Benutzerprofil

wb99

Registriert seit: 11.07.2008
Beiträge: 2947
Seite 1 von 148
18.09.2017, 18:47 Uhr

Bitcoin ist sicherlich Betrug Die moderne Tulpenzwiebel. Wobei die Tulpenzwiebeln zumindest noch einen gewissen Sachwert hatten. mehr

06.09.2017, 21:00 Uhr

Damit stellt man sich ja nicht gegen Trump ...wenn der Staat eine Leistung einstellt und ein Privater diese übernimmt. Ich bitte die Journalisten, diese Kampfrhetorik endlich einzustellen und wieder zu einer normalen USA-Berichterstattung [...] mehr

06.09.2017, 20:50 Uhr

Versteh ich nicht. Gerade die Wertegemeinschaft ist es doch, die sich als Illusion herausgestellt hat und nicht funktioniert. Also macht es doch nur Sinn, sich auf die reine [...] mehr

16.08.2017, 02:21 Uhr

Wahnsinn Der ist sicher nicht zu ersetzen. Nun muss Trump sicher zurücktreten. mehr

13.08.2017, 23:53 Uhr

Nein, am Beginn des Tages liefern die PV-Anlagen keinen Strom, jedenfalls nicht auf diesem Planeten. > (Im Jahr 2060 oder später) > Bei 100% EE ...... Gut, ich rede von der Realität, [...] mehr

13.08.2017, 12:56 Uhr

Jein. Bei 100 % EE und dann schalten sie ein Stromauto dazu, brauchen sie in dem Moment auch wieder Kohlestrom. Im Prinzip haben Sie mein Argument aber verstanden. Danke fürs Denken. mehr

13.08.2017, 12:51 Uhr

Möchte, ließe, würde.... Wer garantiert uns denn, dass das nicht ein reines Propagandaunternehmen der Stromlobby ist, um die Öffentlichkeit zu täuschen und damit sie in Wikipedia was [...] mehr

13.08.2017, 10:14 Uhr

Ich kann dich natürlich nicht daran hindern, Denkfehler zu begehen, wenn du unbedingt darauf bestehst. Aber auch wenn ein Windrad hinzukommt, gilt, dass jedes Stromauto mehr oder weniger zu [...] mehr

13.08.2017, 10:03 Uhr

Ja, ein Verbraucher mehr oder weniger spiegelt sich immer in dem Sektor der Erzeugung, der variabel ist. Plastisch gesprochen: Ohne diesen Verbraucher hätte man soundsoviel weniger Kohlestrom [...] mehr

12.08.2017, 22:59 Uhr

Nein, der Unsinn ist ganz ihrerseits, indem sie nämlich von einem konstanten Strommix bei hinzutretenden Verbrauchern ausgehen. Der Strommix, nachdem ein zusätzlicher Verbraucher ans Netz [...] mehr

12.08.2017, 22:30 Uhr

Da kommt genau die urbane Arroganz zum Ausdruck, die die Menschheit heute spaltet. Die Welt besteht halt nicht nur aus deinen Innenstädten, und wenn du da drin wohnen willst, dann trage bitte auch [...] mehr

12.08.2017, 22:21 Uhr

> Und ein paar Foristen hier versuchen immer noch zu > erklären, dass e-Autos ja gar nicht umweltfreundlicher > sind, von wegen Strommix, Kohlekraftwerken, Akkus, usw. > Sorry, [...] mehr

12.08.2017, 21:40 Uhr

Das ändert aber nichts. Die Untauglichkeit der Durchschnittsbetrachtung gilt für jede beliebige Ausbausituation der EE unter 100 %. Immer steigert eine neu hinzutretende Last die konventionelle [...] mehr

12.08.2017, 21:00 Uhr

Sie nutzen aber nicht den durchschnittlichen Strommix, wenn Sie eine zusätzliche Last ans Netz bringen. Der zusätzliche Strom kommt ja voll aus der Steigerung konventioneller Erzeugung, denn die [...] mehr

12.08.2017, 05:19 Uhr

Es ist sogar noch schlimmer Es muss nicht der Strommix zugrunde gelegt werden, sondern das Grenzprodukt, und das ist rein fossil/nuklear. Mit anderen Worten: Jede zusätzlich verbrauchte Kilowattstunde kommt zu 100% aus fossilen [...] mehr

11.08.2017, 00:49 Uhr

Du willst im Ernst den Unterschied verwischen zwischen einem, der einen Gottesstaat anstrebt, und einem, der an physikalische und logische Gesetzmässigkeiten glaubt, wie dass man mit einem Hammer [...] mehr

09.08.2017, 05:29 Uhr

Im Zweifel glaube ich hier dem Trump, nicht den Medien. Die Medien haben uns einfach zu lange angelogen und das Lied der grünen Angstmacher gesungen. Schon gar nicht glaube ich natürlich der Ökoindustrie, deren [...] mehr

03.08.2017, 19:45 Uhr

Widerlich Das wirklich Widerliche ist hier die Denunziation eines Privatgesprächs und dass sich die Schauspielerin dessen offenbar gar nicht mehr schämt. Dagegen sind ja die legendären Falschparkeranzeiger [...] mehr

03.08.2017, 19:38 Uhr

Erderwärmung: Hitze könnte Teile Sibiriens bewohnbar machen Warum liest man sowas nie? Es kommt immer nur Apokalyptik. Für mich ein glatter Beweis, dass hier nicht die Tatsachen die Haupttriebkraft der Berichterstattung sind. mehr

02.08.2017, 15:44 Uhr

Sehr schöne Lösung Grundsätzlich muss ich sagen, dass es mir egal ist, was mein Auto ausstößt. Das Kriterium ist einfach der Spritverbrauch und damit verbunden der CO2-Ausstoß. Dieses NOx ist ohnehin ein reiner Hype, [...] mehr

Seite 1 von 148