Benutzerprofil

Earendil77

Registriert seit: 12.02.2009
Beiträge: 1459
19.01.2017, 20:04 Uhr

Gern: Das "Problem" ist, dass die Rede von vorn bis hinten faschistisch war. Zumindest so sehr, wie es im Rahmen der geltenden Gesetze gerade noch möglich ist. Hätte die NPD einen [...] mehr

19.01.2017, 18:52 Uhr

Was "der junge Augstein" zu Höcke und der AfD schreibt, ist völlig richtig. Aber der Versuch, seinen Adoptivvater zu rechtfertigen, geht m.E. gründlich daneben. Was "der alte [...] mehr

15.01.2017, 18:10 Uhr

bigott Holm stammt aus einer Stasi-Familie und hat als Jugendlicher, bis die Wende kam, eine ähnliche Karriere wie seine Eltern angestrebt. Daraus hat er auch nie einen Hehl gemacht! Es ging aktuell [...] mehr

13.12.2016, 10:31 Uhr

"Die meisten Menschen würden schon gerne wissen, ob der Anteil von Flüchtlingen, die straffällig werden, höher ist als der von Leuten, die seit mehreren Generationen hier leben." Da liegt [...] mehr

08.12.2016, 11:29 Uhr

Auch wenn er sonst nicht gerade als intellektuelle Größe bekannt ist: Wo der Mann recht hat, hat er recht. Andererseits ist das etwas, was im Grunde alle wissen. Man sagt es aus diplomatischen [...] mehr

21.11.2016, 17:37 Uhr

Ausgerechnet der? Ausgerechnet so jemand soll Le Pen stoppen können? Wirtschafts- und sozialpolitisch steht er deutlich rechts und gesellschaftspolitisch nur unwesentlich links vom FN - warum sollten Linke den als das [...] mehr

18.11.2016, 13:06 Uhr

Hofer frisst Kreide, van der Bellen nähert sich Hofer rhetorisch an - nützen wird das nur Hofer und damit Strache. Wenn van der Bellen nicht kämpferischer wird und klarmacht, dass er Demokratie und [...] mehr

17.11.2016, 15:03 Uhr

nicht nur die kriminellen Einwanderer "die Abschiebung krimineller Einwanderer" Es geht Trump, wie allen Rechtspopulisten, keineswegs nur um die Straftäter unter den Papierlosen. Er will ALLE papierlosen Einwanderer [...] mehr

15.11.2016, 14:14 Uhr

Natürlich war der Hass bei vielen Trump-Fans (nicht bei allen, schon gar nicht bei allen seinen Wähler_innen, aber doch bei einer erheblichen Zahl) schon vorher da. Aber durch Trumps Erfolg fühlen sie [...] mehr

15.11.2016, 10:07 Uhr

Es tun aber nicht zwei dasselbe. Die einen bekämpfen Terroristen, die anderen schalten unter dem Vorwand der Terrorbekämpfung demokratische Opposition und Presse aus. Und wenn zwei etwas [...] mehr

15.11.2016, 09:58 Uhr

Immer diese Einheits-System-Mainstream-Presse... ;-) Im Ernst: Gutes Zeichen. Die Verteidigung der Pressefreiheit muss ein gemeinsames Anliegen aller sein, die sich mit Recht Journalisten nennen. [...] mehr

10.11.2016, 18:01 Uhr

Meinungsforscher als Teil des Vielleicht könnte es auch daran gelegen haben, dass grade von Teilen des harten rechtspopulistischen Klientels Meinungsforscher ebenso wie die Medien als Teil des verhassten "Systems" [...] mehr

09.11.2016, 14:14 Uhr

It's the racism, stupid! Früher hieß es immer "it's the economy, stupid!" Das ist vorbei. Trump wurde gewählt, obwohl es der US-Wirtschaft recht gut geht. Natürlich profitieren nicht alle davon, aber das ist halt [...] mehr

27.10.2016, 15:36 Uhr

Unterschied zum Rechtspopulismus? Genau wegen solcher vorhersehbarer Reaktionen habe ich Bauchschmerzen bei diesem wie bei anderen Augsein-Kommentaren. So richtig es ist, bei den falschen Alternativen Neoliberalismus und [...] mehr

19.10.2016, 19:01 Uhr

"Doch ausgerechnet die Franzosen bekämpften im Ministerrat ein Verbot der sogenannten B7-Waffen, unterstützt von Italien und osteuropäischen Staaten." Schon wieder ein Versagen der [...] mehr

19.10.2016, 18:51 Uhr

He tells like it is: http://www.newyorker.com/cartoons/a20072 Da ist mir doch jeder angeblich falsche Fuffziger lieber. Im übrigen sagt Trump natürlich nicht die Wahrheit, sondern lügt, [...] mehr

19.10.2016, 18:21 Uhr

Man braucht die "Medienkampagne" doch eigentlich gar nicht. Man muss sich nur eine beliebige Rede von Trump mal selber anhören, um die Selbstüberschätzung und den blanken Wahn dieses [...] mehr

07.10.2016, 13:22 Uhr

Homosexualität=Egoismus? Es wird in dem Beitrag nicht ganz klar, was eigentlich der Hauptkritikpunkt an Kretschmanns mindestens unglücklicher Äußerung ist. Das ist nämlich nicht die Verwendung von Wowereits "und das ist [...] mehr

04.10.2016, 17:15 Uhr

Donnerschlag aber auch! Antifaschismus ist allerdings zwangsläufig parteilich - parteilich gegen Nazis halt. Und das ist auch gut so. mehr

04.10.2016, 17:06 Uhr

Eine Naziparolen brüllende Horde ist also eine "normale Demo"? Sind wir schon so weit? mehr