Benutzerprofil

Ontologix II

Registriert seit: 17.11.2008
Beiträge: 1567
   

27.03.2015, 14:09 Uhr Thema: Einsame Orte in Europa: 27 Kilometer zu Fuß in die Kneipe Ich gab nur wieder, was mir die Einheimischen erzählten. Der Besitzer einer englischen Zigarettenmarke soll da eine bedeutende Rolle gespielt haben. mehr

27.03.2015, 11:31 Uhr Thema: Einsame Orte in Europa: 27 Kilometer zu Fuß in die Kneipe Schottische Idyllen In Schottland gibt es schon menschenverlassene Gegenden. Da fährt man eine Stunde auf einspurigen Straßen, und nie begegnet einem ein Auto an einer Ausweichstelle. Dafür sieht man plötzlich ein Rudel [...] mehr

25.03.2015, 11:07 Uhr Thema: Reformen: SPD sucht nach Zukunft Ich frage mich schon auch ... ... wo Sie die letzten 25 Jahre waren. Die SPD gewann die Wahl 1998, weil die Deutschen nach 16 Jahren genug vom Pfälzer hatten. 2002 lag sie nicht mehr über 40 %, wie Sie behaupten, sondern [...] mehr

25.03.2015, 10:58 Uhr Thema: Reformen: SPD sucht nach Zukunft Nazi-Parole Es ist Ihnen hoffentlich schon klar, dass die von Ihnen gewählte Überschrift eine haäufig verwendete Nazi-Parole war. Mit der sollte auf die sogenannte Dolchstoßlegende von 1918/19 angespielt [...] mehr

24.03.2015, 10:10 Uhr Thema: Reformen: SPD sucht nach Zukunft Wahlen werden in der Mitte gewonnen Die SPD hat nach Helmut Schmidt die Mitte aufgegeben und nährt sich von Randgruppen. Die werden aber schon von den Grünen bedient. Außerdem, solange die SPD weiterhin ihre inneren Konflikte über die [...] mehr

22.03.2015, 20:13 Uhr Thema: Regionalwahlen in Frankreich: Angst vorm Triumphmarsch der Rechten Französische Prognosen Na, doch nicht so schlimm, außer für Hollande. Die brave Rechte bei 37 %, die Sozialisten bei 27 und die böse Rechte bei 25 %. mehr

22.03.2015, 18:20 Uhr Thema: Mögliches Mordmotiv: Nemzow soll USA bei Sanktionsliste geholfen haben Da haben Sie Recht Ich möchte nicht wissen, was die US-Regierung mit Edward Snowden anstellen würde, wenn sie ihn denn hätte. Snowden war klug genug, nicht nach Deutschland einzureisen. Er hätte auf eine [...] mehr

22.03.2015, 15:24 Uhr Thema: Mögliches Mordmotiv: Nemzow soll USA bei Sanktionsliste geholfen haben Wozu der vorherige Aufwand? Ein Prozess hätte nur internationale Aufmerksamkeit erregt wie die Verurteilung Abramowitschs. In Putins Russland geht sowas auch auf dem direkten Weg. mehr

21.03.2015, 21:26 Uhr Thema: Regionalwahlen in Frankreich: Angst vorm Triumphmarsch der Rechten Was hier überhaupt nicht auftaucht, ist die Tatsache ... ... dass Putin bzw. einer seiner Bankiers den Wahlkampf der LePens finanziert, nachdem französische Banken keine Kredite gewährten. Schon unter de Gaulle hatte es ein rapprochement zwischen der [...] mehr

21.03.2015, 19:01 Uhr Thema: Regionalwahlen in Frankreich: Angst vorm Triumphmarsch der Rechten Meiomei Geschichte haben Sie wohl nicht studiert, oder? Die EWG wurde als katholisch-abendländisches Bollwerk gegen den Kommunismus von den bekannten Sozialisten Konrad Adenauer, Robert Schuman, Jean [...] mehr

