Benutzerprofil

Gertrud Stamm-Holz

Registriert seit: 14.08.2008 Letzte Aktivität: 15.08.2014, 15:11 Uhr
Beiträge: 4308
   

16.09.2014, 19:55 Uhr Thema: Sterbehilfe für Häftling in Belgien: Die freiwillige Todesstrafe Deswegen vielleicht? Auch als Häftling hat man Rechte und gegen Schmerzen gibt es wenigstens Medikamente. Hier passiert aber überhaupt nichts an Behandlung. Es müsste eigentlich in Ihrem [...] mehr

12.09.2014, 14:48 Uhr Thema: Bekenntnisse eines rothaarigen Mannes: Ich bin nicht Pumuckl drollig Als Rothaariger tun Sie gut daran. Wer möchte schon dastehen wie ein Auto mit Lackschaden nach Hagel? Damit wären wir bei der Attraktivität. Käsweiss macht auf mich den Eindruck von beinahe tot. [...] mehr

06.09.2014, 18:05 Uhr Thema: Kinoleinwand abgefilmt: Drei Jahre Haft für eine Raubkopie kann sein oder auch nicht Das mag ja sein. Wieviele Leute insgesamt aber weniger ins Kino gehen (oder eben auch gar nicht) und wieviele weder Musikmaterial kaufen noch auf Tauschbörsen werken, das können Sie nicht [...] mehr

03.09.2014, 19:50 Uhr Thema: Kinoleinwand abgefilmt: Drei Jahre Haft für eine Raubkopie Glückwunsch Ich möchte Sie zu Ihren Monologen beglückwünschen. Auf meine Aussagen gehen Sie nicht ein, es genügt Ihnen "das muss aber bezahlt werden" zu rufen. Ein bisschen dünn, finden Sie nicht? [...] mehr

01.09.2014, 21:03 Uhr Thema: Kinoleinwand abgefilmt: Drei Jahre Haft für eine Raubkopie Sie haben zugegeben, man könne den Schaden nicht genau beziffern. Genaugenommen kann man das überhaupt nicht. Woher Sie jetzt wissen wollen, dass die Realität eine andere ist, das bleibt Ihr [...] mehr

31.08.2014, 12:55 Uhr Thema: Kinoleinwand abgefilmt: Drei Jahre Haft für eine Raubkopie sehen Sie? Theoretisch können alle Klicker miteinander brav ins Kino marschiert sein oder sich die DVD gekauft haben. Wo wäre dann der Schaden? Das Gericht kann keinen Schaden definitiv bestimmen, es kann [...] mehr

26.08.2014, 09:48 Uhr Thema: Kinoleinwand abgefilmt: Drei Jahre Haft für eine Raubkopie nicht zu beweisen Lassen Sie uns in Ruhe nachdenken. Wieviele der Klicks haben *nachweislich* finanzielle Aktionen seitens der Klicker verhindert? Wieviele haben daraufhin ihr Geld ausgegeben? Das kann das Gericht [...] mehr

24.08.2014, 17:01 Uhr Thema: Kinoleinwand abgefilmt: Drei Jahre Haft für eine Raubkopie Schätzung vs Beweis Schätzen. Aha. Jedes Delikt muss bewiesen werden und der entstandene Schaden nachgewiesen. Kein Bankräuber wird wegen einem geschätzten Raub von einer Million verknackt. Dazu braucht es schon [...] mehr

24.08.2014, 10:49 Uhr Thema: Kinoleinwand abgefilmt: Drei Jahre Haft für eine Raubkopie lesen und begreifen Das ist kein Argument, das ist eine Feststellung gegenüber dem von mir zitierten Foristen. Die armen Geldbeschaffer, sind hinterher pleite und kriegen das Geld durch solche Machenschaften nie [...] mehr

23.08.2014, 20:30 Uhr Thema: Kinoleinwand abgefilmt: Drei Jahre Haft für eine Raubkopie freilich Die Serie "the fast and the furious" hat weltweit bisher 2,4 Milliarden umgesetzt. Ihr Geheul über arme Regisseure und deren Geldbeschaffer kann hier nicht greifen. Das Ding ist ein [...] mehr

