Benutzerprofil

hdwinkel

Registriert seit: 10.08.2008
Beiträge: 4898
   

21.11.2014, 18:03 Uhr Thema: Umfrage: Deutsche sind gegen schärfere Russland-Sanktionen Interessen Ich denke daß nun jeder verstanden hat, daß Sie Sanktionen gegen Russland befürworten.Die Frage, die Sie aber noch beantworten müssten wären: - Wann sollen diese Sanktionen enden?- Wie stellen Sie [...] mehr

21.11.2014, 17:56 Uhr Thema: Umfrage: Deutsche sind gegen schärfere Russland-Sanktionen Sanktionen als Waffe Sie haben da gar nicht so unrecht, wenn Sie die Sanktionen als 'Waffe' bezeichnen.Die Frage ist, was wollen wir mit dieser Waffe eigentlich gewinnen?Ansonsten sei noch mal daraufhingewiesen, daß [...] mehr

21.11.2014, 17:48 Uhr Thema: Umfrage: Deutsche sind gegen schärfere Russland-Sanktionen Wirtschaftskrieg Mittlerweile sind andere -eher konservative- Onlinemedien dabei, den Sachverhalt als das zu beschreiben was er ist: ein Wirtschaftskrieg.Es wäre eine nette Geste von SPON auch mal wieder darauf [...] mehr

21.11.2014, 17:34 Uhr Thema: Umfrage: Deutsche sind gegen schärfere Russland-Sanktionen Umfrage Anschließend wäre noch zu fragen, wie lange die Sanktionen eigentlich gelten sollen:[ ] bis der Osten der Ukraine wieder Kiew gehört[ ] bis die Krim wieder Kiew gehört[ ] bis Putin zurücktritt[ ] [...] mehr

19.11.2014, 10:04 Uhr Thema: Obamas Kampf gegen IS: Im Sog des Krieges Strategie Vielleicht sollten die USA einfach mal ihre Strategie der Regimechanges und die einseitige Unterstützung von Bürgerkriegsparteien unterlassen. Ja, Assad ist ein Verbrecher, aber sein Sturz wurde [...] mehr

18.11.2014, 21:52 Uhr Thema: Steinmeiers Pendel-Diplomatie: Und plötzlich geht's direkt zu Putin Geschichte Warum sollten die Russen, die seit Jahrhunderten z.B. im Osten der Ukraine lebten und leben, nun nach Russland übersiedeln müssen? Da haben schon Russen gewohnt, da gab es den Begriff der Ukraine [...] mehr

18.11.2014, 21:27 Uhr Thema: Russland-Politik: Ex-SPD-Chef Platzeck will Annexion der Krim anerkennen Doppelte Standards Nein, aber es geht nicht nur mir gewaltig gegen den Strich, daß Völkerrechtsverstöße immer nur bei den anderen geahndet werden, und immer mit derselben Begründung: Wir sind die Guten. Nein, das [...] mehr

18.11.2014, 21:16 Uhr Thema: Russland-Politik: Ex-SPD-Chef Platzeck will Annexion der Krim anerkennen Ukraine Zumindest ist die Ukraine Gründungsmitglied der UNO. Was die Schenkung anbelangt, können Sie sich hier schlau machen: "Wie die Krim zur Ukraine kam" [...] mehr

16.11.2014, 14:45 Uhr Thema: Nach Beratungen über Ukraine-Konflikt: Putin verlässt vorzeitig G20-Gipfel Völkerrecht. Wenn das mit dem Völkerrecht so einfach ist, dann kann man sich ja sicher an ein Völkerrechtsgericht wenden, das im Zweifel Klarheit schafft und Recht spricht.. Ach gibt es nicht? So kommt es [...] mehr

16.11.2014, 14:25 Uhr Thema: Nach Beratungen über Ukraine-Konflikt: Putin verlässt vorzeitig G20-Gipfel Interessen Der Reihe nach: - Die 'willkürliche' Verschiebung von Grenzen hat die NATO im Kosovo vorexerziert. Sie können ja mal recherchieren, wie es mit der UCK dort angefangen hat: "Von 1996 bis [...] mehr

