Benutzerprofil

Sleeper_in_Metropolis

Registriert seit: 30.11.2008
Beiträge: 1769
Seite 1 von 89
15.01.2018, 21:14 Uhr

Nach allem, was man so liest sind die Probleme in den kostenlosen Portalen die selben wie in den kostenpflichtigen - der Unterschied besteht lediglich in den vielen (tlw. hunderten) Euro, die [...] mehr

15.01.2018, 21:07 Uhr

Wenn sich alle 11 Minuten jemand verliebt, sind das ungefähr 288 Leute am Tag. Aber mal abgesehen davon, das das ein hohles Marketingversprechen ist, kann man rein rechnerisch diese Zahl in jede [...] mehr

15.01.2018, 19:41 Uhr

Fake-Profile Zitat : "...In solchen Fällen flirtet der Nutzer nicht mit echten Menschen, sondern mit Mitarbeitern der Portale..." AUCH - aber sicherlich nicht ausschließlich. Unabhängig davon kann ich [...] mehr

10.01.2018, 17:48 Uhr

Stimmt, die Frage ist nur wie lange. Hypes gab es viele, und vieles ist wieder verschwunden. MySpace, Scall, kostenpflichtige Klingeltöne, etc. - angeblich ist auch Facebook bei den jüngeren schon [...] mehr

10.01.2018, 16:26 Uhr

Stimmt. Richtig - und dabei sind Kosten und Aufwand, die nötig sind um diese neue Technologie einsetzen zu können noch nicht mal berücksichtigt. Noch etwas dazu : Sascha Lobo meint : " Erst wenn [...] mehr

10.01.2018, 16:00 Uhr

Touchscreens... ...sind nur solange gut (wenn überhaupt), bis man mal mehr als einen Satz eintippen muss, dann merkt man nämlich was für eine Pest diese emulierten Tastaturen sind. Warum sind wohl Kommentare in den [...] mehr

10.01.2018, 15:52 Uhr

Das funktioniert solange... Also ich nutze permanent Seiten, die nicht auf Facebookanmeldung bestehen. Die Seiten, die dies zwingend wollen sind meistens irgendwelche In-Anwendungen, die man aber nicht wirklich braucht. Und [...] mehr

10.01.2018, 15:48 Uhr

Informationen notwendig Also an dem "sich leisten können" wird es zumindest zukünftig sicherlich nicht scheitern - schließlich hat auch heutzutage schon fast jeder aus dem Prekariat ein Smartphone. mehr

09.01.2018, 19:33 Uhr

Scheunentor Also für ein angeblich offenes Scheunentor ist in den letzten Jahren aber verdammt wenig (oder besser gesagt gar nichts) schlimmes mit/durch Meltdown&Co. veranstaltet worden - und die [...] mehr

09.01.2018, 16:34 Uhr

Tabu ? "Männer haben es nicht geschafft, Witze über ihre Penisse zum Tabu zu erklären". Vielleicht liegt Männern auch einfach gar nichts daran, und sie nehmen einen Witz enfach als das, was er ist [...] mehr

09.01.2018, 10:24 Uhr

Immerhin... ...hat er Sinn für Humor ;) mehr

09.01.2018, 09:42 Uhr

kaukasische Herkunft -> caucasian Eben. Oder einfacher ausgedrückt hätte man das schlicht mit "weiß(er)" übersetzen sollen, genau diese Bedeutung hat das in den US of A nämlich. mehr

08.01.2018, 17:46 Uhr

Schlimm(er) ? "Schneier ist sich sicher, dass sie Schlimmeres als "Meltdown" und "Spectre" finden werden." Naja, wie schlimm ist ein Bug, der seit mindestens zehn Jahren existiert, [...] mehr

03.01.2018, 13:36 Uhr

Ich auch. Zumal das "Risiko" ja offensichtlich schon seit mindestens zehn Jahren existiert und bislang die IT-Welt trotzdem noch nicht untergegangen ist. Ich fürchte nur, das das [...] mehr

30.12.2017, 16:08 Uhr

Bloß nicht.. Ich würd' auch nicht auf die Idee kommen, im Osten zu studieren. Die Vorteile an den Unis mögen real sein, aber man will ja den Campus auch mal verlassen, und die allgemein sehr rechtslastige oder [...] mehr

24.12.2017, 14:16 Uhr

Plastikgeldzahlung now ! Das Problem liegt eher daran, was viele Leute einfach lahmarschig sind. Wenn Oma&Opa zehn Minuten brauchen, um die Karte richtig herum in das Lesegerät zu stecken, dann vielleicht noch [...] mehr

24.12.2017, 14:04 Uhr

Sehe ich auch so - aber die Abschaffung von Kleinstmünzen wäre zur Abwechslung tatsächlich mal eine Verbesserung. Nicht alles, was ökonomisch sinnvoll ist, muß auch gleich einen Nachteil haben mehr

24.12.2017, 14:01 Uhr

Nix System. Ähm, in fast jeder neuzeitlichen Bank gibt es mittlerweile Münzzählmaschinen. Und selbst dort, wo das nicht der Fall ist, bekommt man diese Münzsortierbretter in die Hand (die man natürlich selbst [...] mehr

24.12.2017, 13:57 Uhr

Und wenn man (wo möglich) gleich mit EC-Karten bezahlt, stellt sich das Problem gar nicht erst - von dem stundenlangen Gewühle nach dem Kleingeld, das auch wegfallen würde ganz zu schweigen. mehr

24.12.2017, 13:54 Uhr

Irreführende Artikelüberschrift Eben. Ich weiß auch nicht, worauf der Verfasser des Artikels seine These stützt, das der Bürger angeblich gegen die Abschaffung der Kleinstmünzen wäre. mehr

Seite 1 von 89