Benutzerprofil

wb99

Registriert seit: 11.07.2008
Beiträge: 2824
25.02.2017, 01:16 Uhr

Überlasse es doch bitte einfach den VW-Dieselfahrern (z.B. mir), ob und in welchem Ausmaß sie sich ärgern. Diese Stellvertreter-Aufregerei, wo du aus 10 km Entfernung riechst, dass derjenige in [...] mehr

17.02.2017, 01:13 Uhr

Was für ein Zufall Wow, da hat die Firma doch glatt für 1000 Euro eine Medienkampagne bekommen. So ein Zufall, dass das passiert ist. Und dass die Medien das entscheidende Kriterium des Vorgangs - die Automarke - so [...] mehr

04.02.2017, 04:37 Uhr

Schulz ist in dem Moment fertig in dem die Medien ihre künstlichen Lobpreisungen beenden und stattdessen seine Spesenaffären ans Licht bringen und ihn vielleicht auch noch fragen, wieviel Steuern er von seinen Einkommen die letzten [...] mehr

22.12.2016, 12:27 Uhr

Hoffentlich Hoffentlich endet das nicht in einer gendergerechten Elektrotechnik. "Neue deutsche Elektrotechnik" oder so. Bei der Energiewende hat man leider schon einen kleinen Vorgeschmack bekommen, [...] mehr

22.12.2016, 12:18 Uhr

Was uns berührt und was nicht Uns scheint nur noch das Schicksal der Fernsten zu berühren. Die Nächsten gehen uns am A vorbei. Ob das ein Ausweis für die Gesundheit einer Gesellschaft ist, bin ich mir nicht sicher. mehr

21.12.2016, 18:50 Uhr

Tatsache ist Tatsache ist, dass wir es hier mit natürlichen Zyklen zu tun haben. Wir können da ewig herumweinen, uns gegenseitig befetzen und Besänftigungsrituale feiern, es wird 0,0 ändern. Die Menschheit passt [...] mehr

20.12.2016, 19:51 Uhr

Das ist für Enteignungsfragen irrelevant. "Die entgangenen Gewinne gaben die Betreiber vor Gericht mit ca. 1 Million Euro pro Tag und Kraftwerk an." Scheint sich ja doch sehr zu [...] mehr

20.12.2016, 19:43 Uhr

Vermögensschäden sind mit oder ohne "Sonderabschreibungen" echte Verluste. mehr

07.12.2016, 04:06 Uhr

Endlager Kannst du irgendwie skizzieren, wie der Staat mit 23 Milliarden KEIN Endlager bauen können soll? mehr

07.12.2016, 03:47 Uhr

Ja, ich schon. Es spart auch nicht ein paar Millionen, sondern ein paar Milliarden pro Jahr. mehr

02.12.2016, 19:41 Uhr

Luftverschmutzung hat mit dem Emissionshandel eigentlich wenig zu tun. Der Emissionshandel dreht sich um CO2. mehr

18.11.2016, 23:46 Uhr

Nein, es ist mir nicht egal, wenn effiziente Wertschöpfungsketten durch ineffiziente Wertschöpfungsketten ersetzt werden, weil das jedermanns Wohlstand schmälert (außer dem der Betreiber der [...] mehr

18.11.2016, 23:39 Uhr

Wow! Was für ein Riesenerfolg. Die 45 ärmsten Länder verzichten auf Kohle und Gas. Und stellen auf... ja auf was eigentlich um? Wind und Sonne? Dreimal kurz gelacht. Mich deucht, die sind von der Ökolobby [...] mehr

12.11.2016, 00:47 Uhr

Nein, ein Armutszeugnis ist es, eine bestimmte Sache mit möglichst viel Arbeitseinsatz erzeugen zu wollen. mehr

12.11.2016, 00:44 Uhr

Das ist sicher Unsinn oder unterschlägt einfach frech die monatlichen Grundgebühren. mehr

12.11.2016, 00:42 Uhr

Aber dafür ist es richtiger Strom, nicht Zappelstrom, der im Zweifel gegen Gebühr entsorgt werden muss. mehr

12.11.2016, 00:40 Uhr

Nö, der Stromvertrieb ist nicht in den Händen weniger Stromkonzerne. Das ist einfach Blödsinn. mehr

12.11.2016, 00:38 Uhr

Spätestens, wenn du auf einen Gegensatz zwischen wirtschaftlich und sozial stößt, weißt du, dass du irgendwo falsch abgebogen bist. Beim EEG ist es sogar so, dass sich darin extrem [...] mehr

09.11.2016, 01:14 Uhr

Unsinn "Neoliberal" ist ein inhaltsleeres Buzzword. Es gehört schlicht zum Berufsbild eines Wirtschaftsministers, die Wirtschaft nicht zu zerstören, ganz egal welcher Partei. Die Umweltminister [...] mehr

09.11.2016, 01:04 Uhr

Nein, Gabriel ist im Gegenteil der einzige menschliche Lichtblick in der SPD. Die SPD ist ja von ihren Wurzeln her eine Menschenpartei. Wer die Natur über den Menschen stellt, für den gibts eh die [...] mehr