Benutzerprofil

hdwinkel

Registriert seit: 10.08.2008
Beiträge: 6113
21.09.2016, 21:20 Uhr

Glaubwürdigkeit Die Amerikaner haben ihren Fehler vor allem deshalb eingestanden, weil russische Radarbilder ohnehin vorlagen. Bösartig könnte man meinen, die Amerikaner nebst Verbündete hatten gar keinen Grund [...] mehr

20.09.2016, 10:37 Uhr

Kriegstreiber Nein, Sie selbst meinen in Russland einen Kriegstreiber und Aggressor zu sehen, dem Sie sich entgegenstellen wollen, nicht 'wir'. In meinem Interesse wäre eine Entspannung, denn mit jedem [...] mehr

20.09.2016, 10:28 Uhr

Interessen Die Frage ist insofern nicht mehr relevant, weil Obama, der diese Politik zu verantworten hat ja nun von der Bühne abtritt und mit seinen Nachfolgern die Karten neu gemischt werden. Und die [...] mehr

10.09.2016, 15:24 Uhr

Medienvielfalt Nein, das heißt es nun grade nicht. Wenn alle Zeitungen tendenziell dasselbe schreiben, müssen nicht anders schreibende Zeitungen verboten worden sein, es reicht wenn sie, nun ja, jetzt auch [...] mehr

10.09.2016, 14:57 Uhr

Werte Selbstverständlich ist es vollkommen legal, daß die Bundesregierung eine andere Meinung hat als der Bundestag. Wenngleich es schon merkwürdig anmutet, daß die Exekutive eine andere Meinung hat als [...] mehr

10.09.2016, 14:34 Uhr

Fehlende Medienkritik Recht amüsant Ihr Beispiel, da Sie vermutlich der erste wären, der ein Zitat aus der 'jungle World' als unseriös bezeichnen würden. Zurecht oder nicht kann ich nicht beurteilen, lese ich nicht. [...] mehr

10.09.2016, 13:32 Uhr

Doppelte Standards Es ist das eine, Russland zurecht für eine nicht akzeptable nationalistische Politik zu kritisieren. Aber wäre es nicht naheliegend, mit Veränderungen mal da anzufangen, wo wir selbst Einfluß [...] mehr

10.09.2016, 12:59 Uhr

Propaganda Wie kommen Sie zu dieser absurden Behauptung? Auch in Russland gibt es Internet. Schlimmer als die nationalistische Politik Russlands ist eigentlich nur das von unseren Medien vermittelte Bild, [...] mehr

10.09.2016, 11:46 Uhr

Propaganda Nein, ganz im Gegenteil. Nur bin ich nicht wie Sie dazu bereit, zu deren Sturz den Tod hunderttausender Menschen als Kollateralschaden zu akzeptieren. Zumal es nachweislich anders geht: Der [...] mehr

10.09.2016, 11:32 Uhr

Begriffe So wie man Russland zurecht vorwirft, den legitimen Begriff Faschismus falsch, weil propagandistisch zu verwenden, so verwenden unsere Regierungen und Leitmedien wider besseres Wissen den [...] mehr

10.09.2016, 10:58 Uhr

Kommunisten Russland ist nicht kommunistisch, ganz im Gegenteil. Und die Tendenz, mit Begriffen eine eigene Wirklichkeit zu schaffen, ist auch im freiheitlich demokratischen Westen zu beobachten. Russland [...] mehr

08.09.2016, 15:55 Uhr

Eigentumsschere Entscheidend ist etwas anderes: „Insgesamt leitet sich daraus ab, dass die reichsten zehn Prozent der Vermögensverteilung 74 Prozent des gesamten Nettovermögens 2012 halten“ (DIW-Wochenbericht, [...] mehr

08.09.2016, 14:02 Uhr

Chancengleichheit Chancengleichheit bedeutet nicht automatisch Gerechtigkeit. Spielen Sie Lotto? Empfinden Sie es als gerecht, daß immer die anderen gewinnen, obwohl Sie doch nun wirklich exakt dieselbe Chance dazu [...] mehr

08.09.2016, 13:49 Uhr

Erbschaftssteuer Nicht Sie zahlen die Erbschaftssteuer, sondern Ihre Erben. Für diese ist es nämlich ein (in den meisten Fällen) leistungsloses Einkommen. Es wird hier nichts doppelt besteuert. mehr

21.08.2016, 20:22 Uhr

Falsches Fazit Herr Weinreich hat sich zu sehr in Russland verbissen, als daß er zu den tatsächlichen Problemen vordringen könnte: - Wozu gibt es den Spitzensport überhaupt? In meinen Augen ist es eher eine [...] mehr

18.08.2016, 22:11 Uhr

Rechte Menschen mit Behinderung verdienen unsere volle Unterstützung, soweit auch völlig richtig. Das darf keine Frage des Geldes sein. Aber ich kenne niemanden, der eine Behinderung als etwas [...] mehr

18.08.2016, 17:55 Uhr

Zivilbevölkerung So zynisch es klingt, aber es kommt darauf an, welches Ziel man verfolgt. Entweder man will den Sieg, dann kostet er extrem viele Menschenleben, oder man schont Menschenleben, dann gewinnt man [...] mehr

18.08.2016, 17:37 Uhr

Probleme lösen Probleme löst man nicht, indem man unter Protest die Verhandlungen verlässt. Meine Hochachtung hätte er, wenn er irgendetwas für das Ende des Konfliktes erreicht hätte. Die Ausgangslage ist [...] mehr

18.08.2016, 16:43 Uhr

Krieg in Syrien Der Krieg in Syrien ist genau deswegen noch imgange, weil keine einzige Kriegspartei ihre Kriegsziele bisher erreicht hat und auch nicht willens ist, von diesen Kriegszielen abzurücken. mehr

17.08.2016, 15:01 Uhr

Friedensperiode Ich habe daran meine Zweifel. Zum einen hat grade die Existenz von Kernwaffen die (menschlich besiedelte) Welt erst an den Abgrund der völligen Zerstörung gebracht und wir sind dem Inferno nur [...] mehr

Kartenbeiträge: 0