Benutzerprofil

gs_49

Registriert seit: 29.01.2017
Beiträge: 24
Seite 1 von 2
13.06.2018, 08:56 Uhr

Freibrief für einen Diktator Trump hat Kim eine „Sicherheitsgarantie“ versprochen, also einen Freibrief für die Fortsetzung einer brutalen Diktatur, mit der dieser Kim-Clan in dritter Generation foltert und mordet. Schlimmer geht [...] mehr

12.06.2018, 12:37 Uhr

2:0 für Kim Zweierlei hat Kim bei diesem Treffen erreicht: Die jetzt offizielle Anerkennung als international geachteter Staatsmann, der mit dem US-Präsidenten auf Augenhöhe verhandelt und die Zusage der USA, die [...] mehr

20.05.2018, 20:40 Uhr

Dampfplauderer Nach der erwähnten Rede im Bundestag war Herr Amthor natürlich Talk Show-Gast. Ein entlarvender Auftritt: Der junge Mann war mangelhaft informiert und ein unerträglicher Dampfplauderer. Experte? Nicht [...] mehr

14.05.2018, 03:13 Uhr

Ohnmächtig Die von Thomas Walde sehr gut geführten Interviews mit Heiko Maas und Peter Altmeier haben keinen Zweifel gelassen: Deutschland wie die EU stehen den brüskierenden Alleingängen von Trump ohnmächtig [...] mehr

09.05.2018, 18:40 Uhr

Imperialist Der Iran ist ein souveräner Staat. Das dort herrschende Regime mag einem gefallen oder nicht, aber es ist völkerrechtlich zu respektieren. Die UN bescheinigt dem Iran in zehn Prüfberichten, das von [...] mehr

27.02.2018, 19:58 Uhr

Satire ist, wenn... Die Definition bestimmt nicht Herr Böhmermann. Dass Satire dort endet, wo sie die Menschenwürde anderer tangiert, kann nicht ernsthaft in Frage gestellt werden. Dieses Böhmermann-„Gedicht“ war nicht [...] mehr

26.02.2018, 15:42 Uhr

Vor Ort ist anders als am grünen Tisch Dass Sie bei diesem wie bei jedem Thema der Kanzlerin die Note „versagt“ verpassen, geschenkt. Wichtiger: Mit der akademischen Arroganz, die Sie an den Tag legen, ändern Sie nichts an den konkreten [...] mehr

19.02.2018, 13:57 Uhr

Maßlos Wer sind Sie, sehr geehrter Herr Augstein, sich Woche für Woche in so maßloser Form über Politiker - ganz gleich aus welcher Partei - herzumachen? Nichts gegen kritische Kommentare, ganz im Gegenteil. [...] mehr

12.02.2018, 18:33 Uhr

Neuwahlen - und dann? Zur Frage, was/wer nach Neuwahlen kommen könnte, sagennSie nichts. Glauben Sie, die Beliebigkeit der Damen Schwesig oder Dreyer, die Stereotypen eines Schäfer-Gümbel oder die Phrasen von Scholz [...] mehr

12.09.2017, 23:00 Uhr

Albern Das ist so albern wie das Angebot von M. Schulz an A. Merkel, Ministerin in seinem Kabinett zu werden. Solche Wohl aus der Not geborenen Aktionen qualifizieren Herrn Schulz für nichts. mehr

25.07.2017, 03:18 Uhr

Ein böses Spiel Es kam, wie es kommen musste: Die AfD hat sich die Steilvorlage von Martin Schulz nicht entgehen lassen. Dass der SPD-Kandidat bei diesem Thema plötzlich zum Merkel-Kritiker mutiert und sich von der [...] mehr

29.06.2017, 23:46 Uhr

Respektlose Dummheit Volker Beck kämpft die "Ehe für alle" als conditio sine qua non in das Wahlprogramm der Grünen. Christian Lindner nimmt für die FDP diesen Ball auf. Die Folge: Die CDU-Chefin Angela Merkel [...] mehr

29.06.2017, 23:04 Uhr

Volker Beck kämpft die "Ehe für alle" als conditio sine qua non ins Wahlprogramm der Grünen. FDP-Chef Christian Lindner nimmt den Ball auf - Folge: CDU-Chefin Angela Merkel müsste vor [...] mehr

26.06.2017, 00:42 Uhr

Absurdes Theater Schulz wirbt damit, die Schröder-Agenda zu reparieren und holt sich Schröder auf die Bühne. Der ätzt über Merkel und lobt Putin, um den Genossen aber auch zu erzählen: Das Wahlprogramm habe ich nicht [...] mehr

14.03.2017, 14:59 Uhr

Verbaler Amoklauf Es steht wohl schlecht ums Referendum, anders ist der verbale Amoklauf Erdogans gar nicht zu erklären. Und die Besonnenheit der Bundeskanzlerin macht ihn von Tag zu Tag wütender. Gut so, denn die Zahl [...] mehr

13.03.2017, 17:34 Uhr

Sprechblasen-Martin Ein klassischer Schulz: laut reden, ohne etwas zu sagen und von anderen eine geschlossene Haltung fordern, ohne die eigene zu verraten. Wie steht Herr Schulz denn zur doppelten Staatsbürgerschaft? [...] mehr

12.03.2017, 21:28 Uhr

Besonnen Deutschland reagiert besonnen und angemessen auf die Provokationen des türkischen Präsidenten und seiner Regierung. Hoffentlich bleibt es dabei, denn jedes andere Verhalten würde dem türkischen [...] mehr

06.03.2017, 16:19 Uhr

Eliten mit Toupet und Glatze So wie sich der Milliardär Mr. Trump in den USA als angeblicher Mann des Volkes gegen die Eliten positionierte, macht es der Berufspolitiker Herr Schulz als Kanzlerkandidat der SPD. Wer, wenn nicht [...] mehr

02.03.2017, 10:57 Uhr

Es ist billig, alle Ärgernisse bei der Bundeskanzlerin abzuladen. Der Auftritt türkischer Minister (als Privatpersonen) ist bei genehmigten Veranstaltungen (Durch das Grundgesetz geschützte [...] mehr

01.03.2017, 14:52 Uhr

Inne Bütt Die AfD zerlegt sich gerade selbst, da ist es eher kontraproduktiv, jetzt mit Beschimpfungen von außen den Kitt für neue Solidarisierung der braunen Streithähne zu liefern. Dito die Tiraden über [...] mehr

Seite 1 von 2