Benutzerprofil

friedrich_eckard

Registriert seit: 10.11.2008
Beiträge: 7254
Seite 1 von 363
19.07.2018, 12:20 Uhr

Ich war ja früher selbst ein Elch und habe insofern wenig Grund, Positives über die Partei zu sagen die ich einmal mitbegründet habe, aber: der Vorwurf an die GRÜNEN wie an jede andere Partei, sie [...] mehr

18.07.2018, 20:53 Uhr

Ich bin hoffentlich keiner Sympathie für den US-Präsidenten verdächtig, aber ich rate doch zur Vorsicht bei der Wortwahl, weil: hierzulande gab es in den 60er Jahren des vorigen Jhrdts. einen [...] mehr

18.07.2018, 17:07 Uhr

Steuerfinanzierung - darüber lasse ich mit mir reden. Ich lasse auch darüber mit mir reden, ob die ÖR, bei gesicherter Finanzierung nicht darauf angewiesen, sich an Einschaltquoten- und [...] mehr

15.07.2018, 11:41 Uhr

Alle Umfragen sprachen jedenfalls dafür, und ich bin überzeugt, dass Sanders jene Staaten des "rust belt" hätte gewinnen können, in denen die "eigentlich demokratischen" [...] mehr

15.07.2018, 10:42 Uhr

Sanders, der schon bei der letzten Wahl Herrn Tronald Dumpf mühelos geschlagen hätte, wird ja wohl aus Altergründen nicht noch einmal antreten,. Wenn aber die Demokraten eine Person seiner politischen [...] mehr

14.07.2018, 11:54 Uhr

Irgendwann müssen fortschrittliche Sozialdemokraten, von denen es ja schon noch ein paar gibt, zwangsläufig dort ankommen, wo die LINKE schon auf sie wartet... die 35-Stunden-Woche müssen allerdings [...] mehr

14.07.2018, 10:39 Uhr

Das ist ja doch ganz lustig. Ein Blick in die Umfragen kann zum besseren Verständnis dessen helfen, was sich da abspielt. Eine Mehrheit für die Amigos allein zeichnet sich nicht ab und eine [...] mehr

13.07.2018, 17:58 Uhr

Mutig... so kann man das ausdrücken. Dass die Sozialreaktionäre und -rassisten, die den Wählerkern der Partei der Steuervermeider bilden, eine Ampelperspektive besonders goutieren werden, kann ich [...] mehr

13.07.2018, 09:24 Uhr

Naja, irre... ich bin bisher allerdings auch davon ausgegangen, dass die Partei der Steuervermeider ihre Zukunft als Teil der "neuen Harzburger Front" sieht, wobei ein Bündnis aus [...] mehr

09.07.2018, 17:05 Uhr

Bei aller ausgeprägten Sympathie für Labour im Allgemeinen und den Labour-Vorsitzenden im Besonderen, und gerade deswegen: bitte nur keine Neuwahlen, bei denen dann am Ende eine Corbyn-Regierung [...] mehr

09.07.2018, 10:01 Uhr

Über die Motive des Mannes mag man spekulieren - ich finde: das lohnt nicht. Darüber, dass er wegen erwiesener Illoylität hochgradig entlassungsreif ist, kann es wohl kaum zwei Meinungen geben. Wie [...] mehr

08.07.2018, 14:17 Uhr

Ich finde das auch lustig - aber eine spezifisch US-amerikanische Erscheinung scheint mir das nicht zu sein. Wenn hierzulande die SPD eine/n Bewerber/in für irgendetwas zu nominieren hat, dann [...] mehr

07.07.2018, 16:33 Uhr

Auch wenn ich nicht übertrieben erwartungsvoll bin: ich möchte doch die Hoffnung nicht aufgeben, dass irgendwann eine Mehrheit der US-Amerikaner im 21. Jhrdt. ankommt und auf liebertotalsroten [...] mehr

07.07.2018, 13:01 Uhr

Man muss schon in einem sehr eigenartigen politischen Koordinatensystem sich bewegen, um die Wallstreeet- Pro...tegée Clinton als "Kandiatin auf der Linken" einzuordnen... wahrscheinlich [...] mehr

06.07.2018, 20:16 Uhr

Ganz richtig - und auch wenn ein Bündnis von Merkel-CDU, GRÜNEN und Rest-SPD von links im Profil betrachtet auch einen alles andere als erfreulichen Anblick bietet: der "neuen Harzburger [...] mehr

06.07.2018, 19:41 Uhr

Jetzt sollte ja wohl ein Parteiwechsel anstehen - bei den Krrräften derrr nationalen Errrneuerrrung gelten doch Pleitiers und Pleiteusen als besonders qualifiziert für herausgehobene Positionen... mehr

06.07.2018, 15:40 Uhr

Ein Bundesinnenminister, der sich offenbar die Kopfprämie verdienen will, die auf "seine" Kanzlerin ausgesetzt sein muss, und wenn darüber die Regierungsfähigkeit der [...] mehr

05.07.2018, 07:49 Uhr

In dieser Koalition herrscht ja wirklich eine faszinierende Arbeitsatmosphäre, und das soll nun noch mehr als drei Jahre lang so weitergehen? Herr Oppermann sollte aber doch vorsichtig sein. Er könnte [...] mehr

03.07.2018, 19:39 Uhr

Natürlich wird die SPD alles abnicken, weil sie sich durch ihr "Ja!" zu weiterem schwarzrot in eine Situation gebracht hat, in der ihr gar nichts anderes übrig bleibt, wenn sie wenigstens [...] mehr

03.07.2018, 09:56 Uhr

Selbstverständlich wird die SPD-Führung alles mitmachen, und von einem gewissen Interesse ist höchstens, ob für einige der in der Partei verbliebenen Sozialdemokraten - ich habe für diese Leute [...] mehr

Seite 1 von 363