Benutzerprofil

Brachtalsmörtel

Registriert seit: 19.09.2017
Beiträge: 33
Seite 1 von 2
11.02.2018, 18:32 Uhr

Imkerreimchen / So'n Volk, ein heimeliges als, / ob's drängt Dich Weilens / hier im Schwarm / / Ne Bärin neulich / Große, naschet raychelig / so gern. Eh d'Stachel / / Majas g'wönn's, / ihr'n Met, [...] mehr

11.02.2018, 17:35 Uhr

@Rooo #29. aber ich sage, ... "wenn man jedem Bürger einen Knopf auf den Schreibtisch stellen würde, bei deren Betätigung sämtliche Flüchtlinge und Armutsmigranten, die seit 2014 gekommen sind, einfach verschwinden würden [...] mehr

01.02.2018, 02:57 Uhr

Philip J. Fry gestern, 20:47 Uhr 77. Digitales Kauderwelsch Obacht, liebe Mitforisten. "Mit Digitalisierung ist nicht primär gemeint, dass wir alle zu Hause oder am Mobiltelefon Gigabit-Anschlüsse verpasst bekommen, sondern primär die digitale Business Transformation (siehe [...] mehr

01.02.2018, 02:24 Uhr

... drum! Als kaute'r auf sei'm Kautabak, gottlob kein Platz im Maul für'n anner'n g'Schmack. Wollt' wed' erspüren Biss der Schnake, noch goûtier'n ein Schneck' an Sake. Wei, auwei! Wer äß nur d'Hax in Lake [...] mehr

01.02.2018, 01:59 Uhr

Also ich weiß gar net, was den Autor da so wollte so erhitzt gehabt haben können sollen!? Ich hals... Pardon, halt's nach wie vor g'mäß Großmutterns allzeitg'mäßer Ratsch-Lagen mit "AOL" : A isch [...] mehr

27.01.2018, 18:53 Uhr

Hatte ernsthaft "Wie das funktionieren kann, der Textlänge geschuldet, demnächst an dieser Stelle." ... Bedenken, die Wäscheleine sei zu kurz und die Jeans-Wäsche müsse... Ach was, hätt sie selbstredend ... [...] mehr

24.01.2018, 16:22 Uhr

Das wiederum, werter... "Heutige Jugendliche lernen zum Beispiel vernetzte Gemeinschaftsarbeit in Echtzeit viel eher bei außerschulischen Projekten als in Bildungseinrichtungen." ... Autor, war zu meiner Zeit [...] mehr

22.01.2018, 15:45 Uhr

Wär's d(ies)ergestalt .... dkdc heute, 14:55 Uhr 8. Selten lag er so falsch Frau Nahles hat sehr recht, wenn sie sagt, dass die Wähler die SPD bei Neuwahlen abstrafen würden, denn die SPD entzieht sich ihrer Verantwortung, [...] mehr

28.12.2017, 19:12 Uhr

Hab mich für(s) Radieschen(-Dasein) entschieden. Dann werd ich mich endlich mal von unten sehen, nachdem ich ins Gras gebissen haben werde. Naja, zumindest die Lücke, die dann hinterblieben worden sein wird. [...] mehr

24.12.2017, 20:01 Uhr

Also würd sich meine Schreinerlehre dann doch bald amortisiert haben dürfen - sollen. Werd gleich noch den ein oder anderen Baum - vorsorglich - eintopfen gehen. Oder von mir aus auch nachhaltig. Weiß der [...] mehr

24.12.2017, 18:21 Uhr

Bärfex (... wie schon "gesagt") Bevor ich mich in die Untiefen H(a). A.s Gedankenwelt vertieft haben wuerde, zwei Anmerkungen vorweg: i) Die Bedeutung des "Reflex" jedweder Kategorie im Hinblick auf Vernunft... als [...] mehr

12.12.2017, 19:41 Uhr

@Outdated 66. Das vorgeschobene Argument der Verantwortung der SPD... [sei] Unsinn. Faktisch sieht das GG keinen Anspruch auf Koalitions-Regeneration vor, wohlgemerkt diesseits des Parlaments und bereits artikuliertem Wahlspruch. Der vom Ergebnis seinerseits abgeleitete Sprech von [...] mehr

12.11.2017, 00:02 Uhr

Blickrichtung Die Wahrscheinlichkeit pro Spalte und damit anteilig je Feld bleibt aus der jeweiligen Perspektive einer Geburt stets unverändert, addiert oder verdoppelt sich somit für den Sonderfall "zwei [...] mehr

11.11.2017, 23:48 Uhr

Also zur Güte Die waagerechte Dienstagsspalte sei blau schraffiert, die senkrechte schwarz um neunzig Grad gedreht. Dann funktionierte die Darstellung sogar auch in nur einer Ebene: Das Feld Dienstag/Dienstag [...] mehr

11.11.2017, 23:15 Uhr

Verriss? Die seitens Autorschaft angebotene Lösung setzt die Fälle 1. Junge dienstags geboren ODER 2. Junge dienstags geboren gleich = identisch, unterscheidet also keine Individuen (welche durch Ebenen, [...] mehr

11.11.2017, 21:58 Uhr

Lieber Autor der Kokosnuss Sie lassen sich vom Schrecknis Ihrer Grafik blenden! Dort wo sich die Schraffuren kreuzen, sollten zwei Kästchen sein, dann wird ein Schuh draus. Der Trugschluss liegt darin begründet, dass Sie hätten [...] mehr

09.11.2017, 17:30 Uhr

@rst2010 #12 u. a. Tut's mer in d'rä Kutsch'n alloan it z'wäh, denn liagt wohl d'Gret'n au oyis nit z'gern nur so im Klee mehr

08.11.2017, 12:35 Uhr

Frage Für wen ist "Teilhabe" noch kein Fremdwort nicht? mehr

05.11.2017, 20:27 Uhr

@ruhepuls #75 zu kurz gegriffen "Ständig steigender Konsum als Lebensinhalt musste aber irgendwann an seine Grenzen stoßen - und damit die ständige weitere Steigerung der "Dosis" unmöglich machen. Die [...] mehr

05.11.2017, 19:32 Uhr

@s.l.bln #64 "Unfaßbar auch, daß es grade in Mode zu kommen scheint, ausgerechnet den Linken die Schuld an der Verrohung/Verdummung der international praktizierten Politik sowie der Folgen der Globalisierung [...] mehr

Seite 1 von 2