Benutzerprofil

Eutighofer

Registriert seit: 16.08.2008
Beiträge: 1172
   

17.03.2015, 15:59 Uhr Thema: Die SPD und die Liebe zu Russland: Männlich, Sozi, sucht Putin-Freunde Le Pen , Putin und die SPD Dass Teile der SPD klammheimliche Sympathie für jemand empfinden, der über Kredite der Partei von Le Pen Millionen zuschanzt, befremdet mich. mehr

01.03.2015, 11:02 Uhr Thema: Fotoserie aus der Mongolei: Wo Reiche noch so richtig protzen Pressefreiheit deutlich verbessert Positiv: Laut Reporter ohne Grenzen hat sich die Pressefreiheit in der Mongolei deutl. verbessert. mehr

07.02.2015, 14:17 Uhr Thema: Ukraine-Krise: Lawrow gibt den USA die Schuld MIT Russland will doch keiner Kein osteuropäisches Land will sich Russlands Willen unterordnen. Die Ukraine auch nicht. Deshalb schickt Moskau Soldaten. Russlands Politik mag doch niemand - ausser Le Pen und Co. mehr

04.02.2015, 18:15 Uhr Thema: Verschwörungstheorien: Zweifeln ist ja so geil Homöopathie und Hexenglauben Wir verlachen die Menschen, die vor Jahrhunderten an die Macht der Hexen und Zauberer glaubten. Bei Befindlichkeitsstörungen schlucken wir ganz selbstvertändlich Globuli. Aber: Nie hat die [...] mehr

02.02.2015, 17:12 Uhr Thema: Waffenlieferungen an Ukraine: Obamas Planspiele gefährden Europas Einigkeit Kämpfen oder Aufgeben Verhandlungen sind laut OSZE an Separatisten gescheitert - sie führen derzeit eine Großoffensive durch. Entweder die Ukraine kämpft mit Waffenhilfe aus dem Westen oder sie wird zerschlagen. Allein ist [...] mehr

26.01.2015, 16:09 Uhr Thema: Wahl in Griechenland: Merkel steht vor dem Scherbenhaufen ihrer Krisenpolitik Merkel-Bashing - langweilig Früher waren böse Geister oder zürnende Gottheiten an allem schuld. Heute Frau Merkel. Nur selber hat man nie Verantwortung. Liebe Griechen, liebe Ökonomen, werdet erwachsen, übernehmt selber [...] mehr

25.01.2015, 00:30 Uhr Thema: Zerstörung in Mariupol: OSZE macht Separatisten für Raketenangriff verantwortlich auch anderswo: Separatisten greifen an Vor Tagen hat die ukrainische Armee den checkpunkt 31 verloren, nun wird Checkpunkt 29 angegriffen. Mariupol ist nur ein Punkt von vielen, wo Separatisten/russ. Kämpfer angriffen - das Minsker [...] mehr

03.01.2015, 18:42 Uhr Thema: Hans-Werner Sinn über Einwanderer: "Ich vermute per Saldo immer noch einen großen Gew Kluger Mann Die Argumentation des SPIEGELS, Infrastruktur werde immer gleich viel kosten, egal ob die Bevölkerung wachse oder schrumpfe ist abenteuerlich. Natürlich werden bei schrumpfender Bevölkerung Kosten [...] mehr

03.01.2015, 13:42 Uhr Thema: Umweltschutz: Was wurde eigentlich aus dem Waldsterben? Es gab kein Waldsterben - Maßnahmen waren Aktionismus Das Waldsterben gab es nie. Natürlich behaupten manche, dass nur Schutzmaßnahmen das Waldsterben verhindert hätten. Das ist aber falsch. Schon vor Greifen der Maßnahmen gab es kein Waldsterben. Siehe [...] mehr

03.01.2015, 13:37 Uhr Thema: Umweltschutz: Was wurde eigentlich aus dem Waldsterben? Nagel auf den Kopf getroffen Es ist tatsächlich so. Statt der Hölle fürchtet man das Waldsterben, statt eines Ablassbriefes wählt man die GRÜNEN. mehr

