Benutzerprofil

Celegorm

Registriert seit: 26.06.2008
Beiträge: 5164
   

08.02.2016, 12:26 Uhr Thema: Übermächtige Promotionsbetreuer: Doktorvater unser Natürlich kann man viel in ein Hobby investieren und dort auch hart "arbeiten", dass dies trotzdem etwas anderes ist als (bezahlte) Arbeit, sollte eigentlich trivial sein. Und zwar in [...] mehr

08.02.2016, 11:37 Uhr Thema: Übermächtige Promotionsbetreuer: Doktorvater unser So leid mir das tut, aber das ist ziemlich naiv. Selbst wenn man in einem interessanten Bereich arbeitet, es ist und bleibt harte Arbeit, ein "Hobby" kann und darf dies dementsprechend [...] mehr

08.02.2016, 11:12 Uhr Thema: Übermächtige Promotionsbetreuer: Doktorvater unser Das wirkt doch etwas arrogant oder ist dann wohl dem Umstand geschuldet, dass Ihre Doktoranden und sonstigen Nachwuchsforscher nicht unbedingt die fähigsten Köpfe sind (wobei letzteres durchaus [...] mehr

05.02.2016, 16:31 Uhr Thema: Besiedlung Europas: Die große Wanderung begann vor 50.000 Jahren Als Anmerkung: Die Out-of-Africa-Theorie wird mittlerweile nicht nur durch Funde sondern sämtliche DNA-Analysen getragen, ist also als sehr solide einzustufen. Dass sich an dieser fundamental [...] mehr

05.02.2016, 16:16 Uhr Thema: Besiedlung Europas: Die große Wanderung begann vor 50.000 Jahren Nein, die stimmen ziemlich sicher nicht mit dem "ersten Menschen" überein, denn erstens ist alleine die Definition eines "ersten Menschen" unmöglich und zweitens hat auch [...] mehr

05.02.2016, 15:54 Uhr Thema: Besiedlung Europas: Die große Wanderung begann vor 50.000 Jahren Nein, das ist rein spekulativ bzw. falsch. Angenommen, aus einer Kreuzung mit Neanderthaler mütterlicherseits gehen nur männliche (vermehrungsfähige/sich vermehrende) Kinder hervor, dann hat sich [...] mehr

05.02.2016, 11:19 Uhr Thema: Huawei Mate 8 und Honor 5X im Test: Dreimal so teuer - merkt man das? Vermeintlicher "Wiederverkaufswert" ist nun wirklich eine völlig wolkige Grösse, da sich kaum vorhersagen lässt, was wie viel in ein zwei Jahren bringen wird, und für den normalen Nutzer [...] mehr

03.02.2016, 13:03 Uhr Thema: Tennis: Verletzter Federer muss Turniere absagen Gerade mit entsprechendem Vermögen wird das Thema Geld da eher sekundär - man muss nichts mehr, sondern macht nur noch, was man will. Und solange das noch relativ locker dafür reicht, in der [...] mehr

02.02.2016, 16:37 Uhr Thema: Schwangerschaftsabbruch: Traurigkeit ist keine Krankheit Müsste, nicht muss. Denn das dem in der Realität nicht so ist, zeigen ja die nicht gerade wenigen Fälle. Und man muss davon ausgehen, dass diese sich nicht absichtlich und zum Spass in eine solche [...] mehr

02.02.2016, 14:14 Uhr Thema: Schwangerschaftsabbruch: Traurigkeit ist keine Krankheit Es ist höchst absurd, bei solchen Themen "die Natur" zu bemühen. Natürlich wäre eine Säuglingssterblichkeit von ~50% im ersten Jahr und eine hohe Geburtsmortalität der Mutter, natürlich [...] mehr

02.02.2016, 13:51 Uhr Thema: Schwangerschaftsabbruch: Traurigkeit ist keine Krankheit In wie vielen Fällen wäre die Mutter bereit das Kind grosszuziehen, aber die Abtreibung wird durch den Willen des Vaters (und/oder der Familie) erzwungen? Und was genau sollen solch rhetorischen [...] mehr

02.02.2016, 13:46 Uhr Thema: Schwangerschaftsabbruch: Traurigkeit ist keine Krankheit Weder kann es Rechte "geben" noch "nicht geben", da diese nicht einfach aus sich heraus existieren. Rechte sind durch die Gesellschaft bzw. den Gesetzgeber a priori definierte [...] mehr

02.02.2016, 12:46 Uhr Thema: Lehren aus Iowa-Vorwahl: Kulturkampf um Amerikas Zukunft New York und Kalifornien sind aber halt eben nicht Baltimore oder Detroit und schon gar nicht Alabama oder Iowa. Da liegen ähnliche Welten dazwischen wie zwischen Berlin, Sizilien und dem [...] mehr

28.01.2016, 14:46 Uhr Thema: In der Wildnis Nordspaniens: Unter Wölfen Das ist so, aber diese Akzeptanz kann nur geschaffen werden, indem man mit Vorurteilen und Klischees (auf beiden Seiten) aufräumt, aber auch durch konkrete Massnahmen die Zuckerbrot wie Peitsche [...] mehr

27.01.2016, 20:49 Uhr Thema: Mythos oder Medizin: Nehmen manche Menschen leichter ab als andere? Was denn sonst? Natürlich unterliegen sämtliche biologischen Prozesse inkl. Metabolismus von Mensch und Bakterium den allgemeinen physikalischen Gesetzen und basieren darum auf physikalischen [...] mehr

27.01.2016, 18:11 Uhr Thema: Mythos oder Medizin: Nehmen manche Menschen leichter ab als andere? Wenn das Essverhalten primär über "Willenskraft" geregelt wird, dann ist dies das eigentlich Problem , die genaue "Menge" dieser "Willenskraft" ist hingegen eher [...] mehr

27.01.2016, 17:24 Uhr Thema: Mythos oder Medizin: Nehmen manche Menschen leichter ab als andere? Es geht nicht um "Disziplin", sondern den Lebensstil an sich. Wenn jemand ständig "todmüde" ist, dann läuft sowieso etwas schief und passenderweise kann das insbesondere auch [...] mehr

27.01.2016, 17:15 Uhr Thema: Mythos oder Medizin: Nehmen manche Menschen leichter ab als andere? Es geht nicht um "Disziplin", sondern den Lebensstil an sich. Wenn jemand ständig "todmüde" ist, dann läuft sowieso etwas schief und passenderweise kann das insbesondere auch [...] mehr

27.01.2016, 16:56 Uhr Thema: Mythos oder Medizin: Nehmen manche Menschen leichter ab als andere? Das wäre natürlich extrem komplex, schon nur, weil der Verbrauch dynamisch ist und u.a. gerade auch von der zugeführten Nahrung abhängt, etwa wenn das Hungern dazu führt, dass der Verbrauch stark [...] mehr

27.01.2016, 16:46 Uhr Thema: Mythos oder Medizin: Nehmen manche Menschen leichter ab als andere? Das wäre natürlich extrem komplex, schon nur, weil der Verbrauch dynamisch ist und u.a. gerade auch von der zugeführten Nahrung abhängt, etwa wenn das Hungern dazu führt, dass der Verbrauch stark [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0