Benutzerprofil

flux71

Registriert seit: 18.07.2017
Beiträge: 1041
Seite 1 von 53
21.09.2018, 15:09 Uhr

Das ist definitiv nicht der Fall. Sie sprechen von "wirklich jede abweichende Meinung". Sie verabsolutieren. Und das ist unredlich! Und genau aus dieser Ecke -- missverstehen Sie [...] mehr

21.09.2018, 12:30 Uhr

Es wird der SPD vorgeworfen, das Thema Maaßen zu einem Ultimatum gegen die Koalition aufgebauscht zu haben. Frau Nahles wird ein strategischer Fehler in der Sache vorgeworfen, weil ihr Handeln dazu [...] mehr

10.09.2018, 17:20 Uhr

Die Strategie ist klar: Da die US-Regierung weiß, wie es mittlerweile in Deutschland zugeht, ist die Forderung nach einer Kriegsbeteiligung, die von einer breiten Mehrheit der Bevölkerung strikt [...] mehr

10.09.2018, 16:19 Uhr

Es ist doch nicht "die Regierung", die sich nicht bewegt. Die SPD fordert Rücktritte unhaltbarer Personen und findet klare Worte. Es ist allein die Union, die Rechtsaußen in Kauf nimmt, [...] mehr

10.09.2018, 15:44 Uhr

Interessant. Ich habe in meinem Beitrag gefragt: "Wieso reicht es nicht, rassistische Wahlplakate aufzuhängen, von "Revolution" und "Krieg" zu sprechen, Menschen für [...] mehr

10.09.2018, 14:03 Uhr

Huia, 4.7% mehr. Heissa! Im Übrigen: Es ist spätestens seit Chemnitz vor aller Augen sichtbar, dass die AfD nicht "der Massenmigration kritisch" gegenüber steht. Wer von [...] mehr

10.09.2018, 13:21 Uhr

Noch immer bin ich auf der Suche nach einer Antwort auf meine Fragen: Wieso reicht es nicht, rassistische Wahlplakate aufzuhängen, von "Revolution" und "Krieg" zu sprechen, [...] mehr

08.09.2018, 15:43 Uhr

"Hier werden die schlimmsten Erinnerungen an die 30er Jahre wachgerufen." Im engeren Sinne erinnert sich heutzutage kaum mehr jemand an die 30er Jahre. Vor allem nicht die, die da [...] mehr

06.09.2018, 14:55 Uhr

Unter dem Artikel ist die Civey-Umfrage platziert. Ich beobachte diese seit mehr als einer Woche und mache auch abends immer einen Screenshot des Zwischenstands. Innerhalb weniger Tage (seit Montag) [...] mehr

05.09.2018, 11:44 Uhr

"Wesentlich schlimmer und beängstigender fand ich allerdings die breite Zustimmung, die er hier im Forum erhalten hat..." Na, die ist ja nun weg, wie es aussieht. Die AfD hat sich [...] mehr

05.09.2018, 09:53 Uhr

Der AfD weht heftig Wind entgegen. Das spüren sie jetzt zum ersten Mal so richtig. und schon rudern sie wieder zurück. Wolf im Schafspelz spielen. Aber ich denke, die Zeiten sind vorbei. Die [...] mehr

04.09.2018, 17:23 Uhr

Witzig, diese Versuche, aus allem und jedem Wahlwerbung für die AfD zu entwickeln. Damit ist Schluss. Sie verkennen Tatsachen. Esgibt nun Gegenwehr, auch und vor allem aus der Mitte. Viel zu [...] mehr

04.09.2018, 17:21 Uhr

Nein, daran erinnert es eben genau gerade nicht. Sie sprechen von Menschen, ich habe von Parteien gesprochen. Den Unterschied kann man aber erkennen, oder? Muss ich Sie an Frohnmaier [...] mehr

04.09.2018, 15:18 Uhr

Eine Partei, die das predigt und vorlebt, gibt es links nicht. Rechts schon. mehr

04.09.2018, 14:49 Uhr

Entschuldigen Sie, bitte, aber es hilft Ihnen nicht mehr, den Rechtsextremismus dadurch zu verharmlosen, dass Sie linksextremistische Gewalt als Gegenbeispiel anführen. Die Zeiten sind vorbei! [...] mehr

04.09.2018, 14:25 Uhr

Ich stimme zu. Die Mitte ist viel zu leise gegen Rechtsextremismus. Sie lässt es eben zu, dass Hitler-Grüße relativiert werden dürfen. Was geschieht, wenn man der AfD mit klarer Kante und Masse [...] mehr

02.09.2018, 22:26 Uhr

Doch, genau so einfach ist das: Wer AfD wählt, wählt Nazis. Vielleicht will er es nicht. Vielleicht ist er selbst keiner. Das kann alles sein. Aber er tut es trotzdem. Und wenn dieser [...] mehr

02.09.2018, 21:15 Uhr

Vielen Dank für diesen Kommentar! Manche merken es früher, manche später. Ich hoffe sehr, dass durch Chemnitz und Kommentare wie diesen noch mehr Menschen aufwachen und sich zweimal überlegen, ob [...] mehr

02.09.2018, 10:02 Uhr

Na, das hat ja nicht wirklich lang gedauert, bis sich Ihre Prophezeihung bewahrheitet hat. So sind sie halt: Die eigene Verantwortung wird nicht übernommen, statt dessen die "Schuld" [...] mehr

24.08.2018, 09:45 Uhr

Der Anti-Reflex ist mal wieder super ausgeprägt. Klar. Die SPD muss gebasht werden. Schon verstanden. Die Experten sagen im Kern: Soziales Engagement des Staates läuft ins Leere. Lasst die Mieten [...] mehr

Seite 1 von 53