Benutzerprofil

leidenfeuer

Registriert seit: 31.01.2009 Letzte Aktivität: 19.08.2014, 16:31 Uhr
Beiträge: 1108
   

01.09.2014, 09:36 Uhr Thema: Umfrage der Handelskammer: Britische Firmen sprechen sich für Neuverhandlungen mit EU Gute Idee Neuverhandlungen mit der EU sind eine gute Idee. Sollten wir auch machen. mehr

30.08.2014, 09:30 Uhr Thema: Kämpfe in der Ostukraine: EU-Kaviarverbot wird Russlands Einmarsch nicht stoppen Darüber sollte man sich klar sein. Sanktionen tragen eher zur Verhärtung der gegenseitigen Positionen und zur Verschärfung der Spannungen bei. Zudem bringen sie allen Beteiligten wirtschaftliche Nachteile. Was soll denn da noch [...] mehr

25.08.2014, 10:28 Uhr Thema: Frankreich : Wirtschaftsminister Montebourg kritisiert deutsche Sparpolitik Die auf Verschuldung gebaute französische Regierung ist zurückgetreten. Die französische Linksregierung hat schon geraume Zeit auf Verschwendung und Verschuldung gebaut. Die bisherigen Erfolge dieser Politik waren miserabel. Jetzt ist sogar die französische Regierung [...] mehr

24.08.2014, 13:25 Uhr Thema: Unabhängigkeitsfeier mit Militärparade: Ukraine will Milliarden in Aufrüstung investi Wie alle anderen Staaten investiert auch die Ukraine in Waffen. Die beste Geldanlage für einen Staat sind scheinbar immer noch Waffen. Der Staat braucht wohl zur Aufrechterhaltung seine Staatsgewalt Unmengen Waffen. Nur den Bürgern verbieten manche Staaten [...] mehr

21.08.2014, 10:52 Uhr Thema: Schwächelnde Wirtschaft: Hollande will Franzosen zum Einkaufen bewegen Hohe Ansprüche kann sich kaum jemand leisten. Nein, in einem französischen Supermarkt wollte ich nix kaufen. Wir haben zum Glück Aldi und Lidl; dort gibt es zwar nicht gerade französische Delikatessen, aber dafür ist da alles noch bezahlbar. mehr

21.08.2014, 10:44 Uhr Thema: Schwächelnde Wirtschaft: Hollande will Franzosen zum Einkaufen bewegen Fast wie in Deutschland Viele Franzosen haben leere Taschen und hohe Abgaben an den Staat. Wie sollen sie da mehr einkaufen? Auf Staatskredit etwa? mehr

18.08.2014, 08:53 Uhr Thema: Lockerungen für Nicht-EU-Bürger: Ausländische Fachkräfte meiden Deutschland Nicht attraktiv genug für Fachkräfte Für Fachkräfte ist das wirtschaftlich schwache und relativ arme Deutschland nicht besonders interessant. Wen es hierher treibt, das sind Leute, die hier einfache Arbeit oder staatliche Unterstützung [...] mehr

16.08.2014, 10:01 Uhr Thema: Spionageaffäre: BND hörte US-Außenministerin Clinton ab Nichts Besonderes Spione spionieren in alle Richtungen. Das war schon immer so und ist wirklich nichts Ungewöhnliches. mehr

12.08.2014, 17:41 Uhr Thema: JP Morgan, Goldman Sachs und Co.: US-Banken verdienen trotz Skandalen wieder prächtig Es liegt wohl am System. Freilich, US-Banken verdienen wieder prächtig, deutsche Banken aber verdienen nach wie vor miserabel. mehr

12.08.2014, 16:38 Uhr Thema: Weltweite Konflikte: Bundesregierung erwartet schwächeres Wachstum Jetzt müssen Verhandlungen kommen. Damit das Wirtschaftswachstum sich nicht abschwächt, muss die Ukraine-Krise gelöst werden. Sanktionen und Gegensanktionen bringen wohl kaum die notwendige Lösung. Dazu müssen sich die [...] mehr

