Benutzerprofil

hdwinkel

Registriert seit: 10.08.2008
Beiträge: 5586
   

27.08.2015, 20:02 Uhr Thema: Einigung mit Gläubigern: Ukraine erreicht Schuldenschnitt Gewalt Ich persönlich akzeptiere bewaffnete Gewalt nur in Notwehr. Bezüglich des IS ist diese eindeutig gegeben. Die Islamofaschisten ermorden Menschen willkürlich. Die Situation in der Ukraine war [...] mehr

27.08.2015, 19:49 Uhr Thema: Einigung mit Gläubigern: Ukraine erreicht Schuldenschnitt Glaube Sie können vieles glauben. Aber wenn selbst der ukrainische Armeechef die Anwesenheit russischer Truppen verneint, dann sollte das für Sie ein zarter Hinweis zur Korrektur Ihres Glaubens sein. [...] mehr

27.08.2015, 19:43 Uhr Thema: Einigung mit Gläubigern: Ukraine erreicht Schuldenschnitt Schuldenschnitt Im Interesse der ukrainischen Bevölkerung ist ein Schuldenschnitt ja eigentlich zu begrüßen. Mein Problem ist nur, daß gleichzeitig in Waffen 'investiert' wird, also letztendlich nicht in die [...] mehr

27.08.2015, 19:29 Uhr Thema: Einigung mit Gläubigern: Ukraine erreicht Schuldenschnitt Vermögensverteilung Nun ja, die Vermögens-Zahlen zu Deutschland besagen folgendes: - 0,1% der reichsten Haushalte besitzen 14-16% des Vermögens - 1,0% der reichsten Haushalte besitzen 31% - 10% der reichsten [...] mehr

27.08.2015, 19:16 Uhr Thema: Einigung mit Gläubigern: Ukraine erreicht Schuldenschnitt Infantiles Keine Ahnung, was Sie mit solch infantilen Begriffen wie 'pütinboygroup' bezwecken wollen. Soll das 'ü' so eine Art Verniedlichung sein? Ich dachte er ist Ihr größter Feind.. Was macht Sie so [...] mehr

27.08.2015, 18:59 Uhr Thema: Einigung mit Gläubigern: Ukraine erreicht Schuldenschnitt Thema Können Sie wirklich keinen Zusammenhang zwischen einem Schuldenschnitt auf der einen Seite und weiterer teurer Aufrüstung durch die Ukraine auf der anderen Seite sehen? Die einzige logische [...] mehr

27.08.2015, 18:28 Uhr Thema: Einigung mit Gläubigern: Ukraine erreicht Schuldenschnitt Kontinuität Eine der tatsächlichen Kontinuitäten aus der Zeit Janukowitsch dürfte sein, daß sein ehemaliger Wirtschaftsminister Poroschenko nun Präsident ist, dazu steinreich. Natürlich alles ehrlich [...] mehr

27.08.2015, 18:16 Uhr Thema: Einigung mit Gläubigern: Ukraine erreicht Schuldenschnitt Korruptionsindex Sie müssen sich keine Phantasiezahlen ausdenken, ein Blick in den tatsächlichen Index reicht. Russland steht nicht auf Rang 167, sondern auf Rang 136. Das ist traurig genug, aber tatsächlich vor [...] mehr

27.08.2015, 18:04 Uhr Thema: Einigung mit Gläubigern: Ukraine erreicht Schuldenschnitt Rechtsradikale Der wiedererstarkte russische Nationalismus ist das eine. Aber wie kommen Sie daruf, die ukrainischen Rechtsradikalen dermaßen zu verharmlosen? Der Rechte Sektor hat bei den ukr. Wahlen nur [...] mehr

26.08.2015, 10:03 Uhr Thema: Maischberger-Sendung zu "Chaos im Orient": "Die haben einen an der Klatsche" Schlechte Rezension Die Rezension des Artikels ist in mindestens einem Punkt sachlich schlecht: Das ist kein Gegenargument, das ist ein Beispiel für nicht verstandene logische Zusammenhänge. - Man kann auch für [...] mehr

