Benutzerprofil

Dr. Kilad

Registriert seit: 08.01.2009
Beiträge: 1217
   

24.07.2016, 13:06 Uhr Thema: Statt Volksentscheiden: Silicon Valley, bitte übernehmen! Schade, aber der Beitrag ergeht sich für mich etwas zu viel im Selbstmitleid in Verbindung mit einer kaum erträglichen Überheblichkeit: "Das Volk ist bescheuerter als wir glaubten". Von was für [...] mehr

24.07.2016, 12:56 Uhr Thema: Kampfbegriff Populismus : Erlöst uns von der autoritären Versuchung Diesmal nicht so überzeugend Es wäre besser gewesen, konsequent beim Thema Populismus zu bleiben. Die Schlussfolgerungen aus der Statistik sind nicht so recht überzeugend. mehr

24.07.2016, 12:36 Uhr Thema: Sicherheitsdebatte; : Bayerischer Innenminister fordert Anti-Terror-Einsätze der Bund Keine Instrumentalisierung der Opfer Was nutzt mir die BW, wenn ich längst erschossen wurde??!! Eher wäre zu fragen, warum wusste die Polizei nicht, dass der Täter bereits tot war als - völlig überflüssig - die GSG9 anrückte? Wie kam die [...] mehr

19.07.2016, 16:30 Uhr Thema: Bundesregierung vs. Facebook: Wer stoppt den Hass? Hass kann man nicht stoppen Man kann höchstens die öffentliche Verbreitung von Hass unterbinden (was allerdings u.U. noch mehr Hass erzeugt). mehr

19.07.2016, 16:18 Uhr Thema: Angriff bei Würzburg: Wann ist ein Terrorist ein Terrorist? Ganz gute Analyse Wichtig wäre vor allem eine Definition von "Terrorismus", die universell wäre und an justiziablen Kriterien messbar ist, um den Bereich freier subjektiver Wertung zu verlassen. Andererseits [...] mehr

16.07.2016, 18:07 Uhr Thema: Erdogan und der Westen: Der aufgeputschte Präsident Auch wenn man das vielleicht nicht hören mag.. Was ist mit der Mitschuld des Westens an diesem Putsch? Damit meine ich: Wo hat z.B. Frau Merkel Rückgrad zur Verteidigung der Demokratie gegen Erdogan gezeigt? Wo bleiben die Konsequenzen aus der [...] mehr

13.07.2016, 18:20 Uhr Thema: Razzia wegen Hasspostings: Erzieherische Maßnahme Rechtlich etwas fragwürdige Aktion Es muss ein begründeter Verdacht auf eine Straftat bestehen, ansonsten ist die Aktion selbst rechtswidrig. So besteht kein staatliches Recht auf Erziehungsmaßen durch Grundrechtverletzungen. Ebenso [...] mehr

13.07.2016, 15:58 Uhr Thema: Internet der Zukunft: Netzneutralität braucht staatliche Subventionen Habe ich gerne unterstützt Allerdings sollte mittlerweile klar sein, dass die EU alles andere als eine demokratische Institution ist. mehr

13.07.2016, 15:25 Uhr Thema: Neuverschuldung: Deutschland leiht sich Geld - und bekommt dafür Zinsen Ein interessanter Zusammenhang besteht mit der gegenwärtigen Aggression gegen Spanien und Portugal durch den diktatorischen Ministerrat. Denn desto mehr es Herrn Schäuble und seinen Kollegen gelingt die Wirtschaft anderer Staaten [...] mehr

12.07.2016, 10:54 Uhr Thema: Überlastete Arbeitnehmer: Zahl der Überstunden steigt auf 1,8 Milliarden Nicht immer den gleichen Fehler mnachen Ist doch das Typische am System der Ausbeutung, was sich nur am Profit interessiert und nicht um die Gesundheit derjenigen, die ihn erwirtschaften. mehr

