Benutzerprofil

j.ogniewski

Registriert seit: 24.03.2017
Beiträge: 120
Seite 1 von 6
19.09.2018, 22:53 Uhr

Die Lösung wäre einfach verstaatlicht das Streckennetz, baut die Flugsubventionen ab und steckt das Geld stattdessen in die Schiene. Aus Umweltsicht höchstwahrscheinlich die beste Maßnahme die man machen könnte. mehr

18.09.2018, 16:57 Uhr

Dabei nicht vergessen... Das Flugreisen mindestens genauso viele Schadstoffe wie Autos verursachen, aber dafür sigar noch hoch subventioniert. Was wir wirklich bräuchten wären einheitliche Maßnahmen und Steuern auf alle [...] mehr

15.09.2018, 15:07 Uhr

Wen wunderts? Jeder der sich für Autos interessiert weiss das Autos früher einfach aufregender, hübscher und spaßiger zu fahren waren. Und solange die Auto-Industrie Smartphone-Konnektivität und (Halb-)Autonomie in [...] mehr

11.09.2018, 20:19 Uhr

Das Problem in Schweden... ...ist genau dasselbe wie in den meisten anderen Ländern. Die gesellschaftlichen Unterschiede vergrössern sich. Und die Sozialdemokraten machen längst keine Politik mehr, die die sozial Schwachen in [...] mehr

04.09.2018, 19:31 Uhr

Man könnte die Reichweite... auch dadurch erhöhen, dass man einfach eine Nummer kleiner baut. Ein elektrischer SUV ist nicht weniger unsinnig als ein Verbrenner-SUV. mehr

04.09.2018, 12:59 Uhr

Über was wir wirklich sprechen müssten... ...wäre ähnlich harte Steuern/Regeln/Maßnahmen wie gegen Autos gegen alle Schadstoffverursacher einzuführen, nicht die gegen Autos aufzuweichen. mehr

04.09.2018, 09:51 Uhr

Aber das macht BMW doch dauernd Vergeht keine Woche in der ich zumindest nicht mindestens eine Werbeanzeige zu Gesicht bekomme, die genau (wenn auch populärwissenchaftlich) erklärt welchen Aufwand BMW bei der Abgasreinigung [...] mehr

03.09.2018, 17:34 Uhr

Als jemand... der sowohl Informatik wie auch Elektrotechnik studiert hat und inzwischen mehr als 10 Jahre Berufserfahrung hat kann ich Ihnen bestätigen dass Fehler leider immer vorkommen können. Kein System ist [...] mehr

03.09.2018, 16:19 Uhr

Vielleicht sollten Sie sich mal mit dem Hintergrund beschäftigen? Sicher, es mutet seltsam an, dass BMW ein solcher Fehler unterlaufen sollte. Andererseits ist es aber auch so, dass die betroffenen Fahrzeuge bereits mit einer legalen Software zugelassen waren, [...] mehr

03.09.2018, 15:18 Uhr

Möchte noch hinzufügen... In dem Artikeln vom Spiegel "Luftverschmutzung verkürzt jedes 6. Leben" vom Sommer letzten Jahres ist eine internationale, peer-reviewte Studie zitiert, nach der der Strassenverkehr [...] mehr

03.09.2018, 15:14 Uhr

Human2 Und wo sind bitteschön Ihre Beweise, dass BMW betrogen hat? Haben Sie mal als Software-Entwickler für solche oder ähnliche Systeme gearbeitet, dass Sie das alles so genau wissen? Wenn nur eins von [...] mehr

03.09.2018, 15:08 Uhr

zu 5. und 8. Zudem sollte man bedenken, dass dies an allen Luftverschmutzungen liegt, und nicht nur an denen, die von Autos produziert werden. Aber seltsamerweise interressieren Schadstoffe aus anderen Quellen [...] mehr

02.09.2018, 19:20 Uhr

zu 5. Ich glaube gar nichts, ich berufe mich dabei auf Interviews mit Polizisten in der schwedischen Presse. Zudem geht es nicht um legale Waffen, sondern um den Umgang mit illegalen Waffen. Warum [...] mehr

02.09.2018, 16:22 Uhr

Das Problem sind die Waffengesetze die leider viel zu lasch sind in Schweden. In Dänemark sind die wesentlich strenger, deswegen kommen die ganzen Banden gerne von Dänemark nach Schweden rüber. Probleme mit der Integration von [...] mehr

02.09.2018, 11:56 Uhr

Was das eigentliche Problem ist... ...das wir das Ganze nachwievor nicht ehrlich angehen. Das wir nach wie vor eine Umwelt-Politik haben, die nur einige Dinge (z.B. Autos) zu Sündenböcken macht, anstatt zuzusehen, dass alle [...] mehr

23.08.2018, 20:00 Uhr

Wir müssen anfangen dass Thema objektiv und ehrlich zu diskutieren Klar müssen Auto-Konzerne und -Fahrer Verantwortung übernehmen. Aber nur in dem Maße, in dem diese auch wirklich verantworlich sind. Endlich den Weg frei zu machen für (Hardware-)Nachrüstungen wäre [...] mehr

17.08.2018, 22:32 Uhr

Funktionierende Updates... egal ob Soft- oder Hardware (solange sie das Problem lösen) sind der richtige Weg. Auf Kosten der Hersteller, wo gemogelt wurde, freiwillig und subventioniert bei allen anderen. Das letzte gerade auch [...] mehr

16.08.2018, 16:20 Uhr

Das Problem ist doch... Daß niemand bei sich selbst anfangen möchte, und daher die meisten auf andere zeigen, am liebstens einfach Autos zum Sündenbock machen. Dabei stellen ja z.B. Flug-Reisen inzwischen ein grösseres [...] mehr

12.08.2018, 18:12 Uhr

Stimmt schon... Wobei man aber auch nicht vergessen darf, dass man niemand seinen Lebensstil vorschreiben sollte, sofern dieser nachhaltig ist. Denn alle haben ja schliesslich dieselben Rechte, ihren Interessen zu [...] mehr

01.08.2018, 16:58 Uhr

Mal weider leider... nur Autos zum Sündenbock gemacht. Dass der Flugverkehr inzwischen mehr Schadstoffe ausstösst? Egal. Lieber gegen das, was momentan unbeliebt ist, als auf eine ehrliche und gerechte Politik setzen. [...] mehr

Seite 1 von 6