Benutzerprofil

Rockaxe

Registriert seit: 08.12.2008
Beiträge: 1732
   

28.10.2014, 21:15 Uhr Thema: Raubkopie-Verdacht: Großrazzia gegen Kinox.to-Betreiber Ich verstehe, dass Ihre Vorstellung von Filmen und/oder Serien die es auf legalen Plattformen zu finden gibt, eben nicht mit meiner Vorstellung übereintrifft, die ich von dem Angebot einer solchen Plattform [...] mehr

28.10.2014, 21:13 Uhr Thema: Raubkopie-Verdacht: Großrazzia gegen Kinox.to-Betreiber Kino ist inzwischen so ekelhaft geworden es macht einfach keinen Spaß mehr. Links und rechts von einem wird geredet, mit irgendwelchem Knabberzeug und dessen Verpackungsmaterial herumgeraschelt. [...] mehr

28.10.2014, 10:07 Uhr Thema: Raubkopie-Verdacht: Großrazzia gegen Kinox.to-Betreiber Darum ging es nicht, sondern um die unsinnige Behauptung, dass es möglich wäre. Die Fragestellung war mehr hypothetischer Natur um dem Foristen seine absurde Denkweise vorzuführen. Natürlich wird es [...] mehr

28.10.2014, 10:03 Uhr Thema: Raubkopie-Verdacht: Großrazzia gegen Kinox.to-Betreiber zeigen Sie doch bitte ein aktuelles Angebot, welches rechtlich in Ordnung ist, für z. B. "Guardians Of The Galaxy" in 3 D. mehr

28.10.2014, 09:59 Uhr Thema: Raubkopie-Verdacht: Großrazzia gegen Kinox.to-Betreiber Die gibt es eben nicht, ansonsten würden diese Angebote ja genutzt werden. Was verstehen Sie eigentlich an dem Vergleich zwischen z. B. Spotify und einem entsprechenden Film/Videoportal *nicht*? mehr

27.10.2014, 12:35 Uhr Thema: Raubkopie-Verdacht: Großrazzia gegen Kinox.to-Betreiber Nachtrag Wo sind z. B. Werke wie die sogenannten Klassiker wie Bach, Beethoven, Mozart, etc. urheberrechtlich geschützt? Allerhöchstens eine entsprechende Interpretation eines Orchesters und dessen [...] mehr

27.10.2014, 12:22 Uhr Thema: Raubkopie-Verdacht: Großrazzia gegen Kinox.to-Betreiber Falls es Ihnen nicht bekannt ist (sein sollte), die Künstler die klagen, sind eben die sogenannten "kleinen" die mehr oder weniger von der Industrie über das Ohr gehauen werden. Das Gros der [...] mehr

27.10.2014, 09:42 Uhr Thema: Raubkopie-Verdacht: Großrazzia gegen Kinox.to-Betreiber Was ist so schwer daran zu verstehen wenn Ihr "Vorredner" schreibt: Wie kommen Sie auf Grund dieser Aussage auf das schmale Brett, eine solch illusorische Frage zu stellen wie Sie es oben [...] mehr

27.10.2014, 09:40 Uhr Thema: Raubkopie-Verdacht: Großrazzia gegen Kinox.to-Betreiber Dann staunen Sie weiter, die GEMA gegründet 1915, hat bereits mit der Verbreitung der Tonbandgeräte (analoges Gerät zur Aufzeichnung von Musik und Sprache auf magnetischem Bandmaterial) 1964 ein Urteil [...] mehr

26.10.2014, 14:13 Uhr Thema: Raubkopie-Verdacht: Großrazzia gegen Kinox.to-Betreiber Jetzt weisen Sie mir bitte entsprechend auf inwieweit ich dann z. B. mit Kinox.to ein *(gültiges?) Rechtsgeschäft* abschließe. Wie kann man - wenn ein Angebot an sich schon angeblich nicht rechtmässig [...] mehr