21.03.2015, 18:10 Uhr Thema: Regionalwahlen in Frankreich: Angst vorm Triumphmarsch der Rechten Sie sehen das völlig falsch Aber, aber. Wir Deutsche sind doch traditionell die bösen Nazis. Die anderen Europäer wählen bestenfalls heimattreue Liberaldemokraten. mehr

20.03.2015, 11:27 Uhr Thema: Fakten zu Eklipsen: Sonnenfinsternis - 13 Dinge, die Sie noch nicht wussten Äquinoktium Vor lauter Aufregung um die parzielle Sonnenfinsternis geht ganz unter, dass heute um 23:45 die Tag- und Nachtgleiche stattfindet. Dass beide Ereignisse am gleichen Tag eintreten, ist äußerst selten. mehr

20.03.2015, 00:14 Uhr Thema: Baden-Württembergs Regierungschef: Kretschmann erschrocken über seine Verfassungsschu Ja Da ist einmal die gesamte CDU, die wider alle Einsicht bis heute am Euro festhält. Außerdem hält sich Angela Merkel höchst bedeckt, was ihre kommunistische Vergangenheit angeht. Das mit der [...] mehr

19.03.2015, 20:59 Uhr Thema: Baden-Württembergs Regierungschef: Kretschmann erschrocken über seine Verfassungsschu Kretschmanns zwei Bibeln Es ist richtig, dass erst die 2005 erschienene Mao-Biografie all die erschreckenden Details aus Maos Karriere ans Licht brachte. Ich kann Ihnen versichern, dass die Maoisten in der 67er APO eine [...] mehr

19.03.2015, 13:23 Uhr Thema: Baden-Württembergs Regierungschef: Kretschmann erschrocken über seine Verfassungsschu Ihre Alternativen beunruhigen mich. Man kann auch anders Kritik an unserer Gesellschaft üben als z.B. dem Massenmörder und Kinderschänder Mao nachzulaufen. Zur Lektüre empfohlen: die Biografie von [...] mehr

19.03.2015, 09:05 Uhr Thema: Blockupy-Proteste: Der falsche Kraftakt Die Gewalt steht links ... und rechts Leider haben Sie Recht, dass es noch keinen langfristig funktionierenden Sozialismus mit menschlichem Antlitz gab. Ansätze dazu wurden 1968 in Prag von Breschnew und Honecker und 1973 in Chile von [...] mehr

19.03.2015, 07:40 Uhr Thema: Baden-Württembergs Regierungschef: Kretschmann erschrocken über seine Verfassungsschu Und wer garantiert ... ... dass Kretschmann heute nicht mehr verbohrt und mit Tunnelblick behaftet ist? Es muss doch in unserer Gesellschaft auch gebildete und begabte Menschen geben, die schon früh in ihrem Leben die [...] mehr

19.03.2015, 00:49 Uhr Thema: Blockupy-Proteste: Der falsche Kraftakt Genauso wenig wie die RAF ... ... zur Fortentwicklung unserer Gesellschaft beitrug (außer einer gewaltigen Aufrüstung der Polizei), werden diese zerstörerischen Chaoten irgendetwas an der falschen Eurostrategie ändern. Allerdings [...] mehr

11.03.2015, 10:37 Uhr Thema: Entschädigung für Kriegsverbrechen: Griechenland will deutsches Eigentum beschlagnahm Angenommen ... ... ein 1960 geborener Deutscher kaufte sich 2005 ein Häuschen auf Rhodos und brachte damit sicherlich nicht unwillkommenes Kapital nach Griechenland. Muss der nun fürchten, dass man ihm sein Häuschen [...] mehr

02.03.2015, 21:37 Uhr Thema: Kommentar zum Lehrer-Streik: Schafft die Schulbeamten ab Betr.: inkompetente Pädagogen Da haben Sie Recht. Oft handelt es sich bei Erziehungswissenschaftlern um gescheiterte Lehrer, die dann gerne auf ihre ehemaligen Kollegen eindreschen. mehr

   
Kartenbeiträge: 0