25.08.2015, 21:34 Uhr Thema: Angriffe in Syrien und im Irak: Der Gaskrieg der IS-Terroristen Wahrheiten SPON tut so, als wären die Giftgasangriffe der Vergangenheit eindeutig dem Assad-Regime zuzuordnen. Das ist an sich nicht unwahrscheinlich, aber korrekterweise sollte man schon bemerken, daß [...] mehr

24.08.2015, 20:04 Uhr Thema: Vor Ukraine-Gesprächen in Berlin: Poroschenko warnt vor russischem Einmarsch Nationalismus Nun gut, da müssen Sie sich aber umgekehrt auch fragen lassen, warum Sie die ukrainischen Nationalisten verteidigen, die offenbar über die russische Mehrheit der Bewohner der Krim -gegen deren [...] mehr

24.08.2015, 19:51 Uhr Thema: Vor Ukraine-Gesprächen in Berlin: Poroschenko warnt vor russischem Einmarsch Tatsachen Natürlich haben solche Gestalten wie Girkin eine besondere Schuld an der Gewalt in der Ostukraine. Aber dieser Anhänger der Zarenzeit ist nicht Russland, genausowenig wie die Separatisten ein [...] mehr

24.08.2015, 19:34 Uhr Thema: Vor Ukraine-Gesprächen in Berlin: Poroschenko warnt vor russischem Einmarsch Nette Freunde Meine Güte, ich kann ja verstehen, daß Sie den in Russland umsichgreifenden Nationalismus nicht gutheißen. Aber daß Sie nun ausgerechnet die ukrainische Neonazis zu Ihren Freunden erklären, wirft [...] mehr

11.08.2015, 18:10 Uhr Thema: Spielabbruch in Osnabrück: DFB ermittelt, Leipzig bietet Wiederholungsspiel an Rumgeheule II Mal ganz simpel, damit auch Sie es verstehen: Auf dem Platz stehen sich Mannschaften gegenüber, keine Sponsoren und keine Brausehersteller. Und diese Mannschaften spielen Fußball. Mit demselben [...] mehr

11.08.2015, 14:14 Uhr Thema: Spielabbruch in Osnabrück: DFB ermittelt, Leipzig bietet Wiederholungsspiel an Rumgeheule Sorry, aber den langen Kommentar hätten Sie sich auch schenken können. Was sind denn Ihre Aussagen? - RB hat es nicht besser verdient, weil die sind ja RB und Unsympath - Das Angebot zur [...] mehr

10.08.2015, 17:49 Uhr Thema: 100 Milliarden Einsparungen seit 2010: So stark profitiert der deutsche Staat von der Rente Der damalige Minister Blüm wurde belächelt für seinen Spruch: 'Die Rente ist sicher'. Was er damit meinte war nicht die Garantie auf die Höhe der Rente, aber daß ein Umlageverfahren eine Rente [...] mehr

10.08.2015, 17:27 Uhr Thema: 100 Milliarden Einsparungen seit 2010: So stark profitiert der deutsche Staat von der Dummheit Warum hätte man die privaten Zinsverluste (genauer: die nicht-realisierten, ursprünglich erwarteten Zinsgewinne) oder die 'entgangene' Rendite bei Lebensversicherungen gegen die Steuereinnahmen [...] mehr

10.08.2015, 17:02 Uhr Thema: 100 Milliarden Einsparungen seit 2010: So stark profitiert der deutsche Staat von der Erfolg Es kommt darauf an, was Sie als 'Erfolg' bezeichnen. Die Maastrichkriterien wollten: "Die Kriterien haben das vorrangige Ziel, in der EU und insbesondere in der entstehenden Eurozone eine [...] mehr

10.08.2015, 16:00 Uhr Thema: 100 Milliarden Einsparungen seit 2010: So stark profitiert der deutsche Staat von der Zinseinnahmen Die Zinseinnahmen dürften sich auch schwierig berechnen lassen, entsprechend Festanlage, Tagesgeld, Laufzeiten usw. Die Zinsen haben sich in den letzten 5 Jahren durchschnittlich von 2 auf 1% [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0