Benutzerprofil

zeitmax

Registriert seit: 26.06.2008
Beiträge: 1171
03.09.2016, 14:53 Uhr

Kein Problem, was Lehrer (und Pseudo-Pysikerinnen) im BT kaputtmachen, kann ein Buchhändler immer reparieren! mehr

03.09.2016, 14:50 Uhr

Schulz for Kaiser, yes! Den passenden Hofstaat hat er sich ja schon zugelegt... mehr

26.05.2016, 07:06 Uhr

Schade, denn Xylit/Xylitol auch bekannt als Birkenzucker und natürlich gewinnbar aus Maisstangen, ist der Zucker der Wahl, statt des ekligen Rübenzuckers. Nur 60% von dessen Kalorien, dabei zahnerhaltend (1) weil [...] mehr

11.05.2016, 16:09 Uhr

Falsch gedacht Dass die unselige "Arbeiterpartei" SPD sich samt ihrer angeschlossenen Institute außer Stande sieht, Arbeit und deren Entwicklung zu erforschen, dürfte ja überall bekannt sein. Dass sie [...] mehr

24.04.2016, 10:00 Uhr

Ach ja - die Berufslügner und Lohnschreiber von Presse und Verlagen hatte ich noch vergessen... mehr

24.04.2016, 09:58 Uhr

Träumer "Europa der Vaterländer" war nach de Gaulle gefragt. Geworden ist es ein Club der Bürokraten, Schmarotzer, Selbstbediener und Betrüger. Pfui! mehr

16.03.2016, 22:12 Uhr

Das wirklich Wichtige liest man hier nicht: Die geplante Golddeckung des Yuan ab April 2016 wird ein Schock fürs Währungssystem! mehr

16.03.2016, 22:12 Uhr

Das wirklich Wichtige liest man hier nicht: Die geplante Golddeckung des Yuan ab April 2016 wird ein Schock fürs Währungssystem! mehr

16.03.2016, 21:43 Uhr

Das wirklich Wichtige liest man hier nicht: Die geplante Golddeckung des Yuan ab April 2016 wird ein Schock fürs Währungssystem! mehr

08.02.2016, 13:04 Uhr

Ist doch ganz einfach! Klauen Sie ihr etwas und geben sie es dem Nachbarkind (zur Aufbewahrung). Spätestens beim dritten Mal der Mühe des Zurückverlangens hat sich die Sache erledigt! mehr

04.02.2016, 08:51 Uhr

Einfache Alternative Es gibt ein ganz einfaches Gegen-Modell: Der Staat leiht sich das Geld für seine Investitonen nicht gegen Zins von Banken (wie bisher üblich), sondern besteht auf seinem Geldmonopol, durch das er [...] mehr

04.02.2016, 08:43 Uhr

Alles ein bißchen falsch oder haarscharf daneben. Unser kapitalistisch-debitistisches (Schneeball-)System erfordert des Zinses wegen ein unnatürliches, falsches "Wachstum", losgelöst vom [...] mehr

13.01.2016, 14:44 Uhr

Größenvergleich Der fehlt wie meistens - die Fahrzeug-Ausmaße im Verhägltnis zu Mensch oder Mitbewerber fehlen wieder mal auf den Bildern, da darf man raten... Oder man muß das Kennzeichen bemühen. mehr

25.12.2015, 15:34 Uhr

Euroscheitern vorausgesagt habe ich schon 2004 auf wallstreetonline & Co für 2008! Ist ja auch eingetroffen - nur dass man wirklich alle auch illegalen Register zur Verhinderung ziehen würde, habe ich nicht bedacht. [...] mehr

03.09.2015, 14:48 Uhr

Merkel hochgekrempelt? Ich lach mich schief! Diese Aussitzerin, wie gerade wieder von CSU-Herrmann in "Hart,aber fair" korrekt bestätigt ("Diese Versäumnisse bei der Flüchtlingswelle, die bekannter Maßen seit [...] mehr

18.05.2015, 18:40 Uhr

Sie tuns doch! Wegen des Umsatzes, der ihnen Mengenrabatte im Einkauf gewährt, und weil sie die Gebühren entsprechend preislich einkalkuliert haben. Deshal fordere - und bekomme - ich als [...] mehr

18.05.2015, 18:37 Uhr

Geprägte Freiheit - Mit solch großspurigen Urteilen sollte man vorsichtig sein. Ihr immerhin nicht ganz falscher Übrrblick lässt hierbei völlig ausser Acht, dass mit der "geprägten Freiheit" die Mobilität und [...] mehr

26.03.2015, 05:36 Uhr

Warum dieser scharfe Geschwindigkeitsabfall bei ca. 10.12 Uhr um mehr als 100 km/h wie im Diagramm angezeigt? Und: Wie kann ein Pilot sich vom Cockpit aussperren bzw. ausgesperrt werden? mehr

07.02.2015, 18:04 Uhr

Bedrängnis? Unfug! Mit Anerkennung des furchtbaren russischen Kriegsleides und einem erneuten Dankf. die Wiedervereinigung kann sie zur Entspannung beitragen! Und ein Kniefall a la #WillyBrandt sichert endlich ihren [...] mehr

16.01.2015, 07:22 Uhr

Na klar doch - wie könnte es anders sein? Die Gutwilligen durch Bürokratie behindern, den Geschäftemachern Obuli "für einen guten Zweck" sbpressen - i am Capitalism! mehr

Kartenbeiträge: 0