Benutzerprofil

Flugor

Registriert seit: 15.10.2005
Beiträge: 642
   

02.03.2015, 13:41 Uhr Thema: Originelle Zweckentfremdung: 3D-Drucker spielt Titelmelodie von "Jurassic Park" Mortal Combat mit einem Tesla-Transformator: https://www.youtube.com/watch?v=PkMFw7tqzvA&html5=1 mehr

21.02.2015, 22:17 Uhr Thema: Griechenland und Europa: So funktioniert das Spiel nicht Esm Der ESM ist doch (zusammen mit OMT) jene "übergeordnete Instanz, die eigene Legitimität genießt und in der Lage ist, Absprachen zwischen den Mitgliedstaaten bindend zu machen. Wer Verträge [...] mehr

05.02.2015, 17:57 Uhr Thema: Neuer Regierungschef Alexis Tsipras: "Griechenland wird keine Befehle mehr akzeptiere Uns was passiert, wenn in ein paar Tagen GR-Anleihen auszufallen beginnen? Immerhin steht ja die Refinanzierung der vom IWF gewährten Hilfskredite an. Mit einem seriösen Haushalt hätte GR dies vielleicht ganz normal über den Markt machen können. Notfalls hätte es ein [...] mehr

05.02.2015, 17:24 Uhr Thema: Neuer Regierungschef Alexis Tsipras: "Griechenland wird keine Befehle mehr akzeptiere Uns was passiert, wenn in ein paar Tagen GR-Anleihen auszufallen beginnen? Immerhin steht ja die Refinanzierung der vom IWF gewährten Hilfskredite an. Mit einem seriösen Haushalt hätte GR dies vielleicht ganz normal über den Markt machen können. Notfalls hätte es ein [...] mehr

20.01.2015, 16:12 Uhr Thema: Ceres-Fotos: Raumsonde "Dawn" nimmt fremde Welt ins Visier Bevor jemand fragt, warum die Sonde für jene 380000km so lange braucht Angetrieben wird jene Sonde mit einem Ionen-Antrieb, welcher einen Schub produziert, welcher etwa jener Kraft entspricht, welches ein DIN-A4-Blatt durch sein Gewicht ausübt. Damit kann man weder [...] mehr

04.01.2015, 22:52 Uhr Thema: Spekulationen über griechischen Euro-Ausstieg: "Wir wussten, dass solche Berichte kom Als Kompromissangebot... könnte Tsipras darauf hinarbeiten, dass u.A. deutsche Konzerne ihre auf GR bezogenen Korruptionsgewinne an GR überweisen, wobei jenes Geld ausschließlich der Tilgung von Staatsschulden dienen darf. [...] mehr

02.01.2015, 20:52 Uhr Thema: Neuwahl in Griechenland: Ex-Premier Papandreou spaltet Sozialisten Jenes Geld wurde nicht in GR investiert, sondern in den Schutz unserer Sparguthaben. Man sollte schon wissen, wie eine Bilanz (und damit unser Geld) funktioniert... mehr

02.01.2015, 20:51 Uhr Thema: Neuwahl in Griechenland: Ex-Premier Papandreou spaltet Sozialisten Das ist in den USA aber auch nicht anders... mehr

02.01.2015, 20:48 Uhr Thema: Neuwahl in Griechenland: Ex-Premier Papandreou spaltet Sozialisten Es wäre schön, würde Tsipras seine Wahlversprechen aus solchen Geldern finanzieren. Seinen Aussagen nach will er dies aber nicht, d.h. er unterstützt die bisherigen größten Nutznießer der [...] mehr

02.01.2015, 20:39 Uhr Thema: Neuwahl in Griechenland: Ex-Premier Papandreou spaltet Sozialisten Papandreou und seine Volksabstimmung Papandreou wollte damals via Volksabstimmung letztendlich darüber abstimmen, ob der Staat Griechenland nun Pleite ist oder nicht. D.h.: Es ging um die Frage, ob die Steuerzahler anderer Staaten [...] mehr

