Benutzerprofil

Claes Elfszoon

Registriert seit: 02.09.2008
Beiträge: 3589
   

29.08.2015, 17:24 Uhr Thema: Dohuk im Nordirak: 500.000 Einwohner, 650.000 Flüchtlinge - und es läuft Solche merkwürdigen ... ... Artikel brauchen eine klare Antwort: Ich bin es satt! Seit Jahren arbeite ich im Bildungsbereich auch mit Einwanderern und ihren Kindern, zuweilen sind auch Flüchtlinge dabei. Es gibt sie [...] mehr

28.08.2015, 21:41 Uhr Thema: Flüchtlingsdebatte: Die Zeit des Augenzwinkerns ist vorbei Zunächst einmal ... ... schreibe ich von den Heuchlern in den Medien - die lassen sich ja wohl nicht "wegunterstellen"- und nicht davon, dass alle Medienvertreter Heuchler sind, dennoch fällt auf, dass es [...] mehr

28.08.2015, 21:02 Uhr Thema: Flüchtlingsdebatte: Die Zeit des Augenzwinkerns ist vorbei Soviel zur reinen ... ... Erzählung. Die Realität sieht - wie immer - doch etwas anders aus. Die "Weltpolizei" hat wenigstens versucht den Ursachen in den betreffenden Ländern beizukommen (leider zu oft [...] mehr

27.08.2015, 20:08 Uhr Thema: Verteilung von Flüchtlingen: Das Versagen der Osteuropäer Immer den anderen ... ... die Schuld zu geben, macht Deutschland zusätzlich zu einem europäischen Problem und entlarvt die unfassbare Konzeptionslosigkeit und Unseriösität der politischen Führung in allerpeinlichster [...] mehr

27.08.2015, 19:49 Uhr Thema: Konzern wehrt sich gegen EU-Vorwürfe: Googles Gegenschlag Genau so sieht die ... ... "Zukunftspolitik" in der EU aus: Die Innovationen überlässt man anderen, die sinnlosen und kontraproduktiven Reglementierungen heftet man im Nachgang, an die eigene Brust und wundert [...] mehr

24.08.2015, 19:41 Uhr Thema: Bachelor-Arbeit: "Das Schlimmste ist das streberhafte Tippen der anderen" Was soll das? Alle und ... ... alles sind am Mißmut der armen Geplagten Schuld. Die einzige Frage aber der sie sich stellen muß, nämlich nach ihrer Motivation und der ja offensichtlich mißglückten Wahl ihre Studienfächer, geht [...] mehr

23.08.2015, 18:35 Uhr Thema: Gewalt gegen Flüchtlinge: SPD fordert klare Worte von Merkel Warum sollte sie sich ... ... denn überhaupt zu den skandalösen Vorfällen noch einmal gesondert äußern? Ihr Standpunkt in der Flüchtlingsfrage ist doch soweit klar. Muß denn nun jeder dem wohlfeilen Aktivismus der [...] mehr

10.08.2015, 21:10 Uhr Thema: Landesverrat-Ermittlungen eingestellt: Blogger können aufatmen Mit solchen ... ... apodiktischen und durch keine Tatsachen oder Rechtsnormen gedeckten Behauptungen haben die 33iger Herrschaften auch alle demokratischen Institutionen eliminiert, Gegner zu Staatsfeinden [...] mehr

10.08.2015, 17:39 Uhr Thema: Ermittlungen wegen Landesverrat: "Gut, dass der Spuk nun zu Ende ist" Leider kann ich Ihren ... ... Optimismus nicht teilen. Wenn so etwas heute straflos möglich ist, dann wird die Deadline eher drei Jahre nach 2017 erreicht. Maas und seine "Binnen einer Stunde stellen Sie die Sache [...] mehr

10.08.2015, 17:27 Uhr Thema: Ermittlungen wegen Landesverrat: "Gut, dass der Spuk nun zu Ende ist" Diese Tonlage hat es ... ... in zwei vergangenen Deutschlands schon einmal gegeben (dort wurde fleissig und gerne aus Ämtern gejagt bis nur noch furchtbare und systemkonforme "Juristen" ihr "recht" [...] mehr

