Benutzerprofil

Thomas Kossatz

Registriert seit: 02.12.2008
Beiträge: 3060
   

06.02.2015, 14:23 Uhr Thema: Neue Panne bei der Bundeswehr: Transporthubschrauber müssen am Boden bleiben Was ist sonderlicher, die naiv-pazifitischen Kommentare hier oder die Überzeugung des SPON-Autors, dass eine Ministerin verantwortlich für die Programmierung der Software eines Hubschraubers ist, den [...] mehr

30.01.2015, 15:25 Uhr Thema: Football und Gewalt: Kaputte Helden Als Uwe Seeler seine Karriere beendete, erschien ein Buch, in dem es an einer Stelle sinngemäß heißt, ein Arzt habe seine Krankengeschichte und seine Röntgenbilder gezeigt bekommen und geurteilt: Kein [...] mehr

20.01.2015, 19:57 Uhr Thema: SPIEGELblog: Warum sich "Bild" über eine SPIEGEL-Enthüllung aufregt Ich verstehe die meisten Kommentare hier nicht. Bild macht keine Meinungen, als Produkt bedient es Bedürfnisse. Bild hat keine Agenda, außer Geld zu verdienen. Die hier zu lesenden [...] mehr

13.01.2015, 08:28 Uhr Thema: Fifa-Auszeichnung Ballon d'Or: 3:1 für Deutschland Heute ist ein schwarzer Tag ... ... für all die Löw-Basher, die hier vor und während der Weltmeisterschaft ihr Wesen getrieben haben. Mein Mitgefühl hält sich in Grenzen. Ein Trainer, der nicht auf "deutsche [...] mehr

12.01.2015, 18:13 Uhr Thema: Verbraucherabstimmung: Das ist die Mogelpackung des Jahres Das Ergebnis überrascht nicht. Es kann ja nicht sein, dass die ewigen Nörgler immer nur vor mir an der Kasse stehen, oder beim Fleischer verlangen, dass er nach einem Blättchen Papier die Tara-Taste [...] mehr

05.01.2015, 13:39 Uhr Thema: Kritik am Weltmeister: Podolski und Matthäus zoffen sich öffentlich Klar ist Podolski eher ein Indianer, als ein Häuptling. Aber darum geht es garnicht. Das laufende Charakterproblem Matthäus hat Podolski Ratschläge gegeben, die einfach gaga sind. Wer glaubt, dass ein [...] mehr

04.01.2015, 17:30 Uhr Thema: Angst vor Terrorismus: Daimler will Mitarbeiter durchleuchten - alle drei Monate Zur Klarstellung: Daimler liefert nicht irgendwelche Daten an die USA, sondern US-Listen werden im eigenen Haus verwendet. Damit bekommt kein unbefugter Dritter Zugriff auf die Daimler-Daten. [...] mehr

13.11.2014, 22:00 Uhr Thema: Landung auf Komet Tschuri: "Philae" liegt gekippt zwischen Felsblöcken Es ist unfassbar. Hier haben Wissenschaftler eine gewaltige Leistung vollbracht, und was macht die übliche SPON-Klientel? Sie nölt, im übrigen frei von Sachwissen. mehr

13.11.2014, 21:59 Uhr Thema: Landung auf Komet Tschuri: "Philae" liegt gekippt zwischen Felsblöcken Man hat sich dreifach abgesichert. Deshalb ist die Landung am Ende auch gelungen. Außerdem kostet jedes Gramm mehr Unsummen. mehr

13.11.2014, 15:47 Uhr Thema: Sterbehilfe: Verschont den Tod! Aktive Sterbehilfe findet statt, passive sowieso. Ich kann die Befürchtungen Augsteins ebenso verstehen wir diejenigen, die seine Position ablehnen. Manche "Wahrheit" hier wird mir mit [...] mehr

01.11.2014, 11:41 Uhr Thema: Kommentar zur "SpaceShipTwo"-Katastrophe: Die Lüge vom einfachen Weg ins All Mir ist neu, dass die NASA profit-orientiert wäre. Und die hat mehr Menschen im All und auf dem Boden verloren, als jede andere Raumfahrtinstitution. Die Gründe der Absturzes findet man in den [...] mehr

01.11.2014, 11:19 Uhr Thema: Kommentar zur "SpaceShipTwo"-Katastrophe: Die Lüge vom einfachen Weg ins All Die Nasa hat noch nie Raketen gebaut. Das waren schon immer private Hersteller. Und Sie hat bei einer ausgebrannten Apollo Kapsel, zwei abgestürzten Shuttles neben einem Dutzend Astronauten auch [...] mehr

11.10.2014, 19:14 Uhr Thema: Pseudo-Innovation: Warum Stickstoff in Autoreifen Quatsch ist Ich habe als Fahrradfahrer für meine Wundergas-Befüllung wenigstens einen handfesten Grund: Wer seine Reifen mit CO2-Patronen befüllt, spart sich die Pumpe. Und da meine "unplattbaren" [...] mehr

08.09.2014, 18:24 Uhr Thema: DFB-Sieg über Schottland: Müller the Braveheart Wir haben das Spiel gesehen, das man nach einer zu kurzen Sommerpause und dem Fehlen etlicher Spieler erwarten durfte. Ich erwarte in diesem Jahr keine wirklich guten Spiele mehr. Gewinnen, abhaken, [...] mehr

28.08.2014, 21:09 Uhr Thema: Tal des Todes in Kalifornien: Forscher lösen Rätsel der wandernden Steine Die Erkenntnis ist folgende: Alle Verschwörungstheorien zum Thema (und Google hat reichlich davon!) sind widerlegt. Das ist manchmal schwer, denn an wirkliche wissenschaftlich saubere [...] mehr

28.08.2014, 21:05 Uhr Thema: Tal des Todes in Kalifornien: Forscher lösen Rätsel der wandernden Steine Sie unterstellen, dass 6 Wochen dünnes Eis auf dem See ist und dieses vom Wind getrieben wird. Das ist aber nicht so: Irgendwann ist es am Rand angekommen und bewegt sich nicht mehr, es taut, oder [...] mehr

28.08.2014, 21:01 Uhr Thema: Tal des Todes in Kalifornien: Forscher lösen Rätsel der wandernden Steine Nein. Das Betreten des Gebietes ist bei entsprechender Wetterlage zu gefährlich. mehr

28.08.2014, 20:57 Uhr Thema: Tal des Todes in Kalifornien: Forscher lösen Rätsel der wandernden Steine Nun, 2007 wurde der Effekt erstmals beschrieben, nun auch gefilmt. Was wollen Sie? Eine Einladung zum selbst gucken ? mehr

28.08.2014, 20:54 Uhr Thema: Tal des Todes in Kalifornien: Forscher lösen Rätsel der wandernden Steine Sie haben nicht gründlich gelesen: Sie rutschen nicht AUF Eis, sie werden VON Eis geschoben. mehr

28.08.2014, 20:53 Uhr Thema: Tal des Todes in Kalifornien: Forscher lösen Rätsel der wandernden Steine Nö. Fall geklärt. Der See hat eine gewaltige Fläche, der Winddruck darauf beträgt tausende Tonnen, ebenso groß ist die Eismasse. Wie Dünn das Eis ist, is egal. Eine Rasierkling ist auch dünn: Sie [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0