Benutzerprofil

Margaretefan

Registriert seit: 07.03.2017
Beiträge: 630
Seite 1 von 32
13.11.2018, 15:15 Uhr

Das Luther-Beispiel... ...ist durchaus passend. Wie vielen Frauen wurde die Verleihung eines Nobelpreises verweigert? Es dürften allein drei Physikerinnen gewesen sein. In der Kunst und in der Literatur sieht es nicht [...] mehr

13.11.2018, 14:46 Uhr

Die Kommentare... ...zu Frau Stokowskis Kolumnen zeigen Woche für Woche deutlich auf, dass auch 100 Jahre nach dem Wahlrecht für Frauen noch viel im Argen liegt. mehr

12.11.2018, 15:34 Uhr

@ #692 von Softship Sie warfen mir ohne jeglichen Anlass vor, ich würde einen ganzen Berufsstand in ein schlechtes Licht stellen. Sie geben sich hier als Transplantatiosexperte und halten sowohl mich als auch alle [...] mehr

12.11.2018, 08:22 Uhr

@ #689 von Softship Sie lenken nur immer weiter ab. Sie relativieren und sagen mir Dinge nach, die nicht zutreffend sind. Dass sich Ärzte nun leider über Vergaberegulierungen hinweggesetzt haben, wissen Sie doch selbst. [...] mehr

11.11.2018, 22:16 Uhr

@ #594 von die-metapha Sorry, ich unterstelle gar nichts. Ich beschreibe nur, das was dabei rauskommen könnte und sicher auch hier und da mal wird. Für mich sind Ärzte ganz normale Menschen. Weder moralischer, noch [...] mehr

11.11.2018, 22:03 Uhr

@ #593 von Softship Ich habe das Problem nicht verstanden weil ich Ihre Haltung zu Ärzten, die sich über die Regulierung bei der Organspendenvergabe hinwegsetzten für bedenklich halte? Diese Ärzte haben Gott gespielt, ja [...] mehr

11.11.2018, 06:57 Uhr

@ #531 von die-metapha Wenn die Angehörigen tatsächlich nach wie vor mit einbezogen werden sollen, erlaube ich mir die Frage, was sich genau verbessern würde? Gut, durch geschickte Rhetorik lässt sich die Widerspruchslösung [...] mehr

11.11.2018, 06:44 Uhr

@ #522 von Softship Ihre Sichtweise auf das was ein Skandal ist oder nicht, halte ich für bedenklich. Zudem scheinen Sie davon überzeugt zu sein, dass Ärzte dazu in der Lage wären, vorauszusehen, ob eine Transplantation [...] mehr

10.11.2018, 22:19 Uhr

Klar war das ein super Spiel,... ... allerdings nicht das beste Heimspiel der Borussen in der laufenden Saison. Das war ohne jeden Zweifel das Spiel gegen die Augsburger. mehr

10.11.2018, 16:07 Uhr

@ #486 von die-metapha Auch wenn Herr Spahn dabei außer Acht gelassen wird, wird das nicht einfach werden. Wenn sich jeder Gedanken machen würde, wäre noch nichts gewonnen. Es müsste eine Datenbank erstellt und gepflegt [...] mehr

10.11.2018, 15:39 Uhr

@ #485 von Softship Sie können es gern der Presse in die Schuhe schieben, aber Tatsache bleibt, dass an bestehenden Vorschriften vorbei bei der Spenderorganvergabe Entscheidungen getroffen wurden. Ja, das ist ein [...] mehr

10.11.2018, 14:09 Uhr

@ #452 von Softship Leider is nicht alles im TPG geregelt. Es lässt sich leider auch nicht alles regeln. Welche Strafen hat den der Transplantationsskandal nach sich gezogen? Verstehen Sie mich bitte nicht falsch. Ich [...] mehr

10.11.2018, 12:33 Uhr

@ #408 von Kanalysiert Informieren Sie sich bitte erst einmal, bevor Sie hier was von lächerlich schreiben. Von Toten werden keine Organe entnommen. mehr

10.11.2018, 12:28 Uhr

@ #376 von m.kordt Atmen Sie bitte zehn Mal ganz ruhig ein und aus. Erledigt? Dann lesen Sie bitte die Kolumne nochmals. mehr

10.11.2018, 12:24 Uhr

@ #377 von MarkusW77 Wie kommen Sie darauf, dass Feuerwehrleute ihr Leben riskieren müssen? Wie viele Feuerwehrleute sterben den hier in Deutschland jährlich bei der Ausübung ihres Berufs? mehr

10.11.2018, 12:20 Uhr

@ #379 von pygmy-twylyte Was genau gibt es denn bei Organspenden aufzuklären? Es geht doch nur darum, den Nichtspendern ein schlechtes Gewissen zu machen und nicht um Aufklärung. mehr

10.11.2018, 10:40 Uhr

@ #365 von pygmy-twylyte Sorry, wenn ich das so direkt sage, aber in meinen Augen haben Sie einen verklärten Blick auf das Gesundheitswesen. Ich habe z.B. meine Mutter verloren, weil in Krankenhäusern die Wochenenden nur mit [...] mehr

10.11.2018, 08:35 Uhr

@ #269 von biofri Ganz unabhängig von Horrorfilmen, ist der weltweite Organhandel, den die wirklich Reichen dieser Welt nutzen und dabei wirklich über Leichen gehen leider Realität. Gibt es von Herrn Spahn ein [...] mehr

09.11.2018, 21:31 Uhr

@ #249 von wilam Da mögen Sie durchaus Recht haben! Nur ändert das nichts an dem Grundproblem. Die Verlogenheit kommt dazu. Mein Haus kann ich meistbietend verkaufen, aber meine Organe nicht? Wow. ...und morgen [...] mehr

09.11.2018, 21:12 Uhr

@ #234 von cm1 Na ja, ich tippe drauf, dass Sie Herrn Fischer nicht verstanden haben. Unsinn schreibt der "gute" Mann nicht. mehr

Seite 1 von 32