Benutzerprofil

fiegepilz

Registriert seit: 29.05.2017
Beiträge: 40
Seite 1 von 2
29.01.2018, 18:02 Uhr

Sehr gut. Anders verstehen Arbeitgeber es nicht. Nicht nachgelassen! mehr

27.01.2018, 11:53 Uhr

der verräter gehört aus der partei geworfen mehr

15.01.2018, 14:43 Uhr

Sehr schön auf den Punkt gebracht. Kann die spd die Linkskurve nicht nehmen, muss sie untergehen mehr

14.01.2018, 09:06 Uhr

jaja, was wird der industriehandlanger wohl sagen, wie bei allem direkt den weltuntergang an die wand malen. warum fragt man den überhaupt und gibt ihm die möglichkeit den mist hier verbreiten zu [...] mehr

05.01.2018, 12:31 Uhr

wie kann sowas noch egal unterwelcher regierung noch legal sein? unbegreiflich mehr

28.12.2017, 10:43 Uhr

auch in diesem artikel der selbe fehler wie bei der spd: die sozialdemokraten sind einfach keine linke partei mehr mehr

26.12.2017, 11:27 Uhr

Sehr gut. Was bei unserer Wirtschaft für die Arbeiter rumkommt ist einfach lächerlich. Wobei die Leute sich ja meist mit „woanders is schlechter“ Vera****en lassen. Ich hoffe die Gewerkschaften legen [...] mehr

24.12.2017, 17:36 Uhr

einem zu erzählen rechts/links gäbe es nicht mehr ist auch ein trick aus der neoliberalen mottenkiste. veruscht gerade macron in frankreich erfolgreich. aber leider nein, einziger unterschied ist die [...] mehr

19.12.2017, 17:31 Uhr

sicher? das urteil benennt eine maximale wartezeit von 6 jahren. ergäbe sich daraus nicht indirekt ein anspruch auf studienplatz nach maximal 6 jahren? mehr

19.12.2017, 11:25 Uhr

wird zeit das ist sooooo überfällig mehr

20.11.2017, 08:18 Uhr

Gut dass (formal immerhin) nicht die Wirtschaft das letzte Wort hat *hust* mehr

18.11.2017, 22:17 Uhr

Kleiner Fehler in artikel: Bei Iron man wird „back in Black“ gespielt, nicht thunderstruck. Classic Spiegel Journalismus mehr

18.11.2017, 16:11 Uhr

Weil Kapitalismus Demokratie egal ist mehr

16.11.2017, 11:30 Uhr

Die Clinton Mails hatten nur sekundären Einfluss. Die Clinton-Machenschaften waren die Ursache, das darf man nicht vergessen mehr

16.11.2017, 10:07 Uhr

Dass der Neoliberale Kram der hier als arbeitnehmerfreundlich dargestellten „Bertelsmann“ Stiftung hier als korrekte Tatsache präsentiert wird, ist ein journalistisches Armutszeugnis. Mal wieder: Die [...] mehr

14.11.2017, 11:03 Uhr

Unabhängig von Trumps unmöglichkem auftreten: Dass die Freihandelsabkommen für die Bevölkerung ausschließlich Nachteile mit sich bringen hat die breite Bevölkerung inzwischen verstanden, von daher ist [...] mehr

07.11.2017, 08:31 Uhr

Demokratie und Marktkonsolidierung schließen sich langfristig aus, gerade bei den heutigen globalen Unternehmen die Staaten ausspielen können. Das hat schon Marx kommen sehen... mehr

01.11.2017, 13:13 Uhr

perfektes hamsterrad: sozialkahlschlag, unkontrollierte märke, steigender leistungsdruck. die neoliberalen haben doch alles was die wollten. jamaika wird genau da weitermachen, der zug ist für die [...] mehr

22.10.2017, 10:34 Uhr

Naja, es ist ein putsch. das ganze "die autonomie wird nicht enzogen"-gesülze glaubt doch keiner, erst recht nicht nach übernahme der medienanstalten mehr

Seite 1 von 2