Benutzerprofil

hdwinkel

Registriert seit: 10.08.2008
Beiträge: 4845
   

29.10.2014, 14:28 Uhr Thema: Propaganda für den Kreml: Putins deutsche Gehilfen Propaganda Mit der Pressefreiheit liegt es in Russland schon im argen. Das ändert aber nichts an der Tatsache, daß wir uns um unseren 'eigenen' Laden zuerst kümmern sollten, denn wir haben ja den Anspruch [...] mehr

28.10.2014, 21:40 Uhr Thema: Urteil: Ebay-Käufer muss schlechte Bewertung zurücknehmen Üble Nachrede Ich als Käufer habe keinen Vertrag mit einem Transportunternehmen geschlossen, sondern mit dem Händler. Soll er das Produkt doch selbst vorbeibringen, wenn es das von ihm beauftragte Unternehmen [...] mehr

28.10.2014, 19:06 Uhr Thema: Ukraine-Krise: Russischer Gasboykott würde Europas Pipelines überlasten Freizeit Ist doch ganz einfach: Fehlt das Gas aus Russland, haben die kein Geld mehr unsere Produkte zu kaufen, die wir dann auch nicht mehr herstellen brauchen. Ergo mehr Freizeit. Die können wir dann in [...] mehr

28.10.2014, 18:48 Uhr Thema: Urteil: Ebay-Käufer muss schlechte Bewertung zurücknehmen Üble Nachrede Wenn ich ein beschädigtes Produkt erhalten habe und anschließend schreibe, ein beschädigtes Produkt erhalten zu haben, ist das jetzt üble Nachrede? Ich hätte es für eine Tatsachenbeschreibung [...] mehr

27.10.2014, 19:51 Uhr Thema: MH17-Chefermittler Westerbeke: "Wissen die Russen womöglich mehr?" Aufklärung Im Interesse aller Opfer des Flugzeugabschusses sollten die Beteiligten unbedingt ermittelt werden, egal aus welchem politischen Lager sie auch kommen mögen. Es gibt einfach keine Entschuldigung für [...] mehr

27.10.2014, 19:26 Uhr Thema: Ukrainischer Regierungschef Jazenjuk: Triumph des Pragmatikers Europa Das Problem ist doch, daß nicht _die_ Ukrainer Richtung EU wollen. Eine starke Minderheit wollte und will das eben nicht. Europa und die neue Regierung können sich jetzt gerne im Erfolg sonnen [...] mehr

27.10.2014, 19:09 Uhr Thema: Seltene Fotos aus Nordkorea: Aus dem Reich der Finsternis Bilder Mit Blick auf die DDR zweifle ich keinen Augenblick, daß es in Nordkorea jede menge Armut und Tristesse gibt. Die Frage die sich mir allerdings stellt ist, inwieweit eine Bilderserie aussagekräftig [...] mehr

27.10.2014, 18:42 Uhr Thema: Ukrainischer Regierungschef Jazenjuk: Triumph des Pragmatikers Vorsicht Solche Bilder sind mit größter Vorsicht zu genießen, man weiß nie in welchem Zusammenhang sie mit welcher Intention entstanden sind. Ein Nazi ist Jazenjuk sicher nicht, auch wenn sich in seiner [...] mehr

27.10.2014, 18:29 Uhr Thema: Ukrainischer Regierungschef Jazenjuk: Triumph des Pragmatikers Ausgewogenheit Ich vermute mal, da sind Sie einem Irrtum aufgesessen. Der 'Schock' bestand lediglich darin, daß SPON mal wieder gehörig aktive Meinungsbildung betrieben hat und viele Kommentare gar nicht erst [...] mehr

27.10.2014, 18:12 Uhr Thema: Ukrainischer Regierungschef Jazenjuk: Triumph des Pragmatikers Wahlen Sie verbreiten Legenden, dabei ist das noch gar nicht so lange her. Die vermummten bewaffneten Soldaten haben nicht die Wähler bedroht, sondern standen vor allem vor den Kasernen der ukr. Armee, um [...] mehr

