Benutzerprofil

feld01

Registriert seit: 23.02.2017
Beiträge: 30
Seite 1 von 2
05.09.2018, 20:06 Uhr

Fersteht der Filmemacher nichts von VWL? Zitat: Als Morris ihn jedoch fragt, wie er denn mit dem Widerspruch umgehe, dass Trumps Politik gerade nicht dem kleinen Mann zuarbeite. Das ist leider nicht richtig, Trumps Wirtschaftspolitik [...] mehr

12.08.2018, 11:19 Uhr

Alle anderen sind böse? Natürlich nicht. Jaja, um uns herum ändern sich das Fahrwasser. Welch Wunder, die Erde dreht sich. Es gilt aber nach wie vor GDP = C + I + G + ( M - X ), also Wohlstand ist gleich Konsum, Investitionen, Staat und [...] mehr

02.05.2018, 09:31 Uhr

Radfahrer sind das größte Problem von Radfahrern? Also in Berlin Friedrichshain-Kreuzberg ist dem ganz sicherlich nicht so. Welche anderen Verkehrsteilnehmer gibt es da noch? Richtig, Autofahrer! mehr

25.03.2018, 03:10 Uhr

Menschen bringen Ihr Geld in Sicherheit, wo ist das Problem? Russische Bürger bringen Ihr Geld nach London um es vor Russischen Behörden zu schützen. Denn in GB sind Eigentumsrechte offensichtlich besser geschützt als in Russland. Wie das genau den Westen [...] mehr

18.03.2018, 14:35 Uhr

3 Prozent Steuer auf den Umsatz? Mehrwertsteuer haben wir schon! Firmen zahlen keine Steuern, Konsumenten tun das. Was Scholz also fordert, ist das wir für die Nutzung von Google bestraft werden sollen. Was ist denn das bitteschön für ein Volksvertreter? mehr

18.03.2018, 13:04 Uhr

EU und Freihandel? Nein, wir sind in einem Zollverein. Die EU ist ein Zollverein und keine Vertreterin des Freihandels. Und wie sagt man doch so schön: Der Protektionist sagt dir das du ärmer sein sollst, damit er reicher sein kann. Wer gefährdet nun [...] mehr

18.03.2018, 11:26 Uhr

Schnell ist nicht gleich gut Bedeutet das vielleicht einfach das man in Berlin schlicht nicht prüft was angegeben wird? Damit sorgt man ja nicht gerade für mehr Gerechtigkeit, was eigentlich das Kernanliegen einer Rot-roten [...] mehr

05.03.2018, 23:57 Uhr

Recht hat Trump: die EU ist ein Zollverein Und damit die eigentliche Übeltäterin die der Deutschen Bevölkerung schadet. Trumps Importzölle sind dumm, aber sie Schäden eben nicht uns, sondern seine Wähler. Kann man von der EU ja nicht gerade [...] mehr

03.03.2018, 07:55 Uhr

Zölle sind zum Schaden der Verbraucher Wenn eine US Regierung das mit der eigenen Wählerschaft macht ist das eine Sache. Gibt das dann dem EU Oberfederasten Junker das Recht Deutschen Verbrauchern zu schaden? Welcher Deutsche Wähler hat [...] mehr

03.12.2017, 08:15 Uhr

Eine Regierung hält ihre Wahlversprechen? Für mich hört es sich so an als mache die US Regierung genau das, was im Wahlkampf versprochen wurde und dann von der US Bevölkerung gewählt wurde. Wieso stellen Sie dies als etwas negatives dar? mehr

13.10.2017, 19:39 Uhr

Nicht Schäuble ist schuld, sondern der Euro Ohne den Euro hätte es schließlich nie den Deflationsdruck und die damit einhergehende hohe Arbeitslosigkeit gegeben. Es gibt also folglich nur einen schuldigen: Euro und wer für den verantwortlich [...] mehr

11.10.2017, 07:56 Uhr

Wollen wir wirklich mehr EU? Bei der aktuellen Debatte über den Demographischen Wandel in Deutschland fragt sich schon warum deutsche Steuerzahler einem italienischen Beamten eine absurd üppige Pension zahlen sollen. Freilich [...] mehr

10.10.2017, 19:13 Uhr

Die richtige Antwort ist nicht Quote und Verbote, sondern Economics Denn nur wenn man die ökonomischen Anreize richtig setzt, kann man die Fischbestände nachhaltig schützen. Sind Austern gefährdet? Nein, denn sie funktionieren wie Eigentum, und damit lohnt sich die [...] mehr

24.09.2017, 17:20 Uhr

Einfache Antwort – Euro Austritt und Probleme sind gelöst! Dann braucht man auch nicht darüber verhandeln warum Deutsche Steuerzahler die Renten in Frankreich, Italien oder Griechenland bezahlen sollten. mehr

25.07.2017, 14:23 Uhr

Zollunion ist kein Vorteil: sie behindert Handel Die einzig rationale Sache ist einseitig Freihandel erklären, wenn die EU oder EFTA dazu nicht in der Lage ist, müssen wir so einen Klub schnellstmöglich verlassen. Denn nur Freihandel ist [...] mehr

25.07.2017, 13:19 Uhr

Nein, die EU gefährdet die Deutsch-Britischen Handelsbeziehungen Niemand zwingt Deutschland auf Importe aus GB Zölle zu erheben, mit dem Brexit könnten wir einseitig Freihandel erklären und das Problem wäre gelöst. Oh nein, können wir nicht. Denn dafür ist die [...] mehr

25.06.2017, 22:26 Uhr

Die Italienische Regierung schont Sparer auf kosten der Steuerzahler – sehr gut so, denn die Alternative wäre ein Bank run. Italien rettet nicht die Spareinlagen zweier insolventer Provinzbanken, die [...] mehr

13.05.2017, 22:55 Uhr

Uneingeschränkte Solidarität? Nein, er braucht Frexit. Denn nur so wird er die Wirtschaft wieder in Gang bekommen. Und Frexit gefährdet auf keinen Fall den Frieden in Europa. Und das sollte unser Ziel sein zusammen mit Prosperität für alle. mehr

10.05.2017, 23:36 Uhr

Der einzig faire Handel ist Freihandel. Wie es bereits Adam Smith geschrieben hat. Wie die Finnen offenbar richtig erkannt haben, sind es die Konsumenten, die vom Handel profitieren. Wir brauchen also eigentlich keine Abkommen, einfach alle Zölle abschaffen und damit automatisch [...] mehr

08.05.2017, 16:01 Uhr

Erleichterung Ja, mit Macron wird es einen geregelten Frexit geben! Freilich sagt er es nicht so, allerdings ist es das was er meint. Eine Währungsunion ohne Fiskalunion kann nicht funktionieren. Weil es diese Fiskalunion aber nicht geben wird, solange die Deutschen [...] mehr

Seite 1 von 2