Benutzerprofil

hdwinkel

Registriert seit: 10.08.2008
Beiträge: 5268
   

26.04.2015, 12:22 Uhr Thema: Syrien: Rebellen erobern strategisch wichtige Stadt Gotteskrieger Da haben Sie recht, die schiitische Hezbollah ist keinen Deut besser als die salafistische 'Gegenseite'. Der Kern der Aussage war aber auch eine andere: Es war kein Freiheitskampf derjenigen, die [...] mehr

26.04.2015, 12:18 Uhr Thema: Syrien: Rebellen erobern strategisch wichtige Stadt Ausländische Beteiligung Das Video ist von September 2013. Bereits ein gutes Jahr früher konnten Sie in der SZ bereits die richtigen Fragen lesen: "Auch wenn man nicht die geringste Sympathie für das Regime in [...] mehr

26.04.2015, 10:46 Uhr Thema: Syrien: Rebellen erobern strategisch wichtige Stadt Ausländische Kämpfer Nur das die Demokraten der Gotteskriegerfraktion schon etwas eher da war, SPON berichtete damals: "Abu Rami ist Libanese, doch sein Blut vergießt er für Syrien: Der 40-Jährige ist einer von [...] mehr

26.04.2015, 10:16 Uhr Thema: Syrien: Rebellen erobern strategisch wichtige Stadt Koalition Sie sind Teil einer Koalition, der 'Freunde Syriens'. http://de.wikipedia.org/wiki/Freunde_Syriens Und die beschließen dann schon mal gemeinsam solche Sachen: "Im Schlusscommuniqué gaben [...] mehr

26.04.2015, 01:16 Uhr Thema: Syrien: Rebellen erobern strategisch wichtige Stadt Widerstand Der Reihe nach: Der Westen hatte mit niemandem dieser Dikatatoren ein Problem Geschäfte zu machen und hat sie hofiert. Assads Qualitäten als Folterer waren den Amerikanern im Irak-Krieg durchaus [...] mehr

26.04.2015, 00:48 Uhr Thema: Syrien: Rebellen erobern strategisch wichtige Stadt Behauptungen Welche Behauptungen genau stelle ich auf, die ich nicht begründen kann? Woher nehmen Sie z.B. die Gewissheit, daß die damalige Opposition friedlich war, wenn selbst die Presse in Israel ganz [...] mehr

25.04.2015, 20:14 Uhr Thema: "Nachtwölfe"-Motorradkorso: Bundesregierung droht Putins Rockerbande Rechtsstaat Es geht nicht darum, was Sie oder ich hier sehen wollen, sondern darum, sich an rechtsstaatliche Regeln zu halten. Alles andere ist Willkür, also genau das, was Sie Putin zurecht vorwerfen. mehr

25.04.2015, 19:54 Uhr Thema: Syrien: Rebellen erobern strategisch wichtige Stadt Wahrheiten Es wäre nett, wenn Sie begründen würden, an welcher Stelle ich 'mit der Wahrheit eher wenig am Hut' habe. Es wird eher Zeit, daß Sie sich selbst einigen für Sie möglicherweise unangenehmen [...] mehr

25.04.2015, 18:36 Uhr Thema: Syrien: Rebellen erobern strategisch wichtige Stadt Waffenhilfe Wie kommen Sie auf den Stiefel, daß keine Waffen geliefert wurden? selbstverständlich wurden sie das: "An Arms Pipeline to the Syrian Rebels" [...] mehr

25.04.2015, 18:28 Uhr Thema: Syrien: Rebellen erobern strategisch wichtige Stadt Neue Ordnung So etwa wie in Libyen, das jetzt so demokratisch ist, daß es dort sogar zwei Regierungen gibt... Nein, die Wahrheit ist doch, daß wir, unsere westliche Wertegemeinschaft, überhaupt nichts gegen [...] mehr

