Benutzerprofil

friedrich_eckard

Registriert seit: 10.11.2008
Beiträge: 6542
28.04.2017, 14:13 Uhr

Wer wird denn so böse sein, es könnte ja auch Eulenspiegelei vorliegen... aber einen "150%igen SPDler", der konsequent immer auf das eigene Tor geschossen hat, gab es hier vor einiger [...] mehr

27.04.2017, 08:17 Uhr

Ich habe es doch kommen sehen... Darauf habe ich schon seit Wochen gewartet: dass nämlich der Schultheiss von Kahrsistan als vielleicht etwas weniger gewattätige Reinkarnation Gustav Noskes endlich [...] mehr

26.04.2017, 15:55 Uhr

Wo Mitforist Kurt2.1 Recht hat, hat er Recht - ich stimme vorbehaltlos zu, wobei ich finde, dass die Bürger nicht nur im Falle der SPD Anspruch darauf haben zu erfahren, "was sie plant, was [...] mehr

26.04.2017, 13:46 Uhr

Unter den Bedingungen eines Verhältniswahlrechtes und daraus folgend eines ausdifferenzierten Parteiensystems sind ja Koalitionen fast immer unvermeidlich. Nun könnte man ja meinen, dass [...] mehr

25.04.2017, 19:21 Uhr

Oder wie in Griechenland, in Spanien und in den Niederlanden geschehen... aber ganz offensichtlich gibt es in der SPD Kräfte, die lieber den Totalschaden der eigenen Partei in Kauf nehmen, bevor [...] mehr

24.04.2017, 18:31 Uhr

Oder, wie es Jens Berger von den NachDenkSeiten formuliert hat: "Stellen Sie sich vor, Sie hätten nun die Wahl zwischen Frauke Petry und Christian Lindner". Mélenchon tut völlig Recht [...] mehr

23.04.2017, 20:47 Uhr

Es deutet sich an, was zu befürchten war: die Stimmen für den von Anfang an völlig chancenlosen Zählkandidaten Harmon fehlen Mélenchon zu Einzug in die zweite Runde, sonst hätte das "Finale" [...] mehr

23.04.2017, 15:21 Uhr

Ach, Du lieber Himmel.... setzen Sie Frau Weidel mit Sahra Wagenknecht auf dasselbe Diskussionspodium, und nach zehn Minuten ist erstere so klein zusammengefaltet, dass sie mit blossem Auge nicht [...] mehr

23.04.2017, 13:24 Uhr

Es gibt übrigens auch noch mehr: https://www.die-linke.de/partei/zusammenschluesse/oekologische-plattform/ Man möchte ja wünschen, dass diese Plattform öffentlich sichtbarer in Erscheinung träte - [...] mehr

23.04.2017, 09:49 Uhr

Die Versenkung ist aber schon voll, da sind gestern zu viele rechte Sümpflinge hineingefallen... Ich war ja früher selber ein Elch, aber ich werde mir trotzdem jede Häme verkneifen. Ich denke, [...] mehr

22.04.2017, 20:34 Uhr

Ich bestätige Ihnen gerne, dass Sie meinen "hässlichen Deutschen" genau so verstanden haben, wie er gemeint war. Ich hatte ihm ja eigens Anführungszeichen spendiert, um deutlich zu [...] mehr

22.04.2017, 13:40 Uhr

Jetzt erlebt die Dame also, wie es ist, geLUCKt zu werden - mein Mitgefühl hält sich in sehr überschaubaren Grenzen. Eine Parteivorsitzende, die dermassen in den Regen gestellt wird, und die nach [...] mehr

20.04.2017, 18:18 Uhr

Ich mag den Ausdruck "Deutschtürke" auch nicht - das wäre nämlich nach gängigem Sprachgebrauch ein türkischer Staatsbürger deutscher Herkunft. Es heisst ja auch Anglo- oder [...] mehr

20.04.2017, 17:46 Uhr

Woher wissen Sie eigentlich, dass diejenigen Doppelstaatler, die hierzulande SPD, GRÜNE und LINKE zu wählen pflegen - nur genau eine davon, die auch so heisst, eine linke Partei, auch wenn man das [...] mehr

20.04.2017, 16:53 Uhr

Ich habe, und darin dürfte ich mich von Herrn Augstein unterscheiden, der annähernd 15 Jahre jünger ist als ich, Petra Kelly im persönlichen Umgang erleben dürfen. Es liegt mir gerade deshalb fern, [...] mehr

19.04.2017, 14:35 Uhr

Ich weiss ja auch nicht, woran das liegt... aber wer hierzulande als Aussenminister keine guten Popularitätswerte haben will muss sich schon äusserst ungeschickt anstellen. Wenn mich meine Erinnerung [...] mehr

19.04.2017, 08:43 Uhr

Natürlich werden auf höchstpersönliche Anweisung Merkels sämtliche Umfragezahlen manipuliert, und wenn im Frühherbst die Machterrgrrreifung durrrch die Krrräfte derrr nationalen Errrneuerrrung [...] mehr

17.04.2017, 19:36 Uhr

Ach, wer plündert denn wen... könnte es nicht sein, dass die "Arbeiterschaft in der BRD" durch flächendeckende Unterbezahlung gerade die Kosten der deutschen Exportüberschüsse mindestens [...] mehr

17.04.2017, 11:42 Uhr

Den ketzerischen Gedanken, dass ich als dezidierter Linkswähler, vor die Wahl zwischen Macron und LePen gestellt, mich für LePen entscheiden würde, hatte ich früher auch schon geäussert: nämlich [...] mehr

12.04.2017, 17:50 Uhr

Meine erste spontane Reaktion auf Ihren Beitrag war: Zustimmung... aber so ganz sicher bin ich mir meiner Sache doch nicht. Könnte es nicht sein, dass der Weg, mit einer solchen Erfahrung fertig [...] mehr