Benutzerprofil

bjuv

Registriert seit: 24.11.2008
Beiträge: 421
   

24.10.2014, 10:42 Uhr Thema: Epidemie in Westafrika: Mali meldet ersten Ebola-Fall Personelle Engpässe in der BRD wie in Hamburg: Laut der Klinik war diese mit der Behandlung nur EINES Ebola-Patienten an die GRenzen dessen gestoßen, was unter Beachtung der geltenden Hygienevorschriften machbar war. Für weitere Patienten hätte also das Personal [...] mehr

22.10.2014, 12:05 Uhr Thema: Hygiene-Skandal an Uniklinik Mannheim: Totes Insekt im OP-Besteck Viele Klagen zu erwarten, sogar sehr aussichtsreich, weil wenn der Klinik im betreffenden Zeitraum ein regelmäßiger Pflichtverstoß im Organistationsbereich der Sterilisation nachgewiesen werden kann, dann muss der Patient nur noch seinen Schaden [...] mehr

22.10.2014, 09:21 Uhr Thema: Hygiene-Skandal an Uniklinik Mannheim: Totes Insekt im OP-Besteck Der Unterschied zwischen der Manheimer Klinik und anderen deutschen Kliniken ist, dass dort nun aufgrund medialen Interesses die Warnungen des medizinischen Personals vor dem Gewinnoptimierungswahn der BWLer der Geschäftsführung erhört werden. Ganz [...] mehr

17.10.2014, 19:46 Uhr Thema: Mangel an Helfern: Ärzteverbände suchen Mediziner für Ebola-Einsatz Richtig: Nicht die Betten, sondern die notwendige Personalstärke wird das Riesenproblem, sollten hier mehr als 5 Patienten behandelt werden müssen. Denn es gibt zahlreiche Pfleger/Ärzte, die lieber gekündigt würden, als sich der AG-Weisung folgend in die Nähe eines [...] mehr

15.10.2014, 14:04 Uhr Thema: Angriff auf die CDU: Prominente Mittelständler finanzieren rechtspopulistische AfD Leider keine Quellenangabe, DAS genau ist das Problem: Denn "rechts" + und "Populismus" sind eben nicht "Rechtspopulismus". Dieser Begriff wird in der Wissenschaft unterschiedlich definiert, eine allgemeingültige [...] mehr

15.10.2014, 12:37 Uhr Thema: Angriff auf die CDU: Prominente Mittelständler finanzieren rechtspopulistische AfD Begriffe verwenden ohne deren Definition erlebt man derzeit häufiger in linksliberalen Medien (für die es in SE bereits den Begriff "Kulturmarxismus" gibt), z B bei den Worten "Rechtspopulismus" - wofür es eine wissenschaftliche Definition [...] mehr

09.10.2014, 22:20 Uhr Thema: Epidemie: Ebola-Patient in Leipzig in extrem kritischen Zustand Nicht vergessen: Die Arbeitszeitgesetze gelten auch für med Personal auf Ebola-Stationen in Deutschland. Ist die ARbeitszeit abgelaufen, kann der Pfleger/Arzt für die nächsten 11 STd. nicht wieder eingesetzt werden. Auch eine Karantäne für med Personal deutscher [...] mehr

08.10.2014, 06:19 Uhr Thema: Afrika-Mission: Bundeswehr könnte Ebola-Patienten nicht ausfliegen In vielen Post habe ich darauf hingewiesen: Es gibt in D KEIN geeignetes Transportmittel mit einer umluftunabhängigen Kabine und gesetzlich gefordereten Schutz des Personales. (eigen berufliche Kenntnis). Darauf wurde medial nie reagiert, wenn die [...] mehr

07.10.2014, 21:32 Uhr Thema: Behandlung von Ebola-Patienten: Das deutsche Risiko Es braucht nicht nur mehr Betten in D, sondern auch Personal, dass bereits ist, sich der Gefahr auszusetzen. Das aber wird es nicht geben. Und auch das Klinikpersonal wird sich wohl kaum solidarisch für seinen Arbeitgeber der Gefahr aussetzen. Wie bereits bei [...] mehr

07.10.2014, 14:48 Uhr Thema: Studenten auf Wohnungssuche: Mieter im Kellerloch Wohnraum wird jetzt staatlicherseits auf Jahre anders priorisiert vergeben als an Studenten. In Ballungszentren wird auf Jahre hinaus jede sozial geförderte Wohnung für die "Flüchtlinge" bereitgestellt werden müssen. Zur Entlastung des Wohnungsmarktes werden diese [...] mehr