12.08.2014, 16:30 Uhr Thema: Wirtschaftsklima in der Türkei : Industrieverband fürchtet den Erdogan-Effekt Herr Erdogan ist nicht Frau Merkel. Deutschland hat sich mit Frau Merkel wirtschaftlich recht gut gehalten. Die Türkei ist unter Herrn Erdogan ökonomisch aufgeblüht. Die beiden Persönlichkeiten an der Staatsspitze sind fast in jeder [...] mehr

11.08.2014, 14:56 Uhr Thema: Glücklose Quereinsteiger in der Wirtschaft: Schuster, bleib bei deinem Leisten Lenken alleine reicht nicht. Sicherlich haben die Angelsachsen zum deutschen Wirtschaftswunder ihren Beitrag geleistet, und der bestand in erster Linie in politischer Förderung der neuen Marktwirtschaft in Deutschland und im [...] mehr

11.08.2014, 10:45 Uhr Thema: Handelskrieg mit EU und USA: Russland will Lebensmittelpreise deckeln Was schon Napoleon erfahren musste... Wieder einmal wird die Durchhaltekraft Russlands und die Entbehrungsfähigkeit der russischen Bevölkerung vom Westen unterschätzt. mehr

07.08.2014, 11:47 Uhr Thema: Gestoppter Russland-Deal: Rheinmetall will Entschädigung vom Bund Der Staat bist nicht Du! Entschädigung muss sein. Wo kommen wir denn sonst hin, wenn der Staat in bereits bestehende und rechtlich korrekt zustande gekommene Außenvirtschaftsverträge einfach eingreift? mehr

05.08.2014, 09:00 Uhr Thema: Sanktionen gegen Russland: Vom Finanz-Kriege Närrische Politik der Sanktionen Sanktionen? Wer sich selbst schädigt, um anderen zu schaden, muss doch ein ziemlicher Narr sein... mehr

04.08.2014, 10:10 Uhr Thema: Trotz Mini-Zinsen: Warum unsere Wirtschaft nicht mehr wächst Unter dieser Last kann sie kaum wachsen. Der Staat belastet die Wirtschaft mit einem Übermaß von Gesetzen, Bürokratie und Auflagen sowie einem Wirrwarr an Steuern und Bilanzregeln. Dazu kommen dann auch noch Sanktionen. Wie soll die [...] mehr

01.08.2014, 15:34 Uhr Thema: Gegen-Sanktionen: Wie Russland die EU wirtschaftlich spalten könnte Die wichtigste Frage bleibt jetzt, wie die Politik aus diesen riskanten Sanktionen wieder herauskommen soll... mehr

31.07.2014, 09:25 Uhr Thema: Ukraine-Krise: EU-Sanktionen treffen Vertraute Putins Wozu diese Eskalation? Die Sanktionen sollten so lange suspendiert werden, bis klar erforscht ist, wogegen sie sich genau richten, was sie eigentlich bezwecken, ob sie dem Frieden und der Verständigung dienlich sind und [...] mehr

31.07.2014, 09:18 Uhr Thema: Verhandlungen mit Hedgefonds gescheitert: Argentinien ist pleite Staaten sind auch nichts Besseres als Menschen. Es ist gut, dass Staaten pleite gehen können, wenn sie sich wirtschaftlich übernommen haben. Bei Menschen kann es ebenfalls passieren. Und Staaten sind doch gewiss nicht besser als Menschen. mehr

30.07.2014, 10:00 Uhr Thema: Strafmaßnahmen gegen Russland: So reagiert die Deutsche Wirtschaft auf die Sanktionen In Eile Noch ist nicht geklärt, was Russland konkret mit dem katastrophalen Flugzeug-Fehlabschuss zu tun hat, und schon gibt es Sanktionen, die der Weltwirtschaft einen fragwürdigen Dienst leisten. mehr

   
Kartenbeiträge: 0