Benutzerprofil

günter1934

Registriert seit: 21.12.2008
Beiträge: 11488
   

21.10.2014, 18:09 Uhr Thema: Klima: September bricht Temperaturrekord Hmm... Wenns kälter wird, dann wäre das ein Beweis, dass das CO2 mit dem Klima nichts zu tun hat. Wenn es wieder wärmer werden sollte, dann ist das aber noch lange kein Beweis, dass das zunehmende CO2 die [...] mehr

19.10.2014, 10:00 Uhr Thema: Folgen der Erwärmung: Uno tilgt Hoffnung aus Klimareport Wenn Sie diesen Bauern in Afrika sagen, dass wir allein in Deutschland schon über 100 Milliarden Euro ZUSÄTZLICH ausgegeben haben, damit VIELLEICHT auf ihre Äcker ein paar Regentropfen mehr [...] mehr

18.10.2014, 22:23 Uhr Thema: Folgen der Erwärmung: Uno tilgt Hoffnung aus Klimareport Es gibt "Klimaskeptiker" und es gibt Leute, die die Tatsache, dass es seit 1998 nicht wärmer geworden ist, skeptisch betrachten. Dazu zählen offensichtlich nicht die Klimatologen, die [...] mehr

18.10.2014, 21:28 Uhr Thema: Folgen der Erwärmung: Uno tilgt Hoffnung aus Klimareport Dass das Klima kein chaotisches System ist, - kein Einspruch. Aber Sie stimmen doch sicher mit mir überein, dass es DAS Klima nicht gibt! Ich könnte so aus dem Kopf schon Dutzende aufzählen, wie [...] mehr

18.10.2014, 21:14 Uhr Thema: Folgen der Erwärmung: Uno tilgt Hoffnung aus Klimareport Natürlich stagniert die Temperatur seit 1998. Wenn es nicht so wäre, brauchten die Klimatologen sich keine Gedanken zu machen, warum das so ist. Und diese Leute haben sich inzwischen schon sehr [...] mehr

12.10.2014, 19:15 Uhr Thema: Folgen der Stromerzeugung in EU: Energie in Deutschland am teuersten Was entwickeln die zwei Studenten denn? Solarmodule mit doppelter Leistung, die viermal soviel kosten? Klaro, in diesem Bereich fliessen Drittmittel jede Menge, hauptsächlich vom Steuerzahler! [...] mehr

12.10.2014, 18:44 Uhr Thema: Folgen der Stromerzeugung in EU: Energie in Deutschland am teuersten Es ist Ihnen doch klar, dass Sie sich nicht vom öffentlichen Stromnetz "Abnabeln" können. Da müssten Sie einen Generator in der Garage haben und wenn der dann nachts läuft, hätten Ihre [...] mehr

12.10.2014, 18:08 Uhr Thema: Folgen der Stromerzeugung in EU: Energie in Deutschland am teuersten EE ist entwickelt, da gibt es nichts mehr Neues. Und für läppische 100 Milliarden hätte man den kompletten Kohle- und Gaskraftwerkspark neu bauen können, und jede Menge CO2 einsparen können. Wenn [...] mehr

12.10.2014, 16:29 Uhr Thema: Folgen der Stromerzeugung in EU: Energie in Deutschland am teuersten Richtig, Mathematik ist schwer, aber Rechnen ist einfach! 20 Jahre mal 25 Milliarden überflüssig Geld ausgegeben macht, einfach gerechnet, 500 Milliarden Euro. Dazu kommen noch überflüssige [...] mehr

10.10.2014, 09:44 Uhr Thema: SPIEGEL exklusiv: Süddeutschen drohen höhere Strompreise Und wenn wir nicht bis heute schon über 100 Milliarden Euro für Wind - und Sonnenkraftanlagen bezahlt hätten, hätten wir für dieses Geld Kohle und Gas komplett neu bauen können. Dann hätten wir [...] mehr

