Benutzerprofil

günter1934

Registriert seit: 21.12.2008
Beiträge: 12239
   

28.08.2015, 21:11 Uhr Thema: Nasa-Auswertung: Forscher befürchten starken Anstieg des Meeresspiegels Dazu kommt noch, dass 99,8 Prozent des Kohlenstoffs der oberen Erdkruste als Karbonat vorliegen. Auch dieser Kohlenstoff war im Kohlenstoffkreislauf. Jurakalk, Dolomit und so. Nur 0,2% sind als [...] mehr

28.08.2015, 21:04 Uhr Thema: Nasa-Auswertung: Forscher befürchten starken Anstieg des Meeresspiegels Meinen Sie das im Ernst? Kaufen oder mieten ist doch, was die Kosten angeht, im Prinzip piepsegal. Man spricht nicht umsonst vom "Mietzins". Kostenlos ist nur der Tod, den bezahlen [...] mehr

27.08.2015, 21:23 Uhr Thema: Nasa-Auswertung: Forscher befürchten starken Anstieg des Meeresspiegels Naja, das hatten wir doch kürzlich mit dem Nachweis des Mittelalterlichen Klimaoptimums und der kleinen Eiszeit in Japan. [...] mehr

27.08.2015, 21:10 Uhr Thema: Nasa-Auswertung: Forscher befürchten starken Anstieg des Meeresspiegels Sind Sie eigentlich darüber im klaren, wie viel Festlandeis seit 12.000 Jahren nach dem Ende der Eiszeit geschmolzen ist? Immerhin ist der Meeresspiegel seit dieser Zeit um 130 Meter gestiegen! [...] mehr

26.08.2015, 08:28 Uhr Thema: Erneuerbare Energien: Windräder nehmen sich gegenseitig den Wind aus den Rotorblätter 3 Millionen!... Sie haben da was falsch verstanden. Ein Kernkraftwerk liefert in 3 Tagen 70 GWh zuverlässigen Strom und bekommt dafür 3 Millionen Euro. Den Windmüllern wurden gestern 30 GWh Strom abgeregelt. [...] mehr

25.08.2015, 21:00 Uhr Thema: Erneuerbare Energien: Windräder nehmen sich gegenseitig den Wind aus den Rotorblätter Noch eine kleine Anmerkung zu unseren Super-Windkraft-Anlagen. Die liefern nicht nur keinen Strom, wenn kein Wind weht und das passiert oft genug in ganz Deutschland, die machen auch Probleme, [...] mehr

23.08.2015, 21:07 Uhr Thema: Globale Erwärmung: Juli war wärmster Monat seit Beginn der Messungen Über das Entstehen der kleinen Eiszeit gibt es nur Vermutungen, - alles andere als ein gut verstandener Mechanismus. Was die lokalen Gebiete betrifft, so hatten wir gerade kürzlich ein Thema, in [...] mehr

23.08.2015, 17:53 Uhr Thema: Globale Erwärmung: Juli war wärmster Monat seit Beginn der Messungen Noch einmal zu hundertzehnten: Dass es seit der kleinen Eiszeit zumindest in der nördlichen Hemisphäre, und zwar in der ganzen (jap. Zeder) wärmer geworden ist, bestreitet doch kein Mensch. [...] mehr

22.08.2015, 20:45 Uhr Thema: Globale Erwärmung: Juli war wärmster Monat seit Beginn der Messungen Zur Kenntnisnahme Sie wissen ja, auch bei den irischen Thermometern ist warm oben und kalt unten, umgekehrt wie bei der Graphik zu der 2000 Jahre alten japanischen Zeder! Also Vorsicht... mehr

20.08.2015, 22:54 Uhr Thema: Globale Erwärmung: Juli war wärmster Monat seit Beginn der Messungen Immerhin war damals zur Zeit des Römischen Klimaoptimums Nordafrika die Kornkammer Roms. Etwas, was man sich heute kaum vorstellen kann. Aber vielleicht kommt es mit dem Klimawandel wieder [...] mehr

