr

Kartenbeiträge: 0