Benutzerprofil

Panslawist

Registriert seit: 06.08.2008
Beiträge: 2625
21.12.2013, 12:45 Uhr

Wogegen sollte sich der verurteilte Steuerstraftäter denn wehren wollen? Menatep war eine kriminelle Organisation und wenn Vorbestrafte dort im Beirat sitzen, dann ist das selbestredend. mehr

21.12.2013, 10:54 Uhr

Es ist unglaublich, wie hier über den größten Kriminalfall der Nachkriegsgeschichte berichtet wird. Bei Chodorkowski handelt es sch nicht um einen "Kreml-Gegner", sondern um den [...] mehr

21.12.2013, 10:44 Uhr

Es ist unglaublich, wie hier über den größten Kriminalfall der Nachkriegsgeschichte berichtet wird. Bei Chodorkowski handelt es sch nicht um einen "Kreml-Kritiker", sondern um den Kopf [...] mehr

20.12.2013, 16:19 Uhr

Die Begründung ist bekannt. Otto Graf Lambsdorff, wie auch ein ehemaliger Finanzminster der USA, saßen im Beirat der Menatep, haben also beim Diebstahl und der Geldwäsche geholfen. mehr

15.12.2013, 19:42 Uhr

Aus heutiger Sicht war der kalte Krieg eine sehr gute Zeit. Ich bezweifle allerdings, dass es noch mal so gut werden wird. mehr

15.12.2013, 19:31 Uhr

Somit hat Putin immer weniger Grund, seine Reaktion bis auf die Zeit nach Olympia zu verschieben. Das Jahr 2014 wird als Schicksalsjahr in die Geschichte Europas eingehen. mehr

15.12.2013, 18:44 Uhr

Rußland ist der größte Gläubiger und wird somit die Zukunft der Ukraine bestimmen, genauso wie es Deutschland in der Eurozone tut. DeutschlandunddieOppositon fordern für die Ukraine ein [...] mehr

12.12.2013, 22:16 Uhr

Ein Beitritt der Ukraine zur Zollunion war für den 21.12.13 geplant, allerdings scheint Putin die kriminelle Energie der EU-Europäer unterschätzt zu haben. Putin wird nun versuchen die Zeit bis [...] mehr

08.12.2013, 21:41 Uhr

Putin ist sehr berechenbar. Was heute passiert und noch passieren wird, habe ich hier schon vor 5 Jahren beschrieben. Sich wieder mit Rußland auf dem "blood land" Ukraine anzulegen, [...] mehr

08.12.2013, 18:27 Uhr

Im Moment sehe ich eher Europa in Gefahr: Drei Tote an albanisch-griechischer Grenze - Wiener Zeitung Online [...] mehr

08.12.2013, 16:27 Uhr

Ist es also bald soweit, wovor ich hier seit Jahren warne. Nun gut, aufmerksame Beobachter haben dies schon anlässlich der deutschen Wiederverenigung vorausgesagt. Ich möchte hier aber auf eine [...] mehr

30.11.2013, 20:47 Uhr

EU-Mtgledschaft gibt es im Osten nur bei glechzeitiger Nato-Mitgliedschaft und das ist das Hauptziel. Moskau wäre bei einer ukrainischen Nato-Mitgliedschaft nicht mehr mit konventionellen Waffen [...] mehr

27.11.2013, 13:58 Uhr

Abgesehen davon, dass Ihre Erinnerung äußerst mangelhaft ist, stimmen Sie mir also zu, dass das Recht des Stärkeren maßgeblich ist, womit Sie dann auch Ihre Frage nach dem Recht eines [...] mehr

27.11.2013, 13:26 Uhr

Weso sollten Taiwanesen ein Recht auf Selbstbestimmung haben, aber Serben in Kroatien, Bosnien und Kosovo nicht? Nein, die Macht des Stärkeren bestimmt, wer welches Recht besitzt. mehr

27.11.2013, 09:58 Uhr

Da wird eine Parallele gezogen und mit keinem Wort darauf eingegangen, wie daraus ein großer Krieg entstehen könnte. Sollte die Parallele also zutreffen, dann wird ganz Europa bald brennen. [...] mehr

24.11.2013, 15:58 Uhr

In der Region ist noch nichts entschieden: Israel will neue Verbündete statt USA suchen - Nachrichten - Politik - Stimme Russlands [...] mehr

21.11.2013, 18:44 Uhr

Erst nach Ihrem Kommentar ist dieser Tag der Freude ein richtiger Feiertag :-) Das Zarenreich wird bald auferstehen. mehr

19.11.2013, 21:03 Uhr

Ich vergaß den freien Zugang für ukrainische Arbeitnehmer auf den nahezu unersättlchen russischen Arbeitsmarkt, der ohne sprachliche und sonstige kulturelle Barrieren verläuft. Der Eurasischen [...] mehr

19.11.2013, 20:50 Uhr

Ohne Zweifel die Zollunion. Die Ukraine ist der europäischen Wirtschaft nicht im Geringsten gewachsen, und dank der Subventionen hier, noch nicht mal die ukrainische Landwirtschaft. Das Land [...] mehr

19.11.2013, 20:06 Uhr

Die EU und Rußland zwingen die Ukraine sich für eine Seite zu entscheiden. Neutralität zwischen Ost und West, gibt es weder für die Ukraine, noch für Serbien. Beide Staaten sind von ihren [...] mehr

Kartenbeiträge: 0