Benutzerprofil

leidenfeuer

Registriert seit: 31.01.2009
Beiträge: 1388
   

28.07.2016, 11:28 Uhr Thema: Immobilienindex: So teuer ist Wohnen in Ihrem Viertel Die Unterschiede bei den Wohnkosten werden wachsen. Das Wohnen ist in unterschiedlichen Gegenden Deutschlands sehr verschieden teuer. Dafür gibt es viele sachliche und persönliche Gründe. Es ist unmöglich, diese alle zu erfassen, staatlich zu [...] mehr

28.07.2016, 11:07 Uhr Thema: Merkels Sommerpressekonferenz: Rede zur Lage der verunsicherten Nation Auch die schönsten Worte genügen nicht. Die Rede soll beruhigen. Die Probleme bleiben und müssen gelöst werden. mehr

28.07.2016, 11:02 Uhr Thema: Merkels Sommerpressekonferenz: Rede zur Lage der verunsicherten Nation Terrorgefahren wird es noch lange geben. Integration soll sein. Aber gegen Terrorangriffe bietet sie natürlich auch keine Sicherheit. Wer das denkt, macht sich Illusionen. Es ist aber besser, realistisch zu bleiben. mehr

27.07.2016, 13:56 Uhr Thema: Konzern-Umbau: Deutsche Bank schrammt an Verlust vorbei Banken an Gängelbändern der Politik EZB und Staat wollten Banken retten und dann schwach machen, und das haben sie denn ja bislang auch geschafft. mehr

27.07.2016, 13:54 Uhr Thema: Konzern-Umbau: Deutsche Bank schrammt an Verlust vorbei Kein Wirtschaftswunder für deutsche Banken... Solange Draghi mit seiner Bazooka deutschen Banken in den Rücken schießt, können die wohl kaum nennenswerte Gewinne machen. Hinzu kommt die sich über Banken in Deutschland immer stärker [...] mehr

24.07.2016, 10:00 Uhr Thema: Cem Özdemir: Grünen-Chef fordert EU-Sanktionen gegen Türkei-Machthaber Cem versteht Erdogan und die türkische Welt nicht mehr. Sanktionen helfen grundsätzlich nicht und bringen den Menschen nur Nachteile. Außerdem ist die Türkei immer noch ein zuverlässiger NATO-Partner. Übrigens gehört die Türkei, obwohl sie gegenwärtig [...] mehr

23.07.2016, 15:13 Uhr Thema: +++ Liveticker +++: Anwohner sollen in ihren Häusern bleiben Der Vorwurf an die Polizei ist unbegründet. Vermutlich sind Sie Fan von Renate Künast oder sonst irgendwie grün. Laut bekannt gewordenem Sachverhalt ist der Täter der Polizei doch zunächst entkommen und hat sich dann selbst gerichtet. [...] mehr

23.07.2016, 11:59 Uhr Thema: +++ Liveticker +++: Anwohner sollen in ihren Häusern bleiben ...auf Probleme und soziale Verhältnisse abschieben... "Probleme" von jungen Leuten können weder als Erklärung noch als Entschuldigung für derartig brutale Kapitalverbrechen gelten. Wohl jeder Mensch hat "Probleme", aber solche [...] mehr

23.07.2016, 11:43 Uhr Thema: +++ Liveticker +++: Anwohner sollen in ihren Häusern bleiben Der Täter könnte mehrere Vornamen haben. Vielleicht hieß der Gewalttäter ja Ali David S. Viele Menschen haben mehrere Vornamen. Einige verwenden auch einen anderen Namen als ihre/n offiziellen. mehr

23.07.2016, 09:36 Uhr Thema: +++ Liveticker +++: Anwohner sollen in ihren Häusern bleiben Aufklärung des Verbrechens lässt auf sich warten. Man wundert sich schon etwas, wenn die Polizei erst lange nach der Tat von Toten gesprochen hat und bis weit in die Nacht von drei Tätern mit Langwaffen die Rede war, und dass man heute immer noch [...] mehr

22.07.2016, 21:15 Uhr Thema: +++ Liveticker +++: Anwohner sollen in ihren Häusern bleiben Diese Gefahr ist nicht gebannt. Uns ist gar nicht nach Scherzen zumute. Diese gefährlichen Terroristen sind mit ihren Langwaffen immer noch auf freiem Fuß und können unter der Bevölkerung weitere Blutbäder anrichten. mehr

22.07.2016, 20:58 Uhr Thema: +++ Liveticker +++: Anwohner sollen in ihren Häusern bleiben Terrorismus in München Mag sein, dass sich die Polizei zunächst gescheut hat, das Wort Terrorismus in den Mund zu nehmen. Vielleicht war deshalb zunächst von Amoklauf, dann von Attentat die Rede. Doch war es offenbar [...] mehr

22.07.2016, 20:35 Uhr Thema: +++ Liveticker +++: Anwohner sollen in ihren Häusern bleiben Notwendige Maßnahme oder hilfloser Aktionismus? Weshalb nun auch der Münchner Hauptbahnhof geräumt wurde, scheint bisher nicht begründet worden zu sein. mehr

22.07.2016, 20:32 Uhr Thema: +++ Liveticker +++: Anwohner sollen in ihren Häusern bleiben Terrorismus Das Attentat wurde wahrscheinlich von Terroristen ausgeübt. Die Hinweise dafür verdichten sich. mehr

22.07.2016, 20:16 Uhr Thema: +++ Liveticker +++: Anwohner sollen in ihren Häusern bleiben Unter Attentat versteht man eine Gewalttat, die auf Tötung oder Verletzung einer Person oder Personengruppe abzielt. mehr

22.07.2016, 20:06 Uhr Thema: +++ Liveticker +++: Anwohner sollen in ihren Häusern bleiben Täter auf der Flucht Die Täter, die im Münchner OEZ wahllos auf Menschen geschossen und mehrere Leute getötet haben, sind der Polizei anscheinend zunächst entkommen. mehr

22.07.2016, 19:57 Uhr Thema: +++ Liveticker +++: Anwohner sollen in ihren Häusern bleiben Tote bestätigt Die Polizeisprecherin hat mehrere Tote bei dem Attentat im Münchner Olympia-Einkaufszentrum bestätigt. Dagegen sei die Schießerei im Zentrum von München am Karlsplatz eine falsche Information [...] mehr

22.07.2016, 19:49 Uhr Thema: +++ Liveticker +++: Anwohner sollen in ihren Häusern bleiben Nur ein Attentat in München, aber mit mehreren Toten Die Polizeisprecherin berichtete jetzt, dass es nur das Attentat im Olympia-Einkaufszentrum gegeben habe mit mehreren Toten und Verletzten. Der Bericht über eine weitere Schießerei am Münchner [...] mehr

22.07.2016, 19:40 Uhr Thema: +++ Liveticker +++: Anwohner sollen in ihren Häusern bleiben Attentat Es handelt sich um ein Attentat, wie die Polizei inzwischen einräumte (oder um mehrere, weil es etwa zeitgleich auch eine Schießerei am Münchner Stachus gegeben haben soll). mehr

22.07.2016, 19:36 Uhr Thema: +++ Liveticker +++: Anwohner sollen in ihren Häusern bleiben Wahrscheinlich zwei Attentate in München mit Toten und Verletzten Nicht nur im Olympia-Einkaufszentrum, sondern auch in der Stadtmitte Münchens am Karlsplatz soll es Schuss-Attentate gegeben haben. Mehrere Menschen wurden verletzt, und es soll auch Tote gegeben [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0