26.10.2014, 21:46 Uhr Thema: Wahlen in der Ukraine: Proeuropäische Kräfte gewinnen deutlich Demokratie Ob es ein guter Tag für die Ukraine gewesen ist? Wäre der Ukraine zu wünschen, allein es bestehen Zweifel: Es war grad nicht die große Mehrheit des Volkes, wenn nur die Hälfte der Bevölkerung [...] mehr

26.10.2014, 21:28 Uhr Thema: Wahlen in der Ukraine: Proeuropäische Kräfte gewinnen deutlich Mehrheit Das Problem dabei ist aber, daß Grundsatzentscheidungen z.B. die Bündnispolitik wie der Beitritt zur NATO, in einem gewissen Konsens gefällt werden sollten, sonst kommt es zu genau den Zuständen [...] mehr

26.10.2014, 20:02 Uhr Thema: Wahlen in der Ukraine: Proeuropäische Kräfte gewinnen deutlich Wahl Die Wahl ist absolut zu begrüßen, da dieser unsägliche Zustand der Illegitimität der Regierung jetzt überwunden ist. Der Wunsch in Richtung Europa ist einerseits auch verständlich, auf der anderen [...] mehr

25.10.2014, 18:44 Uhr Thema: Parlamentswahl in der Ukraine: Operation Machtbasis Wahlen Grundsätzlich ist es erstmal gut, daß Parlamentswahlen stattfinden, um einer ukr. Regierung mal wieder Legitimation zu geben, die sie seit dem Staatsstreich auf dem Maidan nicht mehr hatte. [...] mehr

20.10.2014, 21:06 Uhr Thema: Rot-Rot-Grün in Thüringen: Die endgültige Niederlage der DDR Ergänzung Das muß man allerdings auch im Kontext sehen: Die SED hatte zuletzt 2,3 Millionen Mitglieder, bei etwa 8 Millionen Beschäftigten. Also fast jeder dritte Beschäftigte. [...] mehr

20.10.2014, 20:35 Uhr Thema: Kremlkritische Russin: "Soldatenmutter" verbrachte zwei Nächte in Einzelhaft Soldatenmütter Ich hätte mir von SPON ein paar mehr Infos bzgl. Frau Wassiljewa gewünscht: - Was genau wird ihr jetzt vorgeworfen? Was für ein 'Betrug' genau ist gemeint? - Ist Frau Wassiljewa direkt [...] mehr

16.10.2014, 19:15 Uhr Thema: Streit mit Russland: Merkel will von Putin Taten sehen Annexion Fragen Sie sich doch einfach mal umgekehrt, wie eine Rückkehr der Krim zur Ukraine funktionieren soll. Die Bevölkerungsmehrheit dort wollte noch nie zur Ukraine gehören und will das auch jetzt nicht. [...] mehr

16.10.2014, 19:04 Uhr Thema: Streit mit Russland: Merkel will von Putin Taten sehen Das ständige Gerede über Faschismus geht auch mir auf den Senkel, zumindest wird der Begriff ziemlich verwässert und dient vorrangig als Totschlagargument. Aber die Fragestellung ist ohnehin nicht, [...] mehr

16.10.2014, 18:52 Uhr Thema: Streit mit Russland: Merkel will von Putin Taten sehen Meinungskultur Kann mich nur anschließen. Es gab in jüngerer Zeit Perioden von mehreren Tagen, ohne eine einzige Veröffentlichung meiner Beiträge. Ich finde daß SPON unbedingt klarstellen sollte, welche Kriterien [...] mehr

16.10.2014, 18:39 Uhr Thema: Streit mit Russland: Merkel will von Putin Taten sehen Taten Sonnenklar ist hier überhaupt nichts. Die Bewohner der Krim mit ihrer autonomen Republik wollten noch nie zur Ukraine gehören und haben sich jetzt Russland angeschlossen. Welches Völkerrecht ist dort [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0