27.06.2016, 20:07 Uhr Thema: Vereinbarkeit von Kindern und Beruf: Lieber Chef, familienfreundlich ist was anderes Die Frage aller Fragen bleibt ungeklärt: Wie soll dort, wo es hauptsächlich um Rendite und Gewinn geht, was für die Nachwuchspflege übrig bleiben? Kleinen Unternehmen fehlt hier häufig die "Luft" für Familienfreundlichkeit und bei [...] mehr

27.06.2016, 20:00 Uhr Thema: England und die Gründe: Ist Merkel schuld am Brexit? Integration oder Nationalismus? Herr Fleischhauer gibt sich eher aus Vertreter letzteres aus: Obwohl das EU-Parlament immer noch keine repräsentative Demokratie verkörpert, hat Herr Fleischauer bereits Angst vor zu viel Mitsprache [...] mehr

20.06.2016, 18:30 Uhr Thema: Angriff auf Flüchtlingsheim: Mehr als drei Jahre Haft für Brandanschlag in Thüringen Nicht fahrlässige Brandstiftung, sondern § 229 StGB (fahrlässige Körperverletzung) oder § 224 StGB (gefährliche Körperverletzung) muss hier der maßgebliche Straftatbestand sein. Bei Brandstiftung wird, abhängig vom Sachverhalt, [...] mehr

20.06.2016, 18:10 Uhr Thema: Deutschland und der US-Wahlkampf: Merkels dröhnendes Schweigen zu Donald Trump In der Tat: Die bekannte Taktik möglichst nirgends anzuecken und eher im Geheimen agieren. Aber dieser Land braucht eher Demokratien mit Rückgrad statt Karrierefrauen und -männer. mehr

20.06.2016, 17:59 Uhr Thema: #TeamGinaLisa: Affekt-Justiz Soll das ein Witz sein? Da wirft Herr Fleischhauer der andren Seite genau das vor, was er nun hier selbst macht: Nur eben andersherum, klar, für die angebliche Unschuld seiner Geschlechtskollegen. Und juristisch laienhafter [...] mehr

15.06.2016, 14:23 Uhr Thema: Urteil: Gericht verbietet Uni Rostock, Snowden zum Ehrendoktor zu machen Bemerkenswertes Demokratieverständnis Besonders, wenn man bedenkt, wer da alles schon zum Ehrendoktor benannt wurde. Dass überhaupt das Gericht dem Rektor solches Gewicht beimisst, ist schon beängstigend. Richtig wäre gewesen, dass das [...] mehr

12.06.2016, 14:59 Uhr Thema: Umgang mit der AfD: Durch den Schlamm des Hasses Mich nervt die AfD permanent in den Medien auch Vor allem - da kommt nichts heraus. Herr Gauland z.B. vertritt eine völkische Position und erklärt zugleich, dass dies nicht völkisch gemeint sei. Auch ein Rassist ist er natürlich nicht, obwohl ich [...] mehr

12.06.2016, 14:52 Uhr Thema: EM-Patriotismus: Schwarz-rot-kompliziert Was bedeutet Patriotismus? Geht man vom Nationalismus aus, so ist seit Gellner, Hobsbawn und - detailiert dargestellt durch - Anderson eigentlich unbestreitbar, dass Nationalismus der Bildung von Nation stets vorausgeht. Wendet [...] mehr

05.06.2016, 18:14 Uhr Thema: Gegen Online-Gemecker: Verschwinden wir als Freunde Wenn ich mir diese Anmerkung erlauben darf... Meinen Sie das alles wirklich ernst? Ihre letzten Beiträge faszinieren mich zwar, aber aus anderen Gründen als Sie wahrscheinlich annehmen. In der Hoffnung, dass auch das noch durch "die [...] mehr

05.06.2016, 17:24 Uhr Thema: Kapitalismus in der Krise: Was wirklich gegen Ungleichheit hilft Der Beitrag provoziert förmlich folgende Anmerkungen: 1. Resultieren die Reallohnsteigerungen der letzten Jahre vor allem aus der geringen Inflationsrate und diese ist eigentlich ebenso "anormal" (beim Streikrecht als zweiten Faktor, greift die [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0