Benutzerprofil

siegfried_richard_albert

Registriert seit: 28.06.2017
Beiträge: 65
Seite 1 von 4
18.11.2018, 03:35 Uhr

Langeweile bei der SPD Beitrag Hat Herr Scholz nichts besseres zu tun? Im Verantwortungsbereich Verteidigung gibt es haufenweise Probleme. Frau von der Leyen bekommt keines in den Griff. Das Finanzministerium mag vielleicht [...] mehr

18.11.2018, 03:08 Uhr

Späte Einsicht? Kann Herr Schäfer Gümbl dann jetzt akzeptieren, dass er die dritte Wahl verloren hat? Und das Ergebnis ist wohl auch eindeutig. Sieht so aus, dass bei der SPD keiner Verantwortung übernehmen will. An [...] mehr

18.11.2018, 01:22 Uhr

Mittel zum Zweck Empathie Frau Karrenbauer wird Empathie zugesprochen, den Herren Merz und Spahn nicht. Da wird das Wort wohl gänzlich missverstanden. Gerade diese Aussage, von allen Ämtern zurück zu treten bei verlorenen [...] mehr

12.11.2018, 12:51 Uhr

Zu kurz gedacht Die Digitalsteuer hülfe doch nicht nur wegen der Steuervermeidung. Wenn Herr Scholz (gerade als SPD Mann) die Sache zu Ende denken würde, müsste er erkennen, dass diese Steuer auch sozialpolitisch [...] mehr

02.11.2018, 12:50 Uhr

Geistiger Hohlraum Selten war eine Talkshow so inhaltsleer wie diese. Die meisten bieten keine Diskussionen mehr, die zum Denken anregen, hier war es besser, gleich abzuschalten. Oder was war das Ziel? mehr

01.11.2018, 21:03 Uhr

Überflüssig Herr Lindner wird sehr schnell merken, dass er nicht ernst genommen werden wird. Und die Grünen sind sich ihrer gewachsenen Wählerschaft bewusst mehr

30.10.2018, 12:15 Uhr

Falscher Abschied Alle, einschließlich Frau Merkel, nennen das Bild der Regierung und der Koalition als Ursache für die Wahl Niederlagen. Trotzdem bleibt sie Kanzlerin und an der Regierung, geschweige der Koalition, [...] mehr

30.10.2018, 04:07 Uhr

Schuld und Sühne Es ist bezeichnend, dass für die Wahlniederlagen bei der SPD die Regierung und die Koalition verantwortlich waren. Dass dahinter aber auch Köpfe der SPD stehen, wird mit keinem Wort erwähnt. Für den [...] mehr

30.10.2018, 03:56 Uhr

Selbstbestimmter Abgang? Sicher nicht Frau Merkel hat gerade noch rechtzeitig erkannt, dass ihr inzwischen die Gefolgschaft in der eigenen Partei fehlt. Sie wurde sicher nicht geliebt, sondern eher gefuldet, weil keiner ein Gegenmittel [...] mehr

29.10.2018, 01:21 Uhr

Uneinsichtigkeit Ich muss 3 wesentliche Sätze aus dem Artikel rezitieren: 1. Die Koalition muss besser werden 2. Die Bundespolitik hat zu den erheblichen Verlusten der SPD beigetragen. 3. Der Zustand der [...] mehr

28.10.2018, 18:56 Uhr

und was kommt raus? Verlierer sind eindeutig die CDU und die SPD. Und sicher ist Frau Merkel nicht alleine schuld daran. Das Schlimme an der Sache ist, dass die CDU sich noch als Sieger zeigt, die SPD noch etwas [...] mehr

28.10.2018, 18:37 Uhr

Frau Karrenbauer schon ertrunken? Frau Karrenbauer hat als erstes gesagt, Herr Bouffier und die CDU hätten das Wahlziel erreicht (Verhindern von rot rot grün) und hatte gratuliert. Minus 10% ist also ein Erfolg. So krass die Bürger [...] mehr

16.10.2018, 22:25 Uhr

Altersvorsorge Welche Erfolge kann Frau Barley in ihren bisherigen Ämtern die sie alle nur kurzzeitig inne hatte, vorweisen? Keine. Misserfolge blendet sie erfolgreich aus. Nur als Teilnehmerin bei Talkshows [...] mehr

15.10.2018, 23:38 Uhr

Naivität Katharina und Ludwig haben inzwischen oft genug gesagt, dass sie bereit wären, Regierungsverantwortung zu übernehmen. Das zeigt deutlich, wie naiv die beiden sind. Herr Aiwanger ist erfahren genug, [...] mehr

15.10.2018, 15:22 Uhr

Totenglöcklein Der Student Kühnert ist wohl sehr von sich überzeugt. Aber da nimmt er sich zu wichtig. Das machen die Wähler, wie bei unter 10% deutlich erkennbar. Und das schlimmste ist die Pressekonferenz von Frau [...] mehr

09.10.2018, 14:28 Uhr

Scheinheilig Frau Schulze bedauert die Haltung der Bundesregierung beim Treffen der EU-umweltminister vortragen zu müssen. Das sei nicht ihre Meinung. Wir erinnern uns an Herrn Schmidt ,letzte Wahlperiode [...] mehr

26.09.2018, 10:07 Uhr

Hybrid Lösungen Gäbe es für die ländlichen Räume keine Hybrid Lösungen? Also Mobiles in einem definierten Raum. Zu einem Netzpunkt mit Glasfaser für alle Mobil Betreiber gemeinsam, von dort zu einem Wandlungszentrum [...] mehr

25.09.2018, 20:24 Uhr

Und so fallen die Ungeliebten Nachdem Frau Merkel Herrn Kohl und Konkurrenten wie Herrn Schäuble schnell entsorgt hatte, kümmerte sie sich ähnlich wie Herr Kohl um die Sicherung ihrer Macht. Sie sicherte sich Willfährige und [...] mehr

25.09.2018, 20:24 Uhr

Und so fallen die Ungeliebten Nachdem Frau Merkel Herrn Kohl und Konkurrenten wie Herrn Schäuble schnell entsorgt hatte, kümmerte sie sich ähnlich wie Herr Kohl um die Sicherung ihrer Macht. Sie sicherte sich Willfährige und [...] mehr

25.09.2018, 19:35 Uhr

Allmacht Gerade die Bundeskanzlerin konnte von der Macht von Herrn Kauder enorm profitieren. Ohne ihn wäre die GroKo schon lange zu Ende. Den Streit mit Herrn Seehofer hatte sie überlebt, da Herr Kauder die [...] mehr

Seite 1 von 4