20.08.2015, 22:23 Uhr Thema: Globale Erwärmung: Juli war wärmster Monat seit Beginn der Messungen Nein. Wir sind zur Zeit im sehr schwachen Sonnenfleckenmaximum. Dabei kommt raus, dass trotz rasant steigendem CO2-Ausstoss die Temperaturen konstant bleiben. Alle angeblichen Steigerungen sind [...] mehr

20.08.2015, 22:13 Uhr Thema: Globale Erwärmung: Juli war wärmster Monat seit Beginn der Messungen "Jeder Nobelpreisträger ist nur auf einem vergleichsweise sehr kleinen wissenschaftlichen Gebiet eine Koryphäe." Aber Stefan_G ist natürlich eine Koryphäe und weiss alles besser. Und [...] mehr

20.08.2015, 19:29 Uhr Thema: Globale Erwärmung: Juli war wärmster Monat seit Beginn der Messungen In Lindau haben von ca 60 Nobelpreisträgern die Hälfte nicht unterschrieben, wo es um anthropogenen Klimawandel ging. Die hatten zumindest erhebliche Zweifel. Und deren Anführer, Ivar Giaever, [...] mehr

20.08.2015, 19:23 Uhr Thema: Globale Erwärmung: Juli war wärmster Monat seit Beginn der Messungen Soso... Auch Sie wollten sicher lieber nicht in einem Klima leben, wie es während der kleinen Eiszeit herrschte. Durch menschlichen Einfluss? Die kleine Eiszeit? Seien Sie froh und glücklich, dass es [...] mehr

20.08.2015, 19:17 Uhr Thema: Ziele für Paris-Gipfel: Europas Angst vor dem nächsten Klima-Fiasko Energiewende Wenn man sieht, wie die Energiewende in Deutschland gegen die Wand fährt, braucht man sich nicht zu wundern, dass die Politiker der Dekarbonisierung immer kritischer entgegenstehen Wie sagte unser [...] mehr

18.08.2015, 21:02 Uhr Thema: Kompensation für Klimaschäden: In Luft aufgelöst Putt putt putt mein Hühnchen... Ist Ihnen eigentlich klar, dass Sie mit solchen Beiträgen der wachsenden Liga der Klimarealisten (die für die andere Seite Klimaleugner sind) einen Bärendienst erweisen? (Bärendienst, - in guter [...] mehr

16.08.2015, 19:54 Uhr Thema: Sinkende Strompreise: E.on verzeichnet Gewinnrückgang Warum das Alles? Wir haben hier genau den Strom, den wir brauchen. Das reicht für Licht, Fernsehen, Computer, 1-2 Kühlschränke und alle Haushaltsgeräte, die man so braucht. Bügeleisen, [...] mehr

16.08.2015, 19:42 Uhr Thema: Sinkende Strompreise: E.on verzeichnet Gewinnrückgang Das ist jetzt echt unfair. So bin ich das von Ihnen eigentlich nicht gewohnt, Sie halten sich doch immer an Fakten. Das mit dem einen Monat war vor über 25 Jahren, als wir mit einem Paneel für [...] mehr

16.08.2015, 19:36 Uhr Thema: Sinkende Strompreise: E.on verzeichnet Gewinnrückgang Ist Ihnen eigentlich bewusst, dass Sie hier genau so argumentieren wie ein Atomfreund, wenn man ihn mit einem GAU konfrontiert? Der sagt Ihnen auch, in Kurzform, Sie kennen das ja: Sicherste [...] mehr

16.08.2015, 19:22 Uhr Thema: Sinkende Strompreise: E.on verzeichnet Gewinnrückgang Ach ja... Meine Tochter, die auch 5 Monate in ihrem Häuschen neben unserem lebt, hat vor 4 Jahren sich von uns strommässig abgenabelt. Ihr Partner, Elektronikspezialist in der Entwicklung von [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0