Benutzerprofil

atzigen

Registriert seit: 18.01.2009
Beiträge: 1341
10.07.2015, 10:24 Uhr

Hemd Im Kern ganz Einfach. Wenn es brenzlig wird steht jedem das eigene Hemd am nächsten. Gilt auch bei Erzsozialisten. Beispiel UDSSR vor 75 Jahren. Da lief nicht der grosse Sozialistische Krieg. [...] mehr

09.07.2015, 22:43 Uhr

Wachstum Da wird dauernd etwas von Wachstum der Europäschen Wirtschaft verkündet.Angeblich auch in den überschuldeten Staaten. Dei Zahlen dürften einer nüchternen Prüfung nicht standhalten. Mangels anderer [...] mehr

24.06.2015, 22:52 Uhr

Vertrag Hallo Leute wer erinnert sich noch? Spiegel Abonenten haben 1990 als Beilage den EU Grundlagen-Einigungsvertrag erhalten. Wieviele haben den gelesen? Und vor allem verstanden? So etwas schwammig [...] mehr

15.06.2015, 20:24 Uhr

Soso Erzählen Sie das mal auf Zypern. Schon damals stand die Sache am Rande eines Krieges. Die Griechen mussten klein beigeben. Was meinen Sie warum Griechenland massiv Waffen eingekauft hat. So [...] mehr

15.06.2015, 18:46 Uhr

Ganz einfach Zu Beginn der 90 iger Jahre standen die Griechen am Rande eines offenen Krieges gegen die Türkei. Es ging um Inseln und Grenzen. Darunter werden Öllager vermutet. Die NATO wollte einen Krieg unter [...] mehr

15.06.2015, 14:01 Uhr

Anfang Die offene Pleite Griechenlands ist faktisch auch ein Austritt aus der EU Resp. der Anfang vom Ende der EU. Damit steht noch weiteres zur Disposition. Beispiele: Wie lange kann, will sich die EU [...] mehr

03.06.2015, 07:25 Uhr

Erledigt Das mit der Korruption ist die eine Sache. Letztlich eine Folge der überrissenen Kommerzialisierung. Das hat mit Sport im Sinn und Zweck nur noch wenig am Hut. Zudem wird der Sport innzwischen bis [...] mehr

02.06.2015, 22:22 Uhr

Letzlich Letztlich nützt alles nichts. Weder Tricksen, Finanzkunstriffe, und weis der Kukuk noch was, Gesundbeten inklusive. Die Wirtschaft Europas inkl. Global ist gegen die Wand geritten. ,,Gewinner,, [...] mehr

20.05.2015, 10:37 Uhr

Wirtschaft Ach ja Wirtschaft. Die Russische Wirtschaft wird heruntergejubelt. Die Westwirtschaft wird hochgejubelt. Man muss da für ein Grobraster- Bild auf spärliche Kernindizien setzen. 2014 musste die [...] mehr

22.04.2015, 12:57 Uhr

Waffentechnik Allzu viel Waffentechnische Kenntnisse sind weder im Artikel noch in den Kommentaren auszumachen. Da sind zum einen das Ballistisch problematische Kaliber auf grössere Distanzen. Des weiteren ist da [...] mehr

06.04.2015, 20:17 Uhr

Gedankenspiel Nur mal so als Gedankenspiel. Die EZB generiert laufend neues Geld per ,,Knopfdruck,,. Könnten die Griechen genau so machen einfach wie die EZB neues Geld machen. Sicher Betrug. Ob de EZB noch den [...] mehr

05.04.2015, 18:31 Uhr

Warum geht es den Isländern gut. Die haben einen entscheidenden Fehler nicht gemacht. Die Kapitalzuflüsse nicht im eigenen Land Investiert. Und damit nicht die eigene Realwirtschaft [...] mehr

02.04.2015, 10:11 Uhr

Reformen Reformen? Wirtschaft ist vergleichbar mit einem Dampfer. Kursänderungen brauchen vor allem Zeit und frühzeitiges Handeln. Einige Meter vor dem Riff kann man das glatt vergessen. Es gab sicher [...] mehr

31.03.2015, 11:02 Uhr

Zu Ihren Ausführungen einige Anmerkungen. Ich kenne das Stgw.90 in Armeeausführung als Sportschütze sehr gut. (über 30.000 Schuss) Die Lebensdauer eines Laufes liegt im Schnitt bei rund 5000 [...] mehr

31.03.2015, 09:46 Uhr

Müdes lächeln Mit einiger Belustigung, beobachte ich als Schweizer die Debatte um das Stgw. in Deutschland. Für Interessierte: Die Daten zu den CH- Infanteriegewehren sind längst im Netz abrufbar. 50 cm Streuung [...] mehr

26.03.2015, 17:48 Uhr

Ohne Ohne Belege welcher Art auch immer. Abschiedsbrief oder Vergleichbares. Bleib die These eine These. Auch wenn dies der aktuelle Stand dies als Wahrscheinlich erscheinen lässt. mehr

20.03.2015, 09:17 Uhr

Unsinn In einem eng begrenzten Rahmen machen die Dinger sicher Sinn. Für einem Masseneinsatz ist die Sache der ausgemachte Unsinn. All zu viel Phantasie bracht es nicht um zu erkennen was bei einem [...] mehr

20.03.2015, 09:09 Uhr

Unsinn In einem eng begrenzten Rahmen machen die Dinger sicher Sinn. Für einem Masseneinsatz ist die Sache der ausgemachte Unsinn. All zu viel Phantasie bracht es nicht um zu erkennen was bei einem [...] mehr

10.03.2015, 10:10 Uhr

Die Die Anzeichen deuten darauf hin das Griechenland faktisch erledigt ist. Reformen: Wo schlicht faktisch nichts mehr ist, da gibt es auch nichts mehr zu reformieren. Griechenland ist faktisch [...] mehr

12.10.2014, 11:03 Uhr

Neu Diese Kriegführung hat eine eher neue Dimension. In aller Regel war die Partisanentaktische Kriegsführung in der Vergangenheit zumeist die Taktik der Verteidiger. Der IS jedoch operiert [...] mehr

Kartenbeiträge: 0