Benutzerprofil

alfred13

Registriert seit: 23.12.2008
Beiträge: 357
20.04.2017, 20:48 Uhr

Viel Geschrei um Nichts Die richtige Analyse ergibt: in nahezu alllen Bundesländern haben sich mehr als 95% aller Autofahrer vorschriftskonform verhalten - das ist Grund zu höchster zufriedenheit statt wieder [...] mehr

14.04.2017, 16:01 Uhr

Umverteiler Bei 900 Milliarden jährlichen Ausgaben für Soziales kommt es auf ein paar Milliarden mehr doch nicht mehr an, Mit Geld konnten die Sozen noch nie umgehen - und wenn es nicht reichte, dann zahlen eben [...] mehr

26.03.2017, 19:04 Uhr

Gehyped Seit Wochen hypen SPIEGEl, SPON, Stern, Die Zeit und andere Herrn Schulz und feiern diesen fast schon als Messias der Sozialdemokratie, der herrlich unkonkret und unprätentiös die Auferstehung der [...] mehr

02.03.2017, 14:45 Uhr

Wahlkampfgetöse Die Propagandamaschinerie der Sozialverbände und der SPD läuft und wird sofort nachgeplappert. Seit wann ist das BIP relevant für die Armutsquote. Nur weil dieses zulegt, verringert sich doch nicht [...] mehr

24.02.2017, 10:03 Uhr

Füllhorn Die von den Steuer- und Beitragszahler gefüllte Staatskassse betrachtet die SPD anscheinend als Beute, derer sie sich nach Belieben bedienen darf. Statt das Geld denen zurückzugeben, die es eingezahlt [...] mehr

22.02.2017, 11:58 Uhr

Auf der anderen Seite des Zauns.... Es ist doch völlig irrelevant, was möglich gewesen wäre. entscheidend ist, welche Vorschriften zum Zeitpunkt der Inverkehrbringung galten. Erinnern wir uns bitte daran, dass Euro 5 Diesel bis [...] mehr

21.02.2017, 13:52 Uhr

Willkür Diese Maßnahme, die eine Enteignung aller Eigentümer aktueller Dieselfahrzeuge darstellt, ist purer Aktionismus. In jedem U-Bahnhof ist die Luft aufgrund des Bremsabriebs schlechter. Hier geht es [...] mehr

20.02.2017, 16:18 Uhr

Was kostet die Welt? 55% Sozialanteil am Bundeshaushalt reichen anscheinend nicht. Noch mehr Umverteilung, noch mehr Staat! Auf dem Weg in die Sozialdiktatur. Das ist Populismus pur! mehr

30.01.2017, 06:51 Uhr

Keine Chance Mehr als alten Wein in neuen Schläuchen hat die SPD nicht zu bieten. mehr

27.01.2017, 13:58 Uhr

Hexenjagd Keineswegs habe ich eine "abenteuerliche Rechtsaufasung", sondern anscheinend Sie. Das gehört zu den grundlegenden Prinzipien des Rechtsstaates und des Strafverfahrens. Art. 6 Absatz 2 [...] mehr

27.01.2017, 12:40 Uhr

Vorverurteilung Wie immer bei Ermittlungen, die die Staatsanwaltschaft bei Tatverdacht aufnehmen muss, gegen in der Öffentlichkeit stehende Personen ist jede Presseveröffentlichung quasi eine Vorverurteilung, [...] mehr

26.01.2017, 18:56 Uhr

Erwartungsgemäß hat SPON seine Bestimmung gefunden: in den kommenden, verbleibenden acht Monaten bis zur Bundestagswahl wird kein Tag ohne Hommage an Herrn Schulz vergehen: alle, die sich nicht rechtzeitig in [...] mehr

12.01.2017, 19:10 Uhr

Bekannt und geleugnet Das ist von den deutschen Behörden bereits im vergangenen Jahr veröffentlich worden und FiatChrysler hat dies dreist geleugnet - die italienischen Behörden haben sich dieser Vertuschung angeschlossen. [...] mehr

06.01.2017, 13:20 Uhr

Unsinn Das ist - mit Verlaub - Unfug. Ohne den Diesel werden die schlicht realitätsfremden Emssionsvorgaben nicht erreicht. Aufgrund der aufwendigen Abgasreinigungstechnik wird der Diesel in Kleinwagen [...] mehr

06.01.2017, 12:57 Uhr

Ok aber es ist nicht nur Opel, es sind Fiat (deren kleine Diesel etwa beim Fiat 500L das 10-fache!) der NOx Emissionen eines deutlich leistungsfähigeren Antriebs, wie des Mercedes, oder Peugeot oder [...] mehr

06.01.2017, 11:34 Uhr

Gähn Nächste Runde der Anti-Diesel Lobby in ihrer unsäglichen, unsachlichen Propaganda gegen diesen Antrieb. Es gibt sie, die sauberen Diesel, nämlich Mercedes E 220d (OM 654). Einfach mal die Ergebnisse [...] mehr

06.01.2017, 08:36 Uhr

Reißrischer Titel Nichts dahinter! Und dann auch noch die qualifizierten Kommentare der Diesel-Basher. Das ICCT hat lapidar festgestellt, dass LKW geringere NOX-Emissionen aufweisen, weil diese bereits seit [...] mehr

04.01.2017, 16:47 Uhr

Hochmut Ein Showcar - mehr nicht. Tesla verfehlt seine Ziele, verbrennt Geld ohne Ende, liefert Produkte, die qualitativ - nun ja - gewöhnungsbedürftig sind und deren Leistungswerte in der Realität nicht [...] mehr

03.01.2017, 16:22 Uhr

Hysterie Das illustriert den ganzen Feinstaubwahn. Selbstverständlich wird die Sinnhaftigkeit politisch motivierter Grenzwerte nicht hinterfragt, denn dann geriete das gesamte Weltbild ins Wanken. Die [...] mehr

31.12.2016, 10:49 Uhr

Wer im Glashaus sitzt.... Hört, hört. Die Deutschen zahlen (klaglos) in allen Nachbarstaaten (und lassen sich durch deren Gendarmerie fortgesetzt abkassieren), aber kaum sollen deren Bürger für die Nutzung der deutschen [...] mehr