25.04.2015, 18:15 Uhr Thema: Syrien: Rebellen erobern strategisch wichtige Stadt Rolle der Türkei Inwieweit die Türkei den Salafisten tatsächlich direkte Militärhilfe gewährt weiß ich nicht, aber wundern würde es mich nicht. Der türkische Nationalstaat entstand 1923 mit einem weitgehend [...] mehr

25.04.2015, 17:59 Uhr Thema: "Nachtwölfe"-Motorradkorso: Bundesregierung droht Putins Rockerbande Nationalismus Warum nur dem russischen? Sollte es nicht darum gehen, _jeglischem_ Nationalismus entschieden entgegenzutreten? Ich finde es nach wie vor unerträglich, wenn gleichzeitig ukrainische Nationalisten [...] mehr

25.04.2015, 17:40 Uhr Thema: Syrien: Rebellen erobern strategisch wichtige Stadt Vertreibung Assads Na wenn das mal kein Freudentag ist? Seit Jahren versucht die westliche Wertegemeinschaft Assad zu vertreiben. Was kümmern da schon über 200.000 Tote, die der syrische Bürgerkrieg schon gekostet hat, [...] mehr

25.04.2015, 17:20 Uhr Thema: "Nachtwölfe"-Motorradkorso: Bundesregierung droht Putins Rockerbande Verbrecherbande Ich hege keinerlei Zweifel an den wenig erbaulichen Zielen dieser Motorradrocker. Aber wir sind ein Rechtsstaat und sollten uns als solcher verhalten. Wenn das eine kriminelle Vereinigung ist, [...] mehr

25.04.2015, 16:29 Uhr Thema: Reaktion auf Völkermord-Äußerung: "Das türkische Volk wird Präsident Gauck nicht verz Deutsche Schuld Wenn es um die Verbrechen Deutschlands geht, dann ist die Bundesrepublik nunmal Rechtsnachfolger des deutschen Reiches, wie die Türkei der Rechtsnachfolger des osmanischen Reiches ist. Der [...] mehr

25.04.2015, 15:20 Uhr Thema: Kritik an Gedenkfeier zur KZ-Befreiung: "Dieser Kontrast war beschämend" Ehrlichkeit Sie haben den Skandal nicht wirklich verstanden? Da werden Menschen auf derselben Feier unterschiedlich behandelt, noch dazu diejenigen, denen die Feierlichkeit gilt erkennbar schlechter. Das [...] mehr

25.04.2015, 14:38 Uhr Thema: Reaktion auf Völkermord-Äußerung: "Das türkische Volk wird Präsident Gauck nicht verz Schuld Auf welchen Beweis warten Sie noch? Die jungtürkischen Täter wurden sogar in der Türkei 1919 in Abwesenheit zum Tode verurteilt. Den Armeniern wurde von den Allierten 1921 die Bestrafung der [...] mehr

25.04.2015, 14:14 Uhr Thema: Reaktion auf Völkermord-Äußerung: "Das türkische Volk wird Präsident Gauck nicht verz Opfer Es wird von 1,5 Millionen armenischen Opfern gesprochen, weil es 1.5 Millionen Opfer waren. Es gibt hier einen internationalen wissenschaftlichen Konsens. Lediglich die türkische Regierung gibt [...] mehr

25.04.2015, 13:37 Uhr Thema: Reaktion auf Völkermord-Äußerung: "Das türkische Volk wird Präsident Gauck nicht verz Aghet Seit fast hundert Jahren wird dem armenischen Volk von vielen Staaten die Anerkennung verweigert, Opfer eines Genozids gewesen zu sein. Es wird geleugnet, relativiert, und das immer mit derselben [...] mehr

19.04.2015, 21:53 Uhr Thema: Ukraine-Krise: Putin deutet Anerkennung der Separatisten-Republiken an Ukraine Die Maidan-'Revolution' hat eines gezeigt: Schlimmer geht immer! Was genau hat sich denn jetzt verbessert? - Die Oligarchenschicht hat sich verändert, klar, aber sie wurde gestärkt und nicht [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0