Benutzerprofil

rainbow-warrior999

Registriert seit: 02.09.2008
Beiträge: 304
Seite 1 von 16
14.11.2018, 18:56 Uhr

Sehe es zwar ähnlich wie @aheightynine Aber warum nicht auch eine "gemixte Doppelspitze" aus bürgerlich/linksalternativ ?! Beispielsweise Beto O´Rourke und Kamala Harris bzw. Amy Klobuchar. Die decken ein breites Spektrum ab. [...] mehr

13.11.2018, 19:30 Uhr

@henninghuno Nun, man muß schon mit dem Klammerbeutel gepudert oder auf dem rechten Auge blind sein, wenn man nach dem letzten aktuellen Eklat, den "der größte Präsident, den Gott je erschuf" (Trump über [...] mehr

05.11.2018, 19:10 Uhr

Ich finde den Kommentar von Herrn Kuzmany ja an vielen Stellen bissig und ironisch, stellenweise "böse" stupfelig, wie wir in Baden-Württemberg sagen würden. Aber irgendwo auch gut. Im Ernst, er hat unterm Strich eine Tatsache [...] mehr

05.11.2018, 17:26 Uhr

@nickleby Ihre Schwärmerei für Abraham Lincoln in allen Ehren - aber ist durch seine Präsidentschaft bzw. der seiner Nachfolger (besonders Ulysses S. Grant) irgendetwas für die schwarze Bevölkerung nach dem [...] mehr

04.11.2018, 21:03 Uhr

@seine-et-marnais Sie können damit Recht haben. So ähnlich habe ich das auch bei der Präsidentschaftswahl in der zweite Runde mitbekommen. Das System finde ich gar nicht so verkehrt. Wenn ich richtig informiert bin, [...] mehr

26.10.2018, 16:55 Uhr

Blind Date mit Rahn war tatsächlich nix... schade eigentlich, denn die Flüchtlingshelfer*innen und auch die Flüchtlinge vor Ort wollten einfach nur von ihm wissen, "wieso er sie weghaben will" . Verpasste Chance. Für den AfDler. Das [...] mehr

13.10.2018, 17:08 Uhr

Ich stimme diesem Kommentar 100 % ig zu ! Heute wurde wieder ein klares Ausrufezeichen für eine vielfältige, freie und bunte Gesellschaft gesetzt ! Das ging übrigens von der Großdemo in Berlin bis hin zu anderen dezentralen Aktionen (bei uns [...] mehr

11.10.2018, 19:48 Uhr

"Verhältnisse wie in Venezuela" Gibt es schon. Nur von rechtsaussen. Mitten im Weißen Haus. Seit Januar 2017 . DIese Verhältnisse haben viele Namen. Trump, Bannon, Kushner, Conway, Bolton, McMaster, Huckabee, Manafort,..um nur [...] mehr

10.10.2018, 12:56 Uhr

@Heinrich52 "Es gibt genug gebildete Frauen die Trump unterstützen." Ist das wirklich Ihr Ernst ? Meinen Sie damit vielleicht die Kellyanne Conway , die "alternative Fakten"/Fake News in die [...] mehr

27.09.2018, 19:36 Uhr

@simonweber1 Mal nicht vergessen, dass die csU im Bund eine 6%-Partei ist. Dafür nimmt sie sich meiner Ansicht nach aber ganz schön viel raus und bläst sich auf. Ich denke ja, der "Heimat-Horst" ist [...] mehr

25.09.2018, 18:34 Uhr

Brinkhaus-Wahl Mag ja sein, dass es auch ein kritisches Signal in Richtung Merkel ist. Ich sehe das aber zunächst mal so, dass eine demokratische Wahl in erster Linie mit mindestens zwei oder mehreren Bewerbern [...] mehr

20.09.2018, 19:34 Uhr

Einspruch, Herr Fleischhauer ! Sie schreiben: "Niemand verkörpert das Elend besser als der Juso-Vorsitzende Kevin Kühnert." Das ist mir zu kurz gegriffen und benennt m.E. nicht die eigentlichen Ursachen (und deren [...] mehr

13.09.2018, 20:52 Uhr

Schon der Titel ist daneben lieber Herr Fleischhauer, es geht nicht um eine "Treibjagd" und hat auch nichts mit "der Linken im Land" zu tun (selbst FDPler sind ja schon mehr als kritisch bei der Causa [...] mehr

10.09.2018, 17:07 Uhr

Nur mal spekulativ: Sozialdemokraten plus Linke plus Grüne plus Liberale/Zentrum haben aktuell (ohne Auslandsstimmen) 175 Mandate. Knapp, aber würde für eine Mehrheit reichen. Soweit ich das verstanden habe, wollen diese [...] mehr

09.09.2018, 12:50 Uhr

Eine "neue" Regierung ? Gerne, allerdings nur dann, wenn sie demokratisch gewählt und legitimiert ist und eben nicht via Regime-Change von US o f A eingesetzt wurde. Oder haben Sie auch nur e i n positives Beispiel dafür, wo [...] mehr

06.09.2018, 22:10 Uhr

Interessant finde ich ja, dass diese Interna nicht von irgendwem, der damit Kohle machen will, kommt. Das könnte man vielleicht bei "Fire and Fury" noch sagen, bei dem Buch von James Comey schon [...] mehr

02.09.2018, 22:21 Uhr

Auch von mir volle Zustimmung und vielen herzlichen Dank für diese klare Position. Frau Höhne. Sie sprechen das an, was ich auch empfinde. Auch wenn es sich dabei "nur" um einen Kommentar = persönliche Meinung handelt. [...] mehr

26.08.2018, 13:47 Uhr

Dnc Bei aller berechtigten Kritik,-auch mir geht die "Entmachtung" der "Superdelegierten" nicht weit genug,- es tut sich offensichtlich jenseits vom DEM-Establishment einiges an der [...] mehr

08.08.2018, 17:56 Uhr

Midterms Das eigentlich spannende an diesen Zwischenwahlen ist ja auch, dass bei den Demokraten höchstwahrscheinlich nicht mehr so viele "Establishment"-Kandidat*innen (also Hillary-Fraktion) [...] mehr

19.02.2018, 18:51 Uhr

Gute Analyse, der ich weitgehend zustimme außer dem Satz über Cem Özdemir. Das ist zwar ein Zitat von ihm , zeigt aber, dass er alles andere als "links" (im Sinn von pazifistisch ) ist. Für mich das verkehrte Beispiel. Wenn ich aber [...] mehr

Seite 1 von 16