02.01.2015, 19:55 Uhr Thema: U-Bahn in Wien: Passanten lassen Sterbenden achtlos in Fahrstuhl liegen unklar Waren die Passanten kaltherzig ? Dachten sie, da schläft jemand seinen Rausch aus ? Soll er besser im Aufzug schlafen als draußen im Kalten ? Ich will da nicht richten. Die positiven Fälle, in denen [...] mehr

30.12.2014, 18:54 Uhr Thema: Demonstration in Moskau: Kreml-Kritiker Nawalny aus Hausarrest ausgebrochen - Festnah Arbeitgeber sagt: Keine Unterschlagung Die FAZ berichtete ausführlicher. Laut des Arbeitgebers gab es keinen finanziellen Schaden , der Arbeitgeber zeigte Nawalny nicht an - im gegenteil, er war mit ihm zufrieden. Der Prozess war ein [...] mehr

30.12.2014, 08:15 Uhr Thema: Urteil in Moskau: Gericht erklärt Kreml-Kritiker Nawalny für schuldig Willkür Vertreterder angeblich bestohlenen Konzerne haben ausgesagt, dass Nawalny sie nicht bestohlen habe. mehr

29.12.2014, 21:34 Uhr Thema: Krieg in Afghanistan: Obamas geheime Todeslisten aus dem Fachblog Man mag mich eines besseren belehren, aber ich habe den Eindruck, dass der Verfasser noch nie in diesem Einsatzland war. Und wenn, dann hat er das dortige System der Talibannetzwerke nicht verstanden. [...] mehr

29.12.2014, 17:01 Uhr Thema: Krieg in Afghanistan: Obamas geheime Todeslisten Terroristen darf man töten - in diesem Fall schon Es wäre ein Verbrechen einen Taliban, der sich in Deutschland aufhält zu erschiessen. Hier gibt es keinen Krieg, die Polizei kann zugreifen. In Afghanistan sind einige Gegenden unter Kontrolle der [...] mehr

29.12.2014, 16:56 Uhr Thema: Krieg in Afghanistan: Obamas geheime Todeslisten Ein Beteiligter bei Journalist Thomas Wiegold/Zitat: Als Beteiligter erlaube ich mir einige Bemerkungen: – Die JPEL ist keine “Todesliste”, sondern enthält auch andere Wirkungsforderungen. Das Beispiel Noor wurde hier ja schon angesprochen. (Miles C.) [...] mehr

29.12.2014, 13:17 Uhr Thema: Neuwahlen in Griechenland: Jetzt fängt die Euro-Krise erst richtig an wie üblich: das Ausland sei schuld Wie alle populistischen Politiker schiebt Tsipras dem Ausland, insbesondere Deutschland die HAuptschuld für Griechenlands Verschuldung zu. Gleichzeitig erwartet er aber Milliardengeschenke aus dem [...] mehr

28.12.2014, 16:34 Uhr Thema: Verstoß gegen soziale Standards: Daimler trennt sich von Sarah Wiener Wieners "Bekannt ist die Profi-Köchin auch für Ihr Engagement für gesunde Ernährung und Nachhaltigkeit." http://www.livingathome.de/kochen-feiern/2044-rtkl-interview-mit-sarah-wiener [...] mehr

26.12.2014, 19:24 Uhr Thema: Neue Militärdoktrin: Nato und Ukraine sind jetzt Putins größte Feinde 225 Kampfpanzer (D) zu 13.000 Kampfpanzer (Ru) Deutschland hat in der Zielstruktur 225 Kampfpanzer, Russland mit Reserven 13.000 Kampfpanzer. Die Niederlande haben gar keine Kampfpanzer, Frankreich und Britannien auch nur je ein paar hundert [...] mehr

24.12.2014, 09:55 Uhr Thema: Strafmaßnahmen gegen Russland: Schäuble setzt auf harten Sanktionskurs Europa schuldet der Ukraine etwas Die Ukraine gab im Budapester Abkommen ihre Atomwaffen an Russland ab. Im Gegenzug wurden der Ukraine sichere Grenzen versprochen. Die USA, Frankreich, GB und Russland unterschrieben den Vertrag. Als [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0