16.11.2014, 13:56 Uhr Thema: Nach Beratungen über Ukraine-Konflikt: Putin verlässt vorzeitig G20-Gipfel Interessen Wenn ich ein Ziel verfolge, dann tu ich die Dinge, die mich diesem Ziel näher bringen - das nennt man Effektivität. Was genau ist denn jetzt das Ziel unserer Regierung und der EU und waren die [...] mehr

16.11.2014, 12:32 Uhr Thema: Nach Beratungen über Ukraine-Konflikt: Putin verlässt vorzeitig G20-Gipfel Erfolge Na dann zählen Sie die Erfolge mal auf. Ich nehme eher das Gegenteil wahr: - Unsere Handelsbeziehungen zu Russland sind gestört, das Vertrauen ist zerrüttet - weil _wir_ unseren [...] mehr

16.11.2014, 12:17 Uhr Thema: Nach Beratungen über Ukraine-Konflikt: Putin verlässt vorzeitig G20-Gipfel Ursachen Sie sind an sich sehr nah dran an einer der Ursachen für den Konflikt, aber es ist genau andersherum: Was ist mit Auflösung der SU tatsächlich passiert: Einige der neuen Nationalstaaten [...] mehr

15.11.2014, 10:55 Uhr Thema: G20-Gipfel in Brisbane: Im Schatten Russlands Wie alles losging Weil es damit nunmal losging. Sie können das in den Artikeln von damals (sogar bei SPON) nachlesen: "Dass die Aufnahme von Rechtsextremen in die Regierung kein Beitrag zur nationalen [...] mehr

15.11.2014, 09:52 Uhr Thema: G20-Gipfel in Brisbane: Im Schatten Russlands Mißverständnis In Ihrem Satz "Nur weil dieser souveräne Staat über seine Zukunft selbst bestimmen will" steckt auch schon das erste Mißverständnis. Es war nicht _der_ Staat, sondern eine Regierung, [...] mehr

14.11.2014, 14:18 Uhr Thema: Vor dem G20-Gipfel: Nato-Chef greift Putin scharf an Wer könnte Da fallen mir z.B. all die Staaten und Bündnisse ein, in deren Namen in den letzten beiden Generationen keine (Angriffs-)Kriege geführt wurden. Die NATO gehört nicht dazu, da sie in Serbien [...] mehr

14.11.2014, 08:06 Uhr Thema: Vor dem G20-Gipfel: Nato-Chef greift Putin scharf an Fragen Die Liste der offenen Fragen rund um die Ukraine wird immer länger: - Wer kämpft auf Seiten der Separatisten mit welchen Waffen nun wirklich? (Die NAO spricht von Konvoys _aus_ Russland, die OSZE [...] mehr

11.11.2014, 13:27 Uhr Thema: Ukraine-Konflikt: EU erwägt neue Sanktionen gegen Russland Verträge Verträge sind von allen Gesprächspartnern einzuhalten. Für die bisher tatsächlich geschlossenen Vereinbarungen trifft das Gegenteil zu. Sie wurden von keiner Seite eingehalten. - Die Absetzung [...] mehr

08.11.2014, 10:41 Uhr Thema: Atomstreit mit Iran: "Wir können die Uhr nicht zurückdrehen" Finanzkrieg In Telepolis stand vor kurzem, warum die Inflation im Iran so hoch ist, sehr lesenswert und sollte eigentlich im SPON erscheinen: "Jim Rickards: Nun ja, ich hoffe vor allem, dass sie verstehen [...] mehr

07.11.2014, 18:32 Uhr Thema: Biermann-Attacke: Das Elend der Linken Unrechtstaat Was das Jurastudium in der DDR taugte weiß ich nicht. Und ja, daß es politisch motivierte Urteile gegeben hat, davon gehe nicht nur ich aus. Ich verteidige nun auch wirklich nicht die DDR, ich [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0