Benutzerprofil

enfield

Registriert seit: 11.10.2008
Beiträge: 1664
Seite 1 von 84
21.05.2018, 08:28 Uhr

Antwort Der Kongress. Noch Fragen? mehr

17.05.2018, 13:46 Uhr

haha Ich finde das schon lustig. Was kann denn eine Dashcam (oder "Kameraausrüstung") hinsichtl. Handy-/Tablettnutzung tatsächlich belegen oder überhaupt auf welcher Seite? Heisst das, Sie [...] mehr

15.05.2018, 13:14 Uhr

Ich nehme hier nichts persönlich und werde auch nicht persönlich, da wir uns hier in (relativer) Anonymität bewegen. Wenn ich hier eine Meinung vertrete (die nicht in jedem Fall meine tatsächliche [...] mehr

14.05.2018, 17:54 Uhr

Bs das ist ziemlicher Unsinn. Auch wenn man den Inhalt hinter dem von Ihnen geposteten Link nur überfliegt, offenbart sich das gößtenteils als unseriöser alarmistischer Unsinn. Gesichter unbekannter [...] mehr

14.05.2018, 16:51 Uhr

Überlebenswichtig So ist das halt im Leben. Es braucht Zeugen, Indizien und Beweise um Sachen aufzuklären oder eben nicht. War schon immer so (im Rechtsstaat) und die vermehrte Häufigkeit mach den Einzelfall nicht [...] mehr

14.05.2018, 09:23 Uhr

das kann ich Ihnen sagen... Das ist nicht Ihr erster Beitrag in dem Sie von einem - nennen wir's "Nationalgefühl", Patriotismus (übrigens auch wörtlich Nationalstolz) schreiben, der angeblich gegen eine stärkere [...] mehr

13.05.2018, 10:02 Uhr

Doch so einfach! 1) "Nationalstolz" (wieauchimmer Sie das definieren mögen) ist kein Grundrecht. 2) Es steht überhaupt nicht zur Debatte dass irgendjemand etwas aufgeben müsste. Nicht heute, nicht [...] mehr

12.05.2018, 11:53 Uhr

Klar Wenn man Staaten als "Problempakete" ansieht, dann kann ich den Defätismus verstehen. Mir ist allerdings immernoch nicht ganz klar ob Sie einfach nur "unzufrieden" sind und [...] mehr

12.05.2018, 10:12 Uhr

Nochmal Das "Europa der unterschiedlichen Geschwindigkeiten" ist weder ein Traum noch eine Theorie sondern unbestrittene Realität seit Jahrzehnten. Siehe Schengen, Euro. Das kann man ablehnen, [...] mehr

12.05.2018, 10:05 Uhr

Ja, "Fusion" ist BS, bzw. falsch formuliert. Es geht mir um gemeinsame Haushalte, die dann aber auch jeweils in einem Ressort, sprich Ministerium geführt werden, dem die jeweiligen [...] mehr

11.05.2018, 14:47 Uhr

Quatsch Wenn ich überhaupt in dieser Richtung ein Modell preisen würde, dann ginge das in Richtung Vereinigte Staaten von Europa (jedoch in anderer Konstitution als USA sondern eher wie CH)! Ich rede [...] mehr

11.05.2018, 14:30 Uhr

1) Haushalt ist Haushalt und Haushalte müssen geführt und geplant werden. Ein Haushalt ist per Definition kein Fass ohne Boden. 2) Es wird auch Ihnen nicht entgangen sein, dass Macron im Begriff [...] mehr

11.05.2018, 09:31 Uhr

Hmm Das stimmt ja nun so überhaupt nicht. Selbstverständlich können sich Mitgliedsländer innerhalb der EU untereinander auf Abkommen einigen, die nur für diese Staaten gelten und Mitgliedsstaaten, die [...] mehr

09.05.2018, 14:02 Uhr

Zuhören na das is ja nicht schwer...der spricht ja wohl weniger und twittert lieber, so wie sein Boss. Was lesen oder hören Sie denn nun aus der Äußerung des Botschafters, was Sie irgendwie respektabel [...] mehr

09.05.2018, 13:46 Uhr

naja... so wie ich das verstehe, werden Botschafter einbestellt um ernstere Konflikte mit dem Staat zu benennen - jedoch bezieht sich m.W. sowas nie auf das Verhalten der Person des Botschafters. [...] mehr

08.05.2018, 17:24 Uhr

ochnaja ...also da wird sicher niemand wg. irgendwelcher Verfahren, Ermittlungen oder auch Urteile geächtet. Zumindest weiss, da jeder wie schnell man mit mindestens einem Bein im Knast oder nominellen [...] mehr

08.05.2018, 16:12 Uhr

klar doch Ja klar, der alte Ferdi hatte "gewarnt" und mal nachgefragt Winterkorn hat gesagt, "nö, da is nix - alles klar." Kann man Piech echt nix vorwerfen. Und ausserdem hat er ja auch [...] mehr

08.05.2018, 15:47 Uhr

noch viel ungeheuerlicher ...und es wäre noch viel ungeheuerlicher wenn Herr Piech als Urvater- und heber des ganzen Schlamassels incl der "Führungskultur" einfach davon kommen würde! [...] mehr

07.05.2018, 17:39 Uhr

Formuliert Da gibt es garnichts zu Formulieren oder Interpretieren. Wer gegen einen abgelehnten Asylantrag mit Rechtsmitteln vorgeht, verstößt in gar keiner Weise gegen geltendes Recht - nicht heute und auch [...] mehr

07.05.2018, 14:37 Uhr

Qualifiziert zumindest Herrn D. geht es aber gerade nicht darum, geltendes Recht durchzusetzen, sondern den nach geltendem Recht möglichen Rechtsweg für bestimmte Fälle zu blockieren/verweigern, was wiederum [...] mehr

Seite 1 von 84