Benutzerprofil

Softship

Registriert seit: 25.10.2005
Beiträge: 5837
   

15.12.2014, 03:12 Uhr Thema: Ein rätselhafter Patient: Bewusstlos in der Bar Selbstverständlich gibt es eine Toleranz gegenüber Sauerstoffmangel - und das bezieht sich sowohl auf Sauerstoffmangel in der der Atemluft, als auch auf Sauerstoffsättigung (im Blut). Denken Sie [...] mehr

16.11.2014, 14:55 Uhr Thema: Sterbehilfe: Verschont den Tod! Was spricht dagegen, dass heute schon in D Menschen passiv oder indirekt aktiv getötet werden, weil die Angehörigen behaupten es wäre der Wille des Patienten gewesen? Ich denke einfach, dass [...] mehr

16.11.2014, 14:49 Uhr Thema: Sterbehilfe: Verschont den Tod! Viele Wörter. Was sollen sie uns sagen? Offensichtlich wenn es nach Ihnen geht, darf es niemenden "vergönnt" sein. Sie sagen Sie kennen die "Nebenwirkungen" aus B, CH und [...] mehr

16.11.2014, 14:41 Uhr Thema: Sterbehilfe: Verschont den Tod! Ich kenne die Unterschiede zwischen den unterschiedlichen Formen von Sterbehilfe. Sie brauchen nicht als "Wichtigtuer" Ihre Titel verfasssen. Doch ich habe eine Ahnung. Z.B. davon, [...] mehr

16.11.2014, 10:27 Uhr Thema: Sterbehilfe: Verschont den Tod! Doch, da jeder Mensch einmal in eine solche Situation geraten kann, ist es wichtig, muss man auch darüber diskutieren "dürfen". Wenn wenn es alleine deswegen ist, um zu verstehen, dass [...] mehr

16.11.2014, 10:18 Uhr Thema: Sterbehilfe: Verschont den Tod! Ich weiß dass die palliative Sterbehilfe legal ist – ich weiß aber nicht, warum Sie meinen das als Überschrift noch extra betonen zu müssen. Ist das eine Form von Wichtigtuerei? Ich weiß auch was [...] mehr

15.11.2014, 11:26 Uhr Thema: Sterbehilfe: Verschont den Tod! Der "Clou" juh huh!! Was meinen Sie, wie ein Strafverfahren ausgeht, wenn Sie einen Menschen in den Keller ohne Wasseer oder Nahrung sperren, bis dieser Mensch stirbt. Eine terminale [...] mehr

15.11.2014, 10:12 Uhr Thema: Sterbehilfe: Verschont den Tod! Warum wiederholen Sie sich ständig? Meinen Sie, dass Ihre Beiträge dadurch besser werden? Ja, ich bin im Bilde um was es bei Sterbehilfe allgemein geht. Um Leidensminderung. Und Sie, wissen Sie [...] mehr

15.11.2014, 10:04 Uhr Thema: Sterbehilfe: Verschont den Tod! Nein, Sie liegen komplett daneben. Es gibt einen Riesenunterschied zwischen einer terminalen Sedierung und einer indirekten aktiven Sterbehilfe. Denn bei der terminalen Sedierung kann der [...] mehr

14.11.2014, 22:00 Uhr Thema: Sterbehilfe: Verschont den Tod! Mit welchen "Optionen" hadern Sie den gerade? Aber ich stimme Ihnen zu, es muss einer Klinik bzw. einen Arzt erlaubt sein, die direkte aktive Sterbhilfe aber auch die Beihilfe zu [...] mehr

14.11.2014, 20:13 Uhr Thema: Sterbehilfe: Verschont den Tod! Schön, dass es Ihnen Spaß macht. Deswegen hapert es mit der Logik. Wenn Sie den moralischen Unterschied erkennen zwischen einen Menschen so hilflos zu machen, dass er nicht mehr imstande ist, [...] mehr

14.11.2014, 18:10 Uhr Thema: Sterbehilfe: Verschont den Tod! Recht haben Sie! _*Passive Sterbehilfe*_ Die passive Sterbehilfe umfasst zwei verschieden Formen und ist durch ein Zulassen des Sterbens und des Todes bei altersbedingten und [...] mehr

14.11.2014, 18:09 Uhr Thema: Sterbehilfe: Verschont den Tod! Jetzt machen Sie sich lächerlich. Ich habe ja nicht behauptet, dass Suizid eine Straftat ist. Aber auch wenn es keine Straftat ist, kann es eine Beihilfe geben. Und der Widerspruch ist eben, dass [...] mehr

14.11.2014, 17:20 Uhr Thema: Sterbehilfe: Verschont den Tod! Prima, und keiner will jemand zwingen, sein Leben zu verkürzen. mehr

14.11.2014, 17:18 Uhr Thema: Sterbehilfe: Verschont den Tod! Meine Güte - die Beihilfe zur Selbsttötung ist in Deutschland straffrei (solange eine direkte Hilfe bei der Tötung nicht vorliegt. Aber, nachdem man Beihilfe geleistet hat, ist man per Gesetz [...] mehr

14.11.2014, 16:39 Uhr Thema: Sterbehilfe: Verschont den Tod! Ich weiß, dass die terminal Sedierung bereits heute erlaubt ist. Aber es war ein "netter" Versuch, die Beantwortung meiner Frage zu umgehen. Die direkte aktive Sterbehilfe steht [...] mehr

14.11.2014, 16:27 Uhr Thema: Sterbehilfe: Verschont den Tod! Keiner redet davon, dass es "kein langsames Abschied nehmen" sein darf. Wer langsam sterben möchte, soll das auch tun dürfen. Viel wesentlicher in diesem Fall ist das, was Ihr Vater [...] mehr

14.11.2014, 16:05 Uhr Thema: Sterbehilfe: Verschont den Tod! Es sind nicht nur "palliativ ausgebildete Ärzte" die die indirekte aktive Sterbehilfe leisten. Und deswegen hat der Forist völlig Recht, wenn er meint, dass Herr Augstein keine Ahnung [...] mehr

14.11.2014, 16:02 Uhr Thema: Sterbehilfe: Verschont den Tod! Nein, ich hatte keine "psychologische Betreuung". Ich wurde über Monate künstlich beatmet - da redet es sich ziemlich schlecht. Deswegen konnte ich meinen Wunsch nicht artikuliert. [...] mehr

14.11.2014, 15:55 Uhr Thema: Sterbehilfe: Verschont den Tod! Wenn Sie "terminale Sedierung" verstanden haben... welchen Sinn hat es, einen Menschen terminal zu sedieren, statt gleich zu töten? Wieso kommen Sie hier auf direkte-aktive [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0