Benutzerprofil

luwigal

Registriert seit: 27.07.2008 Letzte Aktivität: 19.08.2014, 12:24 Uhr
Beiträge: 641
   

14.09.2014, 14:34 Uhr Thema: Kampf gegen den IS: Mord an britischer Geisel setzt Cameron unter Zugzwang Nun, wie soll ein (Staat) IS überlebensfähig sein, wenn kein Kämpfer, geschweige denn, kein schwer bewaffnetes Fahrzeug, sich einen Meter im Freien, geschweige denn außerhalb einer Ortschaft, bewegen kann? Im Grunde genommen ist es nur eine Frage [...] mehr

14.09.2014, 14:19 Uhr Thema: Kampf gegen den IS: Mord an britischer Geisel setzt Cameron unter Zugzwang Ich denke, dass das Treiben der IS-Terroristen, also das Enthaupten, nur solange weitergehen kann, bis die ersten Videos auftauchen, in denen IS-Terroristen auf gleiche Weise enthauptet werden. Gruppen, die so etwas, auch im Auftrag andferer machen würden, gibt es [...] mehr

09.09.2014, 09:00 Uhr Thema: Ukraine-Krise: Russland droht Europa mit reduzierter Gas-Lieferung Kann einer Infos beisteuern ... Soweit ich informiert bin, kann man eine Erdgas- oder Erdölförderanlage nicht so einfach wie einen Wasserhahn abdrehen. Wenn das stimmt, abfackeln werden sie das Erdgas sicherlich nicht. [...] mehr

08.09.2014, 11:05 Uhr Thema: Ukraine-Krise: Russland droht westlichen Staaten mit Überflugverbot Im Gegenzug überflugverbot für russische Fluglinien. Was bringt ein Überflugverbot für beide? mehr

31.08.2014, 19:37 Uhr Thema: Rosneft-Chef Setschin zu Sanktionen: Russlands mächtigster Wirtschaftsboss warnt den Haben Sie sich nicht gefragt, warum keiner den Russen über den traut? Transnistrien Ossetien Abchasien Krim Ostukraine? Litauen? Estland? Lettland? http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/europa/Die-Angst-der-Nachbarn-vor-Moskaus-Hilfe/story/27496584 Auszug [...] mehr

31.08.2014, 18:44 Uhr Thema: Rosneft-Chef Setschin zu Sanktionen: Russlands mächtigster Wirtschaftsboss warnt den Drei Preisfragen 1) Wer wurde in einem Land im Osten Europas für Jahre in den Knast gesteckt weil ... "Das Gericht sah es als erwiesen an, dass ............... 2009 mit Russland Verträge über die Lieferung [...] mehr

31.08.2014, 11:48 Uhr Thema: Rosneft-Chef Setschin zu Sanktionen: Russlands mächtigster Wirtschaftsboss warnt den Es ist das Feuer der Oligarchen, das Osteuropa brennen lässt! Und Setschin ist einer derjenigen, die dafür sorgen, dass es nicht erlischt. mehr

27.08.2014, 22:30 Uhr Thema: Ebola in Afrika: "Möge uns Gott schützen!" Die Frage war dahin gerichtet, warum niemand, außer diesen Ärzten vor Ort, den Ernst der Situation erkennen wollte. Die Regierungen hatten damals gezögert der Bitte der Ärzte zu folgen. Warum? Angst vor wirtschaftlichen Einbrüchen? Export [...] mehr

27.08.2014, 21:22 Uhr Thema: Ebola in Afrika: "Möge uns Gott schützen!" Vor knapp einem Vierteljahr ... baten Ärzte vor Ort in den Ländern, in denen Ebola die Menschen dahinrafft, die dortigen Regierungen, dass sie den Notstand ausrufen. "Ebola is out of control", hieß es. Man hörte [...] mehr

25.08.2014, 11:22 Uhr Thema: Ermittlungen gegen SS-Leute: Auschwitz-Verfahren reihenweise eingestellt Sie schreiben um den heissen Brei. Der Anlaß für eine Entnazifizierung kann von außen kommen, er kann aber auch von innen, also von einem selbst kommen, der Schritt heraus aus der Anonymität, der Schritt zu reden. (Aber, wer [...] mehr

