Benutzerprofil

Anton T

Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 481
   

21.06.2014, 12:37 Uhr Thema: Ukraine-Krise: Putin versetzt Truppen in Gefechtsbereitschaft wirksam Wirksame Sanktionen gegen Russland sind erstens längst überfällig und zweitens unvermeidlich. Putins Russland ist in vielerlei Hinsicht weitaus gefährlicher als die Sowjetunion. Diese hat sich [...] mehr

07.06.2014, 11:25 Uhr Thema: Vereidigung des neuen Präsidenten: Poroschenko sichert Ostukraine mehr Rechte zu sowieso Poroschenko will die Ukraine in die EU führen. Damit hat Putin verschissen. Der Depp aus dem Kreml schaut jetzt noch dümmer aus der Wäsche als sowieso schon. mehr

25.04.2014, 09:58 Uhr Thema: Urteil von Standard & Poor's: Russlands Bonität fast auf Ramschniveau Sehr schön. Wenn schon die EU keinen Bock hat, endlich gegen Russland 'was zu unternehmen, dann tun es die Finanzmärkte. Der globale Kapitalismus wird Putin fertigmachen und zur Strecke bringen. Die [...] mehr

04.03.2014, 18:06 Uhr Thema: Krise auf der Krim: EU-Sanktionen gegen Russland rücken näher mental Endlich scheint der Groschen in Europa gefallen zu sein: bei Putin ist Diplomatie für die Katz. Was wirkt, sind Sanktionen, Isolation, Boykott. Dann kommt der irre russische Diktator vielleicht zur [...] mehr

23.02.2014, 10:36 Uhr Thema: Umsturz in der Ukraine: Putin straft, Europa lockt verkriechen Ohne die Hartnäckigkeit der Menschen auf dem Euromaidan wäre diese friedliche Revolution nicht möglich gewesen. Selbst von Scharfschützen haben sich diese wunderbaren Menschen nicht abhalten lassen [...] mehr

22.02.2014, 17:12 Uhr Thema: +++ Liveticker zur Krise in Kiew +++: Ukrainischer Parlamentschef Rybak tritt zurück gerne Ein guter Tag für die Ukraine, für die Demokratie und ein guter Tag für Europa. Ein schwarzer Tag für den russischen Mafiaboss und Diktator. Seinen dummen Gesichtsausdruck möcht' ich jetzt doch zu [...] mehr

08.02.2014, 11:32 Uhr Thema: Putins PR-Gau: Die Wahrheit hinter Sotschis Schrotthotels sowohl als auch Im 18. Jahrhundert hatte der ausländische Diplomat Georg von Helbig den Schwindel mit den Fassaden-Dörfern durchschaut, die der Fürst Potjemkin hatte aufbauen lassen. Zu Beginn des 21. Jahrhunderts [...] mehr

05.02.2014, 17:45 Uhr Thema: Schröder zu NSA-Spähangriff: "Die USA haben keinen Respekt vor unserem Land" richtig Schröder ist ein lupenreiner Putinist und der wichtigste Komplize des russischen Mafiabosses Wladimir Putin in Europa. Kriminelle und deren Komplizen werden überwacht. Das macht die Polizei in [...] mehr

02.02.2014, 13:19 Uhr Thema: Wirtschaftsmacht Deutschland: Studie entzaubert Hartz-Mythos weitaus intelligenter Mit dem Mythos um Hartz 4 haben andere vor geraumer Zeit bereits weitaus intelligenter aufgeräumt. Weder Deutschland noch Europa brauchen jetzt weitere „Reformen“ Die Mythen um Hartz IV Der [...] mehr

16.09.2013, 11:27 Uhr Thema: Rot-Grün schwächelt: Für die SPD geht es nur noch um die Große Koalition Praxis Bayern war bis vor ein paar Jahrzehnten ein agrarisch geprägtes Land ohne nennenswerte Industrie. Diese bäuerliche Mentalität der Mehrheit hat sich bis heute erhalten, daher der Erfolg der CSU, deren [...] mehr

