Benutzerprofil

hesse

Registriert seit: 10.02.2009
Beiträge: 1556
   

01.05.2016, 13:39 Uhr Thema: Grenzkontrollen am Brenner: De Maiziére fordert Ende von "Politik des Durchwinkens" Völkerwanderungen halten sich nicht an Gesetze. Die Folge sind Verdrängungen. Die Voraussetzung dazu aber ist Schwäche mit lethargischer Duldung. Italien fordert den (militärischen?) Nato-Einsatz vor der lybischen Küste. Es wird aber an der [...] mehr

28.04.2016, 15:21 Uhr Thema: AfD-Chef Meuthen: "Anti-Islam-Partei - wieder so ein Schlagwort" Wir haben vermutlich in dieser Welt.... .....das dickste ("Staats-") Bundesgesetzblatt. Da kann man schon mal eines der vermutlich 100.000 Gesetze übersehen. Wer will das als ein Manko sehen? mehr

25.04.2016, 16:01 Uhr Thema: Freisprüche im Deutsche-Bank-Prozess: Auch Banker verdienen Gerechtigkeit Nebenbei: : Mussten die Angeklagten ihre Anwaltsstäbe selbst bezahlen? Oder ist diese Frage ungebührlich? mehr

25.04.2016, 15:46 Uhr Thema: Obama und Merkel in Hannover: Eine Art Liebeserklärung ....respektiert und geachtet.... .....aber nur, wenn Deutschland seine Leistungsfähigkeit auf das Niveau seiner südlichen Nachbarn absenkt bei gleichzeitiger materialer Verarmung seiner eigenen Bevölkerung. Das kann man erreichen [...] mehr

24.04.2016, 11:34 Uhr Thema: Gesellschaftliche Werte: Der Flüchtling ist jeder ....schon einmal versagt ? Richtig, weil die Gäste nicht... ... wie vorgesehen nach deren zuhause zurück geführt wurden. Heute bin ich mit Kohl der Meinung, dass die Völkerwanderung nicht in Europa gelöst werden kann, sondern in deren Heimatland-Wüsten [...] mehr

22.04.2016, 15:43 Uhr Thema: Flüchtlingdeal mit der Türkei: "Wir können niemals um unsere Werte feilschen" Die wichtigsten Erkenntnissen sind: : 1.) Die Aussage Kohl's, dass die Welt- Völkerwanderungen nicht in Europa gelöst werden können, sondern in den Entstehungsgebieten. 2.) Dass selbst die kleinste EU-Angelegenheit die [...] mehr

14.04.2016, 20:58 Uhr Thema: Große Koalition: Merkel regiert, die Männer reden Wenn es Leihpolitiker gäbe, würde die.... .....Gesetzesvorlage nicht zustande kommen. Was wir dringend brauchen ist, wie die Schweiz, eine direkte Demokratie. Mit dem Nebeneffekt: 180 Jahre Frieden. mehr

13.04.2016, 15:34 Uhr Thema: Öffentlicher Druck: VW-Vorstände müssen auf mindestens ein Drittel der Boni verzichte Das Wort Boni sollt ganz verschwinden. Hier ist der Gesetzgeber gefordert. Wer ein Gehalt erhält, sollte keine weiteren Ansprüche haben. Das gebietet die heutige Zeit. Hätten wir eine direkte Demokratie, wäre dieser Spuk abgewählt. mehr

10.04.2016, 15:32 Uhr Thema: Böhmermann und die Aufmerksamkeit: Superangreifbar, superungreifbar Was in Berlin und Hamburg geschrieben wird,.... ,.....verdient die höchste kritische Aufmerksamkeit. Einige Herrschaften des schreibenden und zeichnerischen Gewerbes wurden offensichtlich zu schnell durch die gute Kinderstube geführt. mehr

07.04.2016, 13:17 Uhr Thema: Referendum in den Niederlanden: Doppelte Ohrfeige für die EU Wann kommt endlich die überall ersehnte.... .....Auflösung der EU ? Am besten fängt Deutschland mit dem Dexit an. Einzelstaaten können alles besser machen. Beweis : Das Wirtschaftswunder 1950-1990. mehr

