Benutzerprofil

leidenfeuer

Registriert seit: 31.01.2009
Beiträge: 1181
   

08.03.2015, 11:18 Uhr Thema: Geschlechterkampf im Bundestag: "Sind Frauen einfach zu blöd?" Nein, die geschlechtlichen Unterschiede werden beseitigt. Die Zukunft gehört bald dem geschlechtlichen Einheitsmenschen. Daran wird in der Politik und in den Forschungslaboren längst mit voller Kraft gearbeitet. Denn der Einheitsmensch der Zukunft lässt [...] mehr

08.03.2015, 10:02 Uhr Thema: EU-Sicherheitspolitik: Juncker fordert Aufstellung einer europäische Armee Junckers Vorstoß ins militärische Problemfeld Gemäß dem bestehenden Vertrag von Lissabon gibt es für die EU schon ein europäisches Sicherheits- und Verteidigungsbündnis mit Zugriff auf Streitkräfte der Mitgliedstaaten. Zusätzliche eigene [...] mehr

06.03.2015, 16:06 Uhr Thema: Bundestag beschließt Frauenquote Wahnsinn: Etwa jeder hunderttausendsten Frau in Deutschland winkt denn infolge des Quotengesetzes so ein distinguierter Job mit ansehnlicher Tantieme in Aufsichtsräten (Aufsichtsrätinnen?). mehr

06.03.2015, 15:30 Uhr Thema: Bundestag beschließt Frauenquote Witz des Jahres Der sozialdemokratische Maas verlautbarte doch tatsächlich, dieses Quotengesetz sei der größte feministische Fortschritt seit Einführung des Frauenstimmrechts. Ist schon lustig, was dieser feminin [...] mehr

06.03.2015, 15:19 Uhr Thema: Griechischer Ministerpräsident Tsipras: "Die EZB hält das Seil um unseren Hals" Griechischer Seiltanz auf dem Kopf herum Die Perspektive von Tsipras ist falsch. Wenn man sich das Seil genauer anschaut, sieht man, dass uns damit die listigen griechischen Politiker auf dem Kopf herum tanzen. Und das Lustigste daran ist, [...] mehr

06.03.2015, 09:07 Uhr Thema: Studie zur Frauenquote: "Es gibt die Angst, als Emanze dazustehen" Die deutsche Politik zeigt sich als Feind der Wirtschaft. Aber warum wollen die deutschen Politikerinnen und Politiker nur die größten Aktiengesellschaften mit der Aufsichtsräte-Frauenquote gesetzlich belasten? Das kann ja wohl nur daran liegen, dass diese [...] mehr

03.03.2015, 15:45 Uhr Thema: Griechenland-Krise: Varoufakis verspricht pünktliche Zahlung im März Vielversprechende griechische Politiker... Wenn es um Versprechungen geht, sind die griechischen Politiker nicht zu überbieten, und zum Zeitpunkt der großspurigen Versprechen glauben sie im Überschwang ihrer fröhlichen Mentalität oft selbst [...] mehr

02.03.2015, 09:47 Uhr Thema: Mehrweg-Krise: Kommt eine Umwelt-Zwangsabgabe für Einwegflaschen? Die Flaschen liegen trotz Pfand auf der Straße. Zumindest in den deutschen Großstädten stehen oder liegen allenthalben auf den Straße Pfandflaschen herum. Gelegentlich werden welche von Leuten aus allen Gesellschaftsschichten gesammelt und [...] mehr

02.03.2015, 09:31 Uhr Thema: Mehrweg-Krise: Kommt eine Umwelt-Zwangsabgabe für Einwegflaschen? Deutsche Umweltdiktatur Eine Flaschenpolitik wie Deutschland mit allen möglichen merkwürdigen Pfandregelungen und Zwangsabgaben unter dem schillernden Umweltbegriff kennt kein anderer Staat auf der ganzen Welt. Nur die [...] mehr

01.03.2015, 23:45 Uhr Thema: Mehrweg-Krise: Kommt eine Umwelt-Zwangsabgabe für Einwegflaschen? Vorbild Spanien Spanien erhält regelmäßig europäische Umweltpreise, aber Flaschenpfand oder Umweltabgaben für Flaschen aller Art, seien sie aus Plastik oder aus Glas, gibt es dort nicht. Nur Deutschland macht wegen [...] mehr

