Benutzerprofil

Flugor

Registriert seit: 15.10.2005
Beiträge: 1193
Seite 1 von 60
02.08.2017, 20:22 Uhr

Kann sein, aber der Preisdruck Seitens der Discounter ist hoch. Vorgeschlagen würden übrigens 2% bei der ermäßigten Steuer und nicht 1%, wie bei Ihrer Rechnung. MIlch würde dann statt 0,68EUR [...] mehr

01.08.2017, 11:44 Uhr

Scaramucci = Gordon Gecko? Jedenfalls schwirrte mir dieser Gedanke seit seiner Ernennung im Kopf herum. Einfach einmal die Google-Bildersuche bemühen... ;) mehr

16.07.2017, 01:50 Uhr

Versuchen Sie doch einmal, sich jene Videos möglichst neutral anzuschauen: Ich sehe dort zwei "Schwarze Blöcke": Jene als Polizei gekennzeichneten Personen und eine Gruppe jüngerer [...] mehr

15.07.2017, 11:38 Uhr

Der Faktenfinder der Tagesschau ist besser: http://faktenfinder.tagesschau.de/inland/g20-offene-fragen-101.html mehr

14.07.2017, 23:08 Uhr

Bezüglich des Entzugs der Akkreditierungen jener Journalisten... ...hat die Bundesregierung (und damit der Pressesprecher) leider ein Glaubwürdigkeitsproblem: Angenommen, Erdogan hätte gedroht, nicht zum G20-Gipfel zu erscheinen, sollten "gewisse [...] mehr

09.07.2017, 02:34 Uhr

Autokraten halt Physikalische Gesetze? Gesetze kann man doch per Dekret ändern... mehr

03.07.2017, 00:47 Uhr

Vergessen Sie es: Vor ein paar Jahren bin ich wegen "beidseitigem starken Rauschen in den Ohren" zum Arzt gegangen: "Gehör ok, Orthopäden fragen", meinte der Ohrenarzt. [...] mehr

30.06.2017, 22:26 Uhr

Gut beschrieben. In DE geht es primär darum, wie man den extremen Exportüberschuss primär in den Niedriglohnsektor umleitet: Erhöht man die Löhne bei den für den Exportüberschuss [...] mehr

30.06.2017, 22:13 Uhr

Nun, irgend ein Inflationsziel werden Sie festlegen müssen: Bei einem Ziel von 0% geht das "Mehr" halt primär in die Guthabenszinsen und nicht in höhere Löhne. Bei 4% schauen die Sparer [...] mehr

30.06.2017, 22:07 Uhr

Auch hier sind es 3,70 Euro für die Currywurst mit (ziemlich viel) Pommes. Vorher waren es allerdings jahrelang 3,50 Euro. Insgesamt kann ich dieses "TEURO-Argument" nicht [...] mehr

29.06.2017, 12:26 Uhr

Kennen Sie das Buch "Blackout" von Marc Elsberg? Nein? Hier die Story in kurz: Kennen Sie diese Hochspannungsleitungen mit sechs "Armen" zu je vier Leitungen mit 400kV? [...] mehr

29.06.2017, 12:12 Uhr

Die Gewinne sind also Privateigentum, der potentielle Schaden eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe? Nein: Wenn die Gewinne privatisiert werden, muss dies auch für das Risiko gelten. Klar, dann [...] mehr

29.06.2017, 12:05 Uhr

Normalerweise haftet des Unternehmen für angerichtete Schäden. Wenn ein AKW aber einen Schaden von 1 Billion Euro anrichten kann, jedoch nur mit 2 Mrd. Euro versichert ist, dann ist das etwas [...] mehr

29.06.2017, 11:59 Uhr

Bitte nicht abzulenken versuchen: Momentan muss ein hoher Aufwand getrieben werden, damit der radioaktive Müll an wenigen Orten konzentriert bleibt. Fragen Sie sich einfach, wie hoch die [...] mehr

28.06.2017, 22:34 Uhr

Aber jener geringe zu versichernde Betrag wirkt doch wie eine Subventionierung, oder? mehr

28.06.2017, 22:26 Uhr

Für Jod und Cäsium mag das (begrenzt) gelten, aber andere Isotope haben denn doch höhere Halbwertszeiten. Das durch Tschernobyl freigesetzte Cäsium können Sie noch heute messen... Und das ist [...] mehr

28.06.2017, 22:06 Uhr

Was kostet so die kwh an Strom? Ist jene Überschussproduktion billiger als deren Speicherung? Strom aus AKWs und fossilen Quellen ist unfassbar teuer, rechnet man die bislang nicht beachteten [...] mehr

28.06.2017, 21:28 Uhr

Nun, mit Atomenergie erzeugen Sie zusätzliche Radioaktivität auf diesem Planeten, welche sich gemäß der Gesetze der Thermodynamik global gleichverteilen wird. Das ist keine Frage des Ob, sondern [...] mehr

28.06.2017, 21:16 Uhr

Das Problem mit den E-Autos ist eher, dass die für den Straßenzug verlegten Kabel nicht für jene Belastung ausgelegt sind: Wenn Sie einen Hausanschluss mit 3x100A haben und Kabel mit 25mm^2 [...] mehr

28.06.2017, 20:44 Uhr

Nun, mit Atomenergie erzeugen Sie zusätzliche Radioaktivität auf diesem Planeten, welche sich gemäß der Gesetze der Thermodynamik global gleichverteilen wird. Das ist keine Frage des Ob, sondern [...] mehr

Seite 1 von 60