Benutzerprofil

JDR

Registriert seit: 23.10.2005
Beiträge: 2596
Seite 1 von 130
26.04.2018, 08:58 Uhr

Die interessante Entwicklung im Fall Clifford gegen Cohen könnte heute gewesen sein, dass offenbar Trump durch seinen Anwalt hat mitteilen lassen, dass er persönlich zur Verfügung stehe, um die [...] mehr

20.04.2018, 10:09 Uhr

Nun, man würde wünschen, dass Präsident Trump aus dem Deal nicht auszusteigen bräuchte, weil dieser nachgebessert würde. Leider sieht es aktuell nicht danach aus. Und Zarifs Drohung bestätigt im [...] mehr

12.04.2018, 03:53 Uhr

Ja. Und Vladimir Putin hat einen Präsident Trump gewollt. Jetzt bekommt er Präsident Trump. Und so sehr sich "der Donald" eine gute Beziehung zu Vladimir Vladimirovich wünschen mag: Es [...] mehr

12.04.2018, 03:33 Uhr

Nun, der Staat Israel hat kein direktes Interesse, an einem Sturz Assads. Aber wenn man ihm keine Wahl lässt, wird man tun, was man tun muss. Auch Präsident Trump hatte kein Interesse an einem [...] mehr

11.04.2018, 20:06 Uhr

Nun, das ist "entirely" in der Hand der Russen. Vermutlich hat der lokale Kommandeur der Truppen die volle Ermächtigung, seine Abwehr einzusetzen. Anzunehmen ist, dass die Russen [...] mehr

10.04.2018, 20:45 Uhr

Es ist wohl eher so, dass Assad jede Lektion sehr schnell verlent. Obama bot "Frieden um jeden Preis" und schaffte es, die Russen ins Boot zu holen. Präsident Trump hat es mit einer [...] mehr

10.04.2018, 10:24 Uhr

Es ist schon erstaunlich. Selbst, wenn man das allgemein in der Presse verbreitete Niveau von Präsident Trump als wahr annehmen würde, gibt es immer noch Menschen, die ihn unterschätzen. Nun ja. [...] mehr

10.04.2018, 08:02 Uhr

Wer was wie sieht interressiert Donald Trump nun wirklich nicht. Aber ein bisschen wirkt es tatsächlich, als "bait"e Mueller den Präsidenten zu einer eindeutigen Behinderung der Justiz. [...] mehr

10.04.2018, 06:44 Uhr

Nun, eigentlich gibt es nur eine Grund, warum die Vertraulichkeit zwischen Anwalt und Klienten hier nicht greifen würde. Das wäre, grob gesagt, wenn der Anwalt im Auftrag des Klienten kriminell [...] mehr

04.04.2018, 09:03 Uhr

Der Punkt hier ist aber, dass es nciht Muellers Aufgabe ist, nach irgendeinem Grund zu suchen, wie man den Präsidenten loswird, sondern Gerechtigkeit zu finden. Und Trumps Problem ist, dass er [...] mehr

04.04.2018, 08:55 Uhr

Interressant scheint die Frage, warum jetzt ausgerechnet diese Einschätzung leaked. Präsident Trump "has it in the gut", dass er Mueller im Interview überzeugen kann. Dass seine Anwält ihn [...] mehr

23.03.2018, 08:33 Uhr

Die Vielzahl der Skandale um Präsident Trump könnte durchaus am Ende auch etwas Gutes haben. Zum einen könnten zukünftige Präsidenten etwas weniger an einem moralischen Maßstab gemessen werden, [...] mehr

21.03.2018, 10:12 Uhr

Nun, Beruf hin oder her. Die Damen sind leider glaubwürdiger als der Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika. Politisch schaden werden ihm die Skandale wohl trotzdem nicht. Dass er ein [...] mehr

14.03.2018, 20:22 Uhr

Nun zunächst einmal, war die Person jemandem wichtig genug, um eine Geheimdienstoperation zu ihrer Neutralisierung zu rechtfertigen. Und mein vorheriges Urteil, dass er als Ziel nicht taugte, mag [...] mehr

14.03.2018, 20:05 Uhr

Wenn Vladimir Vladimirovich Putin nicht wollte, dass die ganze Welt glaubt, er stecke hinter dem Mehrfachmordanschlag, dann hätte er MIttel und Wege gehabt, dafür zu sorgen, dass dieser Eindruck [...] mehr

13.03.2018, 21:22 Uhr

Historiker müssten eigentlich ganz aus dem Häuschen sein. Hier können sie einmal studieren, wie solche Prozesse ablaufen. Wer nicht gleich einen Adolf-Vergleich ziehen will, nehme Cäsar: Ein [...] mehr

10.03.2018, 09:15 Uhr

Nun, zunächst mal ist es eine mögliche Gelegenheit. Und wenn es tatsächlich eines Trumps bedurfte, um mit Nordkorea zu erreichen, was kein anderer Präsident erreichen konnte, dann sei dem so. Klar [...] mehr

08.03.2018, 11:49 Uhr

Nun, die europäischen Gegenmaßnahmen wären in einer klassischen Situation vermutlich sinnvoll. Aber Präsident Trump führt keinen klassischen Wirtschaftskrieg. Die Schmerzen, welche andere Amerikaner [...] mehr

07.03.2018, 11:37 Uhr

Der eigentliche politische Sprengstoff ist, dass Präsident Trump nicht nur theoretisch erpressbar ist. Wäre er nicht Präsident, würde er keine Security Clearance mehr bekommen. Und was das für [...] mehr

07.03.2018, 11:25 Uhr

Falls sie auf eine bekannte Pornodarstellerin anpielen, welche gerade dabei ist, ihre Erfahrung zu versilbern: Ein blowjob ist nun wirklich nichts welterschütterndes. Ob bei anderen Gelegenheiten [...] mehr

Seite 1 von 130