Benutzerprofil

patras

Registriert seit: 09.12.2008
Beiträge: 752
Seite 1 von 38
22.09.2018, 10:08 Uhr

Das bedeutet,Sie haben noch nie davon Kenntnis genommen,dass nicht alle Deutschen und Dänen blond und blauäugig sein müssen?Da frage ich mich,wo leben Sie denn?Die Vorstellung,dass ein Deutscher [...] mehr

22.09.2018, 09:52 Uhr

Wieder einer dieser whataboutism Beiträge,die jede Diskussion im Ansatz erstickt.Schlimm,aber... .Das kann man dann so rum drehen oder auch andersherum.Um aber einen Ansatz zu Ihren Ausführungen [...] mehr

22.09.2018, 09:41 Uhr

Genau, den Gedanken trage ich schon länger mit mir herum.Sie haben es einfach und klar ausgedrückt.Nur,damit kein Missverständnis aufkommt:Ich entstamme einer erzkatholischen Familie,besser Sippe,mein [...] mehr

07.09.2018, 16:58 Uhr

Dann, diese Frage an Frau Bellmann dürfte doch gestattet sein, müssten alle Nichtchristen in einer christlichen Partei als Mitglieder ebenfalls nicht erlaubt sein? Gerade für Sie als Katholikin ist das doch [...] mehr

23.06.2018, 09:16 Uhr

Da fragt man sich, wie Seehofer selbst mit einem Minister in seinem Bayernkabinett, als er noch Ministerpräsident war, umgegangen wäre oder wie Söder das heute machen würde. Ich denke mal, beide würden solche renitenten [...] mehr

17.08.2017, 08:54 Uhr

Ich verstehe nun wirklich absolut nicht Ihren Standpunkt.Blut und Boden-Rufe gepaart mit eindeutigen (noch) verbalen Angriffen auf Juden,die den "Weißen" das Land nehmen,Fackelzüge mit [...] mehr

17.08.2017, 08:11 Uhr

Moment mal Die Universitäten sind ein Ort der Lehre und des Lernens.Da stimmen wir doch überein,oder?Und die Lehre begründet sich auf wissenschaftlichen Tatsachen,oder?Und da stellt sich mir die Frage,was [...] mehr

02.07.2017, 13:28 Uhr

tja,ich bin schon seit drei Wochen in Athen.Stinkende Müllberge habe ich dort nicht gesehen,auch wenn das in einem Artikel in SPON stand.Die gab es vielleicht an einigen Punkten in den Vorstädten, [...] mehr

22.04.2017, 13:59 Uhr

Wer eben die Rede von Meuthen gehört hat und immer noch AfD wählt,der sage bitte niemals in Zukunft, er hätte nichts gewusst.Eindeutiger kann man sich im rechten Rand nicht positionieren und verpackt in [...] mehr

27.03.2017, 09:32 Uhr

Es kommt immer auf die Erwartungen an.Die AfD wollte ein zweistelliges Ergebnis erreichen und davon ist sie weit entfernt.Die Grünen wussten,dass das Saarland für sie ein schwieriges Pflaster ist [...] mehr

17.02.2017, 09:20 Uhr

Selber lesen und hören Da man Pressekonferenzen live sehen kann oder ungeschnitte Aufzeichnungen, kann man sich auch selbst ein Bild machen.Da brauche ich keine Journalisten.Trump lügt und er lügt auch bei Dingen,die [...] mehr

30.01.2017, 09:30 Uhr

Dachte schon,ich gehöre zur absoluten Minderheit hier.Habe die Vorkritik gelesen und mir überlegt,mal wieder einen Tatort "anzusehen",will sagen,nach der ersten Viertelstunde wegzudrücken.Gestern [...] mehr

22.12.2016, 15:36 Uhr

Resistent, egal, welche Fakten man dagegen hält, alleine der Glaube reicht, um sich eine Wahrheit zu schaffen. Ich versuche seit Monaten mit Leuten aus dieser Ecke zu diskutieren, aber es helfen [...] mehr

16.12.2016, 10:18 Uhr

Klar alles übertrieben. Wer erlebt hat, wie ein geliebter Mensch an Multiresistenten Keimen zugrunde geht nach einem Routineeingriff, die Hilflosigkeit der Ärzte erlebt hat, der kann so eine Verharmlosung [...] mehr

26.11.2016, 10:26 Uhr

Weil es einen feinen aber entscheidenden Unterschied gibt: Eine Wahl schon vor der Wahl als manipuliert auszurufen, für den Fall,dass man nicht selbst gewählt wird, untergräbt wirklich das [...] mehr

25.11.2016, 12:50 Uhr

Frage: Wenn alles so ist, wie bei anderen Parteien, warum ist die AfD dann alternativ? Wo liegt der Unterschied? Ich erwarte von einer Alternative, dass sie anders ist und anders agiert. Und wenn [...] mehr

23.11.2016, 14:08 Uhr

Ich spreche hier von einer Schule, in der digitale Medien eben zum Alltag gehören. Wenn die Schule sich dafür entscheidet, dann wird sie auch für Arbeitsplätze am PC sorgen und auch für die [...] mehr

23.11.2016, 13:33 Uhr

Lernstoff bleibt hängen-und dieser lernstoff ist dann in 10 Jahren spätetens überholt. Die moderne Schule sollte als Prinzip lernen lernen vermitteln, denn die Grundtechniken, lesen und schreiben [...] mehr

23.11.2016, 13:28 Uhr

Und noch zu ergänzen: Der Unterricht selbst muss sich verändern, die digitalen Medien eignen sich nicht zum hergebrachten Unterricht und sind kein schmückendes Beiwerk.Vielleicht scheuen sich [...] mehr

23.11.2016, 13:24 Uhr

Weil ein Lehrer seine Vorbereitung auch am Arbeitsplatz in der Schule machen kann und dann direkt an den Geräten und den Programmen, die dort zur Verfügung stehen, arbeiten könnte. Und ein PC [...] mehr

Seite 1 von 38