13.08.2014, 20:36 Uhr Thema: Ausflug in Österreich: Erneut Wanderer von Kühen angegriffen die Kuh ist immer schuld Falsch. Es ist das menschliche Verhalten auf Ursachen zu untersuchen. Die Kuh kann nicht reden und Sie würden ihr auch nicht glauben wollen. Die Bauern kennen ihre Tiere ganz genau, das [...] mehr

12.08.2014, 16:56 Uhr Thema: Tricks bei der Kennzeichnung: Wie die Lebensmittelindustrie Zusatzstoffe tarnt selektive Wahrnehmung .....sich überteuerte chemische Brühen unter der Bezeichnung "Wellnessgetränke" kaufen und mit dem guten Gefühl leben, 1% Litschisaft mit jeder Menge Süßstoffen täte tatsächlich ihrem [...] mehr

10.08.2014, 18:51 Uhr Thema: Tricks bei der Kennzeichnung: Wie die Lebensmittelindustrie Zusatzstoffe tarnt Intellekt/Defekt Sie singen sehr schön das Lied auf den Verstand und unterschlagen dabei, dass die westliche Welte auseinander geht. So hell dürfte es in verschiedenen Oberstübchen dann doch wieder nicht zugehen. [...] mehr

09.08.2014, 19:59 Uhr Thema: Tricks bei der Kennzeichnung: Wie die Lebensmittelindustrie Zusatzstoffe tarnt x Sie machen aus kritischen Foristen zu diesem Thema Schreihhälse, die sich selber nicht helfen können und daher gerettet werden wollen. Weil diese die Informationen nicht begreifen. Sachlich ist [...] mehr

09.08.2014, 19:20 Uhr Thema: Tricks bei der Kennzeichnung: Wie die Lebensmittelindustrie Zusatzstoffe tarnt Das mag sein. Es wird eben nicht so gemacht. Ein Himbeerjoghurt ohne Himbeeren ist keiner. Das ist noch nicht einmal ein Fruchtjoghurt. Es ist ein Joghurt mit imitiertem Fruchtgeschmack. [...] mehr

09.08.2014, 15:34 Uhr Thema: Tricks bei der Kennzeichnung: Wie die Lebensmittelindustrie Zusatzstoffe tarnt nicht begriffen Dieser Schimmel gehört zum jeweiligen Käse dazu. Kauft man aber einen Erdbeer/Himbeerjoghurt ohne eine einzige Frucht, so ist das ganz simpel Verarschung. Das ist kein X-Joghurt, das ist ein [...] mehr

08.08.2014, 18:13 Uhr Thema: Promi-Appell vor Referendum: Schottet euch nicht ab! mal nachdenken Europa leidet freilich seit einigen Jahren unter einer unglaublichen Kleinstaaterei. Die Slowaken ohne die Tschechen, Jugoslawien in Einzelteile zerlegt, das Baltikum gedreiteilt und schon ist die [...] mehr

02.08.2014, 17:38 Uhr Thema: Verpfuschte Hinrichtung in Arizona: Todeskandidat wurde 15-fache Dosis gespritzt mein Mitgefühl Das kommt drauf an. Mein Kater war mit der ersten Injektion in den Tumor schon bei Charon auf der Fähre. Es kommt entschieden auf die Qualitäten des Operateurs an. Die einen erlösen ein Tier in [...] mehr

02.08.2014, 17:30 Uhr Thema: Australien: Ehepaar lässt Leihmutter mit behindertem Baby im Stich nicht die Mama Die Austrägerin ist nicht die Mutter. Sie ist genetisch nicht mit dem Kind verwandt. Rechtlich sind die Eltern Herr und Frau Australien und damit auch unterhaltspflichtig. mehr

02.08.2014, 17:00 Uhr Thema: Mordprozess gegen Oscar Pistorius: Staatsanwaltschaft legt Beweise vor tatsächlich? Sind sie das? Einzig unbestreitbar ist nach Presseartikeln über die ganze Zeit eine tote Frau. Aha. Sie waren Augenzeuge? Siehe oben......... Er wird verurteilt werden. Anders kann [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0