Benutzerprofil

Softship

Registriert seit: 25.10.2005
Beiträge: 5979
   

30.07.2015, 21:39 Uhr Thema: Psychische Notlagen: Brauche Therapie, warte Monate 30 % des PKV-Versichertenkollektivs bestehen aus Rentnern, Studenten, Arbeitslosen und sonstigen Nichterwerbstätigen (z.B. Schüler, nicht schulpflichtige Kinder, Hausfrauen, Sozialhilfeempfänger). [...] mehr

30.07.2015, 21:05 Uhr Thema: Psychische Notlagen: Brauche Therapie, warte Monate Zwischenzeitlich wurde die Nummerierung geändert - manchmal werden Beiträge nachträglich eingefügt (oder gelöscht). Ich meinte diesen Beitrag: [...] mehr

30.07.2015, 20:13 Uhr Thema: Psychische Notlagen: Brauche Therapie, warte Monate @ MScholli Sie wollten wissen, was ich ändern würde... Leistungserbringer: a) WANZ – was darunter verstanden wird muss dringen verbessert werden. Es ist letztlich WANZ worüber sich viele Menschn beklagen [...] mehr

30.07.2015, 20:12 Uhr Thema: Psychische Notlagen: Brauche Therapie, warte Monate Dass zwar der GKV mehr Geld zur Verfgung stünde, aber auch da mehr Versicherte, auch deutlich mehr Ausgaben wären. Aber es hilft nicht, dass der GKV mehr Geld haben. Was helfen würde wäre mehr [...] mehr

30.07.2015, 19:03 Uhr Thema: Psychische Notlagen: Brauche Therapie, warte Monate Da wir uns nicht darauf werden einigen können, was "fair" ist, brauche ich meine Zeit nicht verschwenden. Zumal Sie mitnichten auf #227 eingegangen sind. mehr

30.07.2015, 17:37 Uhr Thema: Psychische Notlagen: Brauche Therapie, warte Monate Ich denke nicht, dass es ein "Nullsummenspiel" wäre. Die GKV würde ca. 3 Million kostfrei Versicherte dazugewinnen, aber nicht einmal 2 Million Versicherte, die den Maximalbeitrag [...] mehr

30.07.2015, 16:34 Uhr Thema: Psychische Notlagen: Brauche Therapie, warte Monate Aber das System funktioniert - also gibt es kein Argument von mir, das so interpretiert werden könnte, dass es nicht funktioniert. Natürlich muss was geändert werden - habe ich nicht bestritten. [...] mehr

30.07.2015, 16:15 Uhr Thema: Psychische Notlagen: Brauche Therapie, warte Monate Erläutern Sie es der GKV - da brauche ich nix zu erläutern. Oder verstehen Sie das Wort "allein" nicht? Wie oft muss ich es denn noch sagen? Es geht mir nicht immer nur um die [...] mehr

30.07.2015, 15:46 Uhr Thema: Psychische Notlagen: Brauche Therapie, warte Monate Huh? Alle die selbständig sind oder oberhalb der Beitragsbemessungsgrenze verdienen sind "freiwilllig versichert". Daran ändert sich allein durch Abschaffen der PKV erst einmal [...] mehr

30.07.2015, 15:13 Uhr Thema: Psychische Notlagen: Brauche Therapie, warte Monate Wie ich bereits erläuterte, das Zimmer das ich hatte, wird auch für GK-Patienten verwendet. (Nebenbei bemerkt, Zweibettzimmer wird zunehmend zum Standard). Und die Sache mit "Anspruch" [...] mehr

30.07.2015, 13:51 Uhr Thema: Psychische Notlagen: Brauche Therapie, warte Monate Ich bat Sie zu erläutern, wie ich denn profitiere. Aus meinem Beitrag #203 geht ausschließlich hervor, wie medizinische Dienstleister profitieren. Bei diesem Klinikaufenthalt wurde ich denselben [...] mehr

30.07.2015, 12:37 Uhr Thema: Psychische Notlagen: Brauche Therapie, warte Monate Bitte erläutern Sie, wie ich denn "profitiere"? Meine monatlichen Beiträge sind so hoch wie die Höchstbeiträge in der GKV. Und es wird eventuell auch für mich mal eng, wenn ich nicht [...] mehr

30.07.2015, 12:31 Uhr Thema: Psychische Notlagen: Brauche Therapie, warte Monate Das stimmt nicht, denn auch Sie müssten als "KK-Referent" wissen, dass die GKV durch die PKV quersubventioniert wird. mehr

30.07.2015, 12:07 Uhr Thema: Psychische Notlagen: Brauche Therapie, warte Monate Richtig, ändern sollte man es meiner Meinung nach nicht. Weil die Gefahr zu groß ist, dass die Änderung eine Verschlimmbesserung wäre. Never change a running system. Don't fix it if it isn't [...] mehr

30.07.2015, 11:45 Uhr Thema: Psychische Notlagen: Brauche Therapie, warte Monate Einige Fakten: Stand 2014: 5,5 Millionen Mitglieder sind in der GKV freiwillig versichert. Ungefähr die Hälfte von ihnen liegt über der Versicherungspflichtgrenze. Also ca. 2,25 Millionen [...] mehr

30.07.2015, 11:44 Uhr Thema: Psychische Notlagen: Brauche Therapie, warte Monate Warum soll ich das denn neu lösen wollen? Das System funktioniert derzeit - Sie möchten es ändern, nicht ich. mehr

30.07.2015, 10:41 Uhr Thema: Psychische Notlagen: Brauche Therapie, warte Monate Wer hat denn bestritten, dass eine Anhebung der Beitragsbemessungsgrenze auch gesetzlich Versicherte betreffen würde? Können Sie eigentlich beziffern, welcher Anteil der gestzlichen [...] mehr

30.07.2015, 10:38 Uhr Thema: Psychische Notlagen: Brauche Therapie, warte Monate Die Antwort war sehr klar - nur wollen Sie sie nicht verstehen. Aber wenn Sie es auf Drittklässlerniveau brauchen: Das System wird nicht "fairer" wenn alle in der GKV grundversichert [...] mehr

30.07.2015, 09:16 Uhr Thema: Psychische Notlagen: Brauche Therapie, warte Monate ..."implizit bereits beantwortet"? Stimmt. Aber ich denke Sie haben die Antwort falsch verstanden. Deswegen ganz explizit: für mich ist es "fairer" wenn jeder dasselbe bezahlt, [...] mehr

30.07.2015, 08:29 Uhr Thema: Psychische Notlagen: Brauche Therapie, warte Monate Wieso wiederholen Sie sich? Ich schrieb schon einmal, dass nicht einmal die Hälfte der Privatversichrten "Besserverdiener" sind. Das bedeutet, dass über die Hälfte der [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0