Benutzerprofil

Claes Elfszoon

Registriert seit: 02.09.2008
Beiträge: 4072
Seite 1 von 204
10.11.2017, 19:12 Uhr

Jaja, die ... ... "Festsetzung" von Mondsummen ist das einzige Verfahren, das in der EU wirklich schnell geht. Bei der detaillierten Vorlage und dem Nachweis der Rechtmäßigkeit, ist sie nicht so [...] mehr

10.11.2017, 18:58 Uhr

Genau - nur ... ... muss ich dem Kellner, nicht bevor ich bestelle, garantieren, dass ich jeden Preis, der mir genannt wird akzeptiere, ohne vorher eine detaillierte überprüfbare Rechnung zu sehen. Dass die EU [...] mehr

10.11.2017, 15:08 Uhr

Nein! GB kann ... ... eben dann mit seinem Grenzmanagement machen was es für richtig hält. Die EU-Aussengrenze zu managen ist allein Sache der EU, die das natürlich die irische Republik ausbaden lässt, genau wie [...] mehr

10.11.2017, 14:54 Uhr

Lustiger ... ... Vergleich. Wissen Sie denn, was die Arbeitslosigkeitssatistiken in Deutschland z.B. aussagen und verschweigen? Wissen Sie nichts über die flächendeckenden Auswüchse von [...] mehr

10.11.2017, 14:39 Uhr

Die Grundlagen ... ... der Wirtschaftspoltik, die wiederum eine entscheidende Ursache für Arbeitslosigkeit ist, werden in der EU "gemacht". Es ist auch die EU, die das Wohlstands-und Friedensversprechen [...] mehr

10.11.2017, 14:10 Uhr

Die Briten ... ... müssen überhaupt keine Grenze schließen und sie werden das auch nicht tun (sie werden sie nur kontrollieren, wie es international, weltweit generell der Ausweis staatlicher Handlungsfähigkeit [...] mehr

10.11.2017, 14:00 Uhr

Aha? Dann ... ... wäre allein schon die Arbeitslosigkeit in der EU des "sozialen und politischen Grundprogramms" ein Grund diese schnell zu verlassen. Denn in der "neoliberalen und dem Modell [...] mehr

08.11.2017, 21:07 Uhr

Es betrifft ... ... wohl so um die 0,2 % der Bevölkerung und es geht nicht um Toiletten sondern nur um den Eintrag in die Geburtsurkunde und dann später in die Personalpapiere. mehr

06.11.2017, 19:03 Uhr

Frau Merkel ... ... irrt und offenbart erneut ihr gestörtes Verhältnis zum Wahlbürger und ihr mangelndes Gespür für demokratische Entscheidungen. Niemand ist verpflichtet für eine stabile Regierung zu sorgen. Die [...] mehr

04.11.2017, 18:15 Uhr

Natürlich darf ... ... man diese Werke noch schauen und sogar bewundern. Man darf auch ihre Schöpfer ehren - was für eine Frage? Wer soll oder kann das verbieten ohne sich selbst in den Verdacht zu bringen andere [...] mehr

04.11.2017, 17:57 Uhr

Abgesehen davon ... ... dass es wohl eher naiv war zu glauben das Mullahregime hielte sich an irgendwelche Verträge oder Vereinbarungen , die ihm keine Vorteile bringen (siehe Unterstützung sunnitischer Terrorgruppen [...] mehr

02.11.2017, 20:04 Uhr

Zu Ihrer ... ... Falschbehauptung bezüglich der Inanspruchnahme des GG für die Position der Grünen habe ich im Thread "Populistische Plattitüden" die entsprechende Korrekturrichtung angedeutet. Was [...] mehr

02.11.2017, 17:07 Uhr

Kann ... ... eine Fehlinformationen und Fälschung noch größer sein als diese? Ich glaube nicht. Das GG bezieht sich ausschliesslich auf politisch Verfolgte und auf das damit im Zusammenhang stehende [...] mehr

26.10.2017, 21:20 Uhr

Da haben Sie aber ... ... nicht die richtigen im Visier. Echte Heuchler sind die Grünen. In NRW haben sie lange mitregiert und den Braunkohleabbau, einschließlich des Raubbaus an einer gewachsenen Region, der damit [...] mehr

26.10.2017, 14:26 Uhr

Sie hat gar nichts ... ... damit zu tun, zumindest nicht unmittelbar. Nur ist es leider so, dass bestenfalls ein Viertel der bisher eingewanderten Personen aus Syrien oder mit halbwegs berechtigten Asylgünden gekommen [...] mehr

25.10.2017, 21:00 Uhr

So wie die ... ... Dinge liegen, wäre es für die FDP besser sich von dieser Konstellation zu distanzieren. Dabei kann sie nichts falsch machen. Wenn sie sich jedoch auf ein Spiel mit dieser haltlosen Kanzlerin [...] mehr

25.10.2017, 20:49 Uhr

Und welches... ... Klientel bedient die 8,5% Partei "Die Grünen"? Was meinen Sie? Das sind doch wohl zum großen Teil diejenigen, für die die Wähler von FDP (10,7%) und CDU (33%) die Stütze, [...] mehr

24.10.2017, 19:41 Uhr

Ein Blick in ... ... eine mögliche (hoffentlich vernünftigere) Zukunft: Niemand sollte beweisen müssen, dass ein chemisches Produkt, dass in die immer besser erforschte und als äußerst sensibel erkannte [...] mehr

23.10.2017, 18:16 Uhr

Ganz sicher? Der ... ... aktuelle Darsteller in dieser Rolle hatte "Tantiemen" aus seinen Auftritten als Abgeordneter, als Minister und als Parteivorsitzender bezogen (und kam damit dem Salär der Produzentin [...] mehr

23.10.2017, 14:13 Uhr

Warum nicht ... ... gleich zusätzlich noch drei stellvertretende Vizekanzler? Es könnte doch mal was passieren und dann steht man ziemlich dumm da, so ohne Führung. Außerdem sprudeln die Steuerquellen. Da darf [...] mehr

Seite 1 von 204