25.08.2014, 09:03 Uhr Thema: Ermittlungen gegen SS-Leute: Auschwitz-Verfahren reihenweise eingestellt Der kleine aber feine Unterschied! Auszug Zitat: ... soweit sie in der Entnazifizierung als „Mitläufer“ eingestuft wurden, in die SED aufgenommen werden. --------------- Die Leute, um die es sich dreht, haben sich nie selbst [...] mehr

24.08.2014, 21:34 Uhr Thema: Ermittlungen gegen SS-Leute: Auschwitz-Verfahren reihenweise eingestellt Ich kenne Fälle wie diese. Wie heisst es doch ... Ausnahmen bestätigen die Regel. (M. war erst einmal KPD -Mitglied und profilierte sich später in der SED) Nun, ich weiß aber auch, dass man weitaus rigoroser gegen [...] mehr

24.08.2014, 20:31 Uhr Thema: Ermittlungen gegen SS-Leute: Auschwitz-Verfahren reihenweise eingestellt siehe Titel: Ermittlungen gegen SS-Leute: > Auschwitz-Verfahren < reihenweise eingestellt Antwort: Wenn er in diesen Lagern dabei war, wenn er bei den Greueltaten an und [...] mehr

24.08.2014, 19:18 Uhr Thema: Ermittlungen gegen SS-Leute: Auschwitz-Verfahren reihenweise eingestellt Ich verstehe nicht, wie man immer wieder rückschliesst, dass es hier um das neue Deutschland, das Deutschland dieser Tage geht. Es geht um Verbrecher, Mörder, Massenmörder und die, die ihnen geholfen haben. Es geht um die, die eben genau das, was wir Deutschland [...] mehr

24.08.2014, 18:48 Uhr Thema: Ermittlungen gegen SS-Leute: Auschwitz-Verfahren reihenweise eingestellt Es ist und bleibt eine Lüge. Dass die Situation unmittelbar vor Kriegsende eine andere war als die Jahre zuvor, das sollten selbst Sie wissen. mehr

24.08.2014, 17:51 Uhr Thema: Ermittlungen gegen SS-Leute: Auschwitz-Verfahren reihenweise eingestellt Sie verharmlosen. An der Ostfront und im Hinterland als auch in den Lagern wurde bestialisch gemordet auf Teufel komm raus. Und überhaupt, es wurde keiner zur SS gezwungen. Wer das behauptet, der lügt. mehr

24.08.2014, 17:40 Uhr Thema: Ermittlungen gegen SS-Leute: Auschwitz-Verfahren reihenweise eingestellt Kann ich was dafür, wenn Sie zu faul dafür sind, dass Sie sich in die Materie einlesen? Und nein, ich wiederhole hier nicht einschlägiges Wissen, über das es viel zu lesen gibt, das Ihnen wohl [...] mehr

24.08.2014, 17:20 Uhr Thema: Ermittlungen gegen SS-Leute: Auschwitz-Verfahren reihenweise eingestellt Es ist ein Ammenmärchen um nicht zu sagen eine Lüge, dass man zur SS gezwungen wurde. Selbst wenn man damals noch nicht geboren war, sich ins Thema einzulesen, das schadet keinem. mehr

24.08.2014, 17:12 Uhr Thema: Ermittlungen gegen SS-Leute: Auschwitz-Verfahren reihenweise eingestellt Und warum klappte es in der SBZ? mehr

24.08.2014, 15:55 Uhr Thema: Ermittlungen gegen SS-Leute: Auschwitz-Verfahren reihenweise eingestellt Die deutsche Justiz, der Stallgeruch, er wird bleiben, immer. Unser Land hatte die Chance für einen Neubeginn, klar und eindeutig Stellung zu beziehen, . Wenn man jedoch die gleichen Leute nach dem Krieg wieder in alte Ämter übernimmt, was sollte man anderes [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0