Benutzerprofil

rolli

Registriert seit: 25.10.2005
Beiträge: 7407
24.09.2016, 18:56 Uhr

meine Güte, wenn alles offen und einsehbar ist wird auch nicht mehr gehackt. Was kriegen denn die Hacker? Emailadressen, Telefonnummern, Nacktfotos.....na und? rolli mehr

22.09.2016, 10:22 Uhr

Bahn ist nicht gleich Bahn. Die Investitionen in die Bahn verpuffen für Zukäufe weltweit und besonders die in Deutschland und Europa. Die Milliardenverluste in dieser Sparte bezahlen wir 2 mal. [...] mehr

21.09.2016, 16:03 Uhr

Die Bahn hat mit Ihrer Aufgabe Bahnkunden zu transportieren nur zur Hälfte zu tun, und diese Hälfte finanziert die andere Hälfte. Die vom Kaputtsparer Mehdorn zugekauften Sparten sowie seine [...] mehr

19.09.2016, 14:14 Uhr

Oh je, ein Demokrat gibt seine Bedenken bekannt. Nein, mit Demokratie haben die Wahlen nichts zu tun. Selbst wenn ausser dem regierenden Bürgermeister niemand an die Urne gegangen wäre, hätten die [...] mehr

19.09.2016, 14:08 Uhr

Die AfD sagt explizit, dass sie neoliberal ist und hat das im Programm offen stehen, und was den Faschismus angeht sind die auch ehrlicher als alle anderen Parteien, die angeben demokratisch zu [...] mehr

19.09.2016, 11:02 Uhr

Wann werden die Verantwortlichen bei VW wegen vielfachen versuchten und erfolgreichen Mordes angeklagt? Wann wird der Unterstützer zum vielfachen Mord, Minister Dobrind, einer Strafe zugeführt? Darf [...] mehr

19.09.2016, 10:48 Uhr

Was ist denn schon gross passiert? Ein paar Prozente weniger von.....Ja von was oder wem denn? Die politischen Parteien haben sich doch untereinander so arrangiert, dass sie das Volk gar nicht mehr [...] mehr

18.09.2016, 15:55 Uhr

Der Staat zeigt sich weitgehend handlungsunfähig oder handlungsunwillig. Die Menschen stellen sich die Frage, wie bin ich eigentlich geschützt und da kommt denn das Potemkin'sche Dorf Bundesrepublik [...] mehr

18.09.2016, 15:30 Uhr

In der faschistischen Wirtschaftsdiktatur Deutschland ist das eben so. Wirtschaft darf betrügen und notfalls auch töten, und Politik darf löschen und zurechtbiegen. Dass dabei mehr als die [...] mehr

18.09.2016, 11:38 Uhr

Vor dem Gesetz sind alle gleich. Es gibt tausende von Verordnungen die von ganz normalen Menschen angestossen wurden. Es gibt ja diese Fallpauschalen schon. Nur wer mehr will, bzw weniger bezahlen [...] mehr

15.09.2016, 19:00 Uhr

Wenn Sie unbedingt recht haben wollen, hätten Sie nicht so einen dummen Post hier abliefern sollen. Ich hätte Ihnen auf alle Fälle recht gegeben und Sie hätten sich nicht blamiert. rolli mehr

15.09.2016, 16:24 Uhr

Weil nicht alle Steuerfälle gleich sind, und jeder fast immer Ausnahmetatbestände formulieren kann. Wenn die Gerichte diese dann so beurteilen, dass der Ausnahmetatbestand richtig ist, muss [...] mehr

15.09.2016, 10:51 Uhr

Am ungerechtesten ist es alle über einen Kamm zu scheren. Gerechtigkeit braucht seine Ausnahmen und Besonderheiten. Dass das eben viel Verordnungen und Gesetzestexte braucht ist doch klar. Wer ein [...] mehr

13.09.2016, 10:34 Uhr

Na ja, wenn der Staat und die Ideologie hinter allem steckt, dann muss man sich nicht wundern, wenn heute alles wunderbar ist und morgen ganz übel, und umgekehrt. Es ist doch wunderbar, wenn die [...] mehr

12.09.2016, 13:00 Uhr

Das ist doch alles nicht wahr. Die Piraten sind am Umgang mit sich selber und mit den Wählern gescheitert, weil mit denen auf die schlimmste und abstossendste Weise diskutiert wurde. Die übelsten [...] mehr

06.09.2016, 15:20 Uhr

Ich wundere mich schon seit Jahren, dass die Eu- und Euroländer staunend mit offenem Mund zusehen, wie sie von Deutschland ausgenommen und in die Schuldenfalle getrieben werden. Und ich wundere mich [...] mehr

06.09.2016, 15:07 Uhr

Deutschland ist ein spezieller Fall in dem Steuerdumpingwettbewerb. Es gibt nämlich nominale und reale Steuersätze. Bei den Unternehmenssteuern der grossen Daxkonzerne sieht es so aus, dass nominal [...] mehr

06.09.2016, 00:02 Uhr

Die Politik sagt wieder einmal, wenn auch hinter vorgehaltener Hand: Wir tun alles um es richtig zu machen, aber Ihr versteht das nicht. Das liegt auch daran, dass ihr zu doof seid das zu verstehen. [...] mehr

05.09.2016, 16:15 Uhr

Jeder der Macht hat ist eine narzisstische Persönlichkeit. rolli mehr

05.09.2016, 11:06 Uhr

Sie hätten auch einfach sagen können: Enteignungskapitalismus, dann wären Sie genau richtig gelegen. Neoliberalismus ist in sich von Faschismus geprägt, weil die Politik mit der Wirtschaft [...] mehr

Kartenbeiträge: 0