Benutzerprofil

weghorn1

Registriert seit: 19.08.2008
Beiträge: 265
31.10.2012, 08:22 Uhr

Endlich mal eine positive Nachricht aus Israel - wurde auch Zeit . Die Gründe können nur vermutet werden, doch die Eis-These ist eine unglaubwürdige Hypothese. Im Iran hat sich nichts geändert, denn der Bau einer Atombombe war immer das Phantasieprodukt der [...] mehr

31.10.2012, 01:18 Uhr

Die Verschwörungstheoretiker am Ende ihrer Weisheit?! Endlich mal eine positive Nachricht aus Israel - wurde auch Zeit. Die Gründe können nur vermutet werden, doch die Eis-These ist eine unglaubwürdige Hypothese. Im Iran hat sich nichts geändert, [...] mehr

23.10.2012, 10:47 Uhr

Wessen „Arbeit“ wird hier „erledigt“?! Dieser Forist argumentiert prototypisch, also mainstreamgerecht, weshalb sich die Kritik seiner Argumentation als lernförderlich erweisen dürfte. Hier nur in Kürze eine Kritik seiner Thesen: [...] mehr

22.10.2012, 17:11 Uhr

Das größere Übel verhindern Jetzt mal halblang: Gabriel hat gar nichts "in Frage" gestellt, sondern er hat einfach nur laut gedacht: "wenn das nicht, dann das da!" Das Dilemma der SPD, die ja sowohl [...] mehr

22.10.2012, 16:29 Uhr

Quod licet Jovi non licet bovi Quatsch mit Soße: "Jeder Fehler"? Was für den Einen das Himmelreich auf Erden, das ist für den Anderen die Hölle daselbst. Jeder weiß doch, wenn er auch sonst nichts weiß, dass man es [...] mehr

21.10.2012, 18:06 Uhr

Religionen sind mystifizierte Geschäftsideen Sie haben völlig recht: weder die Bürgerkriege in Irland, Nordirland, Jugoslawien oder eben in Syrien, geschweige denn der Dreißigjährige Krieg in Deutschland waren und sind "religiös" [...] mehr

19.10.2012, 23:01 Uhr

Was heißt hier eigentlich "Demokratie"?! Von welcher $Demokratie$ sprechen Sie, @teacher2008? Haben Sie es noch immer nicht realisiert, dass der Ausverkauf von Rohstoffen das Ende auch Ihrer Wohlfahrt bedeutet?! Haben Sie es immer [...] mehr

18.10.2012, 01:12 Uhr

[Dissertation heißt: sich unbemerkt mit fremden Federn schmücken zu können. QUOTE=improvisator;11165108]Mal ehrlich, in den frühen 20-gern hat eine Studentin noch nicht soviel Erfahrung im korrekten Stil. Es gibt ja auch Probelesen, und Korrekturvorschläge durch den [...] mehr

17.10.2012, 09:13 Uhr

Alles vorausgesehen und vorausgesagt Wie Recht Sie haben. Und auch sysop hatte die Verhältnisse bereits gut erkannt, als er/sie am 23. 8. schrieb: "Gaddafi scheint geschlagen, doch jetzt droht ein neuer Machtkampf in Libyen. [...] mehr

16.10.2012, 18:25 Uhr

Kriegführung soll wieder deutsche Staatsräson werden Wenn man wirklich - und nicht geschäftstüchtig oder illusionär - denken kann, dann braucht man auch diesen Film nicht gesehen zu haben, um prognostizieren zu können, dass auch mit diesem Medium - [...] mehr

15.10.2012, 12:49 Uhr

Beziehungs-, Führungs- und Kampfkompetenz erforderlich Meine Zustimmung zu Ihrem Lob für Stefan Niggemeier, dessen hervorragenden Bericht ich noch um die Tipps ergänzen möchte, die attackierten Gästen - Kompliment auch an Miriam Kachelmann - eine [...] mehr

13.10.2012, 19:12 Uhr

Cui bono - die ewig alte Leier Sie sagen es: für jeden, der wirklich - also nicht geschäftsinteressiert, egoistisch, illusionistisch oder einfach dummbeutelig - "denken" KANN, für jeden, der der UN-Charta einen [...] mehr

13.10.2012, 15:14 Uhr

Kritik der blogfighter des Imperiums! @citropeel: Sie arbeiten mit der rhetorischen Masche der Übertreibung und dies in der guten Hoffnung, dass diese Art von Ironie die Kritiker der US-Außenpolitik ins Unrecht setzen [...] mehr

17.05.2012, 21:18 Uhr

Für eine fundamentalpazifistische Wende der deutschen Politik Sieht man einmal von @doofunddick dann können fast alle übrigen Beiträge hier nur in den höchsten pazifistischen Tönen gelobt werden: 1. die Denke dieser Foristen ist auf das Grundgesetz [...] mehr

16.05.2012, 16:05 Uhr

Die Rückkehr des Kalten Krieges Eine Analyse, die endlich einmal ihren Adelstitel verdient. Ich denke, es gibt mindestens zwei Beweggründe, die das Pentagon - sprich: die wirkliche US-Regierung - zu dieser Umrüstung - sprich: die [...] mehr

15.05.2012, 10:43 Uhr

Die DL ist nur als sozialistische Grundgesetzpartei brauchbar IIm SPON-Beitrag heißt es ergänzend zu dieser Aussage von @moyendag: "Lafontaine stehe nicht für Kompromisse, sondern für Kampfansagen. Dieser Kurs führe nicht zu weiteren Erfolgen, [...] mehr

14.05.2012, 19:04 Uhr

Volksparteien auf dem Weg zum Wahlverein Das Interessante an diesem Ihrem Gedankengang, @Umsiedler, ist die Interpretation des Begriffs "Kümmerer", genauer gesagt: seine Uminterpretation zum Beschützer (m/w) der durch [...] mehr

14.05.2012, 17:13 Uhr

DIE LINKE - Fundamentalopposition oder Untergang Sie haben recht: Lafontaine will "Fundamentalopposition betreiben". Sie haben unrecht, dass dies "schön bequem" sei und Sie haben recht, wenn Sie die normale Politik als [...] mehr

04.05.2012, 17:48 Uhr

Was du nicht willst, dass man dir tu, das füg auch ... "Der Russe", @dilinger, droht doch der Nato nur das an, wofür Sie im Falle Israel gegen Iran sogar persönlich in den Krieg ziehen würden, wenn ich Ihre Kriegstreiberei im Forum recht [...] mehr

03.05.2012, 10:18 Uhr

Dissidismus als Geschäftsidee Was hier kolportiert wird, das ist eine der üblichen Marketingstrategien von Leuten, die sich wichtig bzw. die sich selbständig machen wollen: "Dissident" als Geschäftsidee. Eine solche [...] mehr

Kartenbeiträge: 0