14.09.2013, 15:04 Uhr Thema: Genf: USA und Russland einig über Syrien-Abrüstung vorerst Zur Erinnerung: in dem seit 1997 bis zum heutigen Tage andauernden Krieg im Kongo sind verschiedenen Schätzungen zufolge 4-5 Millionen Menschen umgekommen. Die Welt schaut seit fast 20 Jahren zu, [...] mehr

13.09.2013, 05:57 Uhr Thema: Reaktion auf "NYT"-Artikel: US-Regierung weist Putin in die Schranken sie triumphieren Mit den Verhandlungen in Genf hat Assad wieder einmal das erreicht, was er seit drei Jahren erreicht: er gewinnt Zeit und kann weiter seine Soldateska massakrieren lassen. Obama drückt sich vor seiner [...] mehr

12.09.2013, 17:22 Uhr Thema: Putins Syrien-Politik: Moskaus Furcht vor dem Dschihad so oder so Danke für Ihre Einlassung. Syrien ist 1:1 Tschetschenien. Dort ging es Anfang der 90er um einen national-kolonialen Befreiungskampf gegen die Kolonialmacht Russland. Nachdem Russland dort ca. 100.000 [...] mehr

12.09.2013, 16:27 Uhr Thema: Putins Syrien-Politik: Moskaus Furcht vor dem Dschihad verzapfen Putins Sorge ist berechtigt. Je länger der Krieg dauert, je mehr Menschen umkommen, je brutaler Assad die Leute massakriert und je länger die demokratische Welt zuschaut(Russland schaut nicht nur zu, [...] mehr

12.09.2013, 09:49 Uhr Thema: Beitrag in der "New York Times": Putin warnt Obama vor Kriegstreiberei Handschrift Kein einziger Staat der Erde hat Waffen nach Syrien geliefert, nachdem Assad angefangen hat, friedliche Demonstranten zu massakrieren. Mit einer Ausnahme: Russland. In Syrien haben 10% der Bevölkerung [...] mehr

12.09.2013, 07:36 Uhr Thema: Beitrag in der "New York Times": Putin warnt Obama vor Kriegstreiberei der Fall Putin mischt sich seit Jahren in die inneren Angelegenheiten Syriens ein, indem er dem Regime Assad Waffen liefert. Ohne russische Unterstützung wäre der Konflikt längst beendet und Assad nicht mehr [...] mehr

11.09.2013, 16:04 Uhr Thema: Wagenknecht als Kahlo in der "Gala" : Frida sei mit ihr kennenlernen Wie schön. So erleben wir die ewige ZK-Generalsekretärin auch mal von ihrer blumigen Seite. Seit Neustem erleben wir ja auch ihre Amigo-Seite in Form der Rundumversorgung ihres EX durch die LINKE. Ich [...] mehr

10.09.2013, 14:07 Uhr Thema: Nawalnys Erfolg in Moskau: "Geburtsstunde einer neuen Bewegung" Geschmack Die Demokratie siegt, wenn Demokraten gewinnen. Wenn Putin gewinnt, siegt die Kleptokratie, das organisierte Verbrechen und der Schurkenstaat. Leider ist genau das nach dem Geschmack der russischen [...] mehr

10.09.2013, 11:02 Uhr Thema: Nawalnys Erfolg in Moskau: "Geburtsstunde einer neuen Bewegung" kurz Sicher, ein Erfolg für Nawalny. Aber dennoch ein erneutes Armutszeugnis für die Moskauer Wähler/innen. Mehrheitlich wollen diese eine Fortsetzung des bisherigen Kurses. Bei höherer Wahlbeteiligung [...] mehr

09.09.2013, 11:43 Uhr Thema: Bürgermeisterwahl in Moskau: Putin - der große Verlierer nix Nawalny hat in der Vergangenheit Wahlwerbespots gedreht, in denen er Kaukasier als "Kakerlaken" bezeichnet hat. Mit Insektenvertilgungsmittel in der einen Hand und mit Pistole in der andern [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0