Benutzerprofil

leidenfeuer

Registriert seit: 31.01.2009
Beiträge: 1145
   

20.11.2014, 16:26 Uhr Thema: Immer mehr Multi-Millionäre: Die Deutschen erben sich reich Der deutsche Staat ist kein sachverständiger Retter. Hat sich der Staat ja selbst als Retter aufgerufen, weil er daraus auf lange Sicht erkleckliche Gewinneziehen wollte. Diese Spekulation des Staats war in denUSA auch sehr erfolgreich, in Deutschland [...] mehr

20.11.2014, 16:03 Uhr Thema: Strafgebühr für Großkunden: Commerzbank plant Negativzinsen So eine Bank kann auf Kunden glatt verzichten. Wäre die geschäftlich seit Jahren reichlich erfolglose Commerzbank ein Wirtschaftsunternehmen, dannwüsste sie, dass man den Kunden etwas bietenmuss, statt ihnen einfach etwas wegnehmen zu wollen. Die [...] mehr

20.11.2014, 15:49 Uhr Thema: Rekordgewinne: Dax-Konzerne verdienen so viel Geld wie nie Deutsche regen sich gern über ihnen fremde Dinge auf. Die Deutschen als größtenteils notorische Aktienhasser geht es doch nicht viel an, was, wie und wo diese internationalen Aktiengesellschaften,die ihre Gewinne weit überwiegend im Ausland machenund die [...] mehr

20.11.2014, 14:46 Uhr Thema: Rekordgewinne: Dax-Konzerne verdienen so viel Geld wie nie Die Dax-Konzerne sind nicht deutsch, sondern international. Die im DAX zusammengefassten Großunternehmen sindkeine "Konzerne Deutschlands". Sie haben lediglich (noch) ihren Firmensitz in Deutschland, betreiben jedochihre Heschäfte größtenteils im [...] mehr

20.11.2014, 10:32 Uhr Thema: Immer mehr Multi-Millionäre: Die Deutschen erben sich reich Der Staat will mehr Geld, um... ...fast nichts für die ordnungsgemäße Unterhaltung der Straßen, den Schutz der Bürger gegen brutale Einbrecher und für eine anständige Ausbildung mit korrekter Orthographie und hinreichendem [...] mehr

20.11.2014, 09:41 Uhr Thema: Immer mehr Multi-Millionäre: Die Deutschen erben sich reich Was sind schon 30 Millionen Dollar, wenn es um Milliarden geht... Die dem SPIEGEL-Artikel beigefügte Statistik gibt die Antwort: danach soll man ab 30 Millionen Dollar ein "Mulitimillionär" sein. mehr

20.11.2014, 09:37 Uhr Thema: Immer mehr Multi-Millionäre: Die Deutschen erben sich reich Wer erbt schon das Vermögen eines Multimillionärs? Mit dieser Statistik ist nicht viel anzufangen. Wieso sollman gerade ab "30 Millionen Dollar" Multimillionär sein? Der Betrag ist wohl hergenommen worden, um einpaar deutsche [...] mehr

14.11.2014, 20:07 Uhr Thema: Wirtschaftswachstum: Griechenland ist Europameister Griechische Zahlen sind schön. Zu schön, um wahr zu sein? Wenn die Wirtschaftsentwicklung in Griechenland denn die beste in der EU ist, dann braucht der griechische Staat offenbar keinen neuen Schuldenschnitt und auch keine weiteren Hilfsgelder von der EU, [...] mehr

11.11.2014, 13:10 Uhr Thema: EuGH-Urteil: Deutschland muss arbeitsloser Rumänin kein Hartz IV zahlen Der Spruch aus hohem Mund wird den Gerichten Arbeit machen. Die große Frage, ob ein durch die sozialen Chancen von Hartz4 nach Deutschland angelockter Zuwanderer arbeiten will oder nicht, wird die Justiz vor große Probleme stellen und womöglich je nach [...] mehr

11.11.2014, 13:01 Uhr Thema: EuGH-Urteil: Deutschland muss arbeitsloser Rumänin kein Hartz IV zahlen Vielleicht gibt´s hier ja auch ohne Hartz4 noch Geld... Wie sollen wohl die dringend benötigten Konsumenten gefunden werden, die in Deutschland nicht arbeiten und auch keineswegs arbeiten wollen, sondern einfach nur soziales Staatsgeld in die Taschen der [...] mehr

