Benutzerprofil

wb99

Registriert seit: 11.07.2008
Beiträge: 2711
   

15.07.2015, 16:54 Uhr Thema: Sonnenflieger: Batterieschaden stoppt "Solar Impulse 2" Ich bin begeistert Können wir diese Wunderakkus bitte gleich auch als Stützpfeiler in unser nationales Stromversorgungssystem einbauen? mehr

13.07.2015, 13:33 Uhr Thema: Uno-Tagung in Äthiopien: Eine Kampfdrohne kaufen - oder 113.000 Malariakranke retten? Und die Energiewendekosten? Man überlege mal, was sich alles mit dem Geld für die völlig unnötige deutsche Energiewende anstellen liesse. Z.B. 150 Millionen Malariakranke retten. Oder in der Rethorik der Grünen formuliert: Die [...] mehr

04.07.2015, 03:30 Uhr Thema: Berichterstattung zu Griechenland: Im Dschungelcamp der deutschen Medien Naja. Die anti-nationalen Gefühle sind auch nichts anderes als ein dämlicher Spiegel der nationalen Gefühle. Einfach alles invertiert. mehr

04.07.2015, 03:27 Uhr Thema: Berichterstattung zu Griechenland: Im Dschungelcamp der deutschen Medien Ich finde ehrlich gesagt eher diejenigen seltsam ...die sich gegen Deutschland auf die griechische Seite stellen. Das scheint mir eher der gestelzte Standpunkt. Und wieso sollte man als Journalist eigentlich keinen Standpunkt beziehen? Der hiesige [...] mehr

03.07.2015, 12:04 Uhr Thema: Griechenland-Talk bei Maybrit Illner: Kampf der Ökonomen Gesprächskultureller Tiefpunkt Bosbach? Was ist denn das für ein Mensch, der sowas schreibt? mehr

02.07.2015, 17:04 Uhr Thema: Krise bei der Lufthansa: Nachwuchspiloten gehen auf die Straße Vielleicht könnte man vor den Starts ja eine Spendensammlung für die Piloten stattfinden lassen, und je mehr dabei zusammenkommt, desto sicherer wird der Flug. mehr

30.06.2015, 12:49 Uhr Thema: Weltweiter Wandel der Stromerzeugung: Das Ökozeitalter bricht an Technologischen Vorsprung in was? Im Einkauf von chinesischen Solarplatten? Das einzige Nicht-Allerwelts-Knowhow war in der Kernenergie, da war man ca. einer von drei, die solche Anlagen bauen [...] mehr

30.06.2015, 12:43 Uhr Thema: Weltweiter Wandel der Stromerzeugung: Das Ökozeitalter bricht an Diese Weltdiktierungsphantasien sitzen wohl wirklich genetisch im Deutschen drin. Das EEG ist eine Lachnummer. Sieh es ein. Es dient dem Rest der Welt allerhöchstens als Abschreckung wie man es [...] mehr

30.06.2015, 11:46 Uhr Thema: Weltweiter Wandel der Stromerzeugung: Das Ökozeitalter bricht an Das ist reine Träumerei. Die deutsche Windenergie fällt ungefähr 1000x im Jahr auf nahe Null. "Ansonsten wird es aber auch noch andere Stromquellen geben die dann einspringen können." [...] mehr

30.06.2015, 11:38 Uhr Thema: Weltweiter Wandel der Stromerzeugung: Das Ökozeitalter bricht an Nein, EE sind kein Garant für eine sichere, günstige Energieversorgung. Das Gegenteil ist der Fall. EE sind und bleiben extrem teuer und wetterabhängig. 2/3 der Zeit ist nahezu überhaupt keine EE [...] mehr

30.06.2015, 00:00 Uhr Thema: Weltweiter Wandel der Stromerzeugung: Das Ökozeitalter bricht an Das streckt sich über 100.000 Jahre und ist mithin als Euro pro Jahr von Null nicht zu unterscheiden. Ich multipliziere ja auch nicht 100.000 Jahre Landschaftsverschandelung und [...] mehr

29.06.2015, 21:59 Uhr Thema: Weltweiter Wandel der Stromerzeugung: Das Ökozeitalter bricht an Es gibt keinen Mechanismus, über den EE den Wert Deutschlands erhöhen. EE sind extrem teuer (man denke nur an Netzausbau und Speicher), verschandeln das Land, mindern die Lebensqualität, verteuern [...] mehr

29.06.2015, 20:44 Uhr Thema: Weltweiter Wandel der Stromerzeugung: Das Ökozeitalter bricht an Bedarf an Stromspeicher gibt es, seit es Elektrizität gibt. Diese Stromspeicherphantasien sind reines Wunschdenken + Machbarkeitswahn + Glaube an unendliche Wachstume, das Ganze befeuert von [...] mehr

29.06.2015, 19:03 Uhr Thema: Weltweiter Wandel der Stromerzeugung: Das Ökozeitalter bricht an Ist eh ein Wunder, dass noch niemand auf die Idee gekommen ist, die Züge direkt mit Segeln auszustatten. mehr

29.06.2015, 19:00 Uhr Thema: Weltweiter Wandel der Stromerzeugung: Das Ökozeitalter bricht an Die Energiewende ist zum MilliardenGRAB geworden Unterm Strich wird sie jedem Deutschen im Schnitt Wohlstand im Wert von mindestens 20.000 Euro vernichten. mehr

29.06.2015, 18:52 Uhr Thema: Weltweiter Wandel der Stromerzeugung: Das Ökozeitalter bricht an Die "Milliarden AKW-Subventionskosten der Vergangenheit" entsprechen ungefähr sieben Monate deutsche Ökostromsubvention. mehr

29.06.2015, 18:46 Uhr Thema: Weltweiter Wandel der Stromerzeugung: Das Ökozeitalter bricht an Der Normalbetrieb unserer Energiewirtschaft ist überhaupt nicht schädlich. Niemand würde irgendeinen Unterschied bemerken, wenn alles auf naturverbrauchende Energie umgestellt würde. Außer eben, [...] mehr

29.06.2015, 17:48 Uhr Thema: Weltweiter Wandel der Stromerzeugung: Das Ökozeitalter bricht an Wenn das so wäre, könnte man Desertec ja noch billiger als geplant mit Photovoltaik realisieren. mehr

29.06.2015, 17:46 Uhr Thema: Weltweiter Wandel der Stromerzeugung: Das Ökozeitalter bricht an Diese "Speicher" versorgen Deutschland ca. 30 Sekunden. mehr

29.06.2015, 17:44 Uhr Thema: Weltweiter Wandel der Stromerzeugung: Das Ökozeitalter bricht an Nein, weil man auch bei Dunkelheit Strom braucht. Speicherung kostet außerdem eher 20 Cent als 2 Cent. 12 Cent für Atomstrom ist ein beliebig herausgegriffener Einzelfall. Wieso sie [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0