Benutzerprofil

statistic-man

Registriert seit: 21.04.2017
Beiträge: 314
Seite 1 von 16
12.01.2018, 17:13 Uhr

Können Sie Ihren Nicknamen "Spr." nicht in "Trump" ändern? Sie bedienen sich regelmäßig der gleichen demagogischen Mittel, nämlich die konsequente negativ konnotierte [...] mehr

12.01.2018, 17:08 Uhr

Jeder weiß, was ein Kompromiss ist. Und natürlich sind hier wieder die unverbesserlichen SPD-Basher unterwegs, die selbst wenn Schulz über Wasser laufen würde und jedem Menschen Wohlstand zaubern [...] mehr

12.01.2018, 16:40 Uhr

Das ist noch nicht der Koalitionsvertrag ... ... aber wenn das die Basis dafür ist, dann hoffe ich nur, dass Parteitag oder die Mitglieder in einer Befragung dem einen Riegel vorschieben. Die SPD wollte eine Alternative zur Politik Merkels [...] mehr

28.12.2017, 12:08 Uhr

War das ironisch? 2005 haben etwa 1 von 9 SPD-Wählern von 2002 vermutlich wegen der Agenda2010 den Rücken gekehrt und die Linke konnte einen entsprechenden Zuwachs verzeichnen auf um die 9%. [...] mehr

28.12.2017, 12:00 Uhr

Und nochmal für die die Corbyn-Fans Es gibt hier eine ziemlich gute Analyse, was zum Labour-Erfolg beigetragen hat... (wobei Erfolg - verloren haben sie ja trotzdem): https://www.ft.com/content/dac3a3b2-4ad7-11e7-919a-1e14ce4af89b [...] mehr

28.12.2017, 11:37 Uhr

Ich finde Ihren Beitrag kaum mit Fakten untermauert, dafür mit Trumpscher Polemik, wo sie versuchen, die SPD durch permanentes Falschschreiben zu diskreditieren. Trump sagte auch nie [...] mehr

28.12.2017, 11:28 Uhr

Was mir an Ihren Beiträgen gefällt, ist, dass Sie am Ende meistens sehr konstruktiv daherkommen. Im Grunde gefällt mir der Ansatz, Bürgerbeteiligung stärker herzustellen. Ich sehe aber zwei [...] mehr

28.12.2017, 10:07 Uhr

Vielen Dank ... für die ausführliche Antwort zur Lage der Schweiz. Ihre letzten Erklärungsansatz finde ich interessant. Auch weil er erklärt, dass in letzter Zeit eben Kandidaten erfolgreich waren, die [...] mehr

28.12.2017, 09:26 Uhr

Das Argument, es wäre nichts Positives für die Stammwähler der SPD rausgekommen, ist auf ziemlich schwachem Fundament gebaut. Die Frage, ob die Agenda2010 wirtschaftlich hilft, wurde von Anfang [...] mehr

28.12.2017, 09:01 Uhr

Der Begriff Neoliberalismus ... ... das ist das wirklich tote Pferd. Was es nicht besser macht, dass sich die Bedeutung des Begriffs, seitdem er entstanden ist, sich auch noch mehrfach gewandelt hat. Was sagt Wikipedia: [...] mehr

28.12.2017, 08:56 Uhr

Interessanter Erklärungsansatz. Sie müssen aber noch erklären, warum in der Schweiz, wo ein sehr hohes Maß an Mitbestimmung existiert, auch sehr viel Populisten gewählt werden (SVP, sogar [...] mehr

28.12.2017, 08:48 Uhr

Im Grunde alle politischen Analysen legen nahe, dass die SPD nach Schröder, sprich nach 2005 nach links gerückt ist. Z.B. hier, vergleichen Sie den Political Compass von 2005 und 2013, der [...] mehr

28.12.2017, 08:33 Uhr

Corbyn profitiert auch vom Wahlsystem, linke Programmatik hin oder her. Linke Parteien in GB haben etwas soviele Prozente gesammelt wie in DE (40,3 vs ~38,5). Einziger Unterschied: Auf einer [...] mehr

28.12.2017, 08:24 Uhr

Danke für den Beitrag. Im Grunde ist die Agenda 2010 für viele links von der SPD so eine Art "Dolchstoßlegende". Alles lief super bis die bösen Sozis kamen und fortan ist die Welt [...] mehr

28.12.2017, 08:06 Uhr

Sehr geehrter Frau/Herr Spr, da Sie vorziehen, weiterhin Trumpsche Diffamierungstaktik anzuwenden, einen Gegner permanent mit einer beleidigenden Bezeichnung zu belegen, werde ich bis auf [...] mehr

27.12.2017, 16:04 Uhr

Vielen Dank für das Posting. Ich stimme nicht in allen Punkten zu, aber es ist ziemlich schlüssig vorgetragen. Hoffen wir einfach, dass es im post-sozialdemokratischen Zeitalter genug [...] mehr

27.12.2017, 15:52 Uhr

Ja, die SPD stirbt möglicherweise ... aber warum ist das eine gute Nachricht? Außer vielleicht für CDU/CSU-Anhänger und vielleicht noch die AfD... Hat die SPD auch den Tod der anderen sozialdemokratischen Parteien [...] mehr

27.12.2017, 15:47 Uhr

Ist ja lustig. Sie, ein Nicht-SPD-Wähler, erklären mir, einem SPD-Wähler, was die SPD-Wähler wollen. Da Sie von der Abwanderung Richtung AfD sprechen und einer Armee von Wirtschaftsflüchtlingen [...] mehr

27.12.2017, 14:43 Uhr

Das ist die Realität ... ... die in der Wahrnehmung der Linken dominiert. Fakt ist: Die Sozialdemokratie befindet sich im Abwärtstrend. Vielleicht sogar bis hin zur Bedeutungslosigkeit. Das stimmt. Weiterer Fakt [...] mehr

27.12.2017, 14:31 Uhr

Vergangenheitsbezogen Es ist bemerkenswert, wie ihre Wahlentscheidung an der Frage hängt, wer vor 15 Jahren recht hatte und wer nicht. Realistisch betrachtet werden wir das objektiv nie abschließend klären. Aber die [...] mehr

Seite 1 von 16