Benutzerprofil

Mollero

Registriert seit: 27.08.2008
Beiträge: 3129
   

31.03.2014, 23:07 Uhr Thema: Café SPONtan Wanted: Harry Hellström!!! Harry, kommste am Samstag nach Sandhausen? mehr

25.10.2013, 16:22 Uhr Thema: SPAM - Satire bei SPIEGEL ONLINE FC St. Pauli : SV Sandhausen Lieber Harry! Ich hätte wohl zuerst auf SPAM nachsehen sollen, habe dir aber bereits vorschnell böse Post ins Cafe geschickt. Nein, an den schönen Elbstrand komme ich nicht, ich begnüge mich mit [...] mehr

25.10.2013, 16:02 Uhr Thema: Café SPONtan An Harry Hellström im Norden Lieber Harry, möge mein SVS dir und deinem FC St. Pauli heute am Millerntor einen Abend des Missvergnügens bereiten. :-) mehr

10.09.2013, 17:55 Uhr Thema: Café SPONtan Robertchen, wenn de Probleme mit Rhythmik und Metrik hast, mach's nicht zum Problem eines anderen. Und der "nur so als Vorschlag" ist ja an Einfallslosigkeit nicht zu übertreffen. mehr

10.09.2013, 17:00 Uhr Thema: Café SPONtan Prä- und Postelektal Nicht nur den urbanen Single und den Doppelnamen-Pinkel, auch die Tante auf dem Lande und den feinen Herrn von Welt, alle, denen es gefällt, polit-korrektes Grün zu wählen, sollen Hämorrhoiden [...] mehr

11.03.2013, 01:48 Uhr Thema: Extremlauf Braveheart-Battle: Einmal durch die Hölle, bitte! Auch ich bin ...und verbitte mir auf schüchterne Art, dass ein/e gsa für mich spricht. mehr

04.03.2013, 01:34 Uhr Thema: SPAM - Satire bei SPIEGEL ONLINE "Nie wieder langweiligen Sex!" Diese Forderung ist diskriminierend! Ich lass' mir doch den Beischlaf nicht verbieten! mehr

27.02.2013, 09:38 Uhr Thema: Lyrik Umschreibung Er ist geistig auf der Höh' jener, die partout nicht wissen, was man tun muss, um in Schnöö ein großes Loch hinein zu pissen. mehr

25.02.2013, 03:34 Uhr Thema: Lyrik Geliebter Feind Es ist wirklich, wie es scheint, er ist mein intimster Feind, mein Begleiter; wo ich bin, geht er feixend mit mir hin. Ich kann mich nicht wehren gegen ihn, er ist mir überlegen, sehr beharrlich [...] mehr

15.02.2013, 14:54 Uhr Thema: Lyrik Kalender Dass der reine Februar zwischen März und Januar seinen Platz hat, macht wohl Sinn, denn jahreszeitlich passt er hin. mehr

15.02.2013, 00:07 Uhr Thema: Lyrik Boxclub Wetzlar Werthers Rechte, so hörte ich sagen, war als Gerade und auch als Haken von nicht überzeugender Qualität. Zum Glück erkannte er das nicht zu spät. So kam es, dass er im Mai retirierte und ab [...] mehr

14.02.2013, 20:10 Uhr Thema: Haben die Deutschen zu wenig Humor? Über Niveau lachen Nicht erst wenn ich dereinst tot bin gebührt mir neben Roth, Gernhardt, Busch und Ringelnatz im Feuilleton ein Ehrenplatz. mehr

05.02.2013, 01:17 Uhr Thema: Lyrik Bier Ob aus dem Fass, ob aus der Flasche mit Bügel oder Abziehlasche, meinetwegen kronverkorkt. Egal! Hauptsach', damit versorgt. mehr

04.02.2013, 10:44 Uhr Thema: Lyrik Hygienewahn Zwei Mal in der Woche duschen, heißt Schweißdrüsen ins Hautwerk pfuschen. mehr

03.02.2013, 13:18 Uhr Thema: Lyrik Die drei Teile einer Nähnadel Das Nadelöhr ist bei der Nähnadel hinten, die Spitze, naturgemäß, vorne zu finden. Dann gibt es noch jenen Teil in der Mitte, der beide zusammenhält; er ist der dritte. mehr

31.01.2013, 11:06 Uhr Thema: Lyrik Slogan einer psychiatrischen Klinik Wer Schmetterlinge lachen hört und weiß, wie Wolken schmecken, für den ist es nicht grundverkehrt, schnell bei uns einzuchecken. mehr

20.01.2013, 17:56 Uhr Thema: Lyrik Arabian Catwalk Neulich, auf einer Burka-Modenschau in einem Dattelpalmenhain, dacht' ich, hmm..., zwar sieht man's nicht genau, aber die Models könnten Männer sein. mehr

11.01.2013, 20:01 Uhr Thema: Lyrik Blubberblasen Intellektuell profund reimt er, meint er und tut's kund seiner Rezipientenschar. Dieser ist auf Anhieb klar: Lyrik inhaltschwerster Art! Und mit Lob wird nicht gespart. Zu Kunst erklärt, da biste [...] mehr

11.01.2013, 19:47 Uhr Thema: Lyrik Allaf! Zwar werfen sie nur kleine Schatten, jene blutleeren und matten Dichter, doch in Übermaßen produzier'n sie Blubberblasen. mehr

11.01.2013, 14:01 Uhr Thema: Lyrik Semantisches Missverständnis Hier ein Tip für den Poet', dem's dichten schwer vom Händchen geht: Mit Sprachgewalt wird's stets gelingen, Worte in den Reim zu zwingen. mehr

   
Kartenbeiträge: 0