Benutzerprofil

wintergreen

Registriert seit: 12.02.2009
Beiträge: 274
   

20.05.2015, 10:16 Uhr Thema: Biologie: Warum gibt es eigentlich Männer? Laubbläser lehnen wir ab... da sind wir ganz schlicht mit Laubbesen, Rechen, Gabel und Schubkarre zugange. Können auch Frauen machen. Bei demselben freundlichen Herrn, der mir neulich die Sense verkaufte und in dessen [...] mehr

19.05.2015, 23:08 Uhr Thema: Biologie: Warum gibt es eigentlich Männer? Ha ha ha - zwar etwas off topic, aber ...da täuschen Sie sich gewaltig! Gerade vor einigen Tagen habe ich eine leistungsstarke und leichte Motorsense (4.5 kg, 2-Takt, 1.2 PS, alternativ mit Faden oder Senseblatt zu bedienen) gekauft, weil [...] mehr

03.05.2015, 08:09 Uhr Thema: Altenbetreuung: Diese verdammte Lieblosigkeit Ja, ja, im Süden ist natürlich alles besser! Frau Sibylle äussert sich wieder einmal in offensichtlicher Unkenntnis der praktischen Seiten eines Themas. Selbstverständlich gibt es auch in Mittel- [...] mehr

27.04.2015, 17:09 Uhr Thema: Erdbeben in Nepal: Reinhold Messner kritisiert "Zwei-Klassen-Rettung" Logisch ...wenn sie eine Versicherung haben, muss die versicherte Leistung erbracht werden, obwohl die nicht versicherte, arme Bevölkerung vielleicht mehr Hilfe benötigte. Eine Freundin, die in einer [...] mehr

01.04.2015, 14:12 Uhr Thema: Aussteiger-Roman von Doris Knecht: Trüffelsalami adé Nunja, es ist ein Roman Ich habe das Buch auch nicht gelesen, aber für mich klingt es wie eine dieser Abrechnungen in Stil "emanzipierte-und-efolgreiche-Frauen, die sich glücklich schätzen dürfen, nach einer Lebenskrise [...] mehr

29.03.2015, 00:02 Uhr Thema: Ausbeutung: Mehr billige Fetzen braucht die Welt Unvorstellbar tramplig ...und zudem eine sehr schlechte Geschäftsfrau. Nicht jeder, der in teuer aussehenden Kleidern herumläuft, hat viel Geld. . Meine Tochter arbeitet gel. im Press & Book Shop eines [...] mehr

16.03.2015, 18:13 Uhr Thema: Nach Kritik an Leihmutterschaft: Promi-Allianz gegen Dolce & Gabbana Was denn? Mir scheint, D&G haben das Recht, ihre Meinung kundzutun, ohne dass man gleich über sie herfällt. Seit den Vorfällen in Paris fühlt sich jede Menge Leute bemüssigt, wegen alles und nichts pikiert [...] mehr

11.03.2015, 09:34 Uhr Thema: Leben in der dreckigsten Stadt Indiens: "Lieber krank als hungrig" Die Chinesen werden es schaffen weil sie ein kluges, gut organisiertes Volk sind, das nicht von einer zählebigen, behindernden Kastenstruktur gelähmt ist wie Indien. In China scheint man verstanden zu haben, dass mehr Menschen [...] mehr

27.02.2015, 07:06 Uhr Thema: Verwüstung von Museum durch IS: Unesco fordert Krisensitzung des Uno-Sicherheitsrats Propaganda? Ich könnte mir vorstellen, dass die beschränkten, aber bekanntlich bauernschlauen und geschäftstüchtigen "Kalifats-Anhänger" zu Propagandazwecken einige Statuen zerschlagen und die [...] mehr

17.02.2015, 11:55 Uhr Thema: Drohende Hungersnöte: "Wir brauchen eine neue Landwirtschafts-Revolution" Stimmt so nicht Auch genetisch Defekte können überleben, weil sich ihr Defekt unter bestimmten Bedingungen als Vorteil erweist. Wie Sie sicher wissen, sind wir alle Träger einer beträchtlichen Anzahl von [...] mehr

