Benutzerprofil

friedrich_eckard

Registriert seit: 10.11.2008
Beiträge: 6324
02.12.2016, 15:32 Uhr

Weil 25% für die SPD, 23% für LINKE+GRÜNE plus ein paar Zehntel für alle zusammen in jedem Falle für eine rotrotgrüne Mehrheit im Bundestage reichen, wobei dann der SPD als stärkster der drei [...] mehr

02.12.2016, 15:10 Uhr

Rosberg hat das Bild ja selbst gebraucht. Wenn man mit vieler Mühe und grosser Anstrengung einen hohen Berg erklommen hat, dann... soll man ein paar Augenblicke lang stehen bleiben, die Aussicht [...] mehr

02.12.2016, 14:51 Uhr

Diesen Kandidaten kann der SPD nur empfehlen, wer ganz sicher gehen will, dass die Partei den Kanzler garantiert nicht stellt: weil nämlich dieser getreue Schildknappe des Maschmeyer-Kanzlers die [...] mehr

30.11.2016, 14:17 Uhr

Da mein erster, zugegebenermassen etwas polemisch zugespitzter Kommentar keine Gnade vor den Augen der Moderation gefunden zu haben scheint, noch einmal auf Samtpfoten... ob jemand als [...] mehr

25.11.2016, 20:02 Uhr

Vorsicht, Vorsicht - denkt an Labour! Da war Corbyn auch nur als Zählkandidat eingeplant... und wenn nun etwa Marco Bülow, der ja durchaus aus Corbyns deutsches Pendant gelten kann, den Hut in den [...] mehr

25.11.2016, 12:32 Uhr

Wie kann man nur so dusselig sein! Jetzt können die Alternativlinge die ärgsten Verfahrensfehler ja vielleicht noch korrigieren... anstatt dass solche Meldungen bis kurz vor der Entscheidung des [...] mehr

24.11.2016, 11:08 Uhr

Es könnte ja durchaus sein, dass die "paar Prozentpunkte", die ich Schulz hinzuzugewinnen auch zutraue, den Ausschlag geben: 23% für LINKE+GRÜNE, 25% für die SPD, dazu bei allen noch ein [...] mehr

23.11.2016, 22:22 Uhr

Es wäre selbstverständlich eine infame Unterstellung, wenn man annehmen wollte, dass hier Mandate Personen zugeschoben worden sind, die die MdL-Diäten gut gebrauchen können, wobei ja für die [...] mehr

20.11.2016, 13:09 Uhr

Ich bin Ihnen zunächst einmal dankbar dafür, dass Sie rotrotgrün sachlich vollkommen zutreffend als "Mittelinks-Koalition" bezeichnen - etwas anders wäre das nämlich nicht, und der [...] mehr

19.11.2016, 10:38 Uhr

Das ist nun Demotivationsstrategie ödester Sorte: es reicht sowieso nicht... woher, oh Mitforist/in, wissen Sie das denn eigentlich? Selbst die aktuellen Umfragen, die sowieso allenfalls mit [...] mehr

19.11.2016, 09:45 Uhr

Seltsam, sehr seltsam... wenn Gabriel tatsächlich das Kabinett verlässt könnte man tatsächlich in Erwägung ziehen, die Annahme nicht für vollkommen abwegig zu erklären, er meine es mit seinem Anspruch [...] mehr

17.11.2016, 07:44 Uhr

So schwer ist das aber gar nicht so verstehen. Den marktkonformen Meinungsfabrikanten, vermutlich nicht nur hierzulande, mag Trump ja unangenehm sein - vor Sanderts hatten sie Angst, der war [...] mehr

16.11.2016, 08:53 Uhr

Ich hätte einmal einige Fragen an genauere Kenner der US-Verhältnisse: - Kann ein Amtsenthebungsverfahren - impeachment - gegen einen Präsidenten damit begründet werden, dass an seiner [...] mehr

14.11.2016, 10:08 Uhr

Jedenfalls erspart das der LINKEN ein Dilemma, die sonst hätte entscheiden müssen, ob sie im dritten Wahlgang entweder einer "schwarzen Null" ins Amt helfen oder einen Kandidaten wählen [...] mehr

12.11.2016, 15:59 Uhr

Na, also, geht doch - und wie von Herzen ich den Kretschmännern und sonstigen "Seeheimern in GRÜN" die blutige Nase gönne, die sie sich da geholt haben! mehr

11.11.2016, 17:21 Uhr

Trump ist gewählt worden, weil er von einem wirklich grotesken Wahlrecht profitiert hat - Clinton hat absolut deutlich mehr Stimmen bekommen als er - und er ist gewählt worden, weil sein Gegenkandidat [...] mehr

10.11.2016, 16:09 Uhr

Er hätte ihm kein Glück gewünscht, sondern - vielleicht nicht öffentlich - die Pest an den Hals! Was ist das nur für eine Diskussion mit völlig schiefen Frontverläufen! Ich habe heute morgen [...] mehr

08.11.2016, 08:35 Uhr

Wenn eine Agentin von Wallstreet und ein PEGIDiotischer Quartalsirrer zur Wahl stehen, fällt es ja schwer, gefühlsmässige Beteiligung aufzubringen, und man kann einzig hoffen, dass der oder die [...] mehr

07.11.2016, 08:34 Uhr

Ich habe an anderer Stelle gelesen, dass CDU/CSU von der SPD verlangt haben sollen, auf einen eigenen Kandidaten zu verzichten, dies vermutlich verbunden mit der Drohung, widrigenfalls werde man im [...] mehr

04.11.2016, 17:56 Uhr

Ach ja, der §130 StGB, den man ja hier https://dejure.org/gesetze/StGB/130.html vielleicht einmal im Wortlaut nachlesen könnte, er istt auch für Nichtjuristen einigermassen verständlich ... es ist [...] mehr

Kartenbeiträge: 0