Benutzerprofil

Dr. Kilad

Registriert seit: 08.01.2009
Beiträge: 652
   

18.05.2015, 19:54 Uhr Thema: GDL-Ausstand: Bahn nennt neuen Streik "Schikane für Millionen" Statt merkern, endlich das Tarifeinheitsgesetz streichen Egal, wie nun das BVerfG entscheidet, die GDL nimmt nur ihr Abwehrrecht von Grundrechtseingriffen wahr. Und die Bahn Ag tut ja nichts anderes, als mit Blick auf dieses Gesetz die GDL klein zuhalten. mehr

18.05.2015, 15:04 Uhr Thema: Forderung nach Reformen: Bundesbank warnt Griechenland vor Bankrott Schuld ist auch der Vertragsbruch Statt die versprochenen 7,2 Milliarden endlich zu zahlen, haben die Troikanisten einfach die Abmachung gebrochen, weil man mit Demokratie Probleme hat, sobald sie nicht Profite vor sozialen [...] mehr

17.05.2015, 13:05 Uhr Thema: Zinsen, Kurse, Staatsanleihen: Die Zuckungen der Zocker Auch die Umverteilung hat Grenzen Das Löschen mit Benzin muss sich zwangsläufig irgendwann rächen. Zu den wenigen, der das kapiert hat, gehört gerade der so gehasste Varoufakis. Ob man nun den Gläubigern was weg nimmt oder Schulden [...] mehr

17.05.2015, 12:59 Uhr Thema: Forderung nach Reformen: Gabriel lockt Griechenland mit drittem Hilfspaket Griechenland als Platz der Umverteilung? Was offensichtlich von vielen immer noch nicht verstanden wird - ob die Bundesregierung in DE aus Steuergeldern Banken (2008/2009) rettet oder dazu Griechenland benutzt, ist finanzpolitisch gesehen, [...] mehr

16.05.2015, 15:29 Uhr Thema: Tsipras bekräftigt Versprechen an Griechen: Renten und Gehälter sind unantastbar Nicht vergessen: DE hat 2 Billionen Staatsschulden Aber offensichtlich würden manche Deutsche im Fall des Falles sicher freudig Lohn- und Gehaltskürzungen sowie einer Kürzung ihrer Rtente zu stimmen. Diesen Eindruck hinterlassen bei mir zumindest [...] mehr

16.05.2015, 12:00 Uhr Thema: Neuverteilung von Förderung: Nahles streicht Jobcentern 750 Millionen Euro Was soll diese Kürzung? Wenn dieses Geld fehlt, muss es eben beschafft werden. Andernfalls kommt so nur irgendein Unsinn heraus, weil man Löcher dadurch zu stopfen versucht, in dem man an anderer Stelle neue Löcher aufreißt. mehr

16.05.2015, 11:55 Uhr Thema: Langfristiges Denken: Von den Griechen lernen Gds. führt Sparen immer dann zu Verlusten, wenn zwischen Sparen (Wertaufbewahrung) und Wertschaffung eine immer größere Diskrepanz entsteht. Denn die Werteschaffung ist die Voraussetzung dafür, dass aufbewarte Werte werthaltig bleiben. [...] mehr

14.05.2015, 19:18 Uhr Thema: Spionageaffäre: Kauder bezweifelt Offenlegung der NSA-Spähliste Das eigentliche Problem ist dass solche Veröffentlichungen nach Art. 20 (4) als legal eingestuft werden könnten, da grundsätzlich die Interessen fremder Staaten (hier der USA) nicht über verfassungsrechtliche Interessen von DE [...] mehr

13.05.2015, 16:59 Uhr Thema: Merkels Glaubwürdigkeit: Die Leute lieben die Macht und verabscheuen die Medien Wer handelt schon gerne gegen eigene Interessen? Und hier liegt ein Problem: Politik nach dem GG heißt nicht primär eine Verteidigung des GG, sondern Durchsetzung der eigenen politischen Interessen trotz GG. "Das Volk" des GG hat keine [...] mehr

