Benutzerprofil

willibrand

Registriert seit: 25.11.2008
Beiträge: 688
Seite 1 von 35
25.07.2017, 17:15 Uhr

good luck mit Ihrer norddeutschen Kante mehr

21.07.2017, 19:43 Uhr

Gesetze (Strafen ) verschärfen Absprachen, Abgasskandal... wir brauchen Strafen für diese 'Manager' wie in den USA , von Gesetzten wie in China möchte ich wegen der Todesstrafe mal abraten. Aber ins Gefängnis gehören sie unbedingt [...] mehr

16.07.2017, 21:27 Uhr

Fazit: altes SPD Ziel mehr Steuren eintreiben, dann kann man mehr für Wahlgeschenke, die EU, für PLeitestatten , usw. ausgeben , bzw. umverteilen. Aber wollen wir das, sollen wir Wähler da zustimmen ? mehr

14.07.2017, 18:18 Uhr

und letzte Woche war dieser Despot noch Gast bei uns - wer immer und warum ihn auch eingeladen hat - zur NATO: kein Europäer braucht diese türkei , also raus damit. Wenn USA meint Militärbasen dort zu brauchen [...] mehr

09.07.2017, 22:09 Uhr

nun ja die spd schlimm genug dass sie eine OPPOSITIONSVERANTWORTUNG der letzten 4 Jahre zu Gunsten Frau Merkel und für ein paar Ministerposten abgegeben hat, stellt Herr Scholz auch noch Hamburg mit diesen enormen [...] mehr

26.04.2017, 18:38 Uhr

z.B.Nürnberg seit dieser Woche wird dort für ca. 8 Monate der Bahnhofsvorplatz für x Mill umgestaltet. Hauptgrund ist dass Parkplätze zugunsten einem Streifen Grün weichen. Dieser Grünstreifen könnte doch nach [...] mehr

25.04.2017, 18:23 Uhr

oje die Genossen Schulz will (kann) doch nicht Kanzler. Mit der Linken spricht man nicht, .... also richtet er sich wieder als 5. Rädchen bei der Union ein. Für ein paar Pöstchen reichts dann schon Zudem die [...] mehr

23.04.2017, 15:38 Uhr

liebäugeln mit Merkel, da wirds nix aber nach dem Desaster mit der SPD haben sie zumindest Fischer abgeschoben, da hat die spd mit Schröder noch Nachholbedarf. Es ist immer gut sich von Altlasten zu befreien, dann kann es einen [...] mehr

23.04.2017, 14:48 Uhr

Das Wahlprogramm ist überwiegend o.k. Schade dass es von der falschen Partei kommt und somit den Etablierten - um Gottes-Willen-nein - nicht ins Kalkühl passt. Da muß halt die Union mit weiter so [...] mehr

23.04.2017, 12:52 Uhr

gerade las ich in der SZ : die deutschen Unternehmer zittern vor Le Pen. ich hoffe Le Pen gewinnt und obige Klientel zittert weiter, besser sie überlegt, ihre Angestellten besser zu stellen: weg mit [...] mehr

19.04.2017, 14:44 Uhr

es ist unglaublich Leiharbeit, Werksaufträge also prekäre Arbeitsverhältnisse sind eine Schande für unser reiches Land. sie gehören abgeschafft, aber was macht unsere Gewerkschaft, fest in Arbeitgeber und SPD [...] mehr

13.04.2017, 16:40 Uhr

es geht hier nicht um Selbstkritik sondern um die prekäre Lage in die Trump die Welt bringt und unsere groka klatscht Beifall. übrigens mit Hillary Clinton hatte er recht. Zudem hat sie einen besseren demokratischen Präsidenten [...] mehr

13.04.2017, 16:31 Uhr

Krieg, Krieg ... ich weiß nicht wie oft ich in den letzten Tagen Krieg, Gefahr eines 3. Weltkriegs usw. gelesen habe und man kann fast nichts dagegen unternehmen. Genau so schlimm wie Trump sind unsere Politiker, [...] mehr

12.04.2017, 21:03 Uhr

diese Einstellung von Herrn Schäuble und FRau Merkel ist doch eine Steilvorlage für Herrn Schulz, ich hoffe er weiß sie zu nützen, verbindlich zu nützen ! Falls ihm nichts einfält braucht er nur die [...] mehr

09.04.2017, 20:46 Uhr

Vorschlag : 15 Mrd. Steuerermäßigung und zusätzlich 30 Mrd. on top für die Verteidigung, die größte Geldverschwendungsmaschinerie ever. Wie wärs mal mit Verteidigungsetat herunterfahren und dafür 45 Mrd. [...] mehr

09.04.2017, 11:38 Uhr

man braucht gar nicht soviel herumreden und -rechnen, die Welt ist in den Obama Jahren und leider auch in den Merkel Jahren nicht friedlicher sondern gefährlicher geworden. Arabischer Frühling [...] mehr

08.04.2017, 22:12 Uhr

Fazit die Sorgen der Forscher kann ich gut nachvollziehen, zuviele Verrückte in der Politik, auf der Welbühne und on top, auf Trump könnte man gut verzichten mehr

20.03.2017, 15:44 Uhr

wundert das jemanden ? Mit der Nato sich bis an Rußlands Grenze ausbreiten und das entgegen Vereinbarungen nach unserer Wiedervereinigung. Putin als Drohgebärde uns zu verkaufen. Wirtschaftsblokade, usw. Politiker denkt [...] mehr

19.03.2017, 21:25 Uhr

der spd ist nicht zu helfen dass die spd nicht die groko aufkündigt und morgen Verantwortung mit RRG trägt hat meiner Meinung mit Absprachen zu tun. Z.B. wir unterstützen Steinmeier und dafür bleibt ihr Juniorpartner oder kennt [...] mehr

19.03.2017, 21:24 Uhr

der spd ist nicht zu helfen dass die spd nicht die groko aufkündigt und morgen Verantwortung mit RRG trägt hat meiner Meinung mit Absprachen zu tun. Z.B. wir unterstützen Steinmeier und dafür bleibt ihr Juniorpartner oder [...] mehr

Seite 1 von 35