17.02.2015, 07:37 Uhr Thema: Drohende Hungersnöte: "Wir brauchen eine neue Landwirtschafts-Revolution" Beides Es wird notwendig und machbar sein, dass man bedeutend weniger Fleisch isst UND weniger Nahrungsmittel entsorgt. Die Verschwendung von Nahrungsmitteln ist nicht zuletzt auf das Verschwinden [...] mehr

15.02.2015, 18:11 Uhr Thema: Internet-Bankraub: Online-Gang stiehlt eine Milliarde Dollar Kontobewegungen "Dabei hätten die Angreifer über das Computersystem den Kontostand um den Betrag erhöht, den sie anschließend an sich selbst überwiesen hätten. So seien den Kontoinhabern keine Unregelmäßigkeiten [...] mehr

13.02.2015, 17:20 Uhr Thema: Akuter Wassermangel: Brasiliens Großstädte trocknen aus Stimmt In Mitteleuropa wird abgeholzt was das Zeug hält. Wälder, die seit Jahren bestehen, werden ausgedünnt oder gleich ganz abgeholzt, Hecken gnadenlos platt gemacht, schöne, alte Bäume gefällt [...] mehr

11.02.2015, 13:26 Uhr Thema: Ernährungsdebatte: "Mich stört der Gestus moralischer Überlegenheit" Erfahrungen mit der europäischen Konstitution in Bezug auf die Verdauung von Hülsenfrüchten bestehen in der Makrobiotik (Michio Kushi, George Osawa, Laridon/Maes, usw.). Blähungen nach dem Genuss von Hülsenfrüchten sind häufig und [...] mehr

11.02.2015, 10:58 Uhr Thema: Ernährungsdebatte: "Mich stört der Gestus moralischer Überlegenheit" Darf ich Ihren geschätzten Beitrag so verstehen, dass Ihre Haupteiweissquelle Wildfleisch von selbst erlegten Tieren ist und Sie vermutlich irgendwo in Karelien oder so leben und Bären jagen? Falls dem so ist, erstaunt es mich allerdings, dass [...] mehr

11.02.2015, 10:19 Uhr Thema: Ernährungsdebatte: "Mich stört der Gestus moralischer Überlegenheit" Sie sind schlecht informiert Wer in der vegetarischen/veganen Ernährung bloss das Fleisch in Gestalt von Tofu-Wurst u.ä. imitiert, hat wenig Kenntnis vom Kochen ohne tierische Produkte. Fleisch und Eiweisslieferanten [...] mehr

28.01.2015, 09:49 Uhr Thema: Infografik: So reich wären Sie, wenn Sie 1984 Apple-Aktien gekauft hätten In der Tat Ich habe in den 1980er Jahren zwar nicht Aktien von Mac, aber von einem ähnlich vielversprechenden Startup aus dem Bereich Biotechnologie, bei dem ich damals gearbeitet hatte, für einen Pappenstiel [...] mehr

23.01.2015, 08:41 Uhr Thema: Platz 1 der Bestsellerliste: Dieser gemeingefährliche Humor Na ja, ich habe sämtliche Bücher von Houellebecq in der Originalsprache gelesen. Was bleibt: nebst ein bisschen Provokation und einer Art Abfallverwertung aktueller gesellschaftlicher Themen der Eindruck [...] mehr

30.12.2014, 07:58 Uhr Thema: Underground-Ikone Asia Argento: "Ich war eine Diktatorin" Eine bemerkenswerte, kompromisslose Schauspielerin Unter denen, die ein böses Mädchen glaubhaft darstellen können, gehört sie zu den besten. Auch in der Nebenrolle als Madame du Barry in Sophie Coppolas "Marie Antoinette" legte sie eine [...] mehr

09.12.2014, 15:15 Uhr Thema: Fotos von Jessica Todd Harper: Die kurze Zeit, die wir Leben nennen Na ja, scheint mir alles ein bisschen allzu inszeniert und weichgespült. Das Licht auch immer à la Vermeer - bloss war der ein Meister, und Frau Harper, wir mir scheint, eine nicht besonders kreative [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0