01.03.2015, 17:26 Uhr Thema: Schäuble über Varoufakis: "Er hat sich mir gegenüber völlig korrekt verhalten" Toll korrekt fürs große Geld Dass dem Schäuble von Varoufakis nicht die Krawatte abgeschnitten würde, war ja klar. Denn es geht dem Griechen ja um einen gigantischen Schulden- und keinen banalen Krawattenschnitt. mehr

01.03.2015, 16:13 Uhr Thema: Milliardenprogramm der EZB: Draghi verspricht zu viel Bei der EZB geht es unter Draghi italienisch zu. Die EZB hat ja schon bisher eine Menge Staatsanleihen aufgekauft, vor allem italienische natürlich. Irgendetwas Positives hat es nicht bewirkt. Das wird auch bei dem auf weit über eine Billion Euro [...] mehr

26.02.2015, 16:03 Uhr Thema: Neue Finanzhilfen für die Griechen: JA! JA! JA! Politik und Medien schweben in anderen Sphären. Deutsche Politiker und deutsche Medien haben schon sehr lange eine ganz andere Welt vor Augen als die harte Realität, in der sich die gewöhnlichen Deutschen befinden. Also wenden sich immer mehr [...] mehr

26.02.2015, 14:57 Uhr Thema: Ärger vor Griechenland-Abstimmung: Schäuble "fassungslos" über Varoufakis Mitglieder wie Griechenland werden den Euro kaputt machen. Der ursprünglich hochgejubelte Euro ist wegen derart schwacher und unzuverlässiger Konsorten wie namentlich Griechenland schon nach 10 Jahren lahm und wackelig. In wenigen Jahrzehnten wird es mit [...] mehr

25.02.2015, 23:54 Uhr Thema: Milliardenhilfen für Griechenland: Das Geld reicht noch immer nicht Mindestens 20 Milliarden Euro jedes Jahr! Mindestens 20 Milliarden Euro wird der griechische Staat pro Jahr auch künftig von europäischen Institutionen oder letztlich den Steuerzahlern anderer Staaten Europas benötigen, um ohne [...] mehr

01.02.2015, 16:19 Uhr Thema: Ende der Sparpolitik: Griechische Regierung will Mindestlohn anheben Na also, Griechenland braucht unser Geld gar nicht! Wenn in Griechenland all dies etc. etc. produziert wird, dann floriert das Land wirtschaftlich doch sicher und braucht keine Milliarden von irgendwelchen europäischen Rettungsschirmen, [...] mehr

01.02.2015, 16:10 Uhr Thema: Ende der Sparpolitik: Griechische Regierung will Mindestlohn anheben Eine Möglichkeit wäre es auch: Alle Löhne in Griechenland werden verdoppelt, und die Kaufkraft des Euro wird in der betreffenden Währungsunion halbiert. Und haben wir uns nicht sowieso schon auf einen solchen Weg begeben? mehr

01.02.2015, 15:25 Uhr Thema: Ende der Sparpolitik: Griechische Regierung will Mindestlohn anheben Hoher Mindestlohn schafft niedrige Arbeitslosigkeit... Es gibt ein neues politisches Denkmodell, wonach die Arbeitslosigkeit umso geringer sein wird, je höher ein Mindestlohn gesetzlich festgelegt wird. Denn heutzutage sitzen bekanntlich die [...] mehr

01.02.2015, 15:01 Uhr Thema: Ende der Sparpolitik: Griechische Regierung will Mindestlohn anheben Oder etwa nicht? 8,50 Euro Mindestlohn pro Stunde sollte in Griechenland schon drin sein. Dann wird die dort herrschende schlimme Arbeitslosigkeit bestimmt rasch heruntergehen... mehr

01.02.2015, 14:45 Uhr Thema: Unionsfraktionschef: Kauder warnt Tsipras vor Ende des griechischen Sparkurses Und eines Tages werden die Milliarden zu Billionen... Ganz gleich welche deutsche Partei am Ruder ist, unter dem Trommelfeuer ausländischer Aufforderungen zur Verteidigung des Euro wird sie am Ende doch darauf einlenken, neue deutsche Milliarden [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0