Benutzerprofil

rolli

Registriert seit: 25.10.2005 Letzte Aktivität: 19.08.2014, 12:42 Uhr
Beiträge: 6817
   

24.08.2014, 19:57 Uhr Thema: Fachkräfte-Initiative: Ihr Klempner der Welt, kommt in dieses Land menschenfeindliches Deutschland Zum miesen Wetter kommt die miese Bezahlung und die mieses Laune. Das ist Deutschland von aussen gesehen. Ein Land, in dem - seit Kaisers Zeiten - es nie um die Menschen sondern um die Sache geht, ist [...] mehr

23.08.2014, 13:22 Uhr Thema: Merkels Versagen: Die Eurokrise ist zur chronischen Krankheit geworden Stimme Ihnen zu, aber wenn der uro platzt, dann platzen auch die darüber geschlossenen Verträge. Kein Staat wird je seine Bürgschaften einhalten, ausser den treudoofen deutschen Eurokriegern [...] mehr

20.08.2014, 18:02 Uhr Thema: Merkels Versagen: Die Eurokrise ist zur chronischen Krankheit geworden Eine solche Wirtschaft kann sich niemand leisten Sie haben das wichtigste an der deutschen Wirtschaft nicht verstanden. Sie ist die Politik. 80% der Bundestagsabgeordneten sitzt im Bundestag, weil Sie von Wirtschaft und Verbänden dahin gefördert [...] mehr

17.08.2014, 09:59 Uhr Thema: Weltmeister Christoph Kramer: "Wie moderner Menschenhandel" Wir wissen ja gar nicht, wie sein Vertrag aussieht. Allerdings finde ich es erstaunlich, dass ein Spieler es wagt gegen das Kicken in einem Verein zu sein. Wenn, und so lese ich den Beitrag, der [...] mehr

16.08.2014, 10:27 Uhr Thema: Mögliche Grenzverletzungen: USA werfen Putin Militärintervention in der Ukraine vor Mit dem pseudodemokratischen Verhalten in den Stellvertreterdemokratien haben Sie völlig recht. Die UDSSR ist aus wirtschaftlichen Gründen zusammengebrochen, ein Russland, das wirtschaftlich [...] mehr

15.08.2014, 11:31 Uhr Thema: Ostukrainische Grenze : Nervenkrieg um Putins Konvoi Selten so einen Schwachsinn gehört. Die Aufständischen verschanzen sich feige hinter der Bevölkerung. Das ist so im asymmetrischen Krieg, und wer diese Feiglinge herausholen will, der MUSS leider [...] mehr

08.08.2014, 16:33 Uhr Thema: 700-Euro-Pille von Sovaldi: "Unmoralische Gewinnzahlen" Religiös fundamentalistisch angehauchte Ökonomen haben der Politik weisgemacht, dass durch die Privatisierungen und Deregulierungen in den gesetzlichen Versicherungen und dem Renten- und [...] mehr

07.08.2014, 16:40 Uhr Thema: 700-Euro-Pille von Sovaldi: "Unmoralische Gewinnzahlen" Sehen Sie, Herr Pharm - er, der Unterschied zwischen Ihrem ökonomistischen neoliberalen Weltbild und Moral ist ja weithin bekannt. Und dass Moal, Anstand und Ethik nicht im Ökonomismus zu suchen [...] mehr

07.08.2014, 11:02 Uhr Thema: 700-Euro-Pille von Sovaldi: "Unmoralische Gewinnzahlen" Die neoliberalfaschistische Glaubenslehre hat hier das erreicht, was überall dort erreicht werden soll, wo sich Marktmacht breitmacht. Moral wurde durch den homo oeconomicus ersetzt, und der [...] mehr

04.08.2014, 11:09 Uhr Thema: Interview mit US-Multimillionär Hanauer: "Der Mindestlohn ist ein Wachstumsprogramm" Das ist die Folge der freien Marktwirtschaft. Die heimische Wirtschaft konnte ich damit einfach und simpel aus der Verantwortung für die Beschäftigten stehlen. Ein Hinweis auf die freie [...] mehr

31.07.2014, 10:41 Uhr Thema: Verhandlungen mit Hedgefonds gescheitert: Argentinien ist pleite Da stehen andere als monetäre Interessen dahinter. 1,5 Mrd. Euro sind ein Klacks. Ich vermute einerseits, dass die Argentinier längst einen Ausweg gefunden haben und deswegen so hart^blieben, und [...] mehr

30.07.2014, 12:24 Uhr Thema: Bundesbank-Chef: Weidmann begründet Forderung nach deutlichem Lohnplus Genau lesen: 1% produktivitätsfortschritt. Der durchschnittliche Produktivitätsfortschritt liegt bei 4% und in manchen Branchen, etwas der Maschinenfertigung bei über 10%. Wer da 1% fordert, ist [...] mehr

27.07.2014, 10:45 Uhr Thema: Müllers Memo: Wenn die Maschinenstürmer doch recht behalten Ich habe eine Wette laufen, dass noch in meiner Lebenszeit das Internet verboten wird, und dass die Digitalisierung viel zu gefährlich für die Menschheit ist und ebenfalls starken Beschränkungen [...] mehr

20.07.2014, 14:39 Uhr Thema: Grundsicherung: Altersarmut kostet Bund immer mehr Geld Es sind nicht Fehlanreize, sondern folgenlose Schurkereien. rolli mehr

20.07.2014, 14:38 Uhr Thema: Grundsicherung: Altersarmut kostet Bund immer mehr Geld Das ist kein Spruch, sondern die reine Wahrheit, was Adenauer sagte. In den letzten 20 Jahren haben die Arbeitnehmer auf rund 100% Lohnsteigerungen durch Inflation und Produktivitätsfortschritt [...] mehr

19.07.2014, 14:49 Uhr Thema: Grundsicherung: Altersarmut kostet Bund immer mehr Geld Adenauer: Wenn die Arbeitnehmer 5% Lohnerhöhung bekommen können sie auch 1% für das Alter abgeben. Unter dieser Prämisse funktioniert die Umlagerente bestens. Unter der [...] mehr

19.07.2014, 14:47 Uhr Thema: Grundsicherung: Altersarmut kostet Bund immer mehr Geld mehr

15.07.2014, 20:16 Uhr Thema: Grundsicherung: Altersarmut kostet Bund immer mehr Geld Die neoliberalfaschitische Zentrierung der Gesellschaft auf die WEirtschaft und deren Forderungen zeigt nur Wirkung. Was gibt es dazu noch zu sagen. Das alles war seit 2000 und der Agenda 2010 [...] mehr

15.07.2014, 20:11 Uhr Thema: Dubiose Börsenfirma Cynk: Kursplus von 36.000 Prozent Da ist wieder eine Bank kriminell ins Risiko gegangen und hat den Eigentümern für den Aktienschwindel viel Geld geliehen. Ist ja auch sozial, denn die Verluste werden dann sozialisiert. rolli mehr

13.07.2014, 17:20 Uhr Thema: Längere Lebenserwartung: Rentenzeit hat sich seit 1960 verdoppelt Welche Rentner finanzieren denn die Steuerzahler? Und warum gibt es dann die Beiträge zur Rentenkasse, wenn doch die Steuerabzüge zur Rentnerfinanzierung herangezogen werden? Ich war der Meinung, [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0