26.10.2014, 13:58 Uhr Thema: Raubkopie-Verdacht: Großrazzia gegen Kinox.to-Betreiber Super, noch nie jemanden erlebt, der so an einer Antwort eines Foristen vorbei geantwortet hat wie Sie. Zu welcher Kategorie Lohnschreiber gehören Sie? Content-Mafia? Ich erwähne nur dass einige [...] mehr

26.10.2014, 13:51 Uhr Thema: Raubkopie-Verdacht: Großrazzia gegen Kinox.to-Betreiber Irgendwie scheinen Sie nicht zu verstehen, dass es weniger um die Preisgestaltung der Datenträger geht, als vielmehr um die Gängelung die dort (zumindest in Deutschland) vorkommt. Wie bereits von anderen [...] mehr

26.10.2014, 13:47 Uhr Thema: Raubkopie-Verdacht: Großrazzia gegen Kinox.to-Betreiber Ganz einfach weil ich wissen will, wie die Geschichte weiter geht. BTW wünsche ich Ihnen viel Spass mit Ihrem Kindle-eBook, bei dem dann die letzten 10 Seiten einfach gelöscht wurden, da Kindle sich diese [...] mehr

26.10.2014, 13:44 Uhr Thema: Raubkopie-Verdacht: Großrazzia gegen Kinox.to-Betreiber Wie bereits erwähnt, haben in Österreich die Betreiber der Portale bereits mit entsprechenden neuen Adressen reagiert. Und nun Don Quichote? mehr

26.10.2014, 13:41 Uhr Thema: Raubkopie-Verdacht: Großrazzia gegen Kinox.to-Betreiber Ich bitte vieltausendmal um Verzeihung, dass ich nicht an i-Tunes gedacht habe. Liegt aber vielleicht daran, dass ich kein Apfel-Jünger bin und mir der Dienst daher so was von am Axxxx vorbeigeht. Die [...] mehr

26.10.2014, 13:31 Uhr Thema: Raubkopie-Verdacht: Großrazzia gegen Kinox.to-Betreiber Der Denkfehler liegt in gewisser Weise bei Ihnen. Wer etwas herstellt, produziert und es dann zur Veräußerung anbietet, darf zwar entscheiden wie er damit verfährt, aber warum soll "ich" oder jemand [...] mehr

26.10.2014, 13:19 Uhr Thema: Raubkopie-Verdacht: Großrazzia gegen Kinox.to-Betreiber Wie wäre es sich ein wenig mit dem StGB zu befassen und danach erst zu posten? Es besteht ein gravierender Unterschied zwischen dem Diebstahl eines Gegenstands im Geschäft und eines virtuellen [...] mehr

26.10.2014, 13:13 Uhr Thema: Raubkopie-Verdacht: Großrazzia gegen Kinox.to-Betreiber gerade was Ihren Arbeitskollegen angeht, vielleicht will er aber die Filme in Ruhe schauen ohne sich eine zusätzliche App auf ein Gerät zu laden. Einfach Filme runterladen, brennen (oder HDD an TV [...] mehr

26.10.2014, 13:06 Uhr Thema: Raubkopie-Verdacht: Großrazzia gegen Kinox.to-Betreiber Q. E. D dann beweisen Sie mal bitte schlüssig, wie Sie dazu kommen, dass die Domain *.to sich an deutsches Publikum wendet und somit die deutsche (Un)Rechtsprechung greift. Nur weil das Angebot in [...] mehr

26.10.2014, 12:59 Uhr Thema: Raubkopie-Verdacht: Großrazzia gegen Kinox.to-Betreiber Pleeeeaaazzzee! show me the way... Wo ich den in Topqualität einen Film (nicht die aktuell in den Kinos gezeigten Blockbuster) für 4,99 €uro erwerben kann. Low-Budget Produktionen vielleicht, aber jede [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0