13.05.2015, 14:58 Uhr Thema: Geheimdienste und Sicherheit: Die heroische Nation Sorry, auch wenn das evtl. durch die Zensur fällt Herr Fleischhauer reproduziert nur die typische Angst eines Kleinbürgers. Die besteht inhaltlich darin, konsequent demokratisch und soziale Grundsätze als effektivstes Mittel gegen Gewalt und Terror [...] mehr

13.05.2015, 14:39 Uhr Thema: Grüne zur Spionageaffäre: "Merkel kann jetzt nicht die Unwissende geben" Warum sollte Frau Merkel dafür kämpfen? Ihr geht es offensichtlich um Macht und Karriere, wenn nicht bei der STASI dann eben hier bei uns. mehr

13.05.2015, 14:35 Uhr Thema: Schuldendrama: Griechenland fällt zurück in die Rezession Je höher die Wachstumsrate umso höher die Schulden? Gerade die mit den hohen Wachstumsraten, sind die mit dem höchsten Defizit (z.B. Zypern -8,8, oder Spanien - 5,8). Das ergibt sich ebenfalls aus EUROSTAT. Interessant, dass sich niemand hierüber [...] mehr

12.05.2015, 12:13 Uhr Thema: Bilder zu Netzthemen : Überwachung? Kann ich nicht mehr sehen! Das Problem: Der Mensch lernt vor allem aus Erfahrung So lange es für den "Normalbürger" hier Land nicht zu persönlichen Nachteilen kommt, bleibt das Interesse gering. Leider. mehr

11.05.2015, 17:37 Uhr Thema: Varoufakis und die Groupies: "Er ist einer fürs Bett" Nun ja, der Weshalb man sich bei Varoufakis auch mit allen möglich auseinandersetzt, nur nicht mit dem was er vertritt. Trotzdem ein nettes Urlaubsbild mehr

11.05.2015, 17:24 Uhr Thema: Merkel und die Straßengebühr: Die Maut-Lüge Kann ich nur zustimmen Es liegt ab auch an den Wähler, welche offenbar immer noch die Merkel-Show für bare Münze nehmen. mehr

11.05.2015, 17:19 Uhr Thema: No-Spy-Abkommen: Bundesregierung bestreitet Trickserei Sie wissen tatsächlich, was sie tun nämlich die Leute Märchen erzählen. Aber Gewissen? Wenn es um die eigene Karriere geht, ist man schnell ziemlich skrupellos. mehr

11.05.2015, 17:10 Uhr Thema: Informanten-Theorie: Journalist wirft USA Lügen über Bin Ladens Tod vor Wer glaubt noch dem Märchenonkel Obama? Schlimm finde ich diese Killermentalität. Denn man hätte Bin Laden auch verhaften können. Aber nicht nur hier schickt man Killerdrohnen in die die Welt, egal ob auch Kinder draufgehen. Und der BND [...] mehr

11.05.2015, 16:58 Uhr Thema: EU-Plan gegen Schlepper: Operation Schiffe versenken Killermission Damit hätte man endlich einen Grund, Flüchtlinge, die dann das Boot steuern, "aus Versehen" umzubringen. Der europäische Neoliberalismus ist halt mörderisch. mehr

11.05.2015, 16:18 Uhr Thema: Drohende Staatspleite: Drei Vorschläge zur Rettung Griechenlands Mein Vorschlag wäre ein Streichen sämtlicher Schulden und den Ausfall durch eine einmalge Veröngensabgabe der reichen Deutschen zum finanziellen Ausgleich. Warum sollten die einen prassen, während die andern [...] mehr

09.05.2015, 20:27 Uhr Thema: Münkler-Watch: Studenten bloggen gegen berühmten Politik-Professor Gute Aktion mir kommt allein von seinen öffentlichen Auftritten der Herr Professor auch als eher rechts vor. Und das Zeit-Zitat? Großmachtstreben mit einer typisch rechten Begründung. mehr

   
Kartenbeiträge: 0