05.10.2014, 19:20 Uhr Thema: Energiemix: Erneuerbare sind Deutschlands wichtigste Stromquelle Nie soviel Strom und Export in der Geschichte Deutschlands! Logisch, wenn man eine zweite Stromversorgung aufbaut, ohne die bestehende gut funktionierende erste Stromversorgung entsprechend zu kappen! Leider geht das nicht, da die bestehende [...] mehr

05.10.2014, 18:51 Uhr Thema: SPIEGEL exklusiv: Süddeutschen drohen höhere Strompreise Das wird überhaupt lustig werden, wenn bei 10fach PV alle Blauschildbarone ihren Strom verkaufen wollen, wenn die Sonne scheint, und keiner braucht ihn! Man muss sich das ganze Scenario nach [...] mehr

05.10.2014, 18:42 Uhr Thema: "Wetten, dass..?": Knutschen gegen die Langeweile Schlimmer geht's nimmer Seit der körnigen Übertragung der Krönung von Elisabeth II habe ich im Fernsehen nichts grauenhafteres gesehen. Einschliesslich Tele Tuppis und der Tatortsendung, als die 4 Kapitäne an der Schleusse [...] mehr

05.10.2014, 18:05 Uhr Thema: Globale Finanzmärkte: Die Welt versinkt in Schulden Wer sind eigentlich die Gläubiger? Hier wird immer wieder erzählt, gegen die ungeheuren Staatsschulden stehen irgendwelche superreiche Leute oder Hedgefonds als Gläubiger. Dabei liegt die Sache viel einfacher: Die grossen [...] mehr

05.10.2014, 17:48 Uhr Thema: Energiewende: Seehofer fordert neue Verhandlungen über Stromtrassen So ein Quatsch! Warum sollen die Russen uns den Gashahn zudrehen? Dass haben sie in den härtesten Zeiten des kalten Krieges nicht gemacht. Ausserdem brauchen die eher unser Geld als wir deren [...] mehr

05.10.2014, 17:44 Uhr Thema: Missglückter Forscher-Aufruf zum Uno-Klimagipfel: Die 97-Prozent-Falle Also nochmal zurück auf Null! Im 20. Jahrh. gab es zwei Temperaturschübe. Von 1900 bis 1940 und von 1970 bis 1998. Dazwischen blieb die Temperatur stabil oder ging sogar zurück. So wie in den [...] mehr

04.10.2014, 20:41 Uhr Thema: Energiewende: Seehofer fordert neue Verhandlungen über Stromtrassen So isser halt, unser karl-felix! Kann immer gut austeilen, aber wenig einstecken. Und das Beste: Alle seine Beiträge handeln letztendlich nur von seinem Haus und seinem eigenen Verbrauch. mehr

04.10.2014, 20:38 Uhr Thema: Energiewende: Dumm gelaufen mit den intelligenten Netzen Ist schon klar, deswegen werden in D ja auch keine neuen AkW gebaut, aus diesem und vielen anderen Gründen. Aber im Gegensatz zu bei uns geht die Forschung von AKWs weltweit immer weiter und [...] mehr

04.10.2014, 18:10 Uhr Thema: Energiemix: Erneuerbare sind Deutschlands wichtigste Stromquelle Und der Horst Seehofer hat auch recht! Da in Süddeutschland die letzten Atommeiler vom Netz gehen, setzt er auf Gaskraftwerke. Es bleibt ihm gar nichts anderes übrig, da er sich auf Windstrom aus [...] mehr

04.10.2014, 17:41 Uhr Thema: Lausitz : Schweden will Vattenfalls Braunkohle-Expansion stoppen Wenn man dazu noch Meldungen wie folgende liest: "RWE verkauft seine Zentrale an US-Fonds" dann fragt man sich, was RWE noch für die Finanzierung des Rückbaus seiner AKWs verkaufen [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0