10.08.2015, 17:16 Uhr Thema: Ermittlungen wegen Landesverrat: "Gut, dass der Spuk nun zu Ende ist" Wohin bewegt sich dieses ... ... Land? Als ich zum ersten Mal von den Vorgängen, mit dem sich der Artikel beschäftigt, gehört habe, befand ich mich gerade in einem Land, in dem die Unabhängigkeit der Justiz in weiten Bereichen [...] mehr

24.07.2015, 21:35 Uhr Thema: Wegen Streit mit US-Branchenriesen: Russland will eigene Ratingagentur gründen Genau! Und diese ... ... "Institution" unter einer solchen "Führung" verfährt dann immer entsprechend dem "volkswirtschaftlichen Sachverstand" ihrer Gründer. Ob der IWF immer frei von [...] mehr

24.07.2015, 21:28 Uhr Thema: Wegen Streit mit US-Branchenriesen: Russland will eigene Ratingagentur gründen Da fragen Sie ... ... noch? Wen interessieren denn diese lächerlichen (und rapide schrumpfenden) Rücklagen? Die Bonität liegt doch eindeutig bei den 19 Billionen. Denn wer über ein derartiges Vertrauen bei [...] mehr

24.07.2015, 18:04 Uhr Thema: Kurswechsel: Merkel unterstützt Pläne für Einwanderungsgesetz Alles ist ein geniales ... ... Komplott von der CDSPEU: Mit dem Mindestlohn bespielsweise, klauen sie den Polen und Tschechen die Facharbeiter; mit dem selbstvergurkten Flüchtlings-, Asyl- und Einwanderungschaos machen sie [...] mehr

24.07.2015, 17:53 Uhr Thema: Kurswechsel: Merkel unterstützt Pläne für Einwanderungsgesetz Das liegt doch nur ... ... an der mangelnden Qualifikation der Deutschen. Da Rentner auch nicht mehr sind, was sie einmal waren, ist nun zusätzlich noch eine Immigration in die Rentenkassen notwendig, denn [...] mehr

21.07.2015, 15:22 Uhr Thema: Bayern: Seehofer will weiter Betreuungsgeld zahlen - vom Bund finanziert Der Bund ist eben ... ... nicht nur für die Infrastruktur zuständig, sondern auch für die Gesetzgebung (siehe KJHG und BSHG). Die Umsetzung ist Ländersache. Forderungen nach einer finanziellen Beteiligung sind dennoch [...] mehr

21.07.2015, 15:07 Uhr Thema: Bayern: Seehofer will weiter Betreuungsgeld zahlen - vom Bund finanziert Das mit dem ... ... "Unterlassen" ist ein ganz schlechter Witz. Diejenigen übrigens, die für diese Entscheidungen zuständig sind, wissen das ganz genau und ich weiß warum - Sie wohl leider nicht. [...] mehr

21.07.2015, 14:55 Uhr Thema: Bayern: Seehofer will weiter Betreuungsgeld zahlen - vom Bund finanziert Sie liegen völlig ... ... richtig: Bei BILD gibt es die Realität nicht! Meine Quellen stehen und liegen in den Regalen der Universitätsbüchereien und bewegen sich seit vielen Jahren in den diversen Formen öffentlicher [...] mehr

21.07.2015, 14:36 Uhr Thema: Bayern: Seehofer will weiter Betreuungsgeld zahlen - vom Bund finanziert Schon lange werden ... ... Frauen gar nicht mehr gefragt, was sie eigentlich wirklich wollen. Das Wort führen viel zu oft kinderlose Ideologinnen, die sich für die Mehrzahl der Frauen gar nicht interessieren. In der [...] mehr

21.07.2015, 14:16 Uhr Thema: Bayern: Seehofer will weiter Betreuungsgeld zahlen - vom Bund finanziert Völlig falsch - das ... ... Gericht hat ein Verfahren gerügt, über die Finanzierung eines Gesetzes wurde kein Wort verloren. Selbstverständlich kann der Bund sich daran beteiligen, muß er womöglich aufgrund anderer [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0