26.09.2014, 17:25 Uhr Thema: "Islamischer Staat": Auswärtiges Amt warnt vor Terrorrisiko in 24 Ländern Für die nordafrikan. Urlaubsländer dürfte der Mord an Gourdel dort für einen Einbruch der Buchungen sorgen. Die damit einhergehenden finanziellen Einbußen für Menschen, die in der Tourismusindustrie beschäftigt sind, dürfte für weitere Instabilität sorgen. Da [...] mehr

26.09.2014, 11:09 Uhr Thema: Nutzfahrzeug IAA: Das Fahrrad, der besser LKW An all die Engdenker hier: Das Lastenrad bedient eine Nische und ist sicher für viele eine interessante Alternative. In meiner Stadt sehe ich damit auch immer mehr Eltern rumfahren, die schon lange kein Auto mehr haben und so ihre Kinder und Einkauf [...] mehr

24.09.2014, 22:05 Uhr Thema: Warteschleife: Abgebrannt im Legoland Danke, werde meine Kinder aufklären und wir meiden den Park zugunsten zB einer Kanutour, z B mit Zeltübernachtung oder mal in die Kletterhalle. Da wird man schnell zu den coolsten Eltern. mehr

23.09.2014, 16:30 Uhr Thema: IS-Vormarsch in Syrien: Uno bereitet sich auf 400.000 weitere Flüchtlinge vor Die Türkei nehme soviele Flüchtlinge auf wie Resteuropa - diese Aussage ist nur die halbe Wahrheit. Der UNHC-Mitarbeiter vergisst zu erwähnen, dass diese Menschen dort hauptsächlich durch das UNHC untergebracht und versorgt werden und nicht wie in Resteuropa durch die [...] mehr

22.09.2014, 17:16 Uhr Thema: Hodenkrebs: Ärzte klagen über fehlende Früherkennung Ginge es um Frauengesundheit, dann wäre die Reaktionszeit für eine Aufnahme in den GKV-Früherkennungskatalog wesentlich schneller. Auch ohne Studienlage, wie z B beim Mammographiescreening. Dessen Wirksamkeit hat sich erst DURCH die Voruntersuchung durch [...] mehr

22.09.2014, 13:41 Uhr Thema: Flüchtlinge aus Syrien: "Eine von Menschen gemachte Katastrophe" Nennen wir es beim Namen: Krieg der Kultur(en), dann nur dann können wir entsprechend reagieren. Ein paar Flugeinsätze werden nicht mehr helfen. Ein Richtung des Islam steckt die Welt in Brand, und wir schweigen, die P.C. will das so. Das hatten wir [...] mehr

22.09.2014, 13:13 Uhr Thema: Flüchtlinge aus Syrien: "Eine von Menschen gemachte Katastrophe" @ 1 Faceoff: Wenn sie hier unter gleichen Bedingungen wie in der TR und finanziert von UNICEF bleiben wollen, bis der Konfklikt im Heimatland beendet ist, dann ist das sicher kein Problem. Aber hier werden Zeltstädte nicht als Standard angesehen und bezahlen müssen [...] mehr

22.09.2014, 12:10 Uhr Thema: Kommentar zur Flüchtlingspolitik: Fatales Gewurschtel Das war zu erwarten: Nach dem diskutierbaren bei zu vielen kritischen Stimmen diesen schnell von der Startseite nehmen und einen Lampedusa-Artikel als Headliner bringen (mit s/w-Foto von traurigen Augen!) - natürlich unter Ausschluß der [...] mehr

22.09.2014, 11:07 Uhr Thema: Kommentar zur Flüchtlingspolitik: Fatales Gewurschtel Konsequent Denken: Nicht Nußschalen sondern große Schiffe einsetzen sollten die Hintermänner der sog. "Flüchtlings"-Industrie unternehmen. Denn nach dem Spruch des EuGMR dürfen "Flüchtlings"boote nicht in den Ausgangshafen zurückgeführt werden. Es [...] mehr

22.09.2014, 10:32 Uhr Thema: Kommentar zur Flüchtlingspolitik: Fatales Gewurschtel Vergesen haben sie: Freiwillige Rückreise alsbald nach der Aufenthaltsgenehmigung zum Verwandtenbesuch in den Ferien. Dieses Phänomen ist schon seit Jahrzehnten zu beobachten. In Schweden strandeten vor der Reichstagswahl ca 1000 Somalier ("Ex-Flüchtlinge", z T gerade [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0