18.10.2014, 14:07 Uhr Thema: Interne Regierungsanalyse: Russischer Gasboykott würde Deutschland hart treffen Die europäische Willkommenskultur ist uns teuer. Die EU wird sicher liebend gern die Gasschulden der Ukraine an Russland übernehmen. Denn sie möchte ja am liebsten die Ukraine auch in den EU-Kreis führen. Jeder zahlungsunfähige europäische [...] mehr

18.10.2014, 13:49 Uhr Thema: Interne Regierungsanalyse: Russischer Gasboykott würde Deutschland hart treffen Vielleicht gibt es einen milden Winter. Wenn es um europäische Strategie geht, kann sich die deutsche Politik nicht groß darum scheren, ob die Leute im Winter hier vielleicht eine Zeitlang frieren. mehr

14.10.2014, 17:15 Uhr Thema: Deutschlands lahme Konjunktur: Wir brauchen jetzt Billionen Nicht alle Staatsausgaben wären notwendig. Solange in der Wirtschaft Mitarbeiter benötigt werden, sind selbstverständlich auch faire Löhne gerechtfertigt, die natürlich je nach Erfolg des Unternehmens Unterschiede aufweisen. Anständige [...] mehr

14.10.2014, 15:04 Uhr Thema: Deutschlands lahme Konjunktur: Wir brauchen jetzt Billionen Ein Staat, der auf Schulden baut, ist schwach und unredlich. Mit massiv heruntergepressten Zinsen große Staatsschulden zu machen und sie möglichst nicht wirklich zurückzuzahlen, sondern auf unabsehbare Dauer durch immer neue Staatsschulden zu [...] mehr

14.10.2014, 14:12 Uhr Thema: Deutschlands lahme Konjunktur: Wir brauchen jetzt Billionen Geld erst holen und dann teilweise zurückgeben, hilft nicht. Was den Staat angeht, wäre direkte Demokratie schon einmal ein Fortschritt. Aber auch dann sollte der doch m Grunde subsidiäre Staat möglichst wenig Geld aus der Wirtschaft herausziehen. Das [...] mehr

14.10.2014, 13:41 Uhr Thema: Deutschlands lahme Konjunktur: Wir brauchen jetzt Billionen Wir sind nicht der Staat, sondern der Staatsgewalt unterworfen. Die oft verbreitete Behauptung, dass "wir alle der Staat sind", ist falsch. Wir alle sind lediglich die Staatsbürger; die Staatsmacht aber wird von anderen, wie zum Beispiel gewählten [...] mehr

14.10.2014, 13:36 Uhr Thema: Deutschlands lahme Konjunktur: Wir brauchen jetzt Billionen Die meisten Politiker haben von Wirtschaft wenig Ahnung. Dass der Staat wirtschaftlich zweckmäßige Konjunkturanreize setzt, ist prinzipiell keineswegs anzunehmen. Denn der Staat wird von politischen Redekünstlern, aber von wirtschaftlichen [...] mehr

14.10.2014, 10:18 Uhr Thema: Deutschlands lahme Konjunktur: Wir brauchen jetzt Billionen Fast alle Beschäftigten gehören mit zur Wirtschaft. Der Staat produziert praktisch nichts. Was der Staat ausgibt, holt er sich fast ausschließlich aus der Wirtschaft und von den in ihr Beschäftigten. Die Wirtschaft einschließlich der dort Tätigen [...] mehr

14.10.2014, 10:05 Uhr Thema: Deutschlands lahme Konjunktur: Wir brauchen jetzt Billionen Staatsleute können lGeld ausgeben, aber Wirtschaften können sie nicht. Was der Staat auch ausgibt, und sei es gar Geld zur Investitionsförderung, erwirtschaftet nicht der Staat, sondern dafür müssen Wirtschaft und Bürger bezahlen. Diese aber wissen besser als der [...] mehr

14.10.2014, 09:26 Uhr Thema: Deutschlands lahme Konjunktur: Wir brauchen jetzt Billionen Staatsschulden sind keine Lösung, sondern ein Teufelskreis. Wenn der Staat Schulden macht, um Investitionen zu fördern, muss für diese Staatsschulden doch nur die Wirtschaft bezahlen. Dieser Umweg über den Staat ist daher nichts anderes als ein verrückter [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0