30.12.2014, 13:26 Uhr Thema: Athen vor Neuwahlen: EU-Politiker warnen Griechen vor Linksruck Das ist so nicht ganz richtig: Gerettet wurden primär Sparguthaben/Lebensversicherungen in DE. Die aktuelle griechische Regierung hat viel geleistet, um Einnahmen und Ausgaben einander [...] mehr

29.12.2014, 22:53 Uhr Thema: Athen vor Neuwahlen: EU-Politiker warnen Griechen vor Linksruck Wenn die dortigen Tourismusanbieter gierig wurden und die Preise erhöht haben, dann werden sie halt wieder billiger werden müssen. Wenn dies nicht geschieht, machen die Touristen halt woanders [...] mehr

29.12.2014, 20:07 Uhr Thema: Athen vor Neuwahlen: EU-Politiker warnen Griechen vor Linksruck Das Problem ist ja nicht der Euro, .. ..sondern dass speziell GR sehr lange einen Wohlstand auf staatlichen Pump genossen hat, weil "Professoren" glaubten (und noch immer glauben), dass der Markt schon wisse, warum er von GR [...] mehr

29.12.2014, 19:50 Uhr Thema: Athen vor Neuwahlen: EU-Politiker warnen Griechen vor Linksruck Jene Großbanken... ... sind es aber, welche unsere Guthaben verwalten. Wie also wollen Sie unsere Guthaben schützen, ohne jenen Großbanken die zugehörigen sicheren Wertpapiere zu geben? Geld und Kredit sind ja [...] mehr

29.12.2014, 19:18 Uhr Thema: Athen vor Neuwahlen: EU-Politiker warnen Griechen vor Linksruck Darum geht es doch nicht Es wirkt nur irgendwie befremdlich, wenn die griechische Bevölkerung demokratisch beschließt, dass Bürger anderer Staaten jene Steuern zahlen sollen, welche die Griechen benötigen, um sich ihre [...] mehr

29.12.2014, 19:12 Uhr Thema: Athen vor Neuwahlen: EU-Politiker warnen Griechen vor Linksruck Und woher soll das Geld dafür kommen? Tsipras will ja die Steuerzahler der EU melken, um seine Wohltaten zu bezahlen. Dass die medizinische Versorgung in Griechenland so schlecht ist, hängt nun einmal auch mit der dortigen [...] mehr

04.12.2014, 14:50 Uhr Thema: EZB-Entscheidung: Leitzins im Euroraum bleibt auf Rekordtief @#2: Kein Widerspruch Kein echter Widerspruch: Inflation entsteht über höhere Löhne, denn höhere Löhne ermöglichen es, dass höhere Preise auch Käufer finden. Höhere Preise wiederum können auf höheren Kosten [...] mehr

04.12.2014, 14:46 Uhr Thema: EZB-Entscheidung: Leitzins im Euroraum bleibt auf Rekordtief Inflationsziel 2% Seitens gewisser Marktteilnehmer wird offensichtlich versucht, die EZB zum nur Assetpreise treibenden Kauf von Wertpapieren zu drängen, indem man auf das Inflationsziel von 2% verweist. Die Aufgabe [...] mehr

13.11.2014, 18:31 Uhr Thema: Landung auf Komet Tschuri: "Philae" liegt gekippt zwischen Felsblöcken Sollte sich einmal ein Komet Richtung Erde bewegen, könnte es schon nützlich sein zu wissen, wie er aufgebaut ist. ;) „To Boldly Go Where No One Has Gone Before“... dürfte auch für Columbus [...] mehr

13.11.2014, 18:24 Uhr Thema: Landung auf Komet Tschuri: "Philae" liegt gekippt zwischen Felsblöcken Auf esaoperations auf Twitter ist zu lesen, dass der Lander dafür ausgelegt ist, über die Oberfläche zu hüpfen. Wegen der begrenzten Batteriekapazität ist dies aber aktuell keine Option. [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0