05.04.2016, 20:28 Uhr Thema: EU-Hass in den Niederlanden: Der Traum vom Nexit Warum gibt es nicht den längs überfälligen..... .....Dexit ? Wir sollten unsere Bundeswehr aus Afrika zur Absicherung unserer Staatsgrenzen wie die Österreicher nach Hause rufen, weil 300.000 Afrikaner von Nordafrika aus zum Sturm auf [...] mehr

04.04.2016, 15:04 Uhr Thema: Rückführung von Flüchtlingen: Das richtige Signal Die Landmasse der Erde besteht zu 50% .... .....aus Wüsten. Da wäre es möglich, einige Städte für die Völkerwanderungen zu bauen. Meerwasser-Entsalzungsanlagen könnten genügend Wasser liefern. Viele bestehende Städte im Nahen Osten und [...] mehr

04.04.2016, 14:37 Uhr Thema: Kritik an Schmähgedicht: Merkel nennt Böhmermann-Verse "bewusst verletzend" Die Satire- Verfasser haben eines gemeinsam: : Sie wurden zu schnell durch die gute Kinderstube geschossen. mehr

03.04.2016, 12:46 Uhr Thema: Streit über "Extra 3"-Satire: EU-Parlamentspräsident Schulz kritisiert Erdogan Assolut unhaltbar ? Darüber kann man geteilter Meinung sein, wenn man sich von ihm die Drecksarbeit machen lässt. Der spiridus rektor bleibt immer noch Frau Merkel. mehr

27.03.2016, 22:58 Uhr Thema: Anschläge in Brüssel: Der Mann, der Merkels Politik als "epochalen Fehler" bezeichnet Die Deutschen werden erst dann wach,.... ,..... wenn der Namensstaat Deutschland abgeschafft und durch Türkei 2 ersetzt wurde . Vor allem die politischen Aufsichtsräte in allen Medien tragen zu dieser Entwicklung bei. mehr

19.03.2016, 16:28 Uhr Thema: EU-Deal mit der Türkei: Jetzt muss Europa liefern EU -Deal mit der Türkei Die EU kann nicht liefern, nur die Einzelstaaten können mit insgesamt 28 Unterschriften in toto etwas ändern. Oder man macht es wie die alte FIFA. mehr

14.03.2016, 14:27 Uhr Thema: EU-Beitrittskandidat Türkei: Wandel durch Annäherung Türkei kann die EU nicht überrumpeln, weil die EU... ....keine gesetzeskonforme Institution ist. Ausführungsgesetze in toto können nur die Einzelstaaten erlassen. Muss man denn immer wieder auf diese bestehende Tatsache hinweisen ? Die EU ist bis [...] mehr

08.03.2016, 12:17 Uhr Thema: Ankaras Lösung für die Flüchtlingskrise: Ein teurer Deal und drei Fragezeichen Man darf nicht vergessen, dass die Türkei ..... ....selbst ein Bevölkerungs -Überschuß-Problem hat, das vor allem zur Ausreise nach Deutschland veranlaßt werden soll. Man will zudem die Kurden wegen ihrer Gebietsansprüche auch los werden. mehr

08.03.2016, 11:50 Uhr Thema: Ankaras Lösung für die Flüchtlingskrise: Ein teurer Deal und drei Fragezeichen Der Kern allen Übels ist Frau Merkel. Wieso kann eine alternde, starrsinnige, kinderlose Frau in einer Demokratie die Geschicke eines Staates allein bestimmen ? Wo bleibt die längs überfällige Vertrauensabstimmung im Bundestag ? [...] mehr

03.03.2016, 10:04 Uhr Thema: "Maischberger"-Talk zu US-Vorwahlen: "Trump ist so'n bisschen Ekel Alfred" Ich wünschte, wir hätten einen zupackenden... .....Trump als unsere allein regierende Bundeskanzlerin. mehr

   
Kartenbeiträge: 0