Benutzerprofil

heinrich.busch

Registriert seit: 02.03.2017
Beiträge: 189
Seite 1 von 10
16.10.2017, 14:11 Uhr

Ich bin erstaunt, denn das ist seit Jahrzehnten bekannt und reiht sich nahtlos in schleppende Antragsverfshren z.B. bei Bafög etc. Ein. Das ist halt der "Oberlehrer" für die Welt Deutschland! Wenn es darum [...] mehr

13.10.2017, 14:03 Uhr

zu Forist P. Freiburger Der erste Grundsatz heißt "primum non norcere" und der zweite Grundsatz heißt "secundum cavere" und der dritte Grundsatz heißt "tertium sanare". Wenn Sie das in Ihrer [...] mehr

13.10.2017, 12:54 Uhr

Was ist das für ein Artikel? Sollte hier Werbung für das Buch von Frau Grams gemacht werden? Ihre Evidenzbasierte Medizin ist in weiten Teilen zur kapitalistischen Ku denbetreuung verkommen und kostet nebenbei eine ganze Menge [...] mehr

09.10.2017, 14:12 Uhr

Ein vielschichtiges Problem Vielleicht liegt es, neben der wirklichen 35 Stundenwoche, auch an den Steuern bzw. viek mehr an den ganzem Abgaben. Die fressen das Gehalt nahezu auf, d.h. wenn man sich die Abzüge im Verhältnis [...] mehr

03.10.2017, 09:27 Uhr

Nicht nur die USA hat ein gestörtes Verhältnis zu Waffen, sondern auch unsere ÖR. Kam doch gestern ein Brennpunkt ueber dieses gestörte schießwuetige Land. Stattdessen wäre ein Brennpunkt zur EU zu Katalonien zu [...] mehr

02.10.2017, 17:49 Uhr

Es ist immer wieder interessant was Recht und was Unrecht ist. Nach dem was ich in meinem Leben erfahren habe geht es am Ende immer nur um das Recht des Stärkeren. Die DDR dürfte bekämoft und abgewählt werden. Der Aufschrei, wenn [...] mehr

28.09.2017, 19:02 Uhr

Wenn diese Analyse von Fleischauer stimmt und vieles spricht dafür, dann sollte vor allem die FDP verdammt aufpassen, dass sie nicht wieder durch die Merkel den Westerwelleeffekt erleidet. Wenn ich es mir richtig überlege, dann [...] mehr

24.09.2017, 19:15 Uhr

War ja klar Ein Kompromiss zieht den anderen nach sich. Unter Franz Josef haette es solch "Seehofergeeier" definitiv nicht gegeben. Hoffen wir mal, dass Herr Seehofer geht und wieder ein originärer [...] mehr

22.09.2017, 10:44 Uhr

Das ist so nicht richtig Natürlich wird in Rentenanstalt und GKV und sogar in eine Unfallversicherung der Knappschaft eingezahlt. Das muß der Arbeitgeber machen. Nur leider wird das Geld im Sinne von Verwässerung genutzt und [...] mehr

21.09.2017, 15:17 Uhr

Wie bitte?! Das ist der ganz gewöhnliche Kapitalismus mit seiner Leitkultur Gier. Der Markt regelt gar nichts. mehr

16.09.2017, 18:23 Uhr

Jetzt haben Sie aber etwas gesagt Herr Tenhagen! 2 Dinge zuerst: Ein Versicherungsunternehmen bietet in aller Regel eine Police an von dessen Ereignideintritt sie mathematisch- statistisch abgesichert sie überzeugt ist, dass dieses [...] mehr

15.09.2017, 08:01 Uhr

Worüber würde "schwadroniert"? Über die Verzückung von Politik und Wirtschaft. Mehr habe ich gestern Abend bei Illner nicht gelernt. mehr

14.09.2017, 21:21 Uhr

Aber Herr Fleischauer Was war den das? Sollte das eine Wahlempfehlung für Angie die Langweilige " sein oder wollten Sie nun auch auf den Zug mit den Gutmenschen aufsteigend der uns weis machen will grün- [...] mehr

13.09.2017, 12:49 Uhr

Grundsätzlich Forist 26 sind Kinder keine Experimentiermasse für Ideologen und Sozialwissenschaftler mit ministerialer Unterstützung. Die neuen Methoden haben sich nicht in der Praxis von 6 bis 8- jährigen zu bewehren, [...] mehr

13.09.2017, 11:38 Uhr

Danke Dieser "Gehörschwachsinnrechtschreibstil" war schon bei meinen letzten 2 Kindern in NRW der 1996)97 Jahre Standard. Es hat viel Zeit und Mühe gekostet unseren Kindern tu helfen die [...] mehr

12.09.2017, 09:42 Uhr

Wenn man nicht wüsste dass die Herrn von FDP und CDU es besser wissen müsste man Zwanganachhilfeunterricht erteilen.Sie stellen sich schützend vor das Großkapital und besteuern die gar nicht bis kaum. Wenn es um Steuern [...] mehr

11.09.2017, 10:53 Uhr

Naja wird wohl so wie geschildert sein. Ist aber ein ganz normales Procedere, denn nun werden sie wieder flüssig, die Rentenalter bekommt ihr Geld und durch neue Mitglieder noch mehr. Unterm Strich eine [...] mehr

10.09.2017, 10:36 Uhr

Das ist alles noch viel zu nett geschrieben. Ich habe mich schon sehr oft bei SPON dazu geäußert und die Kommentare flogen fast immer in den Muellkuebel. Mein Eindruck ist. Dass die Frau Merkel on Washington aus gesteuert [...] mehr

10.09.2017, 09:54 Uhr

Da ist aber einiges schief gelaufen Alkohol ins Spiel zu bringen ist schon sehe vermessen! Erstens sollte man bei diesen Fragen dem Patient glauben und zweitens gibt es verschiedene Laboruntersuchungen, inklusive Alkoholspiegel, die [...] mehr

09.09.2017, 16:48 Uhr

Rechtlich überhaupt möglich? Na Gerechtigkeit ist immer eine Frage der Macht. Genauso wie es eine Frage der Nacht ist ob jemand Freiheitskämpfer oder Terrorist ist. Insofern ist klar die Macht liegt in Madrid und vin daher ist [...] mehr

Seite 1 von 10