Benutzerprofil

j.ogniewski

Registriert seit: 24.03.2017
Beiträge: 167
Seite 1 von 9
19.02.2019, 20:13 Uhr

Das heuchlerische ... ... kommt wenn man zwar über andere rummeckert aber für sich selbst Ausnahmen fordert. Es ist gut, wenn Sie versuchen, dass über anderes auszugleichen - nur sollten man dann auch Respekt haben, [...] mehr

19.02.2019, 15:44 Uhr

Fliegerei Normalerweise bin ich immer der erste der darauf hinweißt dass ein Flug-Urlaub nie wirklich ökologisch ist. Andererseits liegen aber einige der hier vorgestellten Hotels in bequemer Zugnähe (in [...] mehr

16.02.2019, 15:08 Uhr

Falsch Das Problem sind allgemein Menschen die noch nicht mal versuchen einen haltbaren Lebensstil zu pflegen. Ich hatte mich übrigens da oben verrechnet: der Herr im Interview legt pro Jahr soviel km im [...] mehr

16.02.2019, 13:23 Uhr

Toll Spiegel Mal wieder nicht ein Wort zur Umweltbelastung, dabei hat der Herr ähnlich viel Klima-Schaden angerichtet wie das durchschnittliche Auto in 41 Jahren, unnötigen Flugluxus wie Duschen noch nicht [...] mehr

08.02.2019, 17:47 Uhr

Mal wieder unausgeglichen Warum wird z.B. nicht erwähnt dass in Peking Kohle der Hauptverursacher ist, die Industrie auf Platz 2? Dass in Delhi der Hauptverursacher das Verbrennen von Ernte-Rückständen und Kochfeuer sind, dass [...] mehr

05.02.2019, 19:23 Uhr

Der Steuerzahler... muss gar nichts. Schon jetzt bekommen die Flug-Industrie mehr Subventionen als die Steuern bezahlen, obwohl die bei uns inzwischen ein grösseres Umweltproblem als unsere Autos darstellen. Im Gegenteil [...] mehr

01.02.2019, 21:54 Uhr

Es gibt ... ... Fahrzeuge aus den 90ern, die erhalten werden sollten, und es gibt ältere, die das nicht verdient haben. Die Altersgrenze aufzuheben wäre da willkürlich. Zumal es aus Umwelt-Gründen kaum einen [...] mehr

29.01.2019, 19:36 Uhr

Das eigentliche Problem ist doch ... dass die meisten Luftverschmutzung immer noch mit Autos gleichsetzen. Dabei stehen die nur für einen Anteil. Was wir bräuchten wären eine sachliche Diskussion ehrliche und gerechte Maßnahmen die alle [...] mehr

18.01.2019, 23:33 Uhr

Natürlich werden die Rechtsextremen profitieren Grade auch wegen der Politik der Grünen, die wohlhabenen Städtern nutzt, und dafür geringverdienenden Ländlern die Rechnung aufbürdet. So lange es keine andere Partei gibt, die deren Interessen [...] mehr

20.12.2018, 23:57 Uhr

Zu 81 & 82 Wenn jemand in den Urlaub fahren will soll das diesem doch bitte selbst überlassen werden. In den Urlaub zu fliegen ist ja noch wesentlich schlimmer für die Umwelt und da regt sich auch keiner auf. [...] mehr

20.12.2018, 23:38 Uhr

Ja es gibt sie noch Die Leute die mit dem Auto in den Urlaub fahren. Warum auch nicht? Ist deren Entscheidung und im übrigen alle mal besser für die Umelt als zu fliegen. mehr

30.11.2018, 14:08 Uhr

Wie wärs mal.... ...endlich die Subventionen für klimaschädliche Dinge abzuschaffen, vor allem für unseren grössten Umwelt-Sünder Flugverkehr? Solange wir weiterhin Ausnahmen für einige wie den Flugverkehr machen wird [...] mehr

21.11.2018, 12:31 Uhr

Für alle, denen die Wahrheit am Herzen liegt Was Sie meinen oder nicht ist nicht relevant, man sollte sich schon an die Fakten halten. Unsere Umwelt oder Gesundheit sollte so viel wert sein. Und nochmals: ja, es gibt viele, die auf ihr Auto [...] mehr

21.11.2018, 10:46 Uhr

Tu ich doch. Alles was ich schreibe ist doch einwandfrei belegt. Diesel-Autos tragen im Durchschnitt 43% zum NOx in den Städten, andere PKWs zu 3% - laut dem Umwelt-Amt, laut dem Link. Haben Sie den vielleicht [...] mehr

21.11.2018, 09:50 Uhr

Warum wiederhlen Sie eine Falsch-Aussage? Die 80% von Ihnen sind an den Haaren herbeigezogen. Nochmals: 60% entfallen in den Städten durchschnittlich auch den Strassenverkehr - laut Umwelt-Amt. Laut Umwelt-Amt beträgt der Anteil von [...] mehr

20.11.2018, 22:18 Uhr

Ja und nein Es gibt aber dennoch Leute die darauf angewiesen sind. Es gibt im übrigen auch kein Recht drauf in den Urlaub zu fliegen oder mit dem Schiff zu fahren oder mit einem Motorboot oder -rad oder sich [...] mehr

20.11.2018, 21:58 Uhr

Ich kann nur wiederholen Det Strassenverkehr trägt durchschnittlich zu 60% der Schadstoffe in deutschen Städten bei, zu 40% insgesamt. Der Anteil des Autoverkehrs am Strassenvekehr liegt dabei bei 75% (alles laut [...] mehr

20.11.2018, 21:25 Uhr

Falsch Wer ist denn derjenige der hier relativiert? Ich habe von vorneherein gesagt: ALLE müssen zur Verantwortung gezogen werden - dass schliesst ja wohl Autos eindeutig mit ein. Und mal ehrlich: wenn [...] mehr

20.11.2018, 20:45 Uhr

Da haben Sie Recht nur widerspricht das ja nicht meinem Argumet. Also nochmal: laut Umwelt-Amt ist der Strassenverkehr im Schnitt für 60% der Luftverschmutzung in den Städten verfantwortlich. Autos stehen für 75% [...] mehr

20.11.2018, 19:41 Uhr

Und? Um eine vorherige Studie zu zitieren: "5966 vorzeitige Todesfälle und ... 49.726 verlorene Lebensjahre." "Zu 72 Prozent ist Straßenverkehr die Ursache der [...] mehr

Seite 1 von 9