Benutzerprofil

statistic-man

Registriert seit: 21.04.2017
Beiträge: 248
Seite 1 von 13
16.10.2017, 15:29 Uhr

Okay, ich muss leider eingestehen, dass wir uns in zu vielen Prämissen unterscheiden. Lassen Sie mich kurz meine Gegenstandpunkte darstellen: 1. Die Abstimmung war nicht [...] mehr

16.10.2017, 15:14 Uhr

Ich weiß nicht, was Sie meinen. Weder habe ich gesagt, dass die SPD 2017 einen Regierungsauftrag erhalten hat, weil sie stärkste Partei geworden ist, noch habe ich gesagt, dass sie 2017 überhaupt [...] mehr

16.10.2017, 14:48 Uhr

Lieber Spr., Sie haben immer noch nicht gelernt, SPD richtig zu schreiben. Scheint echt ein mühsamer Lernprozess zu sein, anderenfalls müsste ich ja hier annehmen, sie verwenden Trump-Techniken [...] mehr

16.10.2017, 14:05 Uhr

Die Groko-Entscheidung der SPD ist aber da ein ganz schlechtes Beispiel. Schließlich wurde dort die Parteibasis in einer Ur-Abstimmung befragt und das Ergebnis war recht deutlich. Oder meinen Sie [...] mehr

16.10.2017, 13:47 Uhr

Minderheits-Regierung würde ich mir auch wünschen. Mein erster Gedanke war, das hätte man ja auch ohne Neuwahl haben können. Aber dann ist mir der Gedanke gekommen, dass sich ja doch etwas [...] mehr

16.10.2017, 13:34 Uhr

Jaja, Politiker lügen alle ... Okay, selbst angenommen dass ... Politiker handeln machtbewusst, das heißt sie prüfen, ob Ihnen Wortbruch mehr bringt als kein Wortbruch. Politiker handeln nicht so chaotisch, dass sie aus [...] mehr

16.10.2017, 13:14 Uhr

Was war 2013 anders als 2017 1. wurde von den Parteien klar angesagt, welche Koalitionen Sie wollten. SPD und Grüne wollten Rot-Grün, CDU und FDP wollten Schwarz-Gelb. Es fielen mehr Stimmen auf Rot-Grün, als auf Schwarz-Gelb. [...] mehr

16.10.2017, 10:39 Uhr

Jamaika hat zusammengenommen 10 Prozent verloren. Würde ich auch als klaren Wählerauftrag sehen, diese Konstellation zu verfolgen. Die Grünen werden auch begeistert sein, dass erst ihre alte [...] mehr

16.10.2017, 10:33 Uhr

Mir ist nicht ganz sicher, wen Sie ansprechen, aber ich sage es mal so: Sie scheinen nicht gerade SPD-Sympathisant zu sein. Ein positiver Ausgang für die SPD liegt kaum in Ihrem Interesse. [...] mehr

16.10.2017, 10:26 Uhr

Ausschließeritis Gebe Ihnen recht. Die SPD drückt sich im Bund, die FDP in Niedersachsen und die Linkspartei schon länger an vielen Orten und parteitaktisch macht es in allen Fällen sogar Sinn - leider. Wähler [...] mehr

16.10.2017, 10:14 Uhr

Staatsfunk? Staatsfunk? Weder funkt Spiegel online, noch repräsentiert die SPD den Staat. Und ihre Aussage halte ich für ziemlich gewagt. Wenn die CDU wollte müssten immer noch zwei Vorraussetzungen [...] mehr

05.10.2017, 10:26 Uhr

Ist klar Glaube auch nicht, dass das jetzt ein Tipp für die Unternehmen ist, die sich seit 15 Monaten mit dem Thema auseinandersetzen. Eher schätze ich, will der BDI ins Bewusstsein der britischen [...] mehr

29.09.2017, 17:27 Uhr

Noch so ein toller Plan, der im Prinzip eröffnet, dass die SPD die zweite Linkspartei werden soll und mit ihr um die 10-15% Wähler am linken Rand der Gesellschaft kämpft. Vorgetragen mit [...] mehr

29.09.2017, 17:22 Uhr

Stimme Ihnen ja zu. Die SPD sollte froh sein, dass die Linke die Wähler, die sie am linken Rand nicht binden kann, auffängt. Umgekehrt sollte die Linke aber auch froh sein, dass die SPD die [...] mehr

29.09.2017, 17:03 Uhr

Meinen Sie jetzt für die Fernreisen per Rakete (New York - Dubai) oder die Marsflüge. Der Van Allen Gürtel befindet sich in 3000 bis 6000 km Höhe, die Raketenfernreisen fänden tiefer statt. [...] mehr

29.09.2017, 16:24 Uhr

Die Frage stellt sich nicht nur für Deutschland. In fast allen Ländern ist der Reichtum und die Einkommen ungleich verteilt, in fast allen Ländern müsste es demnach linke Regierungen geben, die [...] mehr

29.09.2017, 16:04 Uhr

Schreiben doch hier ziemlich viele Foristen: Würde die SPD nur wieder noch weiter nach links rutschen, dann kämen die Nichtwähler zu ihr zurück. Hypothetisch darf man das annehmen. Was ich nur [...] mehr

29.09.2017, 15:59 Uhr

Keiner weiß die Antwort - schade Alle sagen: Wenn die SPD nur das & das macht, dann kommt sie wieder nach oben. Keiner beantwortet die Frage, wer dann eigentlich SPD wählen soll, also woher die SPD Wähler kommen sollen. Nach [...] mehr

29.09.2017, 15:52 Uhr

Lieber Matze, wen wählt jemand, dem soziale Gerechtigkeit wichtig ist? Linke? Oder gar nicht, weil frustriert? Selbst wenn man die Wahlbeteiligung auf den Höchststand der letzten 30 Jahre [...] mehr

29.09.2017, 15:40 Uhr

jaja, die Mathematik Ähm ... nein, so funktioniert es gerade nicht. Außerdem hatten Linke & Grüne jeweils nur 9%. Und dazu kommt ... Angenommen wir holen 10% Nichtwähler dazu, dann sinkt der Anteil von SPD, [...] mehr

Seite 1 von 13