Benutzerprofil

friedrich_eckard

Registriert seit: 10.11.2008
Beiträge: 6877
Seite 1 von 344
18.10.2017, 16:49 Uhr

"Nur hier..." - also: ich weiss ja nicht. Ein Papen ist immer und überall, wessen Vorgängerparteien das Ermächtigungsgesetz möglich gemacht haben ist auch nicht vergessen, und der Feind [...] mehr

18.10.2017, 13:18 Uhr

Gesstatten Sie mir, nicht Mitglied, aber Parteigänger der LINKEN, ein Wort der "kameradschaftlichen Kritik": Sie haben mir Ihrer Zustandsbeschreibung völlig Recht, und ich selber benutze [...] mehr

18.10.2017, 08:41 Uhr

Mich freut dieses Ergebnis, und zwar ausdrücklich auch deshalb, weil eine für Kipping und Riexinger gesichtswahrende Lösung gefunden worden ist. Ich finde, dass man allmählich aufhören sollte, auf [...] mehr

17.10.2017, 21:31 Uhr

Da glaube ich eine bessere Idee zu haben: die GRÜNEN lassen die Schwampel-Verhandlungen scheitern und die SPD bleibt bei ihrer Aussage, nicht für schwarzrot zur Verfügung zu stehen. Bei den dann [...] mehr

17.10.2017, 10:10 Uhr

Bis zu den nächsten Wahlen ist es ja noch eine Weile hin. Wenn die Bundestagsfraktion der LINKEN also für nötig hält, "Befindlichkeiten" - wie abgründig ich diese Vokabel hasse! - gekränkte [...] mehr

16.10.2017, 21:45 Uhr

Jetzt muss ich als linker Agnostiker hier noch eine Ex-Alternative und Christin in Schutz nehmen, Sachen gibt's... zum einen ist es immerhin denkbar, dass die Dame überzeugt war , den Kurs des [...] mehr

16.10.2017, 20:03 Uhr

Nichts für ungut, aber: wer dieses Schiff verlässt muss nicht zwingend eine Ratte sein und beweist das vielleicht gerade dadurch, dass er/sie es verlässt! Was aber das "SInken" angeht: [...] mehr

16.10.2017, 19:43 Uhr

Eine wohlgemeinte und gänzlich unironische Empfehlung: wenn Schulz wissen will, wie man eine eigentlich hoffnungslos auf den schröderblairistischen Hund gekommene Sozialdemokratie wiederbelebt, dann [...] mehr

15.10.2017, 17:07 Uhr

Die Antwort auf die Frage im ersten Satz findet sich im letzten Absatz von #43, wobei das Zweitstimmenergebnis bei der Bundestagswahl in Niedersachsen für die LINKE endgültig nicht 6,9% beträgt, [...] mehr

15.10.2017, 15:34 Uhr

Können Sie mir bitte auch noch die Lottozahlen für das kommende Wochenende verraten? "wird es nicht geben...", "Horror Szenario RRG"... herrje, von der Schreibweise einmal ganz [...] mehr

15.10.2017, 13:01 Uhr

Ich teile Ihren Wunsch und Ihre Einschätzung, aber "draussen bleiben" werden die Krrräfte derrr nationalen Errrneuerrrung wohl nicht müssen, auch wenn sie ja seit dem letzten Wahlabend [...] mehr

15.10.2017, 12:00 Uhr

Erstens wäre das nicht gut so, sondern sträflich dumm, weil er damit seine Chancen im Amt zu bleiben ohne Not drastisch schmälern würde, und zweitens hat er eben nicht: er hat sich vielmehr [...] mehr

15.10.2017, 10:06 Uhr

Es besteht ja tatsächlich eine realistische Chance auf die rechnerische Mitte-links-Mehrheit der Mandate, und es wäre natürlich nicht ganz ohne Ironie, wenn ausgerechnet Niedersachsen mit seiner [...] mehr

13.10.2017, 17:41 Uhr

Ach, habt Euch doch nicht so! Über ein Kleines, und ihr werdet als Teil eines "Bündnisses der bürgerlichen Kräfte", oder anders ausgedrückt: eingereiht in die "neue Harzburger [...] mehr

13.10.2017, 17:30 Uhr

Soviel zum Thema "parteipolitischer Missbrauch der Justiz"! Man hätte ja immerhin bis zum Montag nach der Wahl damit warten können, die Verfahrenseinstellung öffentlich zu machen - man hat [...] mehr

13.10.2017, 14:44 Uhr

... und eine Mauer wird um das Land herum natürlich auch gebaut... aber ich verstehe ja, dass bei dem Gedanke an eine Mitte-links-Regierung in einem grossen Land der "alten" [...] mehr

13.10.2017, 13:05 Uhr

Interessant sind ja die Ergebnisse zur Koalitionspräferenz. Das Verhältnis von Mitte-links- zu Ampelbefürwortern ist etwa 5:2. Die Rot-grün-Befürworter haben ja offenbar die gestellte Frage ohne [...] mehr

13.10.2017, 12:28 Uhr

Mir wäre ein Wahlergebnis auch lieber, dass der SPD den Fluchtweg rotschwarz nicht eröffnet - die "Ampel" dürfte bei der in Niedersachsen ganz besonders herzlichen gegenseitigen [...] mehr

12.10.2017, 15:46 Uhr

Die SPD muss ja nicht einmal stärkste Partei werden: wenn sie, die GRÜNEN und die LINKE zusammen mindestens 68 Mandate von 135 - gleichgültig in welcher Verteilung - erreichen, dann ist das genug, [...] mehr

11.10.2017, 08:21 Uhr

Ich gestatte mir höflichst darauf hinzuweisen, dass es ausser der... sagen wir neutral: Zuwanderungsfrage noch ein paar politische Themen gibt, die für weitere Kreise der Bevölkerung nicht ganz [...] mehr

Seite 1 von 344